joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 365
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 06.01.2018
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Traum ein:

Schulwechsel

Ich habe geträumt, dass ich mit meinen Eltern und meiner Schwester zu einer mir bekannten Stadt fahren, weil ich im Halbjahr auf eine neue Schule gewechselt habe und dort jetzt mein 1.Schultag ist. Als wir ankamen fiel mir ein, dass ich auf der Realschule, dorthin hab ich in meinem Traum gewechselt, kein Studium machen kann,und dass ich jetzt meinen Schwarm nie wieder sehen kann. Da war ich den Tränen nahe. Als wir ausstiegen war eine Freunde von mir schon am anderen Ende, weil sie auch gewechselt hat. Dann bekam ich Angst, weil wir in dieser Schule auch schwimmen mussten und das wollte ich nicht.
WECHSEL = etwas verändern sollen, Detailsbeispielsweise in ein neues Projekt investieren

Wechsel im Traum deutet daraufhin, dass man etwas verändern sollte. Man sollte eben wechseln, beispielsweise in ein anderes Projekt in die Zukunft investieren.
 
Siehe Bank Dollar Einkaufen Geld Geldanlage Geldbörse Geldbrief Verkäufer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wechsel in Handel und Geschäften: bedeutet guten Geschäftsgang;
  • Wechsel nicht einlösen können: die Geschäfte erleiden einen Rückgang;
  • Wechselgeschäfte machen: in Geldverlegenheiten kommen;
  • Geld wechseln: kündigt einträgliche Geschäfte in allen Branchen an;
  • Träumt eine junge Frau, sie würde mit ihrer Freundin den Geliebten tauschen, sollte sie dies als guten Rat auffassen, daß sie mit einem anderen Mann glücklicher wäre.
(arab.):
  • Wechsel unterschreiben: schwere Sorgen;
  • Wechsel bekommen: Argwohn und Ärger;
  • Wechsel zerreißen: Befreiung von aller Not.
(indisch):
  • Wechsel sehen: man will über dich herrschen, wehre dich;
  • Wechsel verfallen: Arbeit wird gut belohnt;
  • Wechsel zahlen: guter Geschäftsgang;
  • Wechsel ausstellen: du bist leichtsinnig;
  • Wechsel nicht zahlen können: du wirst in Schulden geraten;
  • Wechsel sehen: sei nicht so leichtsinnig;
  • Geld wechseln: du bist verschwenderisch.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   zum Symbol Falle   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muss. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. Oder ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
SCHWESTER = die emotionale weibliche Schattenseite, Detailsseine negativen Aspekte akzeptieren sollen

Assoziation: Weiblicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Schwester im Traum verkörpert jene Eigenschaften, die einem zwar "verwandt" sind, die man aber nicht voll akzeptiert. Sie stellt gewöhnlich unsere emotionale Seite dar. Man ist dazu in der Lage, mit diesem Bestandteil seines Selbst Verbindung aufzunehmen, vorausgesetzt, man bringt Verständnis für die ... weiter
SCHULE = soziale Ängste und zwischenmenschliche Sorgen, Detailswie man von anderen wahrgenommen wird

Assoziation: Soziale Belange, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen. Fragestellung: Wovor und warum mache ich mir Sorgen?   Schule im Traum deutet auf Sorgen darüber, wie man von den anderen beurteilt wird, oder wie man mit dem Leben zurechtkommt. Sie kann auf einen besonders wichtigen Umstand hinweisen, der Besonnenheit erfordert, und peinlich sein könnte, sollte es zu Unregelmäßigkeiten kommen. Schulen versinnbildlichen ... weiter
STADT = die Auseinandersetzung mit der Umwelt, Detailssich nach Geselligkeit und Abwechslung sehnen

Assoziation: Soziale Interaktion mit anderen Menschen; Fragestellung: Wie komme ich mit anderen aus? Für wen sorge ich?   Stadt im Traum gibt uns, besonders wenn es sich um eine bekannte Stadt handelt, einen Hinweis auf unsere Gemeinschaft oder Gruppenzugehörigkeit. Eine Traum-Stadt bringt oft das Bedürfnis nach Geselligkeit und Abwechslung zum Ausdruck. Sie steht für das Geben und Nehmen in Beziehungen und zeigt, ... weiter
SCHWIMMEN = Erkundung komplexer Gefühle, DetailsProblemen mit Leichtigkeit begegnen wollen

Assoziation: Bewunderung durch Gefühle hindurch; oftmals von einem Erfolgsgefühl begleitet; Emotionen als Umfeld. Fragestellung: Welcher emotionale Zustand schenkt mir tiefe Befriedigung?   Schwimmen im Traum steht für die Erkundung komplexer Gefühle. Man unternimmt den Versuch seinen Problemen objektiv und mit Leichtigkeit zu begegnen. Man will eine Veränderung und strengt sich an, etwas Besonderes zu erreichen. ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns klar ... weiter
BEKANNTE = vertraute Charakterzüge, DetailsProjektionen dieser Person, basierend auf derzeitige Situationen

Alle Personen, die im Traum auftreten, können bestimmte Charakterzüge von uns wiedergeben. Handelt es sich um fremde Personen, verkörpern sie oft verdrängte Persönlichkeitsanteile. Oft verkörpern sie aktuelle Projektionen dieser Person, basierend auf der derzeitigen Situation oder einem momentan bestehenden Konflikt. Bekannte treffen erweist sich in der Realität manchmal als richtige Vorahnung von einer Neuigkeit oder ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Eltern Naehe Eins Ende Traenen Neu Bildung

 

Ähnliche Träume:
 
09.06.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Jobwechsel
Ich wollte meine Arbeit wechseln und habe einen Termin gehabt mit den möglichen künftigen Chefs. Meine Schwester war auch dabei. Nachdem wir Kaffee getrunken haben, sind wir in die Firma und dann ging es um mein Gehalt, das ich verdienen will. Und es stellte sich heraus, das das Unternehmen das Gehalt nicht bezahlen kann. Wir gingen dann auf eine Veranstaltung und wir saßen neben den Chefs und dann haben meine Schwester und ich ein Betäubungsmittel bekommen und wurden ausgeraubt .In meinem Geldbeutel war nur noch die kaputte Tankkarte des jetzigen Jobs drin.
 

03.04.2015  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Schulwechsel
Ich hab geträumt ich hätte die Schule gewechselt. An der neuen Schule, waren die Klassen kleiner, die Klassenzimmer schöner und heller. Der Traum war allgemein sehr hell uns bunt. Der Unterricht war viel interessanter und ich hatte das gefühl wirklich auch was zu lernen. Nur die Schüler waren nicht wirklich begeistert von mir. Nach dem Untericht bin ich auf den Schulhof gegangen und da stand seltsamer weiße mein früherer Englisch Lehrer (er ist so verdammt heiß!) nur aus irgend einen grund hatte er Krücken. Ich hatte mich richtig darüber gefreut, so sehr dass ich ihn sogar umarmt hab. ...
 

23.02.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
wechsel vom vater zum mann
wir liegen in einem bett. mein vater links von mir mein partner rechts ich liege in den armen vom vater er übergibt mich an meinen freund. ich liege jetzt in seinen armen. dann gibt mein vater dem freund eine blüte vom fenchel. er muss seine nase darin versenken um zu riechen.
 

04.11.2014  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Wohnungswechsel
Ich träumte, dass ich genug im Lotto gewonnen habe, um mir eine Eigentumswohnung in der Stadt zu kaufen, in der meine Schwester lebt. Ich kaufte mir auch alles neue Möbel und als das fertig war, packte ich in meiner Stadt nur meine persönlichen Sachen und zog in die neue Wohnung.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x