joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1038
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 28.03.2014
Eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 gab folgenden Alptraum ein:

als geisel genommen

Ich träumte das ich mit meiner besten freundin im bett lag , rücken an rücken . Sie fragt ob ich noch wach bin , ich zögerte sagen aber dann ja . Sie fragte ob wir draußen eine rauchen gehen würden was wir auch taten. ( dazu muss ich sagen dieser anfang kam mir richtig real vor und ich ging die ganze zeit davon aus das ich wach bin und nicht träumen würde). Wir waren draußen und rauchten eine als meine beste Freundin ( sie wohnt in einem kinderheim) das wir doch ins Apartment zu ihrem bruder gehen sollten. Die Erzieher warnten uns jedoch vor das wir aufpassen sollten weil benny ( so hieß meiner freundin ihr bruder in meinem traum) nicht ganz normal wäre. Wir gingen die Wendeltreppe hoch ins Apartment und waren kurz da bis meine beste Freundin raus wollte , sie ging vor und ihr bruder benny hielt auf einmal ein messer an meinem hals und schloss die Tür ab . Er hielt mich als geisel und drückte öfters mit dem messer an meinem hals rum. Als ich einen blick in den spiegel schauen konnte sah ich lauter schnittwunden an meinem als und am Dekolletee. Er zog mich ans fenster und vergewaltigte mich. Das tat er von hinten ( es waren vlt 5 min) und kam dann . Während er kam spritzte er in mich rein und als es aus mor raus lief pinkelte ich nebenbei... als eine zeit verging und ich mit benny immer mehr klar kam ging ich ans fenster um irgendwen zu rufen der mich retten könnte. Ich guckte raus und sah einen erzieher der mich fragte wie es mir geht und ob benny nett zu mir wäre. Ich zeigte die schnittwunden an meinem hals und sagte dem erzieher das er ganz nett sein, in diesem mom drehte ich mich um und sah wie er sich zwischen den fingern mit dem messer die hand durchschnitt und dann den ringfinger in der mitte bis zum ende durch schnitt. Ich bekam panik und haute ihm etwas auf den kopf . Benny ging zu boden und ich lief um mein leben. Auf dem parkplatz stiegen die jungs aus d kinderheim in einen bus ein mit einem Erzieher. Uch rante ins heim rein und suchte meine beste freundin die ebenfalls mit allen Mädchen im heim auf der treppe saß . Die erzieherin sagte mir das sie die kinder vor benny in sicherheit bringen . Meine beste Freundin sagte das sie mich mitnehmen sollte und das taten sie auch. Das letzte was ich weiß das wir im Bus saßen und ich aus dem Fenster geguckt habe. Danach wurde ich schweißgebadet wach....
GEISEL = Machtlosigkeit und Ausgeliefertsein, Detailsnur noch für die Wünsche anderer da sein

Assoziation: Machtlosigkeit; Ausgeliefertsein; Faustpfand.
Fragestellung: Was habe ich davon, mich selbst oder andere zurückzuhalten?
 
Geisel im Traum bedeutet Schwierigkeiten im täglichen Leben oder in einer Beziehung. Man wird zum Sklaven der Verhälnisse und es zählt nur noch das, was die anderen wollen.
  • Selbst eine Geisel sein bedeutet, dass man glaubt ein Opfer zu sein, sich machtlos fühlt und in seinen Entscheidungen sehr begrenzt ist; vielleicht sogar körperlich eingeengt wird (Lähmung). Man hat das Gefühl nur für die Bedürfnisse anderer Menschen da zu sein. Oder man hat sich zum Sklaven seiner eigenen Gedanken gemacht.
  • Jemand als Geisel nehmen bedeutet, sich verzweifelt durchsetzen wollen, oder unbedingt einen Kompromiss erzwingen wollen. Oder die Wünsche oder das Glück eines anderen beschneiden, um die eigenen Bedürfnisse besser befriedigen zu können.
  • Andere als Geiseln sehen, können eigene Bedürfnisse oder Eigenschaft bedeuten, die man nicht in vollem Umfang zum Ausdruck bringen kann.
Siehe Drohung Erpressung Erschießung Gewalt Opfer Verbrechen
 
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit ... weiter
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum bei Frauen ... weiter
RETTUNG = Vermeidung von Eskalation, Detailsder verzweifelte Versuch einem Problem zu entkommen

Rettung im Traum kann auf Angst deuten, aber auch eine reale Gefahr ankündigen, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf. Die Rettung aus einer bedrohlichen Situation, die uns das Traumbild zeigt, kann durchaus auf eine Gefahr im Wachleben aufmerksam machen, ebenso auf eine Krankheit, die im Anzug ist. Gerettet werden weist auf Hilfe von Anderen oder Gelegenheiten, in denen man etwas wieder gut machen kann. Es kann ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem man kaum berührt wird oder gegen das man nicht mehr ankämpfen will. Problematische Situationen, die man erduldet oder toleriert, weil man inzwischen gut damit zurechtkommt. Schwierigkeiten erst mal überschlafen wollen. ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, Detailsdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass man versteht, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Man fühlt sich in Sicherheit und beobachtet, was sonst noch geschieht. ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
17.10.2018  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Geiselnahme
Ein netter Geiselnehmer hat meine Kiner und meine Freundin als Geisel genommen. Viele schwer bewaffnete Polizisten konnten ihn nicht überwältigen.
 

18.06.2017  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Ich als immer noch Geiselnehmerin will bald aber nicht j h aufgeben
Das ist jetzt solche Sache: Ich lass den Jungen noch einmal im Glauben gehen, für uns alle einzukaufen. Er müsse dichthalten. Auf ihn kann ich mich verlassen. Ich habe hier alle in diesem abgegrenzten Areal (vergittert) als Geiseln gefangen gehalten. Auch diese – Männer und Frauen (wenige, ~3) der Rest sind viele Kinder. Ich weiß, jetzt ist das nicht mehr nötig, könnte die Polizei ihren Job machen lassen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dann tu ich es. Ich könnte es schon einleiten – aber… nicht jetzt. Ich will es ja tun, und zwar bald… aber noch will ich die Kontrolle nicht abgeben. ...
 

26.04.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Als Geisel genommen
Ein Mann mit einem Messer hat gedroht mich und und andere als Geisel zu nehmen
 

21.02.2016  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Geisel mit kleine Kindern
ich träume immer wieder: ich finde mich in einem Raum wieder in dem in Reih & Glied ordentlich kleine Betts´chen aufgestellt sind und von braven Kindern belegt. Ich bin mit diesen Kindern gefangen. Stündlich koommt ein Geiselnehmer und bricht mit einer Zange einen kleine Finger eines willkürlich gewählten Kindes. Die Kinder wimmern, schreien, weinen, manchen sind die Finder / Hände schon schwarz, manche Kinder sind nur apathisch. Jedesmal wenn die Türe aufgehet und ein Geiselnehmer kommt, schreie,flehe, bettel ich die Verhandlungsgegner an. Ich schildere die ...
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x