joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Wurst schneiden
facebooktwitter   (33) ∅5.91 stars

 
 

Traumsymbol Schneiden: Trennung, sich entweder von Menschen, Zielen, Idealen oder Hoffnungen lösen

Schneiden im Traum deutet man meist als Trennung; das kann sich auf Menschen, die Vergangenheit oder Ziele, Ideale, Hoffnungen und Werte beziehen, von denen man sich löst. Manchmal weist es auch darauf hin, dass man sich in einer Angelegenheit "geschnitten" hat, also keinen Erfolg erzielen wird.
  • Sich selbst im Traum schneiden, bedeutet, dass man glaubt verachtet, misshandelt oder im Stich gelassen zu werden. Man ist der Ansicht, weniger wichtig zu sein. Eine Person, die uns gegenüber unsensibel ist.
  • Eine andere Person schneiden, kann bedeuten, jemandem ein Problem überlassen zu haben, sei es absichtlich oder unbeabsichtigt. Auch: Bittere Opposition oder Ablehnung. Jemanden absichtlich untergraben, misshandeln oder versuchen, zu verletzen. Manchmal kann es auch Selbstverstümmelung widerspiegeln.
  • Schnitte ins Bein können verdeutlichen, dass die Unabhängigkeit Schaden nehmen soll. Arme die Handlungsfährigkeit.
  • Etwas in zwei Hälften zu schneiden, bedeutet, ein Problem zu reduzieren. Es kann auch eine Beziehung widerspiegeln, die man beendet.
  • Einen Draht abschneiden, kann Beziehungen oder Verbindungen im Leben widerspiegeln, die durchtrennt werden. Oder es widerspiegelt den Versuch, die Verbindungen oder die Energieversorgung zu einem bestimmten Bereich unseres Lebens vollständig zu unterbrechen.
  • Abgeschnittenes Haar deutete die indische Traumschrift "Jagaddeva" als Not und Elend, in die der Träumer stürzen werde.
  • Träumt man davon, die Haare bereitwillig geschnitten zu bekommen oder schneidet sie selbst, bedeutet dies einen Neuanfang oder eine Änderung unseres Denkstils. Man wirft unerwünschte Gedanken, Emotionen oder Lebenssituationen ab. Es kann aber auch sein, dass man in einer Sache zu weit gegangen ist, und sie nun sozusagen "zurückschneidet".
  • Hat man davon geträumt, dass einem das Haar gegen seinen Willen geschnitten wurde, hat man Angst vor Unterjochung. Bei Männern bringt dies manchmal Kastrationsangst zum Ausdruck; sonst weist es auf Kummer, Sorgen und Verlust. Generell deutet es auf einen Kraftverlust hin. Man hat vielleicht das Gefühl, dass jemand versucht, uns einzuschränken.
  • Schneidet man anderen die Haare, kann dies eine Warnung vor denjenigen sein, die einem feindselig erscheinen.
Steht immer für ein Wagnis - egal, was geschnitten wird. Dieses Wagnis kann möglicherweise zu unseren Gunsten verlaufen, in den meisten Fällen stellen wir jedoch fest, dass wir uns "in den Finger geschnitten haben", wenn wir glaubten, auf abenteuerliche Weise oder mit Brachialgewalt uns durchsetzen zu können, was sich mit Köpfchen wahrscheinlich viel leichter hätte erreichen lassen. Das Schneiden weist im Traum auf unsere aggressive Triebkraft hin. Es kann aber auch für Partnerschaftsprobleme wie auch auf eine Trennung oder Auseinandersetzung stehen.
 
Siehe Abschneiden Draht Faden Friseur Haar Karton Messer Papier Rasieren Schere Stoff
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • schneiden bedeutet je nach Erfolg des Schneidens Trennung oder Glück in der Liebe;
  • sich selbst schneiden: warnt vor Unvorsichtigkeit; man ist sich der Gewagtheit eines Unternehmens bewußt und tut es dennoch, wobei man auch gründlich hereinfällt;
  • schneiden in Kinderträumen: Kastrationsangst;
  • Essen für andere schneiden: verheißt Freude über ein Wiedersehen;
  • Essen für sich selbst schneiden: verkündet Erfolge aller Art, in der Liebe oder im Geschäft;
  • schneiden anderer Sachen: kündet eine Trennung oder Entfremdung an;
  • Pflanzen oder Korn schneiden: geschäftliche Erfolge.
(arab.):
  • sich selbst schneiden und bluten: schwer erkranken.
  • in den Finger schneiden: du wirst sehnsüchtig erwartet.
  • Brot schneiden: häusliches Glück und Zufriedenheit.
(indisch):
  • sich selbst schneiden: ein unverhofftes, freundliches Wiedersehen mit einer geliebten Person.
Traumdeutung SCHNEIDEN
1. Anteil männlich: 60.9% Anteil weiblich: 39.1%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 24.8%
2. in erotischen Träuen: 2.5%
2. in spirituellen Träumen: 12.9%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 27.2%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 33.2%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 39.6%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 


 
Träume mit SCHNEIDEN:commentratingDatum:
 Zehennägel geschnittenrating13.04.20
 Ohren abgeschnittenrating31.01.19
 Schnitt im ohrrating31.01.19
 Haare schneidenrating03.12.18
 Schmutzige Haare schneidenrating24.04.18
 Haare schneidenrating09.12.17
 haare schneidenrating13.08.17
 Haare schneidenrating06.03.17
 Schnitt am kleinen finger dickes dunkles blut das aber ...rating28.12.16

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x