joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 708 Bewertung abgeben:

 
Datum: 03.04.2015
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgende Vision ein:

Schulwechsel

Ich hab geträumt ich hätte die Schule gewechselt. An der neuen Schule, waren die Klassen kleiner, die Klassenzimmer schöner und heller. Der Traum war allgemein sehr hell uns bunt. Der Unterricht war viel interessanter und ich hatte das gefühl wirklich auch was zu lernen. Nur die Schüler waren nicht wirklich begeistert von mir. Nach dem Untericht bin ich auf den Schulhof gegangen und da stand seltsamer weiße mein früherer Englisch Lehrer (er ist so verdammt heiß!) nur aus irgend einen grund hatte er Krücken. Ich hatte mich richtig darüber gefreut, so sehr dass ich ihn sogar umarmt hab. Anscheinend freue er sich auch sehr darüber denn er hielt mich eine weile lang fest im Arm. Irgendwelche Freunde warteten auf mich aber ich hab die ganze Zeit brot meinem Lehrer geflirtet. Plötzlich, (ich hab keine Ahnung warum) haben wir angefangen Fangen zu spielen. (Er war mit seinen Krücken schneller als ich.....)
WECHSEL = etwas verändern sollen, Detailsbeispielsweise in ein neues Projekt investieren

Wechsel im Traum deutet daraufhin, dass man etwas verändern sollte. Man sollte eben wechseln, beispielsweise in ein anderes Projekt in die Zukunft investieren.
 
Siehe Bank Dollar Einkaufen Geld Geldanlage Geldbörse Geldbrief Verkäufer
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wechsel in Handel und Geschäften: bedeutet guten Geschäftsgang;
  • Wechsel nicht einlösen können: die Geschäfte erleiden einen Rückgang;
  • Wechselgeschäfte machen: in Geldverlegenheiten kommen;
  • Geld wechseln: kündigt einträgliche Geschäfte in allen Branchen an;
  • Träumt eine junge Frau, sie würde mit ihrer Freundin den Geliebten tauschen, sollte sie dies als guten Rat auffassen, daß sie mit einem anderen Mann glücklicher wäre.
(arab.):
  • Wechsel unterschreiben: schwere Sorgen;
  • Wechsel bekommen: Argwohn und Ärger;
  • Wechsel zerreißen: Befreiung von aller Not.
(indisch):
  • Wechsel sehen: man will über dich herrschen, wehre dich;
  • Wechsel verfallen: Arbeit wird gut belohnt;
  • Wechsel zahlen: guter Geschäftsgang;
  • Wechsel ausstellen: du bist leichtsinnig;
  • Wechsel nicht zahlen können: du wirst in Schulden geraten;
  • Wechsel sehen: sei nicht so leichtsinnig;
  • Geld wechseln: du bist verschwenderisch.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
UMARMUNG = eine starke Zuneigung, Detailssich mit jemand/etwas verbunden fühlen

Assoziation: liebevoller Schutz; Anerkennung. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht mehr Aufmerksamkeit?   Wenn man jemand/etwas im Traum umarmt kann sich dahinter der Wunsch verbergen, dass man sich damit besonders verbunden fühlt oder eine Verbindung anstrebt. Es kann auch große Leidenschaft für etwas im Leben anzeigen. Etwas, an dem man sehr hängt oder an das man sich hingeben will. Man ist offen für eine neue ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
FLIRT = Aufforderung zur Einladung, Detailsempfänglich für einen anderen Menschen sein

Assoziation: zur Schau gestellte Liebe. Fragestellung: Mit wem oder was möchte ich auf Tuchfühlung gehen?   Ein Traum vom flirten stellt eine Aufforderung zur Einladung dar. Es zeigt an, dass man empfänglich für einen anderen Menschen ist, oder mit dessen Vorschlag einverstanden ist. Flirt im Traum kann auch die Bestätigung des Unbewussten sein, dass die Idee die man hat, eine gute ist. Man ist empfänglich für neue ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
BROT = Bodenständigkeit und Schlichtheit, Detailsseine Grundbedürfnisse problemlos befriedigen wollen

Assoziation: Grundsatz, Bodenständigkeit, Schlichtheit. Fragestellung: Was nährt mich? Was sind die Wurzeln meines Problems?   Brot im Traum steht für die Grundvoraussetzungen des Überlebens oder auch nur für Bescheidenheit (altes und trockenes Brot). Alle materiellen Bedürfnisse des Lebens, sowie Freundschaft, Lebenserfahrung und Wünsche können sich dahinter verbergen. Als wesentlicher Bestandteil einer Idee, Theorie ... weiter
SCHULE = soziale Ängste und zwischenmenschliche Sorgen, Detailswie man von anderen wahrgenommen wird

Assoziation: Soziale Belange, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen. Fragestellung: Wovor und warum mache ich mir Sorgen?   Schule im Traum deutet auf Sorgen darüber, wie man von den anderen beurteilt wird, oder wie man mit dem Leben zurechtkommt. Sie kann auf einen besonders wichtigen Umstand hinweisen, der Besonnenheit erfordert, und peinlich sein könnte, sollte es zu Unregelmäßigkeiten kommen. Schulen versinnbildlichen ... weiter
ARM = Grundlage des Handelns, Detailsdas Zupacken, das zum Erfolg führt

Arm sein, siehe unter Armut   Assoziation: Stärke, Bereit sein; Talente, Möglichkeiten. Fragestellung: Wofür bin ich bereit, oder worauf bereite ich mich vor? Was bin ich zu geben oder zu empfangen bereit?   Arm im Traum steht symbolisch für die Fähigkeit und die Grundlage des Handelns. Dementsprechend kann man den Verlust oder die Lähmung eines Armes deuten. Des weiterem stehen Arme für das Behütetsein, ... weiter
WARTEN = eine Erwartungshaltung hegen, Detailswissen oder hoffen, dass alles zu seiner Zeit kommt

Im Traum auf jemanden oder etwas zu warten, steht für eine Erwartungshaltung seitens des Träumenden. Vielleicht hält man Ausschau nach Menschen oder Umständen, die uns darin unterstützen, voranzukommen oder Entscheidungen zu treffen. Es kann auch sein, dass man erwartet, dass jemand auf eine bestimmte Weise regiert, vielleicht indem er einem hilft. Oder es ist damit Angelegenheit gemeint, die fast abgeschlossen ist. ... weiter
GEFUEHLE = Stimmungsumschwünge, Detailsderen extremeren Regungen man im Leben unterworfen ist

Gefühle im Traum deuten an, dass man Stimmungsumschwüngen unterworfen ist. Unsere Gefühle im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen.   Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen. ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
06.01.2018  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Schulwechsel
Ich habe geträumt, dass ich mit meinen Eltern und meiner Schwester zu einer mir bekannten Stadt fahren, weil ich im Halbjahr auf eine neue Schule gewechselt habe und dort jetzt mein 1.Schultag ist. Als wir ankamen fiel mir ein, dass ich auf der Realschule, dorthin hab ich in meinem Traum gewechselt, kein Studium machen kann,und dass ich jetzt meinen Schwarm nie wieder sehen kann. Da war ich den Tränen nahe. Als wir ausstiegen war eine Freunde von mir schon am anderen Ende, weil sie auch gewechselt hat. Dann bekam ich Angst, weil wir in dieser Schule auch schwimmen mussten und das wollte ich ...
 

09.06.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Jobwechsel
Ich wollte meine Arbeit wechseln und habe einen Termin gehabt mit den möglichen künftigen Chefs. Meine Schwester war auch dabei. Nachdem wir Kaffee getrunken haben, sind wir in die Firma und dann ging es um mein Gehalt, das ich verdienen will. Und es stellte sich heraus, das das Unternehmen das Gehalt nicht bezahlen kann. Wir gingen dann auf eine Veranstaltung und wir saßen neben den Chefs und dann haben meine Schwester und ich ein Betäubungsmittel bekommen und wurden ausgeraubt .In meinem Geldbeutel war nur noch die kaputte Tankkarte des jetzigen Jobs drin.
 

23.02.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
wechsel vom vater zum mann
wir liegen in einem bett. mein vater links von mir mein partner rechts ich liege in den armen vom vater er übergibt mich an meinen freund. ich liege jetzt in seinen armen. dann gibt mein vater dem freund eine blüte vom fenchel. er muss seine nase darin versenken um zu riechen.
 

04.11.2014  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Wohnungswechsel
Ich träumte, dass ich genug im Lotto gewonnen habe, um mir eine Eigentumswohnung in der Stadt zu kaufen, in der meine Schwester lebt. Ich kaufte mir auch alles neue Möbel und als das fertig war, packte ich in meiner Stadt nur meine persönlichen Sachen und zog in die neue Wohnung.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x