joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 303
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 08.01.2018
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Traum ein:

Fremder Körper

In meinem Traum,war ich mit meiner Freundin unterwegs. Jedoch war sie in einen anderen Fremdkörper. Den anderen Körper kannte ich gut,da ich ihn zwar nicht persönlich kannte,aber früher immer mit ihm geträumt habe.
KOERPER = die Art, Detailswie man sich nach außen repräsentiert und das Leben bewältigt

Assoziation: Äußere Form der inneren Natur.
Fragestellung: Welcher Teil ist wichtig?
 
Körper im Traum versinnbildlicht die Persönlichkeit und die Art, wie man sich nach außen repräsentiert und das Leben bewältigt. Im Traum symbolisiert der Körper oft das Ich. Die individuelle Bedeutung leitet man aus den Lebensumständen ab. Da sich der Mensch als Säugling zuallererst als "körperlich" erlebt, ist der Körper seine erste Informationsquelle. Der Körper und seine Funktionen übersetzen meist seelische Belange. Mit einem körperlichen Mangel zeigt also das Unbewußte seelische und geistige Schwachstellen auf. Die meisten psychischen und emotionalen Erfahrungen des Menschen überträgt er in Körpergefühle. Daher sind sie für Träume eine reiche Symbolquelle. Wenn man sich seinen Gefühlen auf der Bewußtseinsebene nicht stellen will, kommen sie oft als verzerrte Traumsymbole zum Ausdruck. Die verschiedenen Körperteile und -bereiche können unterschiedliche Bedeutungen haben. Beispielsweise symbolisiert der Oberkörper die Verbindung mit dem Geist und den spirituellen Anteilen des Charakters, während der Unterleib für Triebe, Instinkte und emotionale Anteile des Charakters steht.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene ist der Körper im Traum der physische Ausdruck innerer Spiritualität.
 
Siehe After Auge Bauch Bein Blut Brust Busen Darm Daumen Eiter Fettleibigkeit Finger Fuß Gebärmutter Gehirn Gesäß Gesicht Haar Hand Hals Haut Herz Hoden Kiefer Kinn Knie Knochen Kopf Krankheit Leber Leib Lippen Magerkeit Mund Muskeln Nabel Nase Niere Ohr Organe Penis Rippe Rücken Rückgrat Schädel Schultern Skelett Sperma Stirn Urin Vagina Wangen Zähne Zehen Zunge
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Körper sehen: von unsichtbaren Feinden bedroht werden;
  • Körper verletzen: zeigt Mangel an;
  • Verletzungen am Körper sehen: man wird etwas entbehren oder auf etwas verzichten müssen;
  • einen fremden Körper nackt sehen: in erotischen Träumen bedeutet es Liebessehnsucht; in neutralen Träumen bedeutet es, daß man eine Entdeckung machen wird;
  • seinen eigenen Körper gesund sehen: man ist in sehr guter Verfassung;
  • seinen eigenen Körper zu dick oder krank sehen: reale körperliche Ursachen, oder seelische Belastungen von denen man sich befreien sollte;
  • seinen eigenen Körper entblößen: man wird sich einer Handlung schämen müssen;
  • einen wachsenden Körper sehen: für Männer Verbesserung der sozialen Position; für junge Frauen bedeutet dies Schwangerschaft; bei älteren Frauen stehen materielle Einnahmen bevor; bei jungen Mädchen wird eine heimliche Liebe auftauchen.
(arab.):
  • Körper verletzen: Not und Verzweiflung in Aussicht haben;
  • einen dicken Körper sehen oder haben: Nahrungssorgen werden dir fern bleiben.
(indisch):
  • eigener Körper: du kannst dich glücklich fühlen;
  • mageren Körper: du kannst von Glück sprechen, es hätte auch schief gehen können;
  • Körper waschen: du sollst bereuen, was du getan hast
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter

Ähnliche Träume:
 
31.05.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
mit nacktem oberkörper
ich war auf der arbeit eine frau kochte für die familie u ich verkauft im laden .... als mir warum wurde zog ich mein polover aus und stand mit nacktem oberkörper da ... als ich es bemerkte wollt ich mich wieder anziehen und eine frau sagte ich solle so bleiben weil ich sehr schön wäre, mir war es peinlich und ich fand es unangebraucht . deswegen bin ich zu meinem auto um meinen polover an zu ziehen , als ich wieder zurück kam sah ich wie ein maskierter mann aus dem geschäft ...
 

19.07.2011  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
wachsende Körperbehaarung
Ich habe 2 Tattoos, eines am linken Rippenbogen und eines an der rechten Leiste. Ich habe mir auf das Tattoo am linken Rippenbogen gegriffen und an meiner Seite hinuntergestrichen und bemerkt, dass mir dort Haare wachsen. Die Haare waren brünett, seidig, etwa 5cm lang. Zuerst wuchsen sie nur an meiner linken Leiste hoch Richtung Brustkorb. Allmählich wurden es immer mehr Haare, bis schlussendlich mein ganzer Bauch von den Haaren bewachsen war. Mein Bauch war nicht dicht bewachsen, sondern eher seidig bedeckt.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x