joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

   

facebookLeser 208
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 30.01.2019
Ein Mann im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

Therme Luxusvilla korrupte Polizei falscher Polizist Polizisten erschießen Flucht Oase

In einer großen modernen Luxusvilla auf einem Berg, mit Blick auf das Meer beginnt der Traum in einer Therme. Hier saß ich nackt drin in einem Pool/Therme. Als die Polizei kam wurde ich gebeten (von den 4-5 Polizisten) den Pool/die Therme zu verlassen und mich zu bedecken. Also band ich ein Handtuch um die Hüfte. Wir gingen auf die Terrasse, die sich direkt an die Therme anschloss und keine Türen hatte sondern einen großen Durchgang, wie in modernen Lofts. Auf der Terrasse war ein Infinity-Pool am Ende der Terrasse, ab dort begann die Berglandschaft. Ein männlicher etwas kleinerer Polizist wollte mich verhaften, doch ich sagte ihm, dass er die Aussicht genießen sollte und mit mir meinen letzten Moment der Freiheit am Aussichtspunkt der Terrasse neben dem Pool genießen solle. Das taten wir und schauten auf das Meer, mit einem wundervollen Weitblick. Die Sonne schien rot am Horizont auf das Meer und der letzte Moment der Freiheit an diesem perfekten Ort ließ sich sehr gut genießen, auch wenn er nur kurz sein sollte, da der Polizist mich verhaften wollte (Grund unbekannt). Nach kurzer Zeit kam ein weiterer Polizist auf mich zu, mit einem geladenen Revolver. Dieser gab mir dann den Revolver und sagte zu den anderen, die den Verrat gesehen hatten, dass ich den Revolver ihm entrissen hätte und dann die anderen Polizisten erschossen hätte (wie im Film, wenn der korrupte Polizist das Szenario beschreibt und die Beweislage manipuliert). Wie er es mir gesagt hat, nahm ich den Revolver dann und erschoss die Polizisten. Den ersten mit mehreren Schüssen, die er erst überlebte. Dann mit einem finalen Kopfschuss. Den korrupten Polizisten ließ ich am Leben. Die zwei, drei anderen auch männlichen Polizisten direkt mit einem Kopfschuss. Bei der letzten Polizistin drückte ich ab, aber die Munition war leer. Also begann ich zu fliehen, rannte den Berg hinunter und die attraktive Polizistin schoss auf mich, traf aber nicht. Mir gelang die Flucht, ich drehte mich immer wieder um, bis die Bäume die Sicht versperrten und ich mich sicher fühlte. Von der Villa konnte mich allerdings plötzlich ein im echten Leben neu kennen gelernter Freund sehen (Teile des Hauses im Traum waren Teile des Hauses, in dem wir zusammen im Urlaub lebten und uns kennengelernt haben). Dieser winkte mir freundlich lachend zu. Ich lief aber weiter bis auch er mich nicht mehr sehen konnte. Plötzlich kam ich in diesem Art Halbwald am Fuße des Berges an eine Art Oase. Diese war zwar sehr naturverbunden, aber sehr begradigt. Es waren Palmen zu sehen, ein perfekter Sandweg ging begradigt an einem begradigtem Natursee vorbei. Dieser war rechteckig und länglich. Das Wasser war klar und sauber, aber es war trotzdem ein Natursee. Die Sonne schien am Himmel, es war sehr warm und die Oase wunderschön. Die Oase glich einer perfektionierten Hotelanlage (war aber keine). Es war ein Paradis und ich schrie laut vor Glück: Wohoo.
POLIZIST = Gewissen und Moral, Detailsdie geistige Gesundheit oder die Gerechtigkeit wiederherstellen

Assoziation: Arbeit an Ordnung, Kontrolle oder Fairness.
Fragestellung: Wo in meinem Leben strebe ich nach Ordnung oder fürchte ich Kontrolle?
 
Polizei im Traum verkörpert Moral und ähnliche Normen sowie das eigene Gewissen, das über deren Einhaltung wacht. Sie repräsentiert auch Disziplin, Entgegnung oder die Durchsetzung korrekten Benehmens. Regeln und Strukturen, zu denen man gezwungen wird oder andere gezwungen werden. Vorschriften, die respektiert und eingehalten werden müssen. Auch: Die geistige Gesundheit, die Vernunft oder die Gerechtigkeit in einer Angelegenheit wiederherstellen wollen.
  • Polizei rufen oder sehen kann bedeuten, dass man eine Autorität um Hilfe bittet, die dafür sorgt, dass jemand. nicht aus der Reihe tanzt oder uns mit seinem schlechten Benehmen belästigt. Auch: Rabauken oder bedrohliche Menschen in ihre Schranken weisen; Verstecke von suspekten Leuten aufspüren; Rücksichtslosigkeit vermeiden wollen.
  • Von der Polizei abgeführt werden kann Schuldgefühle wegen tatsächlich oder vermeintlich unmoralischer Handlungen anzeigen. Kann aber auch vor einer illegalen Absicht warnen, die man aufgeben sollte. Auch: wissen, dass man sich schlecht benimmt, sich aber nicht ändern wollen.
  • Selbst Polizist sein weist manchmal darauf hin, dass man sich zu stark den Normen und der allgemeinen Moral unterwirft. Kann aber auch den Wunsch nach einer Beruhigung der Lage symbolisieren oder das Beendenwollen einer chaotischen Situation.
  • Von der Polizei Hilfe erhalten deutet an, dass man die sozialen Normen befolgt und dafür belohnt wird.
  • Polizistin oder Politesse weist darauf hin, dass sich der Inhalt des Traums vor allem auf Gefühle bezieht.
  • Einen Polizisten töten heißt, man will sich von einem Schuldkomplex befreien, der einen nicht in Ruhe lässt. Wenn etwas falsch gelaufen ist, sollte man versuchen, es zu korrigieren - oder falls dies nicht möglich ist, etwas Gutes für jemand anderen tun.
  • Wird man von einem Polizisten geschlagen bedeutet das, dass man aufgrund seines Schuldkomplexes Schwierigkeiten hat, seine Ziele zu erreichen. Deshalb sollte man seine Einstellung ändern.
Der Polizist gilt als Konfliktzeichen, das zu einer Umstellung der Lebensführung rät. Sein Auftauchen im Traum läßt vermuten, dass in unserem äußeren und inneren Handeln etwas Ungehöriges im Spiel ist. Aber der Traumpolizist ist auch positiv zu sehen: Er weist uns den richtigen Weg, zeigt auf, was verboten und was gestattet ist; wir müssen uns nur im Wachleben danach richten.
 
Abgesehen davon, dass man auch wegen einem schlechten Gewissen von der Polizei träumen kann, wenn uns die Polizei im Traum nicht als Freund und Helfer, sondern in mahnender oder gebieterischer Funktion erschienen ist, so hat das kaum mehr zu besagen, als dass wir uns im Alltagsleben eingeengt fühlen. Vielleicht sollte der Partner die Zügel lockerer lassen, oder man sollte prüfen, ob wir mit unserem derzeitigen Leben zufrieden sind und nicht einfach resigniert haben.
 
Spirituell: Glauben dass man von Gott geführt oder kontrolliert wird, um schlechte Menschen mit einer Lektionen zu bestrafen.
 
Siehe Beamte Gefängnis Gendarm Kriminalbeamter Militär Razzia Überwachung Verbrechen Verhaftung Verkehr
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Polizei allgemein: Angst, Kummer, Widerwärtigkeiten, auch soll der Träumende willkürlich in seiner Freiheit beschränkt werden; eine Mahnung, die alltäglichen Sittengesetze zu beachten; oft Aufbegehren der Seele gegen inneres Verbrechertum und eigene Schuftigkeit.
  • Polizei sehen: Warnung vor einer Inkorrektheit, die zu begehen man im Begriff ist; man sollte sich auf keinen Fall in die Streitigkeiten anderer einmischen.
  • Polizist auf Streife sehen: verheißt alarmierende Schwankungen in den Angelegenheiten.
  • Polizist zu Hilfe rufen: man hat mit jemandem eine Auseinandersetzung vorzunehmen, sollte dies aber unter vier Augen tun.
  • einen Polizisten holen: man tritt eine Sache breit, die von selbst wieder in Ordnung käme.
  • es mit der Polizei zu tun bekommen: Widerwärtigkeiten und Beschränkungen verbittern das Leben.
  • von einem Polizist für ein Verbrechen verhaftet werden, dessen man unschuldig ist: man wird Rivalen überwinden.
  • wird man berechtigterweise verhaftet: es steht einem Unglück bevor; man sollte sein Verhalten der Umwelt gegenüber ändern, denn man war viel zu unbeherrscht, und die eigenen Aktivitäten sind moralisch und ethisch bedenklich.
  • von Polizisten geholfen werden: eine unangenehme Sache geht zwar gut aus, wird aber unnötig breitgetreten.
  • eine Polizistin oder Politesse: dieser Traum bezieht sich auf das Gefühlsleben.
  • durch die Polizei oder von einer Amtsperson abgeholt werden: eine Anstellung im Amt, oder eine Vorladung bekommen.
  • als Dieb von der Polizei verfolgt werden: Rückschläge im Geschäft erleben;
  • einen Einbrecher der Polizei übergeben: man wird ein Prozeß gewinnen oder für eine Tüchtigkeit belohnt werden.
  • einen Sheriff sehen: anstehende Veränderungen werden einem großes Unbehagen bereiten;
  • einen Sheriff wählen: sich an einem Unternehmen beteiligen, dass einem weder Gewinn noch Ehre einbringt;
  • der Haft entkommen können: man wird sich weiterhin an illegalen Geschäften beteiligen können.
(arab.):
  • Polizei allgemein: Ein unangenehmes Erlebnis wird dich in Unruhe versetzen. auch: Eine Mahnung, sich auf keinen Fall in Streitereien mit der Umwelt einzulassen, da einem großer Schaden daraus entstehen könnte.
  • sich die Polizei holen sehen: es wäre ratsam, etwas nicht breit zu treten, was höchstwahrscheinlich von sich aus wieder in Ordnung käme.
  • mit der Polizei zu tun haben: Sorgen und Widerwärtigkeiten.
  • mit einem Polizist sprechen: man sollte sich davor hüten, etwas zu tun, dass man mit seinem Gewissen nicht vereinbaren kann.
  • von einem Polizist verhaftet werden: man ist dabei, eine schlimme Dummheit zu begehen; auch: überprüfe dein Verhalten gegenüber der Umwelt, ob du nicht zu unbeherrscht gewesen bist.
(indisch):
  • Polizist sehen: Verwicklung in Prozessen; man wird dich überwachen.
VILLA = einen Vorsprung haben, Detailskompetenter sein oder oder mehr Erfolge als die anderen aufweisen

Villa im Traum deutet auf eine Situation, in der man kompetenter oder gewiefter ist, oder mehr Glück als die anderen hat. Zumindest ist man in irgendeinem Bereich besser als die anderen. Vielleicht geschieht gerade etwas besonderes im Leben und man wird deshalb bewundert oder beneidet. Villa kann auch symbolisieren, dass man über Führungsqualitäten verfügt.
  • Eine Villa sehen deutet auf eine gewisse Überbewertung materieller Dinge hin; was dazu führen kann, dass man sich in einem goldenen Käfig wiederfindet.
  • Eine unbewohnte, verfallene Villa zu sehen warnt vor einem drohenden finanziellen Desaster.
Ein solches Gebäude kann auch eine Person (Chef?) repräsentieren, die zu mächtig oder gewieft ist, als dass sie es nötig hätte, unseren Argumenten Beachtung zu schenken.
 
Siehe Haus Luxus Millionär Palast Reich Schloß
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Villa sehen oder zu Besuch darin weilen: man wird eine reiche Bekanntschaft machen; auch: verheißt große Besitztümer;
  • Villa aus der Ferne sehen: sagt Fortschritte voraus;
  • durch eine große Villa gehen: in einer nicht allzu langer Zeit wird man in einer Kleineren glücklich sein;
  • sich in einer Villa befinden, in der es spukt: deutet auf plötzliches Pech hin;
  • in einer Villa wohnen (besitzen): bringt Schwierigkeiten im Vorwärtskommen.
(arab.):
  • Du wirst eines Tages ein Haus haben.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass man sich auf einem schwierigen Weg befindet, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen man auf Hindernisse stößt oder die unerwünschte ... weiter
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
BAUM = gefestigte Eingesessenheit, DetailsSelbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit

Assoziation: Fest gefügt, fest verankert, robust. Fragestellung: Was kann ich kaum noch verändern? Was hat tiefe Wurzeln geschlagen?   Bäume im Traum symbolisieren entweder hartnäckige Probleme, die man nur mit viel Aufwand wieder loswerden kann, oder Eigenschaften wie Selbstvertrauen, Treue oder Eigenständigkeit, auf die man sich stets verlassen kann. Ein Baum kann auch ein liebgewonnenes, zur Gewohnheit gewordenes ... weiter
SCHUSS = endgültige Entscheidungen, Detailsdie rasch getroffen werden müssen, um ein Ziel zu erreichen

Schuß im Traum steht für endgültige Entscheidungen. Es muss eine Änderung beschlossen werden, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Schuß und Schießerei kann auch anstehende Entscheidungen versinnbildlichen, die rasch getroffen werden müssen. Auch: Der Konkurrenz mit mehr Entschlossenheit und Härte begegnen sollen.   Alternativ kann eine Schießerei auch das Bewusstwerden für etwas im Leben reflektieren, das abgesagt, ... weiter
SCHREI = Schock und Entsetzen, Detailssich einer schlimmen Situation gewahr werden

Assoziation: Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut oder Frustration. Fragestellung: Mit welcher Situation stoße ich an meine Grenzen?   Schrei im Traum ist immer ein Warntraum! Man soll den Schrei hören und auf etwas Wichtiges aufmerksam gemacht werden. Erinnert man sich an die Traumszene? Daraus könnte sich schließen lassen, wer oder was "nach einem schreit". Der Angstschrei kann ausdrücken, dass man das dringende ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
MEER = Gedanken, Gefühle und Hoffnungen, Detailssich nach Freiheit und Unabhängigkeit sehnen

Meer im Traum symbolisiert das kollektive Unbewußte, die Gesamtheit von Gedanken, Gefühlen und Hoffnungen oder Weiblichkeit; außerdem steht es noch für die Art und Weise, wie man seinen Lebensweg geht. Die Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit, mag sie auch noch so wenig bewußt sein, wird sich bei dem, der vom Meer träumt, in nächster Zeit bemerkbar machen: entweder in Form eines Ausbruchs oder aber in Form von ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
08.12.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Villa besitzen
Ich habe günstig ein möblierte Villa erworben. Sie bestand aus vielen Zimmern. Die Einrichtung konnte ich behalten. Es war wunderschön. Meine Tochter und ich waren überglücklich
 

22.11.2013  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
villa
ich war in einer großen hellen Villa mit einem schönen garten da war noch jemand da ein männliches wesen weiß aber nicht wer es war wir haben gelacht und wein getrunken
 

26.06.2013  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
villa
hallo ich habe getern geträum das ich in ein villa (königshaus )rein gehe das villa ist richtig schön und gross uns habe ich das ich ein grünne sachen und auch grünnes schmuck anziehe.es ist tag sommer seher glücklich gefühlt.farbe von villa war bache braun aber hellbraun.
 

21.02.2013  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
eine alte villa mit einem riesigen ...
eine alte villa mit einem riesigen labyrinth an zimmern und gängen, in dem ich mich verlaufen habe
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x