joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


Symbole in Träumen suchen:
 
Symbol eingeben (max. 3 Symb.)
facebookLeser 134
   vote-icon 1 mal bewertet:

 
Am 24.10.2023
gab eine junge Frau im Alter zwischen 14-21 diesen Traum ein:

Müsli essen

Also ich stand vor einem Gefängnis und dann läuft ein kleines Kind auf mich zu und fragt wo ihr Vater ist. Ich sage so ,,keine Ahnung" und dann kommt ein Mann mit einer Training Tasche aus dem Gefängnis. Das kleine Mädchen umarmt ihn und ich gehe mit den beiden mit. Dann ist der nächste morgen und ich werde gefragt welches müsli ich möchte. Der Mann zeigt mit eine riesige Tupperdose mit verschiedenen Ebenen. Dann erzählen die mir welches müsli die am besten finden und ich probiere das. Ich finde das nicht so gut, also ich probiere eine Art von müsli das nach Erdbeeren und Himbeeren schmeckt. Dies überzeugt mich Ich noch nicht so ganz und ich probiere fruit loops. Die finde ich am besten und sage ,, Fruit loops sind immernoch die besten"

Hier sind einige mögliche Interpretationen zum Müslitraum:

  • Gefängnis und das kleine Mädchen:

    Das Gefängnis könnte metaphorisch für Begrenzungen oder Herausforderungen in Ihrem Leben stehen. Das kleine Mädchen, das nach ihrem Vater fragt, könnte auf Bedürfnisse nach Unterstützung, Führung oder Stabilität hinweisen. Die Tatsache, dass der Vater aus dem Gefängnis kommt und das Mädchen umarmt, könnte auf eine positive Veränderung oder Wiedervereinigung hindeuten.
  • Mann mit der Trainingstasche:

    Der Mann aus dem Gefängnis, der eine Trainingstasche trägt, könnte auf den Wunsch nach persönlichem Wachstum oder Verbesserung hinweisen. Die Trainingstasche könnte auch auf die Notwendigkeit von Disziplin und Anstrengung hindeuten, um positive Veränderungen im Leben zu bewirken.
  • Morgen und die Wahl des Müslis:

    Der nächste Morgen im Traum könnte für einen neuen Tag oder eine neue Phase in Ihrem Leben stehen. Die Auswahl des Müslis könnte auf Entscheidungen oder Optionen hinweisen, die Ihnen präsentiert werden. Das Probieren verschiedener Müslisorten könnte symbolisch für die Suche nach dem, was für Sie am besten ist, stehen.
  • Fruit Loops als die besten:

    Die Wahl von Fruit Loops als Ihrem bevorzugten Müsli könnte darauf hinweisen, dass Sie sich für etwas entscheiden, das Spaß macht und Ihnen Freude bereitet, auch wenn es nicht unbedingt als das "gesündeste" oder "konventionellste" angesehen wird. Dies könnte auf die Wertschätzung von Lebensfreude und individuellem Geschmack hinweisen.
Insgesamt könnte der Traum auf den Wunsch nach positiven Veränderungen, Unterstützung und persönlichem Wachstum hinweisen. Es könnte auch darum gehen, die Freude und das Vergnügen im Leben zu betonen, selbst wenn es nicht den konventionellen Erwartungen entspricht.
Flaschengeist
Diese Deutung wurde unter Zuhilfenahme von KI-ChatGPT 3.5 erstellt.
Die Deutung wurde überprüft und bearbeitet.

Ausblenden

ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, essenein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß.
Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?
 
Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn wir tatsächlich Hunger haben; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt Nahrungsaufnahme im Traum eine Rolle, so kann dies ein Hinweis darauf sein, dass uns ein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback im Leben fehlt.
 
Versuchen wir uns zu erinnern, was wir gegessen haben, um daraus unsere Schlüsse zu ziehen, denn die Traumspeise ist oft gleichzusetzen mit der geistigen Nahrung, die uns abgehen könnte und nach der wir uns heißhungrig drängen.

Oft treten Träume mit Mahlzeiten auch während einer Schlankheits- oder Fastenkur sowie bei Menschen mit suchtartigen Eßstörungen {Magersucht, Eß-Brechsucht} auf und weisen in den letzten Fällen auf die psychischen Hintergründe hin, die in der Regel aber nur vom Therapeuten analysiert werden können.
 
Spirituell: Es heißt: "Der Mensch ist, was er ißt", und daher sollten wir auf der spirituellen Ebene die beste Nahrung zu uns nehmen, die wir bekommen können.
 
Siehe Abendessen Appetit Diät Dick Dünn Fasten Fett Fleisch Frühstück Gabel Gemüse Herd Hunger Kannibale Kantine Kauen Koch Kochen Küche Löffel Magen Magerkeit Mahlzeit Messer Mittagessen Mund Nachtisch Nahrung Nudeln Obst Restaurant Schlucken Suppe Teller Tier Trinken Verdorben Wirtshaus Zähne Zunge

  • Essen das nicht schmeckt, kann es für Arroganz {man selbst oder jemand anderes} stehen. Oder es reflektiert das Gezwungensein zu etwas, das wir überhaupt nicht mögen.
  • Reichlich essen und es allein rasch verschlingen, zeigt Besitzgier und mangelndes Mitgefühl für andere an.
  • Zu viel essen, kann Verwöhntsein oder zu viel nachdenken bedeuten. Zu viel des Guten.
  • Kärgliches Essen, das nicht schmeckt, weist darauf hin, dass man einen geringen Erfolg erzielt, an dem man sich nicht freuen kann; manchmal kommen darin auch Schuldgefühle zum Ausdruck.
  • Einladung zum Essen soll auf bevorstehende unruhige Zeiten hinweisen.
  • Von einem Wettessen träumen weist auf Wettbewerbsdruck und Konkurrenzkampf im wachen Leben hin.
  • Geht es im Traum darum, dass wir nichts essen oder die Nahrungsaufnahme verweigern, dann zeigt dies ein vermeiden von Wachstum und Veränderung an, also gegen irgend etwas in unserem Leben, das es zu überwinden gilt. Vielleicht versuchen wir, uns von anderen Menschen fernzuhalten oder uns zu isolieren. Oder aber wir sind mit uns uneinig, weil wir mit unserem Körper unzufrieden sind.
  • Wird im Traum jemand verspeist, so symbolisiert dies die Erkenntnis, dass wir von unseren Gefühlen und Ängsten oder von jenen anderer Menschen verzehrt werden.
  • Von einem wilden Tier gefressen zu werden, läßt darauf schließen, dass man von seiner eigenen animalischen Natur "aufgefressen" wird.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • entweder Nottraum oder Ersatz für Abneigung gegen Essen im Wachen; man fühlt sich sexuell unbefriedigt und hungrig.
  • alleine essen: deutet auf Verlust und melancholische Stimmung hin.
  • an einer großen Tafel speisen: Wunsch nach mehr Geselligkeit.
  • Essen in Gesellschaft: mit angenehmen Geschäftsklima und erfolgreichen Unternehmungen rechnen dürfen.
  • trägt die Tochter die Fleischplatte fort, bevor man mit essen fertig ist: Ärger oder Probleme mit den Untergebenen bekommen; dasselbe gilt, wenn dies ein Kellner(in) tut.
  • andere essen sehen: läßt Freude und Erfolg in Unternehmungen erwarten.
  • verbranntes Essen: bringt unangenehme Nachrichten.
  • sehr eilig essen: bringt Gesundheit.
  • ein reichliches Essen alleine einnehmen: man macht sich durch eine Rücksichtslosigkeit oder einen Mangel an Mitgefühl unbeliebt.
  • ein kärgliches Essen einnehmen: man empfindet über etwas Reue.
  • essen und nicht satt werden: besagt, dass man auf allen Reichtum verzichten muss.
  • ein Essen einnehmen wollen, aber nichts zu essen finden: bringt eine Veränderung im Leben.
  • Obst essen: deutet auf Küsse, die man gerne in Empfang nimmt.
  • Ananas essen: man wird zu einem Fest eingeladen werden;
  • einen schönen roten Apfel essen: kündigt ein erfreuliches Liebeserlebnis an; für Single bedeutet es einen neuen Partner und für Verheiratete neue Glücksgefühle in der Liebe;
  • Apfelsine essen: man wird sich zum Vorteil verändern; ein angenehmes Liebeserlebnis steht einem bevor.
  • Suppe essen: verheißt sorglose Tage;
(arab.):
  • Essen zu sich nehmen: hüte dich vor Krankheit.
  • sich selbst mit anderen bei einem üppigen Mahl essen sehen: man sollte seine Genußsucht mäßigen.
  • sich selbst mit anderen bei einem dürftigen Mahl essen sehen: man wird unter Schmerzen zu leiden haben, die einem von befreundeten oder gar geliebten Menschen zugefügt werden.
  • zu einem Essen eingeladen werden: ehrende Beachtung.
  • gute Speisen essen: du wirst keine Not haben.
  • schlechte Speisen essen: Unzufriedenheit, Krankheit.
  • im Freien essen: Unwohlsein.
  • verbranntes Essen sehen: es besteht reelle Brandgefahr.
  • Essen verweigern: man möchte jeder Veränderung der Lebensumstände aus dem Wege gehen.
  • Essen nur riechen: es steht eine schlechte Nachricht ins Haus.
  • süße Äpfel essen: frohe Erlebnisse, Liebesgenuß;
  • saure Äpfel essen: Traurigkeit, falsche Freunde; Streit und Widerwärtigkeiten;
  • Apfelsine essen: Liebesgenuß.
  • heiße Suppe essen: Mäßigkeit kann dir nur nützen; man sollte mit einem Vorgesetzten etwas vorsichtiger umgehen;
(persisch):
  • Im Traum zu essen oder jemandem beim Essen zusehen kündigt eine gesicherte soziale Stellung an, sofern Sie jetzt Ihre Möglichkeiten wahrnehmen und entsprechend handeln. Das Zeichen empfiehlt, sich bewußter in den Kreislauf des Lebens einzubringen, mutiger zu sein und mehr und Größeres zu wagen und zu tun.
(indisch):
  • zum Essen eingeladen werden: unruhige Zeiten machen sich bemerkbar.
  • Essen sehen: Einladung.
  • Suppe essen: dein Glück kehrt wieder zurück;

MUESLI = ein neues Kapitel im Leben beginnen, Detailseine neue Situation so schnell wie möglich in den Griff bekommen sollen

Von Müsli oder Cornflakes träumen zeigt an, dass ein neues Kapitel im Leben aufgeschlagen wird. Es kann auch als Rat gedeutet werden, alle nötigen Anstrengungen zu unternehmen, um eine neue Situation so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen.
 
Es kann aber auch eine neue Situation gemeint sein, die man als zu einfach einschätzt hat und deshalb wichtige Dinge vernachlässigt oder übersehen hat.
 
In seltenen Fällen kann es auch bedeuten, dass man es mit seinem Gesundheits- und Körperbewußtsein auf die Spitze treibt. Also eine Art Tip, dass man auch im positiven Bereich ein bischen übertreiben kann.
 
Siehe Frühstück Getreide Hafer Korn Rosinen

keine Details gefunden

keine volkstümliche Deutung vorhanden.

KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, kindein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, mannmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Träume mit Männern symbolisieren oft Stärke und Entscheidungsfähigkeit, was ... weiter
UMARMUNG = eine starke Zuneigung, umarmungsich mit jemand/etwas verbunden fühlen

Assoziation: liebevoller Schutz; Anerkennung. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht mehr Aufmerksamkeit?   Umarmung im Traum zeigt an, dass wir uns mit jemandem besonders verbunden fühlen oder eine Verbindung anstreben. Es kann auch große Leidenschaft für etwas im Leben anzeigen. Etwas, an dem wir sehr hängen oder an das wir uns hingeben wollen. Wir sind offen für eine neue Beziehung oder eine neue ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, vaterdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die wir bereits gefällt haben, oder zu fällen gedenken. Vater steht teilweise auch für das ... weiter
MAEDCHEN = Empfänglichkeit und Unerfahrenheit, maedchensich in einer Angelegenheit nicht durchsetzen können

Assoziation: Empfänglichkeit, Unschuld, Sympathie, Hilfsbereitschaft Fragestellung: Wo im Leben bin ich unerfahren, dünnhäutig oder angepaßt?   Mädchen im Traum repräsentieren Facetten des Selbst, die passiv, empfänglich, sympathisch, kooperativ, fürsorglich oder angepaßt sind. Auch alle gebenden und schenkenden Aspekte. Im ungünstigen Fall kommt darin eine zu leichte Beeinflußbarkeit oder mangelndes ... weiter
GEFAENGNIS = die Furcht vor Strafe, gefaengnisweil wir uns falsch verhalten haben

Assoziation: Bestrafung, Freiheitsentzug. Fragestellung: Wo habe ich einen Fehler begangen?   Gefängnis im Traum deutet auf Gefühle der Beschränkung oder Einschränkung. Wir können nicht tun, was wir wollen, oder fühlen uns zurückgehalten. Wir sind in einer Situation gefangen und finden nicht mehr hinaus.Im Einzelfall kann dahinter auch konkret die Furcht vor Strafe stehen, weil wir uns falsch verhalten haben. ... weiter
TASCHE = Entscheidungen treffen, taschesich Gedanken über seine Bedürfnisse machen

Assoziation: Die weiblichen Elementen der Identität. Fragestellung: Kann ich mich auf meine Erfahrungen verlassen?   Tasche im Traum symbolisiert meist Erfahrungen, Gefühle, Energien und geistige Besitztümer, die in einem Menschen ruhen und mehr genutzt werden sollen. Manchmal steht sie auch für sexuelle Bedürfnisse. Die richtige Deutung hängt davon ab, um welche Art von Tasche es sich handelt, etwa um eine ... weiter
ERDBEERE = sexuelle Begierden und Verlockung, erdbeeresich nach Sinnlichkeit, Lust und Versuchung sehnen

Assotiation: Sinnliche Begierden, Vergnügen und Versuchung; Fragestellung: Mit wem möchte ich sexuell verkehren?   Erdbeeren im Traum deuten darauf hin, dass wir uns nach Sinnlichkeit, Lust oder Versuchung sehnen. Oft zeigen sie sexuelle Phantasien und Wünsche über jemanden an, den wir uns als Partner wünschen. Wir haben das Bedürfnis, den Körper unseres Geliebten neben uns zu spüren. Erdbeeren erinnern uns an ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, gehenweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Laufen Fragen Finden Stehen Klein Ebene Himbeere Erzaehlen Morgen Drucker Geschmack Training

 

Ähnliche Träume:
 
23.09.2017  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Fuß im Müsli
Ich war im Baumarkt und bereitete vor mir auf dem Boden ein Frühstück vor. Ich kippte Milch in eine Schale mit Müsli, nahm meinen Fuß in die Hand und begann mit ihm die Milch unterzurühren. Meine Freunde waren um mich herum zu mir heruntergebeugt und fanden meine Aktion merkwürdig, aber auch lustig. Ich sagte ironisch, dass es den Geschmack verfeinert.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung