joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 770
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 11.01.2017
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab ein:

Hotel Tom Cruise 28 Dollar Note Wechselgeld Hauptgewinn

im Traum war ich in einem großen Hotel in Amerika. Da saß Tom Cruise und hatte neben sich eine große Schachtel Pizza (mit Ananas). Jeder durfte sich davon nehmen also ich auch ein Stück. Er ließ sich dabei filmen, und ich bemerkte er möchte eigentlich gar keine Pizza verschenken, es ist für ihn reine PR und er bestellt sie erst und auch widerwillig nach als jemand sich beschwert dass die Schachtel alle ist. Da gehe ich zum Barkeeper und frage ihn was die Pizza dort kostet. Er sagt 30 Dollar. Ich erkläre ihm, dass es mir unangenehm ist, dass ich von der Pizza genommen habe, weil er sie nicht gern gab sondern nur für die Kamera. Und das ich sie daher gern selbst bezahlen würde, aber ich spürte in meiner Tasche nur etwas Kleingeld, also 30 Dollar konnte och ihm nicht geben. Der Barkeeper ärgerte sich und sagte, dass es sich bei einer Pizza doch sowieso nur um... ich unterbrach ihn und sagte, ja ich weiß dass es ein einfaches Gericht ist. eigentlich nur etwas Mehl Salz, Hefe und Wasser, das warm gestellt wurde. und auch der Belag ist nichts besonderes. Mein Mann macht oft Pizza für uns, sagte ich zu ihm. da sagte er, wie viel kostet sie denn normalerweise. ich sagte 2,50 euro. er meinte, dann soll ich ihm das dafür geben. ich war froh, weil in meiner Tasche waren mindestens 3,50 euro. ich gab ihm das Geld und er kam kurze Zeit darauf wieder und gab mir eine 28 Dollar Note. "wechselgeld" sagte er trocken und ich dankte überrascht umd versprach es als Suvenier gut aufzubewahren. Es schien ein antiker Schein zu sein. Auf der Rückseite war ein Versprechen von der Königin von England, für den der diesen Schein besitzt. Er bekam von ihr irgend ein Sonderrecht eingeräumt. Danach bin ich in eine Art Kabine gegangen was sich als 8terBahn herausgestellt hat. Diese setze mich an der Spitze des Hochhauses ab. ich hatte dasGefühl der Barkeeper hätte hierfür gesorgt, denn wer ganz oben aussteigt bekommt den Hauptgewinn. Es stand dort ein Tisch auf dem Fahrzeuge abgebildet waren. Sie hatten integrierte Wassertanks und konnten sich gegenseitig abschießen. Ein älterer Junge kam und erklärte dass es populäres Spielzeug ist, und es läuft unter dem Namen "Drowners". mein Sohn sollte auswählen, interessierte sich aber für anderes Spielzeug, hab ihm dann erklärt, ich kann mir das Spielzeig nicht leisten, da ich nur noch 1 euro und paar cents übrig habe. Er soll entscheiden ob er den Gewinn annimmt oder nicht.
HOTEL = Bequemlichkeit, Detailsweil man es im Leben einfacher haben will

Assoziation: Bequemlichkeit, sich gerne bedienen lassen.
Fragestellung: Warum möchte ich es lieber einfach im Leben haben?
 
Hotel im Traum weist auf Automatisierung und Bequemlichkeit. Es wird einem geholfen, man wird unterstützt oder gefördert. Oder man hilft jemanden, indem man alles für ihn tut.
 
Es kann aber auch Faulheit symbolisieren. Als ein Zeichen dafür, dass harte Arbeit, Disziplin, Respekt oder die Einhaltung von Grundsätzen, nicht für einen selbst gelten. Manchmal weist ein Hotel auch darauf hin, dass man andere zu viel unterstützt. Auch: von einer Person nur als Sexualobjekt gesehen werden.
  • Ein luxuriöses Hotel mag das Bedürfnis nach zuviel Bequemlichkeit und Wohlergehen verkörpern.
  • Hotel am Strand kann auf eine finanzielle Krise oder ein schwieriges Problem hinweisen, das die Hilfe von Freunden oder der Familie erfordert.
  • Sich in einem Hotel aufhalten kann bedeuten, dass man aus einer Situation in seinem Leben für kurze Zeit flüchten muß. Andererseits ist es auch möglich, das Traumsymbol umgekehrt zu deuten: Eine Situation, in der man sich befindet, ist nur von kurzer Dauer. Der Aufenthalt im Hotel ist möglicherweise ein Hinweis darauf, dass man unbeständig ist und sich nur vorübergehend niederlassen kann.
  • Das Hotelzimmer ist demnach ein etwas dubioser, unpersönlicher Raum, in dem wir Einkehr halten.
  • Steht mehr das Hotelgebäude im Mittelpunkt, versinnbildlicht es Gastfreundschaft und Kommunikation. In manchen Fällen kann es auch sein, dass es die Unsicherheit ausdrückt, die man in bezug auf seine Lebensbedingung verspürt.
  • Die fremden Menschen, die man im Hotel trifft, verbildlichen die eigenen unbewußten Seiten und unbekannte psychische Einflüsse. Deshalb ist es interessant, die Entwicklung, die diese Begegnungen mit sich bringen, zu beachten.
  • Sind wir in einem unbekannten Hotel Gast, dann wohnen wir auf unserer Lebensreise zur Zeit in einem sehr allgemeinen, unpersönlichen Raume. Wir erhalten dabei die übliche Speise vorgesetzt, welche "der Reisende" eben verlangen kann.
  • Die Verantwortung für unser Wohlergehen hat der Hoteldirektor, ein zweitrangiger innerer Leiter des Unbewußten.
  • Wenn man gezwungen ist, im Hotel zu leben, steht dies für eine grundlegende Rastlosigkeit in seinem Charakter. Man muß prüfen, ob man auf der Flucht vor sich selbst ist.
  • Von einem Stundenhotel zu träumen, verweist auf den Wunsch nach sexueller Befreiung und Freiheit.
  • Man achte auf den Namen des Hotels (oft tragen sie Tiernamen), dann könnte man die Reise unseres Ich mit den entsprechenden Symbolen in Verbindung bringen.
  • Häufig ist das dubiose Hotel, entsprechend der Beschaffenheit des Seelenraumes, in dem wir uns zur Zeit aufhalten, recht fragwürdig; oft steht es in dunkler Gasse. Die Mitgäste können bedenkliche Schatten unseres eigenen Wesens sein.
Da das Hotel normalerweise kein Ort ist, an dem man ständig wohnt, weist es im Traum auf Übergangssituationen und Veränderungen auf unserem Lebensweg hin. Hotel kann für jene Einstellungen und Haltungen stehen, die im Verlauf der persönlichen Entwicklung vorübergehend auftreten, aber schon bald überholt sind. Irgend etwas scheint in uns auf unbewußter Reise zu sein.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht Hotel im Traum für einen heiligen Ort, für eine begrenzte Zeit oder für die Suche nach einer geschützten Umgebung.
 
Siehe Bett Bordell Fahrstuhl Fremder Gasthaus Herberge Portier Restaurant Schlüssel Zimmer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Hotel allgemein: man ist mit sich selbst irgendwie nicht einig und läuft vor sich selbst fort
  • Hotel sehen: man ist gezwungen, seine Liebe vor anderen zu verbergen.
  • sich selbst in einem Hotel sehen: die gebuchte Reise wird teurer als kalkuliert.
  • Hotelhalle, in der man sich sitzen sieht: man sucht eine reiche Bekanntschaft.
  • in einem Hotel wohnen: prophezeit Sorglosigkeit und Gewinn.
  • Frauen in einem Hotel besuchen: man wird ein ausschweifendes Leben führen.
  • ein Luxushotel symbolisiert für den Reichen Wohlstand und Reisen; für den Armen Verlust und Kämpfe.
  • Eigentümer eines Hotels sein: man wird unermeßlichen Reichtum ernten.
  • in einem Hotel arbeiten: man könnte eine einträgliche Arbeit finden.
  • ein Hotel suchen: man wird im Streben nach Wohlstand und Glück erfolglos bleiben.
  • Sehen sich verheiratete Männer in einem Hotel, müssen sie eine heimliche Liebe auch weiterhin vor anderen verbergen.
  • ein Seil von einem Hotelfenster zu anderen Personen hinunterlassen, da man denkt, der Eigentümer verwehre einem den Einlaß: man wird sich an einem Unternehmen beteiligen, daß den Freunden etwas unheimlich erscheint; doch wird diese Angelegenheit für einem vergnüglich und interessant sein;
(arab.):
  • Hotel aufsuchen: du hast Streit zu Hause.
  • sich im Hotel sehen: läßt auf große Geldausgaben für eine Reise schließen.
  • sich in einem luxuriösen Hotel befinden: man lebt über seine Verhältnisse.
  • in einem Hotel wohnen: du gehst in die Fremde.
(indisch):
  • in Hotel schlafen: ein Wunsch wird dir in Erfüllung gehen;
NOTEN = das Streben nach Harmonie, Detailswer Noten liest, beweist im Wachleben Willensstärke

Noten im Traum sind das Sinnbild für das Streben nach Harmonie. Wer im Traum Musiknoten liest, beweist im Wachleben meist große Willensstärke. Bei Noten in Schulzeugnissen achte man auf die Zahl und sehe dort nach. Oft sind solche Noten eine Erinnerung an die Schulzeit und können nun Anwendung auf einen augenblicklich zu lösenden Fall finden.
 
Siehe Komponieren Lehrer Musik Oper Prüfung Schule Zahl Zeugnis
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Musiknoten sehen: verheißt eine langweilige Gesellschaft; deutet auf falsche Freunde hin;
  • Musiknoten lesen: man wird sich einer abgebrochenen Beziehung wieder erinnern;
  • Musiknoten selbst schreiben: man wird seine ganze Konzentration auf eine ganz bestimmte wichtige Aufgabe lenken müssen;
  • gute Schulnoten bekommen: eine große Hoffnung wird sich erfüllen;
  • schlechte Schulnoten bekommen: man sollte bedenken, daß man im Leben nur durch Fleiß und Eifer weiterkommen kann.
(arab.):
  • Noten lesen: heimliche Gedanken beschäftigen dich;
  • Noten singen: du wirst schöne Stunden verleben.
(indisch):
  • Noten sehen: eine Hoffnung wird sich erfüllen;
  • nach Noten singen oder spielen: du wirst etwas sehr Freudiges erleben;
  • Noten schreiben: man hat falsche Freunde.
DOLLAR = Mißerfolg, Detailsaus dem man letztlich doch noch einen Gewinn erzielt

Deutet man häufig wie Devisen. Oft verkünden sie auch einen Mißerfolg, aus dem man letztlich aber doch noch einen Gewinn zieht.
  • Von genau einem Dollar zu träumen, bedeutet Einflußnahme, um bestimmte Erfahrungen zu verbreiten. Jemanden dazu zu bringen können, dass er einem zuhört.
Siehe Amerika Banknote Devisen Geld Münze
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Dollar sehen: bedeutet eine Erbschaft;
  • Dollar kaufen oder erwerben: man macht sich an eine Sache heran, die über die eigenen Kräfte geht und deshalb mißlingt;
  • Dollar verlieren: bringt Ärger durch ein Mißverständnis, aber es wird gut ausgehen;
  • Dollar finden: man wird ein Geschenk erhalten.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass man sich auf einem schwierigen Weg befindet, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen man auf Hindernisse stößt oder die unerwünschte ... weiter
GELD = Selbstwert und Ich-Stärke, DetailsErfolg oder Mißerfolg beim Erreichens seiner Ziele haben

Assoziation: Die Kraft die nötig ist, um seine Ziele und Wünsche zu erreichen. Fragestellung: Habe ich genügend Potential, mir alle Bedürfnisse zu erfüllen?   Geld im Traum beschreibt den Erfolg oder Mißerfolg beim Erreichen selbst gesetzter Ziele. Es gibt zu verstehen, ob man im realen Leben mehr oder minder in der Lage ist, das eigene Verlangen und seine Wünsche zu befriedigen. Viellleicht wird man sich gerade bewußt, ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
HOCHHAUS = freie Sicht und guter Überblick, Detailsaber auch einer unter vielen sein

Hochhaus im Traum bedeutet, dass man besondere Leistungen vollbringt, hohe Ideale hat, oder auch eine Machtposition inne hat. Aus gesicherter, vertrauter Situation ist aus dem hohen Haus "freie Sicht" und ein großer Überblick möglich. Obwohl Hochbauten nach bestem Wissen phallische Machtsymbole zu sein scheinen, haben sie doch verschiedene Bedeutungen: Hochhäuser als Luxuswohnungen oder Bürogebäude können bedeuten, dass man ... weiter
GEWINN = Zuversicht und Selbstbewusstsein, Detailssich gegenüber der Konkurrenz überlegen fühlen

Gewinn im Traum deutet an, dass man mit ziemlicher Gewissheit davon ausgeht, in einer Angelegenheit erfolgreich zu sein. Man ist voller Zuversicht und Selbstbewusstsein, weil man davon überzeugt ist, sich von der breiten Masse abzuheben. Auch: Optimistisch sein, was die Bewältigung von anspruchsvollen Aufgaben oder Konflikten betriff; sich gegenüber der Konkurrenz überlegen fühlen; eine großartige Erfahrung machen; glauben ... weiter
MUENZE = Rendite und Ertrag, Detailseinen Gewinn im Wachleben erzielen

Assoziation: Einkünfte, Einnahmen. Fragestellung: Was ist in meinem Leben von beträchtlichem Wert?   Münzen im Traum stellen einen Gewinn im Wachleben dar. Man freut sich, weil man seinen Besitz vermehrt, seine Probleme durchschaut, seine Leistung gesteigert oder mehr Freiheit erlangt hat. Traum-Münzen können auch anzeigen, dass man glücklich und zufrieden ist, eine vorteilhafte Entdeckung gemacht, oder sich ein ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
24.03.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Suche in einem alten Hotel mein Zimmer
Ich bin mit Freundinnen unterwegs alle sitzen schon in einem Cafe und ich suche in einem teilweise verfallenen Hotel mein Zimmer. Treffe viele exotische Menschen und Dinge habe keine Panik lasse mich immer wieder von dem bunten Treiben um mich herum ablenken. Schwanke zwischen der Suche ach dem Zimmer und einer Faszination der vielen exotischen Dinge um mich herum. Inder essen riesige Portionen erotischer Früchte in einem schicken Restaurant. Marktstände mit verschiedensten Dingen. Dazwischen sehe ich eine alte halbverfallene Treppe vermute da mein Zimmer und gehe nach oben wieder ohne Angst. ...
 

16.10.2019  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Hotel mit Leiche
Ich war mit meinen Eltern in einer Art Hotel. Beide hatten eine Diskussion mit mir begonnen kN der deutlich hervor trat, dass beide von mir zutiefst enttäuscht sind, weil ich etwas nut tun wollte was sie aber gerne gehabt hätten weil sich beide im Recht sahen. Ob ihnen das bewusst war weiß ich nicht. Ich flüchtete auf jeden Fall nach unten, das heißt ich stand vom Tisch auf und ließ mich in eine Art Luke durch einen Schnitt im Teppich fallen und war dann in einem extrem engen Durchgang im Keller. Es war aus hartem Sandstein aber trotzdem leicht ankratzbar. Wie in Minecraft. Ich kratzte mit ...
 

19.08.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Hotel in Guatemala
Bin in Guatemala und nehme mir ein Zimmer in einem Hotel. Rauche mit Genuss eine französische Zigarette und trinke einen Kaffee dazu.
 

24.07.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
staubiges Hotel
Bin in einem Hotel. Alles ist schmutzig, weil schon lange nicht geputzt wurde. Am und auf dem Bett liegt überall Staub.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x