joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Bauchnabel
facebooktwitter   (18) ∅1.61 stars

 
 

Traumsymbol Nabel: sich bewusstmachen, dass alles in bester Ordung zu sein scheint

Assoziation: Der Wunsch mit mit der Familie verbunden zu sein.
Fragestellung: Welche familiären Äbhängigkeiten sind mir wichtig?
 
Nabel im Traum zeigt, dass man sich bewusst gemacht hat, dass entweder mit einem selbst, mit jemand anderem oder bezüglich einer Angelegenheit alles in Ordung zu sein scheint. Es geht einem gut, weil momentan keine Probleme erkennbar sind. Manchmal kann er auch als Hinweis auf egoistisches Verhalten gedeutet werden, wenn man sich gewissermaßen für den Nabel der Welt hält. Das Unbewußte aber versucht uns darauf hinzulenken, dass Persönlichkeit nichts mit Egoismus zu tun hat.
  • Wenn in einem Alptraum Teufel oder ähnliche Gestalten auf dem Bauchnabel sitzen, dann stellt dies die Verkörperung unserer Ängste dar.
  • Ein nach außen gewölbter Bauchnabel weist daurauf hin, dass man sich bewusst gemacht hat, dass entweder mit einem selbst, mit jemand anderem oder bezüglich einer Angelegenheit etwas nicht in Ordung zu sein scheint.
  • Wenn man seinen eigenen Nabel oder den eines anderen Menschen sieht, wird einem bewußt, wie man sich auf sein inneres Selbst oder auf die äußere Welt bezieht. Im Traum geht es oft darum, wie man seinen Körper wahrnimmt. Der Nabel als Körpermittelpunkt eignet sich gut als Ausgangsbasis.
  • Wenn der Bauchnabel lose ist, sollte man sich in naher Zukunft um die Sicherheit seines Eigentums kümmern. Materielle Werte, besonders wenn sie sehr teuer sind, hängen auch sehr eng mit unserer psychischen Energie zusammen.
  • Wenn dieser Körperteil herausragt oder eine unnatürliche Größe hat, sollte man darüber nachzudenken, ob man sich selbst richtig einschätzt. Es ist nicht ausgeschlossen, dass unsere wichtigsten Behauptungen nur auf herablassenden Spott stoßen. Es kann aber auch sein, dass etwas, das uns fremd ist, ständig anwesend ist oder sich dauernd einmischt.
  • Ist der Nabel verschwunden oder blutig, gibt es meist einen physiologischen Hintergrund. Die Handlung wird oft durch Schmerzen verursacht, ist aber in der Realität nicht wahrnehmbar. Wenn man sich Sorgen um seine Verwandten macht, kann man oft auch Blut aus dem Bauchnabel fließen sehen. Das warnt uns davor, dass es leider wirklich allen Grund zur Sorge gibt. Es ist aber auch denkbar, dass unsere Würde bald ernsthaft verletzt werden könnte. War die Abwesenheit des Nabels an der richtigen Stelle, sollte man etwas mehr gesunden Egoismus an den Tag legen.
  • Esoterische Traumbücher behaupten, dass eine Verletzung des Nabels auf ein Energieleck hindeutet. Es ist möglich, dass sich aufgrund magischer Effekte eine Lücke in der Aura gebildet hat, durch die die Lebenskräfte abfließen können.
  • Wenn eine Blume oder Pflanze aus dem Nabel wächst, soll man ein reiches Erbe erhalten, über eine gute Gesundheit verfügen, besonders intelligent sein und auch noch besonders attraktiv aussehen.
  • Der gepiercte Bauchnabel spiegelt den geheimen Wunsch wider, in die Kindheit zurückzukehren, wieder unendlich geliebt und attraktiv zu werden. Das Durchstechen des eigenen Nabels deutet an, um jeden Preis seine eigene Bedeutung steigern zu wollen, um eine Art "Nabel der Welt" zu werden.
  • Ein unnatürlich großer Nabel, beinhaltet unser unbändiges Verlangen nach Vergnügen und Unterhaltung. Die dabei zum Ausdruck kommende Unachtsamkeit, kann zu Einkommensverlusten, Gesundheitsproblemen oder Beziehungskonflikten führen.
  • Der Nabelkuss zeigt den unbewussten Wunsch an, zu seinen Wurzeln zurückzukehren. Vielleicht muß man die Beziehungen zu den Eltern oder älteren Verwandten verbessern oder man wird in alte Familiengeheimnisse eingeweiht.
Der Nabel ist in der Mitte des Körpers, man sieht den Weltnabel auch als universales, kosmisches Symbol. Er ist das emotionale Zentrum des Menschen, und wenn er erwachsen ist, auch der Sitz seiner Kraft.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert der Bauchnabel den Verknüpfungspunkt des Spirituellen und des Körperlichen.
 
Siehe Aura Bauch Körper Magen Mutter Nabelschnur Schwangerschaft Zentrum
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Nabel: Ergründung eigener Unruhe, eines inneren Geheimnisses;
  • Nabel bedeutet, daß man sehr leicht seinen Eltern Kummer und Leid bereiten kann; vermeide deshalb alles, was zu etwas Unrechtem verführen oder verleiten könnte;
  • Nabel sehen, Nabel spüren oder einen Nabelbruch haben: es besteht Gefahr für die Angehörigen.
(arab.):
  • Du wirst Mittelpunkt einer Gesellschaft sein; auch: er weist auf eine Gefahr hin, die Angehörigen droht;
  • Nabel sehen oder Nabel fühlen: ungünstige Begebenheiten, du neigst zu Egoismus und Eigenliebe;
  • Nabelschmerzen: Zweifel an einer nahestehenden Person hegen.
(indisch):
  • Nabel sehen: ein Unglück wird dich bedrohen.


 
Träume mit NABEL:commentratingDatum:
 Zwei Bauchnabelrating21.04.16
 OP baby totstar13.07.18
 Der Strandstar10.12.17
 Hakenstar22.04.17
 hatte beißt sich feststar15.12.16
 Erotische Begegnung mit Arbeitskollegestar06.11.16
 Vom Schwertestar28.06.16
 Gefühle hinterfragenstar08.05.15
 Entführungstar28.03.15

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x