joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 395
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 18.06.2017
Eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 gab folgenden Traum ein:

Ich als immer noch Geiselnehmerin will bald aber nicht j h aufgeben

Das ist jetzt solche Sache: Ich lass den Jungen noch einmal im Glauben gehen, für uns alle einzukaufen. Er müsse dichthalten. Auf ihn kann ich mich verlassen. Ich habe hier alle in diesem abgegrenzten Areal (vergittert) als Geiseln gefangen gehalten. Auch diese – Männer und Frauen (wenige, ~3) der Rest sind viele Kinder. Ich weiß, jetzt ist das nicht mehr nötig, könnte die Polizei ihren Job machen lassen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dann tu ich es. Ich könnte es schon einleiten – aber… nicht jetzt. Ich will es ja tun, und zwar bald… aber noch will ich die Kontrolle nicht abgeben. Noch nicht, nicht im J+H.
GEISEL = Machtlosigkeit und Ausgeliefertsein, Detailsnur noch für die Wünsche anderer da sein

Assoziation: Machtlosigkeit; Ausgeliefertsein; Faustpfand.
Fragestellung: Was habe ich davon, mich selbst oder andere zurückzuhalten?
 
Geisel im Traum bedeutet Schwierigkeiten im täglichen Leben oder in einer Beziehung. Man wird zum Sklaven der Verhälnisse und es zählt nur noch das, was die anderen wollen.
  • Selbst eine Geisel sein bedeutet, dass man glaubt ein Opfer zu sein, sich machtlos fühlt und in seinen Entscheidungen sehr begrenzt ist; vielleicht sogar körperlich eingeengt wird (Lähmung). Man hat das Gefühl nur für die Bedürfnisse anderer Menschen da zu sein. Oder man hat sich zum Sklaven seiner eigenen Gedanken gemacht.
  • Jemand als Geisel nehmen bedeutet, sich verzweifelt durchsetzen wollen, oder unbedingt einen Kompromiss erzwingen wollen. Oder die Wünsche oder das Glück eines anderen beschneiden, um die eigenen Bedürfnisse besser befriedigen zu können.
  • Andere als Geiseln sehen, können eigene Bedürfnisse oder Eigenschaft bedeuten, die man nicht in vollem Umfang zum Ausdruck bringen kann.
Siehe Drohung Erpressung Erschießung Gewalt Opfer Verbrechen
 
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum bei Frauen ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
POLIZIST = Gewissen und Moral, Detailsdie geistige Gesundheit oder die Gerechtigkeit wiederherstellen

Assoziation: Arbeit an Ordnung, Kontrolle oder Fairness. Fragestellung: Wo in meinem Leben strebe ich nach Ordnung oder fürchte ich Kontrolle?   Polizei im Traum verkörpert Moral und ähnliche Normen sowie das eigene Gewissen, das über deren Einhaltung wacht. Sie repräsentiert auch Disziplin, Entgegnung oder die Durchsetzung korrekten Benehmens. Regeln und Strukturen, zu denen man gezwungen wird oder andere gezwungen ... weiter
UEBERWACHUNG = Machtspiele, Detailsin einer Situation eine untergeordnete Rolle ausüben

Überwachung im Traum kann die unparteiische Haltung gegenüber einer Situation veranschaulichen. Sich einer Situation bewusst werden. Klarheit über das Verhaltens einer anderen Person gewinnen. Von jemand kontrolliert werden bedeutet, dass man glaubt, nur eine passive Nebenrolle zu spielen. Man hat das Gefühl, dass jemand anderer mit seinen Ideen übertreibt. Von Autoritätspersonen in einer bestimmten Situation stark ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
JUNGE = einen Mangel an Reife, Detailsetwas befindet sich noch im Anfangsstadium

Assoziation: Unerfahrenheit, Mangel an Reife; Fragestellung: Wo mangelt es mir an Erfahrung?   Junge im Traum symbolisiert die männlich-intellektuelle Seite der Persönlichkeit, vor allem Verstand und Willen; er fordert dann meist auf, das Leben bewußter und aktiver selbst in die Hand zu nehmen und zu gestalten. Von einem Jungen träumen, stellt unerfahrene, männliche Aspekte wie Bestimmtheit, Wut, Überlegenheit oder ... weiter
FRAGEN = Selbstzweifel und Ungewissheit, Detailsnicht wissen, was man mit seinem Leben anfangen soll

Fragen im Traum weist auf die Ungewissheit, etwas anderes mit seinem Leben anzufangen oder etwas zu verändern. Vielleicht ist man versucht, den Ausgangszustand oder die etablierten Regeln einer Beziehung in Frage zu stellen. Jemanden nach etwas zu fragen, bedeutet, dass man etwas m Leben braucht, das man derzeit nicht hat. Man hinterfrage seine eigenen Fähigkeiten. Auch: Der Wunsch nach Hilfe. Jemanden nach dem Weg fragen ... weiter
ZEIT = einen bestimmter Lebensabschnitt, Detailsauch an etwas im Leben erinnert werden

Assoziation: Gebundensein und Organisation. Fragestellung: Wo bin ich bereit, mein Leben auf die leichte Schulter zu nehmen?   Zeit im Traum symbolisiert einen bestimmten Zeitabschnitt unserers Lebens. Auch die Vergangenheit, die Zukunft und sonstige nahe und ferne Zeiten, von denen man träumt, sind gegenwärtig. Die Zeitverhältnisse im Traum sind ein Spiegel unserer Persönlichkeit. Diese Regel läßt sich auf alle ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Verlassen Gefangenschaft Beruf Gitter

 

Ähnliche Träume:
 
17.10.2018  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Geiselnahme
Ein netter Geiselnehmer hat meine Kiner und meine Freundin als Geisel genommen. Viele schwer bewaffnete Polizisten konnten ihn nicht überwältigen.
 

26.04.2017  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Als Geisel genommen
Ein Mann mit einem Messer hat gedroht mich und und andere als Geisel zu nehmen
 

21.02.2016  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Geisel mit kleine Kindern
ich träume immer wieder: ich finde mich in einem Raum wieder in dem in Reih & Glied ordentlich kleine Betts´chen aufgestellt sind und von braven Kindern belegt. Ich bin mit diesen Kindern gefangen. Stündlich koommt ein Geiselnehmer und bricht mit einer Zange einen kleine Finger eines willkürlich gewählten Kindes. Die Kinder wimmern, schreien, weinen, manchen sind die Finder / Hände schon schwarz, manche Kinder sind nur apathisch. Jedesmal wenn die Türe aufgehet und ein Geiselnehmer kommt, schreie,flehe, bettel ich die Verhandlungsgegner an. Ich schildere die ...
 

24.10.2014  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
geisel
Bin als Geisel von Entführern genommen wurden. Es gibt dort viele Geiseln. Einige üben ein Flugbegleiter zu sein. Ich versuche andauernd da weg zu kommen. Finde einmal einen Ausgang und bin dann doch nicht befreit. Ich bin vorlaut und ordne mich nicht unter bin laut und lasse mich nicht einschüchtern. Einer schießt mir ins Bein , das ich nicht weglaufen kann. Ich rauche obwohl ich es länst aufgab.Dann gibt es einen Schauspieler , der sich für mich als Frau interessiert
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x