joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 862
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 19.02.2018
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

Wecker klingelt

Wecker klingelt, ich versuche ihn auszustellen, aber es gelingt mir nicht, habe den Wecker dabei fast zerstört, aber er klingelt immer noch
KLINGEL = eine Warnung vor Unachtsamkeit, Detailsetwas bekommt nicht die Beachtung, die es braucht

Assoziation: Welche innere Tür soll sich öffnen?
Fragestellung: Welche neue Möglichkeiten oder Herausforderungen warten auf mich?
 
Klingel im Traum deutet man als ein Problem, das unmittelbare Aufmerksamkeit verlangt. Entweder ist sie als sofortige Warnung zu verstehen, oder es handelt sich um einen Befehl, dem wir im Wachleben nachkommen sollten. Es mag auch sein, dass wir einer Angelegenheit, zu wenig Beachtung schenken.
  • Wer an einer Klingel läutet, möchte im bewußten Leben vielleicht jemanden auf sich aufmerksam machen.
    • Läutet man selbst an der Tür, stellt dies den Versuch dar, die Aufmerksamkeit auf sich selbst oder irgendein Problem zu richten. Vielleicht will man jemanden mit etwas überraschen, womit er nicht rechnen wird.
    • An einer fremden Tür klingeln, besagt, dass wir etwas von jemand wollen. Wir müssen jedoch unsere mentalen und emotionalen Grenzen überschreiten. Verlassen wir unsere persönliche Komfortzone, um unser Ziele zu erreichen.
  • Die Klingel läuten hören signalisiert ein Problem, das Aufmerksamkeit erfordert. Höchstwahrscheinlich befindet man sich in einer Situation, in der man sich Sorgen machen muss. Manchmal hört man auch vom Tod eines weit entfernten Menschen. Es kann uns auch auf bevorstehende Ereignisse oder Erlebnisse hinweisen.
    • Wenn wiederholt die Türklingel ertönt, kann es sein, dass jemand hinter uns her ist. Jemand versucht, uns an unsere Verantwortlichkeiten und Handlungen zu binden. Stellen wir sicher, dass wir alle unsere Angelegenheiten erledigen, um Ärger zu vermeiden.
    • Wenn eine Klingel dauernd läutet bedeutet das, dass man große Angst vor etwas hat.
    • Läutet es an der Tür, stellt dies unerwartete Nachrichten oder unerwartete Situationen dar. Ein Bereich im Leben, der Aufmerksamkeit erregt oder darauf wartet, entdeckt zu werden. Probleme, auf die man nicht vorbereitet war. Weiß man, wer läutete, kann dies zur genaueren Deutung des unerwarteten Ereignisses oder Veränderung herangezogen werden.
    • Wenn es in der eigenen Wohnung läutet, ist es unsere Psyche, die uns bittet und auffordert, die Tür zu einem neu erwachten Aspekt unseres eigenen Wesens zu öffnen. Betrachten wir uns selbst und unseren engen sozialen Kreis genauer, um nach neuen Möglichkeiten zu suchen.
  • Eine kaputte Türklingel kündigt an, dass jemand etwas von uns möchte. Es fällt ihm jedoch schwer, den richtigen Zeitpunkt zu finden, um uns sein Anliegen mitzuteilen. Schauen wir uns um, um herauszufinden, wir unsere Hilfe benötigt. Ansonsten kann es sein, dass wir völlig überraschend mit einer Anfrage konfrontiert werden.
  • Wenn wir träumen, von einer Türklingel geweckt zu werden, sollten wir jemandem aufsuchen, um mit ihm auf irgendeine Weise zu sprechen oder zu interagieren. Seine Aktion oder Anfrage wird uns überraschen. Es wird auch empfohlen, dass wir offen für neue Erfahrungen sein müssen, die diese Anfragen mit sich bringen können.
  • Die Türklingel nicht finden können, macht uns auf etwas aufmerksam, das wir übersehen haben. Wir erkennen noch nicht, dass uns eine Gelegenheit offen steht. Suchen wir tiefer und gründlicher nach den Angeboten aus unserem Umfeld. Vielleicht ist dort etwas versteckt, das wir noch nicht gesehen haben.
  • Eine Türklingel ist ein Signal zum Öffnen einer Tür. Dies kann bedeuten, dass wir uns neuen Möglichkeiten öffnen müssen.
  • Von der Fahrradklingel träumen, stellt eine Situation dar, bei der man rechtzeitig auf sich aufmerksam macht, damit andere aus dem Weg gehen, so dass unsere Ausgeglichenheit nicht beeinträchtigt werden kann. Oder man verschafft sich Respekt, um wieder Ruhe in eine Angelegenheit zu bringen.
  • Wenn im Traum der Wecker klingelt, deutet dies auf die Wahrnehmung innerer Gefühle.
  • Die traditionelle Deutung geht sogar soweit, dass eine Klingel vor einer Katastrophe oder gar vor dem Tod warnen soll, während die moderne Interpretation davon ausgeht, dass man besser mit anderen kommunizieren sollte, oder sie steht für unerwartete Nachrichten und dringende Probleme, die unsere persönliche Anwesenheit erfordern.
Anscheinend sollte man mehr mit anderen kommunizieren, denn Telefonklingel, Türklingel oder Klingelbrett sind immer auch so zu verstehen, dass man dringend ein nötiges Gespräch führen soll. Oft deuten Klingeln auch auf Veränderungen des Lebens hin, sagen aber nichts über deren Ergebnis aus.
 
Siehe Alarm Anruf Glocke Handy Hupe Klopfen Läuten Telefon Wecker
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Klingel läuten hören: verkündet erfreuliche Nachrichten; kündet ein Ereignis an; wichtige Informationen für eine wichtige Entscheidungen erhalten;
  • Klingel sehen, ohne sie läuten zu hören: man wird etwas wagen was nicht gelingt;
  • selbst eine Klingel läuten: man wird jemandem unbewußt eine Freude machen.
(arab.):
  • Klingel sehen oder Klingel hören: durch ein Ereignis überrascht werden; auch: Man achte aufmerksam auf wichtige Nachrichten, die man in nächster Zeit erhalten wird. Es könnte sich um wichtige Entscheidungen handeln.
  • selbst klingeln: du musst einen Arzt rufen.
(indisch):
  • Klingel hören: du wirst neue Nachrichten hören.
  • klingeln: du wirst über eine Nachricht erschrecken.
WECKER = es könnte schon zu spät sein, Detailsetwas was darf auf keinen Fall verpasst werden

Wecker im Traum wird im Sinne von Glocke, Pfeife oder Signale verstanden, wobei man auch die Bedeutung der Uhr mit berücksichtigen muss. Dieses Symbol zeigt an, dass in unserem Leben etwas schief geht und wir das eigene Verhalten dringend überdenken müssen, um Maßnahmen zur Lösung neu auftretender Probleme zu ergreifen. Man muss eine rationalere Haltung gegenüber der eigenen Zeit entwickeln und sie nicht umsonst verschwenden.
  • Im Traum den Wecker stellen, kann sich darauf beziehen, wofür es schon zu spät sein könnte; woran man erinnert werden könnte, was auf keinen Fall verpasst werden darf. Oder es steht eine Beförderung oder ein Arbeitsplatzwechsel bevor. Andererseits ist es möglich, dass ein Vorgesetzter uns eine Beförderung anbietet, wenn wir dazu bereit sind, mehr Aufgaben und Verpflichtungen auf uns zu nehmen.
  • Einen Wecker sehen, zeigt immer ein wichtiges Ereignis im Leben an. Wobei nicht nur das Ereignisse angezeigt wird, sondern manchmal auch, wann dieses Ereignis stattfindet.
  • Das schrille Läuten des Weckers hat meist nichts mit dem Traumbild vor dem Aufwachen zu tun, fügt sich aber manchmal in dieses ein und ist dann wie unter "Uhr" beschrieben zu erklären. Manche deuten es als Apell nach mehr Pünktlichkeit, wenn man im Traum einen Wecker klingeln hört.
  • Träumen, vom Wecker geweckt zu werden, bedeutet, dass man vor dem Schlafengehen über seine morgigen Verpflichtungen nachgedacht hat. Man ist sich der vielen Aufgaben überdrüssig und braucht mehr Zeit für sich selbst. Deshalb muss man den Stress reduzieren und verhindern, dass er sich negativ auf die Gesundheit auswirkt.
  • Den Wecker nicht hören und zu spät kommen: Solch ein Traum bedeutet, dass wir von jemandem enttäuscht sind, der sein Versprechen nicht hält. Wir werden feststellen, dass wir uns nur auf uns selbst und unsere Fähigkeiten verlassen können.
  • Wenn wir sehen, dass der Alarm eine andere Person aufgeweckt hat, bedeutet dies, dass unsere dringende Hilfe für diese Person im wirklichen Leben von entscheidender Bedeutung ist.
  • Wecker ohne Zeiger bedeuten, dass man es geschafft hat. Man hat das Rentenalter erreicht oder den Jackpot geknackt. Jedenfalls hat man es nicht mehr nötig, sich wecken zu lassen. Ab jetzt ist regelmäßiges Ausschlafen angesagt.
  • Den Wecker ausschalten, kann bedeuten, dass man endlich den Urlaub macht, den man so nötig hat. Man kann sich entspannen und aufhören, sich über Verpflichtungen Sorgen zu machen.
  • Einen Wecker kaufen, kann als Warnung verstanden werden, dass uns unsere Faulheit Probleme bereiten wird. Seit geraumer Zeit fehlt uns der Wille, zu arbeiten oder Hausarbeiten zu erledigen. Das könnte zu Streitereien bei Familienmitgliedern oder Vorgesetzten führen.
  • Einen Wecker verkaufen, repräsentiert unsere unangenehme Angewohnheit, das Leben anderer Menschen zu organisieren. Wir glauben wahrscheinlich, dass andere nicht in der Lage sind, für sich selbst zu sorgen. Deshalb haben wir beschlossen, uns aufzuopfern und zusätzliche Verpflichtungen auf uns zu nehmen. Wenn uns aber jemand sagt, dass wir aufhören sollen, uns so zu verhalten, werden wir tödlich beleidigt sein.
  • Ein kaputter Wecker, macht uns deutlich, dass wir unseren Plan nicht erreichen werden. Es wird uns in der folgenden Zeit an Motivation mangeln. Auch wird es uns schwer fallen, unseren Körper in Bewegung zu bringen, um all das zu tun, was wir geplant haben. Es häufen sich mehr und mehr Verpflichtungen an, die sich mit der Zeit negativ auf unsere Produktivität auswirken.
  • Einen Wecker wegwerfen symbolisiert Schaden. Möglicherweise müssen wir für einen Fehler bezahlen. Das mag mit einem Vertrag zusammenhängen, dessen Bedingungen nun eingefordert werden. Betrachten wir dies als eine Lektion, um das nächstes Mal mehr darüber nachzudenken, was wir in Zukunft unterschreiben.
  • Digitale Wecker symbolisieren die Angst vor Unsicherheit. Wir mögen eine Person sein, die durch harte Arbeit versucht, ein einigermaßen normales Leben zu führen. Wir verdienen jedoch nicht genug Geld und haben Angst vor Dingen, die in Zukunft passieren könnten. Versuchen wir, unsere dunklen Gedanken loszuwerden, indem wir uns mit positiven Menschen umgeben.
  • Der Wecker im Smartphone zeigt an, dass endlich eine kürzere Exkursion oder eine Reise in Planung steht. Man hat lange darüber nachgedacht, aber entweder keine Zeit, oder kein Geld übrig gehabt. In naher Zukunft wird sich jedoch alles so fügen, dass dieser Wunsch in Erfüllung gehen kann.
  • Eine Eieruhr ist eine Mahnung an uns, die Zeit nicht beim Genuß vergehen zu lassen, da sie in der Küche steht.
Der Wecker ist ein Symbol für unerwartete Ereignisse, Begegnungen oder Abenteuer im Leben. Er ist auch ein Zeichen für den Beginn einer neuen Lebensphase, die für uns gefährlich oder stressig sein kann. Und er ist ein Vorbote guter oder schlechter Nachrichten, auf die man vorbereitet sein muss.
 
Siehe Alarm Aufwachen Ei Glocke Küche Morgen Sanduhr Schlafen Uhr Zeit
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wecker hören: kündet eine unangenehme Überraschung an.
(arab.):
  • Wecker sehen: ein guter Freund wacht über dich.
  • Wecker klingeln hören: läßt auf eine unangenehme Überraschung in der nächsten Zeit beziehen.
(indisch):
  • Wecker hören: du musst pünktlicher sein.
ZERSTOERUNG = Fanatismus und Anarchie, Detailsdas Bedürfnis haben, eine alte Ordnung zu zerstören

Zerstörug im Traum kann Fanatismus und Anarchie bedeuten. Man hat das Bedürfnis, eine alte Ordnung zu zerstören. Es hängt von den näheren Umständen im Traum ab, ob die Zerstörung auf größere Veränderungen in unserm Leben hinweist oder auf ein Trauma, das man sich selbst zugefügt hat. Zerstört man selbst etwas, heißt dies, dass man sich besser beherrschen muss. Erfolgt die Zerstörung durch eine andere Person, dann fühlt man ... weiter

Ähnliche Träume:
 
01.05.2013  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
Wecker
Ich hab geschlafen und der wecker fing an zu klingeln. Dann war ich auf einem hochhaus und dort wollte ich auf eine toilette die eine form von einem dreieck hatten. Die wände waren aus metall. Als ich die tür öffnen wollte fiel das dreieck in zwei hälften
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x