joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1155
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 26.01.2015
gab ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Verwirrender Traum über Wecker Ehebett Hahn Kerzen Postbote und Emu

Hallo liebe Community,

ich hatte kürzlich einen Traum, der mich sehr beschäftigt hat und mich würde interessieren, was er bedeuten könnte.

Also es beginnt mit einem Schlafzimmer, ein Ehepaar liegt im Bett. Sie ist blond, geschminkt und schläft tief und fest. Er zieht zunächst einen Wecker auf, es ist halb elf, stellt den Wecker auf seinen Nachttisch, zieht nochmals an der Zigarette, macht diese dann aus und legt sich schlafen.

Er lischt das Licht, man hört nur noch den Wecker. Gleich danach, stört jedoch irgendwas, er richtet sich wieder auf, macht das Licht an und füllt sich Wasser ein. Ein plötzlicher Blick auf die Uhr zeigt, dass es bereits kurz nach ein Uhr ist, obwohl es sich nach wenigen Sekunden anfühlte. Als er unglaubwürdig auf die Uhr guckt (die Frau schläft tief und fest, es ist unaufhörlich der Wecker am ticken), knarrt mit Mal die Tür und ein Hahn tappt herein. Auch wenn es sich erst unglaubwürdig anfühlt, stellt der Mann den Wecker ganz natürlich wieder auf den Nachttisch und mit Mal ist es um 2. Es kommt eine Frau im dunklen Mantel mit Hut in das Zimmer, trägt eine Kerze in der Hand. Sie zieht eine Uhr aus der Tasche, zeigt diese und steckt sie wieder ein. Dann bläst sie die Kerze aus und es ist um 3. Unaufhörlich tickt der Wecker auf dem Nachttisch weiter und man hört zu jeder vollen Stunde die Kirchturmuhr.

Plötzlich steht ein Postbote im Zimmer, steigt von seinem Fahrrad und wirft einen Brief aufs Bett.

Es ist erneut die Kirchturmuhr zu hören, der Wecker tickt und es ist um vier. Da stolziert ein Emu in das Zimmer, guckt sich um und läuft wieder aus dem Zimmer. Dann bricht der Traum quasi ab. Wäre über Eure Deutungen dankbar, hab es so detailliert wir möglich versucht.

KERZE = Hoffnung und Glaube, Detailsgenug Vertrauen haben, um schwierige Zeiten gut überstehen zu können

Assoziation: Hoffnung, Glaube, positive Einstellung;
Fragestellung: Worauf hoffe ich?
 
Kerzen im Traum stehen für eine positive Einstellung oder Weltanschauung während einer unsicheren Zeit. Durch Gottvertrauen oder Glauben, auch schwierige Zeiten gut überstehen können. Auch: während einer harten Zeit ein bischen Glück haben. Traum-Kerzen können auch naive Hoffnungen verkörpern - in der Art - dass man glaubt, dass Probleme sich ganz von alleine lösen, oder man hegt die Hoffnung, dass sie nur den anderen zustoßen. Je nach Zustand der Kerze hat sie jedoch unterschiedliche Bedeutungen.

Das Träumen von Kerzen zeigt immer auch eine Verbindung mit der Spiritualität, die eine Person lebt. Nicht viele Menschen haben solche Träume, denn Kerzen spiegeln die tiefsten Gefühle des Einzelnen wider. Es gelingt nur wenigen Menschen, den tiefsten Teil ihrer selbst in Bezug auf Selbsterkenntnis zu erreichen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene stehen Kerzen für Erleuchtung, Weisheit und Schönheit. Sie stellt die Beziehung zwischen Geist und Materie her. Kerzen können auch unsere Macht über persönliche Magie darstellen.
 
Siehe Brennen Fackel Farben Flamme Gebet Licht Magie Rauch Ritual Wachs

  • Eine brennende Kerze, mit stetiger Flamme, bedeutet Glück und Hoffnung in kleinen und stetigen Mengen. Wir werden in der Lage sein, im kleinen Kreis zu feiern und uns dabei freuen. Es muss nicht immer ein Mega-Event sein. Sie verweist ebenfalls auf unser Bedürfnis nach Einsicht, Erkenntnis, Erleuchtung oder Gefühlswärme, also den Versuch, etwas zu klären, was wir noch nicht verstehen.
    • Wenn wir viele brennende Kerzen sehen, zeigt dies, dass wir Schutz vor böser Energie erhalten. Sie machen uns den Weg sicher, der vor uns liegt.
    • Unruhig flackernde und qualmende Kerzen deuten darauf hin, dass sich ein nahestehender Mensch in Schwierigkeiten befindet, weil er mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen hat.
  • Das Anzünden einer Kerze steht für Mut und Kraft oder für die Forderung nach etwas, was man braucht. Es kann auch bedeuten, dass wir nach der Wahrheit suchen und uns bewusster machen, wer wir sind. Brennt sie hell, dürfen wir uns bald über eine wichtige Erkenntnis, sowie einmalige Chancen freuen.
    • Gelingt es uns nicht, eine Kerze anzuzünden, weil sie nass war, trauern wir über bestimmte vergangene Angelegenheiten in unserem Leben. Wir leugnen vergangene Ereignisse, oder können bestimme Ergebnisse nicht akzeptieren.
    • Wenn der Wind es uns nicht ermöglicht, eine Kerze anzuzünden, deutet dies darauf hin, dass wir spirituelle Schwierigkeiten haben. Es fällt uns schwer, uns zurechtzufinden. Suchen wir nach einen Lehrer oder fragen wir andere um Rat, um uns durch die dunklen Zeiten zu helfen.
  • Die Farbe der Kerze kann bestimmte Dinge symbolisieren, wie weiß für Klarheit und spirituelle Reinheit, rot für Leidenschaft und Energie, grün für Wachstum und Finanzen, goldfarben für Erfolg, Leistung und Ruhm usw..
    • Weiße Kerzen symbolisieren spirituelle Führung, innere Heilung, Reinheit, Unschuld und bieten Schutz vor dem Bösem. Auf unserem Lebensweg wird uns Erleuchtung zuteil werden. Nicht das Ziel ist am wichtigsten, sondern die Reise selbst. Da Weiß das Gleichgewicht aller Farben repräsentiert, steht die weiße Kerze auch für unsere Ausgeglichenheit im Wachleben.
    • Eine brennende rote Kerze offenbart normalerweise unseren Wunsch, starke Emotionen und tiefe Liebe zu erfahren. Vielleicht sehnen wir uns nach mehr Liebe, oder wollen romantische Erfahrungen machen.
      • Wenn die rote Kerze hell leuchtend brennt, wird die Liebe erwidert.
      • Erloschene rote Kerzen oder eine rote Kerzen ausblasen, kann darauf hinweisen, dass man sich wünscht es geschehe etwas Schlechtes oder Gefährliches mit jemanden, den man nicht mag. Diese Symbolik kann zeigen, dass wir unter Druck oder Spannung stehen oder aggressive Verhaltensweisen an den Tag legen.
    • Träume von schwarzen Kerzen oder dunklen Flammen können ein widersprüchliches Zeichen sein. Sie bedeuten das Unbekannte und Geheimnisvolle. Vielleicht finden wir versteckte Geheimnisse, die wir nicht für möglich gehalten haben. Schwarze Kerzen symbolisieren ebenfalls das Binden und Ausblasen negativer Energien, die uns deprimiert und unwürdig fühlen lassen, sowie die Heilung schwerer Krankheiten.
    • Lila Kerzen stehen dafür, dass unsere Ziele und Projekte verwirklicht werden. Wird eine lila Kerze angezündet, dürfen Wohlstand und finanzielle Einnahmen erwartet werden.
  • Wenn die Kerze erlischt, kommt man nicht ans Ziel seiner Wünsche, und man muss seine Hoffnungen aufgeben. Alte Traumbücher setzen die Kerze auch mit "Lebenslicht" gleich; dann kann sie langes Leben, aber auch Krankheiten und Todesfälle ankündigen, wenn sie erlischt. Da sich die Kerze selbst verbrennt, kann sie im Traum aber auch die Bedeutung von Sterblichkeit des Menschen haben, nicht nur die eines Lebenslichts.
    • Kerzen ausblasen bedeutet, dass wir hoffen, dass unser innigster und meisterhoffter Wunsch endlich in Erfüllung geht. Oder der Traum spiegelt unsere übermäßigen Sorgen um etwas wider, das wahrscheinlich nie passieren wird. Diese Sorgen werden bald verschwinden, und es wir wieder Frieden in unser Leben einkehren.
      • Werden die Kerzen vom Wind oder jemand anderem ausgeblasen, wird jemand versuchen, unsere Entscheidungen zu beeinflussen und uns zwingen, gegen unseren Willen zu handeln. Wir dürfen das nicht zulassen. Eine derartig ausgeblasene oder heruntergebrannte Kerze kann auch auf Burn-Out hinweisen.
    • Eins vollständig heruntergebrannte Kerze, bedeutet unsere Angst vor dem Altern und Sterben. Vielleicht haben wir in den Nachrichten von jemandem gehört, der vor kurzem verstorben ist. Das Ende der Kerze bedeutet das Ende seines Lebens.
  • Im Traum Kerzen zu kaufen besagt, wir sollten Zeit und Mühe investieren, um unseren Intellekt und unsere Spiritualität mehr zu fördern. Folgen wir einem Leher oder Büchern, um unsere Denkfähigkeit zu verbessern.
  • Kerzen auf einem Geburtstagskuchen symbolisieren einen Übergang vom Alten zum Neuen. Geburtstagskerzen bedeuten Neuanfang oder Wiedergeburt. Wir kommen auf neue Ideen oder Gesinnungen. Diese Gedanken und Wünsche werden uns helfen, ein besseres Leben zu leben. Wir freuen uns auf die Zukunft und darauf, was sie uns bringen wird. Im Traum Kerzen auf dem Kuchen auszublasen bedeutet, die negative Energie auszublasen, die uns im Wachleben umgibt.
  • Die Osterkerze ist ein Symbol des Lebens. Sie hat immer noch die Bedeutung eines Wiedergeburts- oder Wiederauferstehungssymbols.
  • Kerzenwachs im Traum, deutet auf den Lauf der Zeit hin. Es könnte unser Bedauern über eine verlorene Zeit signalisieren, die wir niemals zurückgewinnen können.
  • Ein Kerzenhalter ohne Kerze, steht für das Gefühl der Ablehnung oder Enttäuschung. Möglicherweise fühlen wir eine Leere in unserem Leben, die mit Licht und Wärme gefüllt werden muss.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wenn Sie eine weiße Kerze sehen, bedeutet dies, dass etwas Gutes passieren wird.
  • Die rote Kerze ist eine Warnung, dass etwas Schreckliches im Leben passieren wird. Denken Sie daran, sich nicht unterzuordnen und nichts zu tun, was Sie nicht wollen.
  • Frieden, Glück, und zwar um so mehr, je weniger das Kerzenlicht flackert;
  • Kerzen einkaufen: Glück; glückliches Ereignis;
  • Kerzen anzünden: verheißt ein langes Leben;
  • Eine Kerze anzünden bedeutet bei einem Mädchen, dass sie ihren Geliebten wegen ihrer Eltern heimlich treffen muss.
  • brennende Kerzen in einer Kirche sehen: man bereut eine Tat, die einem anderen Schaden gebracht hat;
  • Kerzen ziehen oder gießen sehen: man wird einer Festlichkeit beiwohnen;
  • Kerzen oder Licht brennen sehen: verheißt Gesundheit und ein langes Leben;
  • Kerze mit einer klaren, ruhigen Flamme: steht für Stabilität und wohlbegründeten Reichtum;
  • auch: Zeichen für Frieden, Andacht und Einkehr und eine Aufforderung für den Weg nach innen;
  • Kerze mit heller Flamme: die kommende Zeit wird wunschgemäß verlaufen;
  • Kerze mit flackernde, qualmende Flamme: Ihre Gesundheit ist großen Schwankungen unterworfen;
  • Träumt ein junges Mädchen davon, Kerzen zu formen, wird sie ein unerwartetes Heiratsangebot bekommen und einen angenehmen Besuch bei fernen Verwandten machen.
  • eine brennende Kerze tragen: das ist die einzigste Last, die man je im Leben tragen muss, denn Weisheit wird einem beschützen und das Glück wird einem lächeln;
  • verlöschendes Licht oder heruntergebrannte Kerze: Unfall oder Nachricht von einem Todesfall;
  • auch: eine enge Freundschaft geht in die Brüche;
  • verlischt die Kerze durch Zugluft: dann verbreiten Ihre Feinde schädliche Dinge über Sie;
  • Kerze selbst auslöschen: bringt schlechte Nachrichten; Freunde werden sterben oder sind in Schwierigkeiten.
(arab.):
  • Kerze vor sich haben: ein zufriedenes Leben vor Augen haben.
  • Kerze anzünden: du wirst gute Freunde finden; auch: ein fröhliches Ereignis wird gefeiert.
  • Kerze brennen sehen: dein Besuch ist willkommen; auch: du erwartest jemand sehnsüchtig.
  • Kerze ruhig brennend: alles geht in bester Ordnung.
  • hellbrennendes Kerzenlicht sehen: mache dich darauf gefaßt, Zutritt zu einem Fest zu erlangen.
  • Kerze selbst auslöschen: nimm Abstand von deinem Vorhaben, deine Hoffnungen werden sich nicht erfüllen.
  • Kerze verlöschen sehen: ein Todesfall tritt ein; auch: eine enge Freundschaft zerbricht.
  • brennende Kerze halten: brennende Liebessehnsucht.
  • brennende Kerze tragen: du wirst durch eine Todesnachricht erschreckt werden.
  • Kerze tragen in Prozession: du fühlst Reue über deine Tat.
  • flackernde Kerze: man belügt dich.
  • qualmende Kerze: eine unerwartete Erkrankung wird sich einstellen.
  • Kerze mit schwarzem Band: ein schwerer Krankheitsfall in der Familie.
  • verbogene Kerze: eine Hoffnung erfüllt sich nicht.
(persisch):
  • Ein zwiespältiges Zeichen: Brennt sie, so verspricht sie Erfüllung in der Liebe. Brennt die Kerze nicht, sollte sich der Betreffende auf eine lange Zeit der Einsamkeit vorbereiten. Ganz allgemein besagt das Sinnbild, dass der Träumende ein starkes Bedürfnis nach Zweisamkeit hat, das lange unbefriedigt und nun übermächtig zu werden droht.
(indisch):
  • Kerze brennen sehen: du wirst hören, dass ein Bekannter im Sterben liegt.
  • verlöschende Kerze: deine Hoffnung wird vereitelt.
  • lange Kerze: deine Lebensdauer ist recht lang.

WECKER = es könnte schon zu spät sein, Detailsetwas was darf auf keinen Fall verpasst werden

Wecker im Traum wird im Sinne von Glocke, Pfeife oder Signale verstanden, wobei man auch die Bedeutung der Uhr mit berücksichtigen muss. Dieses Symbol zeigt an, dass in unserem Leben etwas schief geht und wir das eigene Verhalten dringend überdenken müssen, um Maßnahmen zur Lösung neu auftretender Probleme zu ergreifen. Man muss eine rationalere Haltung gegenüber der eigenen Zeit entwickeln und sie nicht umsonst verschwenden.

Der Wecker ist ein Symbol für unerwartete Ereignisse, Begegnungen oder Abenteuer im Leben. Er ist auch ein Zeichen für den Beginn einer neuen Lebensphase, die für uns gefährlich oder stressig sein kann. Und er ist ein Vorbote guter oder schlechter Nachrichten, auf die man vorbereitet sein muss.
 
Siehe Alarm Aufwachen Ei Glocke Küche Morgen Sanduhr Schlafen Uhr Zeit

  • Im Traum den Wecker stellen, kann sich darauf beziehen, wofür es schon zu spät sein könnte; woran man erinnert werden könnte, was auf keinen Fall verpasst werden darf. Oder es steht eine Beförderung oder ein Arbeitsplatzwechsel bevor. Andererseits ist es möglich, dass ein Vorgesetzter uns eine Beförderung anbietet, wenn wir dazu bereit sind, mehr Aufgaben und Verpflichtungen auf uns zu nehmen.
  • Einen Wecker sehen, zeigt immer ein wichtiges Ereignis im Leben an. Wobei nicht nur das Ereignisse angezeigt wird, sondern manchmal auch, wann dieses Ereignis stattfindet.
  • Das schrille Läuten des Weckers hat meist nichts mit dem Traumbild vor dem Aufwachen zu tun, fügt sich aber manchmal in dieses ein und ist dann wie unter "Uhr" beschrieben zu erklären. Manche deuten es als Apell nach mehr Pünktlichkeit, wenn man im Traum einen Wecker klingeln hört.
  • Träumen, vom Wecker geweckt zu werden, bedeutet, dass man vor dem Schlafengehen über seine morgigen Verpflichtungen nachgedacht hat. Man ist sich der vielen Aufgaben überdrüssig und braucht mehr Zeit für sich selbst. Deshalb muss man den Stress reduzieren und verhindern, dass er sich negativ auf die Gesundheit auswirkt.
  • Den Wecker nicht hören und zu spät kommen: Solch ein Traum bedeutet, dass wir von jemandem enttäuscht sind, der sein Versprechen nicht hält. Wir werden feststellen, dass wir uns nur auf uns selbst und unsere Fähigkeiten verlassen können.
  • Wenn wir sehen, dass der Alarm eine andere Person aufgeweckt hat, bedeutet dies, dass unsere dringende Hilfe für diese Person im wirklichen Leben von entscheidender Bedeutung ist.
  • Wecker ohne Zeiger bedeuten, dass man es geschafft hat. Man hat das Rentenalter erreicht oder den Jackpot geknackt. Jedenfalls hat man es nicht mehr nötig, sich wecken zu lassen. Ab jetzt ist regelmäßiges Ausschlafen angesagt.
  • Den Wecker ausschalten, kann bedeuten, dass man endlich den Urlaub macht, den man so nötig hat. Man kann sich entspannen und aufhören, sich über Verpflichtungen Sorgen zu machen.
  • Einen Wecker kaufen, kann als Warnung verstanden werden, dass uns unsere Faulheit Probleme bereiten wird. Seit geraumer Zeit fehlt uns der Wille, zu arbeiten oder Hausarbeiten zu erledigen. Das könnte zu Streitereien bei Familienmitgliedern oder Vorgesetzten führen.
  • Einen Wecker verkaufen, repräsentiert unsere unangenehme Angewohnheit, das Leben anderer Menschen zu organisieren. Wir glauben wahrscheinlich, dass andere nicht in der Lage sind, für sich selbst zu sorgen. Deshalb haben wir beschlossen, uns aufzuopfern und zusätzliche Verpflichtungen auf uns zu nehmen. Wenn uns aber jemand sagt, dass wir aufhören sollen, uns so zu verhalten, werden wir tödlich beleidigt sein.
  • Ein kaputter Wecker, macht uns deutlich, dass wir unseren Plan nicht erreichen werden. Es wird uns in der folgenden Zeit an Motivation mangeln. Auch wird es uns schwer fallen, unseren Körper in Bewegung zu bringen, um all das zu tun, was wir geplant haben. Es häufen sich mehr und mehr Verpflichtungen an, die sich mit der Zeit negativ auf unsere Produktivität auswirken.
  • Einen Wecker wegwerfen symbolisiert Schaden. Möglicherweise müssen wir für einen Fehler bezahlen. Das mag mit einem Vertrag zusammenhängen, dessen Bedingungen nun eingefordert werden. Betrachten wir dies als eine Lektion, um das nächstes Mal mehr darüber nachzudenken, was wir in Zukunft unterschreiben.
  • Digitale Wecker symbolisieren die Angst vor Unsicherheit. Wir mögen eine Person sein, die durch harte Arbeit versucht, ein einigermaßen normales Leben zu führen. Wir verdienen jedoch nicht genug Geld und haben Angst vor Dingen, die in Zukunft passieren könnten. Versuchen wir, unsere dunklen Gedanken loszuwerden, indem wir uns mit positiven Menschen umgeben.
  • Der Wecker im Smartphone zeigt an, dass endlich eine kürzere Exkursion oder eine Reise in Planung steht. Man hat lange darüber nachgedacht, aber entweder keine Zeit, oder kein Geld übrig gehabt. In naher Zukunft wird sich jedoch alles so fügen, dass dieser Wunsch in Erfüllung gehen kann.
  • Eine Eieruhr ist eine Mahnung an uns, die Zeit nicht beim Genuß vergehen zu lassen, da sie in der Küche steht.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wecker hören: kündet eine unangenehme Überraschung an.
(arab.):
  • Wecker sehen: ein guter Freund wacht über dich.
  • Wecker klingeln hören: läßt auf eine unangenehme Überraschung in der nächsten Zeit beziehen.
(indisch):
  • Wecker hören: du musst pünktlicher sein.

HAHN = ein unverhofftes Ereignis, Detailsin einer wichtigen Angelegenheit den Kürzeren ziehen

Assoziation: Startschuß, Weckruf; Wetterumschwung; aggressive Männlichkeit, Eitelkeit.
Fragestellung: Worauf muss ich Acht geben?
 
Hahn im Traum verweist auf eine unverhoffte Situation oder Gegebenheit, die einen zwingt, rasch umzudenken. Man fürchtet sich davor, in einer wichtigen Angelegenheit nachgeben zu müssen oder den Kürzeren zu ziehen. Auch: Etwas schnellstens ändern müssen; ein Problem nicht auf die leichte Schulter nehmen dürfen;
 
Eine weitere Option wäre, dass der Hahn sich auf etwas bezieht, das einem den Schlaf raubt. Eine Angelegenheit, bei die Dinge bereits zu weit fortgeschritten sind, um noch ungeschoren davon zu kommen.

Als Symbol für den neuen heranbrechenden Tag, aber auch für Aufmerksamkeit und Wachsamkeit, sagt er einen Neubeginn voraus oder ermahnt uns, bei unseren täglichen Beschäftigungen aufmerksam bei der Sache zu sein. Hahn symbolisiert oft Männlichkeit und sexuelle Potenz, die aber mit Aggressivität verbunden sein können. Der Hahn im Traum kann auch eine Aufforderungen an unseren Kampfgeist sein. Vielleicht sollten wir bei dem, was wir tun, offener und mutiger sein.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht der Hahn im Traum für das männliche Prinzip und die Morgendämmerung. Der Hahn gilt als Wächter der Zeit.
 
Siehe Angriff Federvieh Haustier Henne Huhn Küken Stall Truthahn

  • Kräht der Hahn, kommt darin zum Teil männliche Eitelkeit und Selbstüberschätzung zum Ausdruck. Er kann auch eine Art Warnung sein, und dazu auffordern, unsere aktuellen Umstände zu überprüfen und einer bestimmten Situation im Leben besondere Aufmerksamkeit zu schenken.
  • Der morgendliche Hahnenschrei könnte ein Symbol für das Bedürfnis sein, etwas auf unmißverständliche Weise mitzuteilen.
  • Träume, einen Hahn zu hören, deuten darauf hin, dass wir auf irgendeine Weise prahlen oder uns selbst verherrlichen.
  • Hähne im Traum kämpfen zu sehen, symbolisiert eine Rivalität oder einen Streit zwischen uns und jemandem, den wir kennen. Miteinander kämpfende Hähne kündigen meist Streitigkeiten an.
  • Wenn ein Hahn Eier legt, darf man finanzielle Gewinne erwarten. Ein Getreide pickender Hahn, bedeutet ebenfalls einen unerwarteten finanziellen Gewinn.
  • Hahn auf dem Kirchturm mahnt, dass es Zeit wird, irgend etwas Bestimmtes zu tun.
  • Vor allem in Frauenträumen gilt das Tier aus Fleisch und Blut als männliches Sexualsymbol. Ein Traum von Hühnern und einem Hahn bedeuten, dass es aufgrund der Frivolität eines Ehepartners zu Meinungsverschiedenheiten in der Familie kommt.
  • In Männerträumen steht er für eindeutige Absichten. Kräht er im Traum eines Mannes, ist Untreue im Spiel. Der Mann, der im Traum einen Hahn gesehen hat, wird bald vor einer Auseinandersetzung stehen.
  • Der rote Hahn hat weniger mit einer Feuersbrunst als mit dem besonders leidenschaftlichen Feuer der Liebe zu tun. Er symbolisiert oft eine Begegnung mit dem anderen Geschlechts, bei der großes gegeseitiges Interesse besteht, und die sich zu einer leidenschaftlichen Liebesbeziehung entwickeln kann.
  • Ein Traum von einem weißen Hahn sagt einen Streit voraus, der bald in einer Versöhnung mit dem Feind enden wird. Anschließend wird er ein guter Freund werden.
  • Ein Hahn mit schwarzem Gefieder, verspricht einen Streit mit einer Person, die uns gegenüber sehr negativ eingestellt ist. Darüber hinaus ist es eine Person, die Intrigen gegen uns schmiedet und für ausreichend Klatsch sorgen wird.
  • Von einem Hahn gepickt werden bedeutet, dass unser Gedächtnis uns im Stich lassen wird, und wir etwas Wichtiges vergessen werden. Dies kann sogar dazu führen, dass wir von der Arbeit entlassen werden. Deshalb sollten wir in naher Zukunft äußerst vorsichtig sein.
  • Ein toter Hahn bedeutet, dass eine bestimmte Krankheit und eine Langzeitbehandlung im wirklichen Leben auf uns warten. Solch ein Traum kann als "Stoppschild" gedeutet werden, das uns daran erinnert, dass wir eine Pause von der Arbeit machen sollen.
  • Ein geschlachteter Hahn, der ohne Kopf über den Hof rast, bedeutet den verzweifelten Kampf um die Umsetzung unserer Pläne und Ziele. Wenn wir es schaffen, ihn zu fangen, wartet eine neue Arbeit auf uns, die wir ehren und respektieren werden.
  • Wenn wir zufällig einen Hahn getötet haben, verspricht dies Glück in einem Geschäft, das gerade erst begonnen hat. Oder die Handlung deutet auf eine bevorstehende Beförderung hin. Für einen Mann bedeutet es die Eroberung des Herzens eines beliebten und unnahbaren Mädchens.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Symbol für Mann und männliche Absichten; auch: man wird erfolgreich und bekannt, darüber aber auch entsprechend eingebildet;
  • Hahn sehen: kündet einen Brand an;
  • Hahn krähen hören: verkündet neue wichtige Nachrichten; für Frauen: Vorsicht im Umgang mit Männern;
  • einen Hahn und eine Frau sehen: äußerst erfolgreich in der Liebe sein;
  • Hahn unter Hühner sehen: aus einer Freundschaft wird sich eine starke Liebe entwickeln;
  • einen Hahn inmitten der Hühner stolzieren sehen: verheißt Frauengunst;
  • kämpfende Hähne: bedeuten Eifersucht und Entzweiung mit einem Freund; Zwietracht;
  • Hahn Eier legen sehen: bringt plötzlichen und unerwarteten Geldzufluß.
(arab.):
  • Hahn sehen: Eroberungen in der Liebe machen; auch: man wird bald zu unrecht verdächtigt werden.
  • Hahn unter Hühnern sehen: eine bestehende Freundschaft wird sich bald zu einer tiefen Liebe entwickeln.
  • Hahn krähen hören: sei wachsam, es wird dir keinen Nachteil bringen; ein Freund übt Verrat an dir; auch: du wirst auf Reisen gehen; Erfolg beim anderen Geschlecht haben.
  • Hahn fangen: Streitigkeiten werden dich belästigen.
  • Hahn mit einem anderen kämpfen sehen: unerwünschte Zwischenfälle in der Ehe erleben, Krieg, schwere Zeiten. Unangenehmes am darauffolgenden Tag; auch: große Gegner machen dir das Leben schwer.
  • Hahn zusammen mit einer Frau sehen: es kündigt sich ein großer Liebeserfolg an.
  • den Kamm eines Hahnes sehen: dein Stolz wird einen Schlag erleiden.
  • den Feder-Schwanz eines Hahnes sehen: deine Eitelkeit bringt dir Feinde.
  • Hahn fangen: eine Aufforderung steht bevor.
  • Hahn belegt eine Henne: Reichtum und Segen.
  • Hahn der Eier legt: deutet auf einen großen Lotteriegewinn.
  • Hört eine Frau den Hahn krähen, soll sie im Umgang mit Männern vorsichtig sein.
(indisch):
  • Hahn krähen hören: du kannst dein Glück machen, wenn du nicht dumm bist, du bist beim anderen Geschlecht beliebt.
  • Hahn sehen: du wirst in einen Verdacht kommen, sei wachsam, man will dich betrügen.
  • Hahn Eier legen sehen: unerwartete Erbschaft, Lotteriegewinn.
  • Hahn fangen: du wirst in Streit geraten.
  • Hähne streiten sehen: bedeutet Krieg.
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem wir kaum berührt werden oder gegen das wir nicht mehr ankämpfen wollen. Problematische Situationen, die wir erdulden oder tolerieren, weil wir inzwischen gut damit zurechtkommen. Schwierigkeiten erst mal überschlafen ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
FAHRRAD = das Streben nach Harmonie, Detailsseine Probleme aus eigener Kraft bewältigen wollen

Assoziation: Fortkommen aus eigenem Antrieb; Freizeit. Fragestellung: Habe ich genug Kraft, um es zu schaffen? Wird es Spaß machen?   Fahrrad im Traum steht für das Streben nach Harmonie und Ausgeglichenheit. Wir trachten danach, unsere Aufgaben und Probleme vorwiegend aus eigener Kraft zu bewältigen. Auch: Eigenmächtig Ornung ins Chaos bringen, um wieder zur gewohnten Normlität zurückzukehren; versuchen, uns ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Liebe Dunkelheit Hand Licht Schlafen Mantel Tasche Blond Zwei Tragen Brief Zigarette Laufen Schlafzimmer Blasen Hut Drei Uhr Ziehen Elf Macht Hoeren Fest Blick Vier Tiefe Schminke Steigen Brieftraeger

 

Ähnliche Träume:
 
19.02.2018  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Wecker klingelt
Wecker klingelt, ich versuche ihn auszustellen, aber es gelingt mir nicht, habe den Wecker dabei fast zerstört, aber er klingelt immer noch
 

06.12.2015  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Aufwecken
Eine bekannte von mir weckt mich auf. Schlafe wieder ein. Die Bekannte weckt mich nochmal . Höre diese mit einer Freundinn im Nebenzimmer sprechen.Steh auf und geh rüber aber da ist niemand . Jetzt erst realisiere ich erst dass dies ein Traum war.
 

07.10.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Wecker
Ich treffe eine Bekannte. Sie hat sich einen Wecker gekauft, der viele besondere Weckmöglichkeiten hat. Der Wecker sieht aus wie ein kleiner Bildschirm.Ich sage ihr, das ich schon lange so einen Wecker suche, wiel er Lichtsimulation und Naturgeräusche hat. Sie will diesen Wecker nicht. Ich erzähle ihr das es einen ähnlichen in einem anderen Laden für 30€ gab, das war mir zu teuer, ihrer kostete nur 10€. Wir verabreden uns, sie will zu mir kommen. Ich stehe oben an einer breiten Treppe. Sie kommt, hat aber ihren Hund nicht mitgebracht.Es ist früher Morgen. Dann wach.
 

19.09.2015  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
roter Wecker
von einem wirren Traum bleibt übrig ich werfe eine gefährliche Bombe zum Fenster raus. Sieht aus wie ein Wecker Farbe rot . Ich möchte sie an einen freien Ort werfen sie landet direkt neben dem Hauseingang
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x