joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 86
   vote-icon 1 mal bewertet:

 
Am 10.05.2023
gab eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 diese Vision ein:

Beim Spaziergang immer wieder auf Schmutz und Pfützen treffen

Ich ging spazieren und telefonierte mit dem Mann meiner Schwester und wir verabredeten uns alle zusammen zum spazieren gehen. Beim telefonieren ging ich einen Weg der mit braunen kleinen Pfützen und brauner vom Regen durchweichter Erde war! Das Gespräch verlief aber sehr harmonisch und lustig.

Der Traum von einem Spaziergang, insbesondere in Verbindung mit schmutzigen Pfützen, kann verschiedene Interpretationen haben. Hier sind einige mögliche Ansätze:

  • Hindernisse im Leben:

    Die Pfützen und die durchweichte Erde könnten metaphorisch für Hindernisse oder Schwierigkeiten in deinem Leben stehen. Es könnte darauf hinweisen, dass du auf Probleme oder unangenehme Situationen stößt, während du vorankommst.
  • Emotionale Reinigung:

    Pfützen können auch als Symbole für Emotionen oder persönlichen Ballast interpretiert werden. Das Gehen durch schmutzige Pfützen könnte darauf hindeuten, dass du dich durch emotionale Belastungen bewegst und versuchst, mit ihnen umzugehen.
  • Harmonie im Gespräch:

    Das positive und lustige Gespräch mit dem Mann deiner Schwester während des Spaziergangs könnte darauf hinweisen, dass gute Kommunikation und Harmonie in Beziehungen Schlüssel sind, um Herausforderungen zu bewältigen.
  • Braun als Symbol:

    Die Farbe Braun kann verschiedene Bedeutungen haben, darunter Stabilität, Erdverbundenheit oder auch Unsicherheit. Je nach Kontext deines Lebens können diese Aspekte im Traum eine Rolle spielen.
  • Vereinbarung zur Verabredung:

    Die Verabredung zum Spaziergang mit dem Mann deiner Schwester könnte darauf hinweisen, dass du offene und unterstützende Beziehungen in deinem Leben schätzt, selbst wenn es Herausforderungen oder Hindernisse gibt.

SCHMUTZ = Schuldgefühle und Peinlichkeiten, schmutzsich wegen des unfairen Lebens schlecht fühlen

Assoziation: Schuldgefühle, Peinlichkeiten
Fragestellung: Was muss ich {be-}reinigen?
 
Schmutz im Traum stellt Probleme dar, die behandelt werden müssen. Sich wegen des schweren oder unfairen Lebens unangenehm fühlen. Komplizierte Verstrickungen. Man glaubt dass man unbeliebt ist. Schmutz tritt oft bei Minderwertigkeits- und Schuldgefühlen auf, wenn man sich als unansehnlich oder unmoralisch empfindet; darüber hilft zum Teil nur eine Psychotherapie hinweg.

Mitunter wird man im Traum darauf hingewiesen, dass man sich körperlich unwohl fühlt, wenn man schmutzig ist. Handelt man nicht nach seinen eigenen Prinzipien oder wird man von einem anderen Menschen in eine Situation gebracht, in der man sich kompromittiert fühlt, kommt man sich in seinem Traum schmutzig vor.
 
Spirituell: Schlechte und negative Impulse werden im Traum häufig als Dinge oder Menschen gezeigt, die schmutzig sind.
 
Siehe Abfall Asche Dreck Fleck Jauche Kot Müll Öl Putzen Reinigen Scherben Schlamm Staub Teer

  • Wenn wir von einer bekannten Person beschmutzt werden, verweist dies darauf, dass wir diesem Menschen im realen Leben besser nicht trauen sollten.
  • Schmutz entsorgen, deutet auf Schuld, die man anderen in die Schuhe schiebt. Ein Zeichen von Bitterkeit oder Boshaftigkeit.
  • Schmutz essen, spiegelt die Gefühle wider, wie schrecklich es ist, sehr unangenehme Bedingungen akzeptieren zu müssen.
  • Schmutz wegschaufeln stellt unangenehme Gefühle dar, die bei der Beseitigung eines Problems eine Rolle spielen.
  • Mit Schmutz beworfen werden stellt dar, dass man gezwungen wird, sich mit einem peinlichen und unangenehmem Problem auseinanderzusetzen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schmutz kündet einen Vorteil oder Gewinn an; im Leben ist noch sehr viel zu säubern, wenn alles glattgehen soll;
  • Schmutz sehen: bedeutet einen Gewinn;
  • frisch verstreuten Schmutz um Blumen oder Bäume herum sehen: es bestehen wirtschaftliche günstige und förderliche Bedingungen in Hülle und Fülle;
  • verschmutzte Kleidung: man muss sich vor ansteckenden Krankheiten schützen; beinhaltet Kummer;
  • selbst verschmutzt oder ungewaschen sein: bedeutet Krankheit;
  • mit Schmutz beworfen werden: Feinde werden einen Angriff auf Ihre Persönlichkeit unternehmen;
  • etwas im Schmutz suchen, ohne es zu finden: man wird seine Situation durch ein unvorsichtiges Unternehmen gefährden;
  • Geld im Schmutz finden: mahnt zur guten Verwahrung der Brieftasche vor Dieben;
  • in Schmutz hineintreten: kündet Widerwärtigkeiten an;
  • in Schmutz hineinfallen: Krankheit, Unglück, Gefahr der persönlichen Ehre;
  • jemanden in Schmutz hineintreten sehen: man wird ungewollt einem anderen Ärger bereiten.
(arab.):
  • um sich herum Schmutz haben: häßliche Erlebnisse, man sollte sich von schlechter Gesellschaft befreien.
  • schmutzige Kleidung sehen: man sollte seinen Gesundheitszustand überprüfen.
  • Schmutz an den Kleidern: man verleumdet dich.
  • Schmutz an den Händen: dein Vorhaben bringt dir keine Ehre.
  • in Schmutz hineintreten: Gewinn im Spiel.
  • in Schmutz hineinfallen: die Lebensumstände werden sich erheblich verschlechtern.
  • mit Schmutz werfen oder beworfen werden: es droht eine harte und intrigenreiche Auseinandersetzung.
  • Schmutz wegputzen: Arbeit ohne Gewinn.
(persisch):
  • Ein schlechtes Omen: Schmutzige Kleidung ist eine Empfehlung, den Gesundheitszustand zu überprüfen. In den Schmutz zu fallen ist ein Signal für eine erhebliche Verschlechterung der Lebensumstände. Mit Dreck zu werfen oder damit beworfen zu werden bedeutet, dass eine harte und intrigenreiche Auseinandersetzung bevorsteht. Ganz allgemein will das Symbol ausdrücken, dass man sich zu leicht mitreißen läßt. Man sollte auf seinen Umgang achten - und seinen eigenen Willen häufiger durchzusetzen versuchen.
(indisch):
  • in Schmutz waten: großer Geldgewinn; großer Lotteriegewinn.
  • in Schmutz hineinfallen: Glück.
  • Schmutz beseitigen: schlechte Gesellschaft.

SPAZIERGANG = den gemächlichen Gang durchs Leben, Detailsund daran guttun

Spaziergang im Traum läßt erkennen, dass man gemächlich durchs Leben gehen möchte und daran guttut; denn wer spazierengeht, nützt ja seiner Gesundheit. Man wird vom Unbewußten ausdrücklich daran erinnert, dass jedes Zuviel in der Arbeit und in der Liebe zum eigenen Schaden gereichen kann.
 
Siehe Abendspaziergang Gehen Hund Joggen Landschaft Park Weg

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • spazieren gehen: verkündet Ruhe und Erholung nach vieler Arbeit;
  • sich spazieren sehen: bringt viel Arbeit und wenig Ruhe;
  • spazieren auf baumgesäumten Wegen: man wird wegen geschäftlicher Verwicklungen sehr beansprucht sein; unangenehme Mißverständnisse verursachen Kälte und Gleichgültigkeit;
  • durch schöne Landschaft spazieren: bedeutet, Reichtum und Ansehen zu genießen;
  • nachts spazieren gehen: bringt Mißgeschick und vergebliches Streben nach Zufriedenheit;
  • Wenn eine junge Frau schnell spaziert, wird sie ein großes Vermögen erben und einen heißbegehrten Gegenstand besitzen.
(arab.):
  • spazieren gehen: Langeweile wird dich plagen; auch: froher Genuß.
  • mit Bekannten und Freunden spazieren: du wirst dich in Freundeskreisen sehr wohl fühlen.
(indisch):
  • habe Vertrauen zu deiner Frau.

PFUETZE = die kleinen Flecken auf unserer Seele, Detailsetwas dauert länger als geplant

Assoziation: Kleiner Rückschlag, Enttäuschung, Ärgernis.
Fragestellung: Welche kleinere Unstimmigkeit spüre ich?
 
Pfütze im Traum kann wie auch schmutziges Wasser, die kleinen Flecken auf unserer Seele bedeuten. Möglicherweise ist es von Bedeutung, was man in seinem Traum mit der Pfütze tut. Obwohl eine Pfütze eine geringere Wassermenge enthält als ein Teich oder See, kann sie die gleiche Bedeutung haben. Sie macht uns unsere Gefühle und die Art und Weise, wie man mit ihnen umgeht, bewußt.

Pfütze steht manchmal für ein peinliches Mißgeschick, das man durch eigene Schuld erleidet, oder alles dauert länger als geplant.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann eine Pfütze im Traum auf eine Segnung in der Vergangenheit hinweisen, die man sich bisher nicht bewußt gemacht hat.
 
Siehe Graben Morast Naß Regen Schlamm Schmutz See Spiegel Sumpf Teich Wasser Weg

  • In eine Pfütze hineintreten bedeutet, dass uns vielleicht das Pech an den Füßen klebt.
  • Pfütze aufwischen bedeutet, man versucht Gefühle zurückzunehmen, die man für unangemessen hält. Läßt man sie, wo sie ist, hat man wahrscheinlich das Bedürfnis, dass andere Menschen unsere Gefühle erkennen.
  • Ein Weg mit Pfützen deutet an, dass man sich lieber mit "unlauteren" Mitteln durchs Leben schlängelt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Pfütze bedeutet nachteilige Bekanntschaften und Hindernisse im Geschäft; es wird einem ein Unglück zustoßen;
  • in eine Pfütze mit klarem Wasser treten: verheißt Ärger, der jedoch wieder gut gemacht wird;
  • in eine Pfütze mit schmutzigen Wasser treten: kündet schlechte Gesellschaft an; einige Unannehmlichkeiten haben;
  • in eine Pfütze hineintreten und nasse Füße bekommen: auf Freude wird Schaden folgen;
  • über eine Pfütze hinwegspringen: du entgehst einer Gefahr.
(arab.):
  • Pfütze sehen: Schlimmes erleben; auch: ein lockendes Geschäft, jedoch mit Gefahr verbunden;
  • besonders schmutzige Pfütze: man wird mit einem plötzlichen beruflichen Aufstieg rechnen dürfen;
  • in eine Pfütze hineintreten und sich beschmutzen: dein unsauberer Umgang schadet deinem Ruf; auch: man wird sich kleine Vorteile in beruflicher oder auch privater Hinsicht verschaffen können; für ein großes Vorhaben fehlt einem jedoch die Energie und Durchsetzungskraft; auch: Gewinn im Spiel haben;
  • Pfütze übersteigen: deine Vorsicht erspart dir Schaden.
(indisch):
  • Pfütze sehen: bald wirst du ein Unglück erleiden.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, mannmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Träume mit Männern symbolisieren oft Stärke und Entscheidungsfähigkeit, was ... weiter
REGEN = Traurigkeit und Melancholie, regensich vor einer unerwünschten Veränderung fürchten

Assoziation: Freisetzung von Emotionen; Fragestellung: Welche Gefühle strömen auf mich ein?   Regen im Traum steht für Trübsal, Traurigkeit, Schwermut, Niedergeschlagenheit oder Melancholie. Er kann manchmal auch als Wendepunkt im Leben verstanden werden. In seiner einfachsten Bedeutung steht Regen für Tränen und das Loslassen von Gefühlen. Wir sind vielleicht deprimiert und haben im Alltag keine Möglichkeit, ... weiter
ERDE = Naturverbundenheit und Beständigkeit, erdeversuchen, etwas für uns selbst aufzubauen

Assoziation: Materie, durch die Natur geerdet sein. Fragestellung: Wie bin ich mit der physischen Welt verbunden?   Erde im Traum symbolisiert die Suche nach Zugehörigkeit und sozialer Ordnung. Sie steht allgemein für das Werden und Vergehen, Naturverbundenheit und Beständigkeit. Auch ein Symbol für Fruchtbarkeit, Mütterlichkeit, Leben, Nähren und Körperlichkeit. Nachgiebiger, weicher Erdboden stellt die ... weiter
SCHWESTER = die emotionale weibliche Schattenseite, schwesterseine negativen Aspekte akzeptieren sollen

Assoziation: Weiblicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Schwester im Traum verkörpert jene Eigenschaften, die uns zwar "verwandt" sind, die wir aber nicht voll akzeptieren. Sie stellt gewöhnlich unsere emotionale Seite dar. Wir sind dazu in der Lage, mit diesem Bestandteil unseres Selbst Verbindung aufzunehmen, vorausgesetzt, wir bringen Verständnis ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, wegsich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Ein guter Weg im Traum, stellt eine ... weiter
TELEFON = Annäherung und Kommunikation, telefonsich nach sozialen Kontakten sehnen

Assoziation: Kommunikation über Entfernungen hinweg. Fragestellung: Wen oder was will ich erreichen?   Telefon im Traum zeigt das Bedürfnis nach sozialen Kontakten an. Es ist das klassische "Botschaften" - Traumsymbol. Oft handelt es sich bei einem Anruf im Traum um einen Anruf des Unbewußten zu erhöhter Wachsamkeit gegenüber schädlichen Umwelteinflüssen. Falls sich aus dem Wachleben keine entsprechenden ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, gehenweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
BRAUN = Erdverbundenheit, braunsich von schlechten Gedanken und Lebenslagen befreien können

Assoziation: Materielle Welt, Sicherheit. Fragestellung: Was in meinem Leben bedarf der Organisation?   Braun im Traum gilt als Farbe der Erdverbundenheit und Sinnlichkeit und taucht oft bei naturverbundenen Menschen in Träumen auf. Die individuelle Bedeutung ergibt sich aus den weiteren Begleitumständen. Manchmal kann die Farbe auch auf eine Wende im Leben hinweisen, die auch ungünstig ausfallen kann. Wer sich ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Gespraech Klein Harmonie

 

Ähnliche Träume:
 
17.02.2021  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Dackel spaziergang
Wollte mit meinem Hund an der Leine spazieren gehen, da er zu schnell die Treppen runterging ist er runtergestürzt und bekam keine Luft. Habe ihn losgelassen er hat ein Bein verloren konnte nicht mehr laufen, hatte aber keine Schmerzen
 

19.11.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Spaziergang
Ich gin in totaler Dunkelheit im Wald spazieren und traf auf einen Wolf. Der Wolf war nicht böse. Ich hatte Popcorn mit dem fütterte ich ihn. Dann wollte ich schauen ob es ein Hund im Wolfskostüm ist und sobald ich nachschaute wurde er böse und drohte zu attakieren
 

28.10.2020  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Der Spaziergang am Fluss
Es ist ein warmer angenehmer Tag.ich gehe in einem Wald spazieren. Schaue nach oben in den blauen Himmel. Dann komme ich an einen Fluss, das Wasser glitzert schön in der Sonne. Ich sehe die Kiesel im Wasser und ein paar Wasserpflanzen wie sie in der leichten Strömung sich bewegen. Ich komme aus dem Wald raus. Ich kann sehen wie das Wasser flacher wird. Aber die Strömung ist stärker und kommt in Wellen ich fasse die Wellen an das Wasser ist klar und angenehm auf der Haut ich gehe weiter den Fluss gegen die Strömung entlang. Ich komme an eine Straße und gehe sie entlang ich sehe zwei ...
 

28.09.2020  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Schuh ging beim Waldspaziergang kaputt
Ich bin mit jemanden mitten durch den Wald spazieren gegangen und auf einmal guck ich runter und da sind meine Schuhe, die ich auch im richtigen Leben Tage (schwarze stiefelletten mit kleinem Absatz), kaputt und haben überall Löcher bzw sind aufgerissen von den Dornen die es im Wald gab.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung