joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1237
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 19.02.2015
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Alptraum ein:

Zombies ausgeliefert

Zombie-Apokalypse. Die Zombies können sich nur bei Tag bewegen, nachts verstecken sie sich. Sommer, Tag, Sonnenschein: Ich bin mit meinem Verlobten, der optisch ein Unbekannter ist (im Traum sehr schlank, blond, unbekanntes Gesicht; real: muskulös, dunkelhaarig, bärtig), in einem verlassenen Haus, in dem wir uns langfristig verstecken wollen. Es ist sehr groß, Türen und Fenster sind nicht verbrettert, wir erkunden es nicht. Unsere Sachen sind in einem Zimmer. Ich habe sie gerade dort entdeckt und stehe mit meinem Verlobten in einem hellen Flur, hinter ihm die offene Tür zur Küche (die der einzige hell erleuchtete Raum ist; die Einrichtung fehlt komplett, ich weiß aber dass es die Küche ist. Die Tür selbst fehlt ebenfalls.), als er sich in einen Zombie verwandelt. Er verändert sich optisch nicht, greift mich aber langsam an. Ich springe auf seinen Arm und beiße wiederholt brutal in sein Gesicht, um ihn zu töten - ich weiß, dass das funktioniert. Plötzlich sind wir auf einer Empore oberhalb der Küche. Er stürzt über die Brüstung, kann sich kurz halten, ich helfe ihm nicht, sodass er stürzt und stirbt. Ich denke, dass ich aus Filmen gelernt habe, dass der Böse immer wieder aufsteht, wenn man geht, und lege mich neben seiner Leiche schlafen, um sicher zu gehen, dass er tot ist. Zeitsprung, der nächste Morgen: ich räume Müll und die plötzlich zerteilte und enthäutete Leiche in Müllsäcke. Dosen klappern in der Tüte, und ich weiß, dass der Lärm und der Geruch der Leiche Zombies angelockt haben. Der Raum liegt im Erdgeschoss und hat scheibenlose Fenster gegenüber der Tür. Ich kann von meinem Standpunkt nicht hinaus sehen, weiß aber, dass draußen ein Garten ist, die Sonne scheint und sich Zombies nähern. Ich weiß nicht, wo genau sie sind - nur draußen oder bereits im Haus - und nicht wie viele es sind. Ich weiß aber ganz genau, dass ich keine Chance habe. Ich bin allein, unbewaffnet und will fliehen, kenne aber keinen Weg. Ich weiß, ich werde sterben, und stehe unbewegt mit den Müllsäcken da und warte. Ich wache auf, panisch, und wehre mich dagegen, wieder einzuschlafen.

Später träume ich kurz, dass ich durch ein Treppenhaus fliehe. Ich sehe nicht, vor wem, aber ich weiß, dass es Zombies sind.

UNGEHEUER = eine negative Beziehung oder etwas, Detailsdas man künstlich riesengroß gemacht hat

Ungeheuer im Traum bedeutet etwas, das man künstlich riesengroß gemacht hat. Man hat etwas, worüber man sich Sorgen macht, personalisiert und zu einem Lebewesen umgeformt. In der Regel symbolisiert das Ungeheuer im Traum die negative Beziehung, die man zu sich selbst hat, und unsere Angst vor den eigenen Gefühlen und Trieben. Treten derartige Träume häufig auf und beängstigen sie den Träumenden sehr, handelt es sich um ein sehr ernstzunehmendes Warnsignal.

Ungeheuer bringen Ängste zum Ausdruck. Teils warnen sie vor verdrängten Inhalten des Unbewußten, die ständig bedrohen, wenn sie nicht bewußt verarbeitet werden, teils kann sich die Bedrohung aus äußeren Lebensumständen {zum Beispiel Absichten} ergeben. Sie können auch auftreten, wenn Mutter oder Vater abgelehnt werden oder die Notwendigkeit der Ablösung besteht.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert das Ungeheuer im Traum die Angst vor dem Tod und allem, was mit ihm zu tun hat. Ein Ungeheuer kann eine eher kindliche Angst darstellen.
 
Siehe Archetyp Außerirdisch Dämon Drachen Fabelwesen Hai Kannibale Krokodil Monster Satan Saurier Schlange Vampir Zombie

  • Ein rotes Ungeheuer verweist auf Zorn {möglicherweise auf unkontrollierbare Wut}.
  • Ein gelbes Ungeheuer kann auf Neid und Mißgunst verweisen. Es deutet auf übersteigerte Lustgefühle hin, auf das Unbezähmbare sexueller Triebe, aber auch auf einen seelischen Zustand, auf die Aufspeicherung psychischer Energie.
  • Alle im Traum vorkommenden Fabelwesen, ob es sich nun um Drachen, Riesenspinnen, Krokodile, Meeresungeheuer, Werwölfe oder Vampir handelt, weisen auf Gewissenskonflikte und unbewußte Störungen unserer Persönlichkeit hin.
  • Wer im Traum mit einem Ungeheuer kämpft, ist mit seinen Gefühlen im Widerstreit oder kämpft vielleicht auch gegen einen Krankheitsherd an. Heilung steht in Aussicht, wenn das Ungeheuer unterliegt oder urplötzlich aus dem Traumbild verschwindet.
  • Fürchtet man sich vor dem Monstrum, sollte man sich im Wachleben nicht zuviel von Menschen erwarten, die sich einem überlegen fühlen.
  • Wenn man von einem Ungeheuer bedrängt oder verfolgt wird, sollte man sich ihm stellen. Wenn man ihm direkt in die Augen sieht, ist es nicht mehr so furchterregend und kann sogar komische Züge bekommen. Ist dieses Erkennen erst einmal geschehen, dann überrede man es, zu sprechen: Man frage es, was es will. Das Monster versucht vielleicht, einem dazu zu bringen, irgend etwas zu tun oder nicht zu tun.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ungeheuer allgemein: Gefahr in Unternehmungen und Unglück.
  • Ungeheuer sehen: kündet eine riskante Bekanntschaft an.
(arab.):
  • Ungeheuer sehen: du wirst von einer Gefahr bedroht werden.
  • auch: du bist zu ängstlich, da ist keine Gefahr.
(indisch):
  • Ungeheuer beobachten: drohendes Unheil schwebt über dir.
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
BISS = negative Einflüsse, Detailsvon Personen, Problemen oder schlechten Angewohnheiten

Bisse im Traum sind ein Symbol für "animalische" Wut und Aggression. Sie stehen für negative Einflüsse von Personen oder Problemen, die man abbekommen hat. Auch eine schlechte Angewohnheit kann als Ursache in Frage kommen. Meist handelt es sich um Ereignisse, die sowohl das Glück, als auch die guten Absichten vergraulen können. Der Schweregrad der Bissverletzung gibt Auskunft darüber, wie stark der negative Einfluss oder ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
LEICHE = Wandlung oder Abschluß, DetailsBereiche des Lebens, die sich völlig verändert haben

Assoziation: Übergang oder Ende. Fragestellung: Welche Lebensphase ist beendet?   Leiche im Traum stellt Bereiche des Lebens dar, die sich völlig verändert haben - oder sie symbolisieren einen Verlust oder Mißerfolg. Das kann das Ende einer Beziehung sein, oder etwas Erfreuliches, das plötzlich aus dem Leben verschwindet. Die Traum-Leiche kann aber auch für begangene Fehler, Schuld und Versagen stehen, obwohl sie ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch ... weiter
GESICHT = die Merkmale der Persönlichkeit, Detailsdas Erkennen eigener oder fremder Charaktereigenschaften

Assoziation: Identität, Ego, Selbstbild. Fragestellung: Wie erscheine oder wirke ich auf andere?   Gesicht im Traum stellt die Persönlichkeit dar. Es kann das allmähliche Begreifen der eigenen Persönlichkeitseigenschaften, oder die eines anderen wiederspiegeln. Dabei ist entscheidend, welche Empfindungen die Gesichtszüge auslösen. Oft hält uns das Traumbild einen Spiegel vors Gesicht, damit wir Schwächen unseres ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
WELTUNTERGANG = schwere seelische Erschütterung, Detailsvor dem Leben Angst haben

Assoziation: fundamentale Veränderung; Fragestellung: Auf welche 'Weise hat sich meine Weltanschauung verändert?   Die Traum-Apokalypse wird allgemein als schwere seelische Erschütterung verstanden; oft handelt es sich dabei um eine Trennung von einem nahestehenden Menschen oder um Einsichten, die alle bisherigen Überzeugungen, Werte und Ziele in Frage stellen und einen Neuanfang erforderlich machen. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Toeten Springen Helfen Traum Sterben Kueche Toter Weg Sonne Warten Garten Schlafen Verstecken Arm Raum Blond Gehen Muell Alleinsein Panik Nacht Gross Boshaftigkeit Verwandlung Flur Geruch Verlobung Verlassen Offen Abfall Bewegen Muskeln Sommer Tag Stuerzen Wache Dose Veraenderung Beutel Entdeckung Wiederholung Laerm Fliehen Unbekanntes Erleuchtung Lernen Filmen Brutal

 

Ähnliche Träume:
 
27.10.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
ungeheuer kommt aus schrank
ungeheuer kommt aus dem schrank und will zu mir kommen.türen stehen auf und das ungeheuer schaut mich an
 

14.06.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Zombie
Ich habe geschlafen, als ich die Augen öffnete, dah ich ein teuflisches Gesicht mit drei fehlenden Vorderzähne.
 

21.05.2015  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Zombieapokalypse
Ich war mit meiner Tochter draußen auf der Straße. Eine Großstadt, viele Menschen und Hochhäuser. Ich hielt ihre Hand. Ich bemerkte erst nach ein paar Augenbicken, dass sich die Menschen nicht so verhielten wie sie sollten. Wir gingen immer schneller. Ich führte sie weg von den Menschen. Mir wurde klar, dass die Menschen sich gegensetig infiziert hatten. Mein Ziel war es, mich und meine Tochter in Sicherheit zu bringen und nicht angesteckt zuwerden. Wir kamen zum Flughafen. Sehr viele Leute wollten sich auch retten. Ich konnte meine Tochter in ein Flugzeug in Sicherheit bringen. Jedoch ...
 

11.05.2015  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
zombies
In mein Zimmer kamen überall Zombies rein. Ich hatte das Gefühl mich berührt jemand an der Wirbelsäule. Große Angst überkam mich.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x