joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 215
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 17.04.2022
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen übersinnlichen Traum ein:

Wer ist der echte Jesus

Ich war in einer Schule oder Versammlung. Ich hatte den Healy dabei, ein Frequenz Gerät. Der Pastor sagte zu mir, dass brauche ich nicht. Jesus soll mein Heiler sein. Die Frau neben mir sagt zu mir, sie kann die Frequenzen direkt eingeben und aufdrehen. Sie waren so heftig für mich, dass ich mir die Ohren zuhalten musste. Dann saß sie plötzlich hinter mir auf dem Stuhl und schaute mir in den Hintern. Ich sprang sofort auf und lief weg. Dann lief Pastor Greg Violi hinter mir her und holte mich zurück. Ich setzte mich hin und hörte dem Lobpreis zu. Dann kam eine Frau und sagte dass ich nicht ganz richtig sei, warum ich nicht aufstehe. Ich sagte, dass ich den Lobpreis einfach in mich reinfließen lasse. Ein Mann bestätigt mich. Es ging nur um Jesus und auch um Leid und Verfolgung. Dann standen da irgendwie Konservendosen mit Erbsen und Karotten. Ich wollte davon trinken wie von einem Kaffee Becher. Doch die Dose war verschlossen. Ich bekam nichts raus. Dann sah ich verschiedene Stellen, wo Jesus nachgespielt wurde. Ich schaute mir die einzelnen Bühnen an, aber viele verpufften bei genauerem hinsehen. Dann sah ich einen Schauspieler namens Nicolas Cage. Ich sagte: Wow, du hast Jesus in dem Film gespielt. Er nahm mich unter seinen Mantel und wickelte mich ein. Wir rollten gemeinsam durch die Gegend und verabredeten uns für 6 Uhr auf dem Bahnhof und schliefen miteinander. Ich erschrak und verstand nicht was los ist. Dann sah ich eine Frau mit blonden kurzen Haaren. Sie weinte auf dem linken Auge. Von ihr aus gesehen rechts.

Es scheint, als ob dein Traum verschiedene Themen und Symbole miteinander verwebt. Hier sind mögliche Interpretationen für einige Elemente des Traums:

  • Healing und Frequenzen:

    Der Traum könnte auf den Wunsch nach Heilung und Wohlbefinden hinweisen. Das Healy-Gerät und die Frequenzen könnten symbolisieren, dass du nach verschiedenen Methoden oder Hilfsmitteln suchst, um dich selbst zu heilen oder zu verbessern.
  • Jesus als Heiler:

    Die Präsenz von Jesus im Traum könnte auf spirituelle oder religiöse Überlegungen hindeuten. Der Pastor, der sagt, dass Jesus dein Heiler sein soll, könnte auf den Glauben an spirituelle Heilung oder Führung hindeuten.
  • Selbstschutz:

    Das Zudecken der Ohren vor den starken Frequenzen könnte darauf hindeuten, dass du manchmal Schutz vor überwältigenden Einflüssen suchst.
  • Verwirrung und Flucht:

    Die Szene, in der du wegläufst und dann von Pastor Greg Violi zurückgebracht wirst, könnte auf innere Konflikte oder Verwirrung hindeuten, denen du möglicherweise gegenüberstehst.
  • Symbolische Darstellungen von Jesus:

    Die verschiedenen Szenen, in denen Jesus nachgespielt wird, könnten darauf hinweisen, dass du verschiedene Ansätze oder Interpretationen des spirituellen oder göttlichen Aspekts erforschst.
  • Nicolas Cage:

    Die Anwesenheit des Schauspielers Nicolas Cage könnte einfach darauf hindeuten, dass dein Unterbewusstsein verschiedene Elemente aus der Realität in den Traum integriert hat.
  • Beziehung und Verwirrung:

    Die Beziehungsszene mit Nicolas Cage und die Verwirrung danach könnten auf Unsicherheit oder Komplexität in deinen persönlichen Beziehungen hinweisen.
  • Trauernde Frau:

    Die weinende Frau mit blonden kurzen Haaren könnte eine emotionale Darstellung von Traurigkeit, Verlust oder Schmerz sein. Das weinende Auge könnte auf emotionale Schmerzen oder Schwierigkeiten hindeuten.

CHRISTUS = Opferbereitschaft, christusdurch Leiden oder unerträgliche Aufgaben Probleme überwinden wollen

Assoziation: Kämpfen für das, woran wir glauben.
Fragestellung: Was sind meine Ideale? Was möchte ich anderen Gutes tun?
 
Christus im Traum symbolisiert Opferbereitschaft oder steht für schwierige Entscheidungen bei der Überwindung von Problemen. Durch Schmerzen, Leiden oder unerträgliche Herausforderungen, unsere Probleme überwinden wollen. Etwas was wir gerne tun, für etwas angeblich "Besseres und Höheres" aufgeben. Uns trotz Erreichen eines Zieles schlecht fühlen. Angst davor haben uns zu wehren, uns alles gefallen lassen, nicht nein sagen können {auch noch die andere Wange hinhalten}.
 
Manchmal wird er als Aufforderung verstanden, den Glauben an uns selbst nicht zu verlieren und auf Gott oder ein günstiges Geschick zu vertrauen.

Jesus weist auf die Aufgabe schlechte Gewohnheiten aufzugeben oder versuchen sein Bestes zu geben, um sich vom Schlechten zu befreien. Meist verkörpert er aber die eigene Persönlichkeit mit all ihren Möglichkeiten, das Ideal des sich selbst geistig-seelisch verwirklichenden Menschen, der nach immer mehr Vervollkommnung strebt. In diesem Fall enthält das Symbol oft die Aufforderung, sich um bessere Selbsterkenntnis zu bemühen, um persönlich zu reifen und sich zu entfalten; auf diesem Weg kann Christus auch zum Lehrer und Ratgeber werden.
 
Siehe Apostel Auferstehung Bibel Erlösung Evangelium Gott Kreuz Kreuzigung Opfer Religion

  • Christus sehen bedeutet, dass wir Schutz in unserem Leben haben werden. Dieser Schutz bezieht sich in der Regel auf unsere Arbeit, und besagt, dass bald gute Dinge passieren werden. Jesus in einem Traum zu sehen, ist ein immer gutes Zeichen; es zeigt Wachstum und Wohlstand.
    • Sehen wir Christus ein Kreuz tragen, werden wir daran erinnert, dass einige unserer Handlungen, die wir getan haben, für uns nicht von Vorteil waren. Nehmen wir uns die Zeit, unsere Einstellungen, die wir gegenüber bestimmten Menschen haben, zu reflektieren und zu korrigieren. Die Zeit ist gekommen, anderen zu vergeben.
    • Wird im Traum Jesus Christus gekreuzigt, ist dies ein Zeichen dafür, dass wir bestimmte Dinge in unserem Leben neu bewerten müssen. Das Kreuz symbolisiert Leiden. Wenn wir es in unseren Träumen sehen, ist dies eine Warnung, Dinge loszuwerden, die nutzlos oder gar schädlich geworden sind. Dies wird unserem zukünftigen Leben helfen und uns gut tun. Lassen wir die Vergangenheit Vergangenheit sein.
    • Mit Christus sprechen symbolisiert die guten Dinge, die in unserem Leben passieren werden. Wir warten auf gute Nachrichten, die mit voller Kraft und Freude in den kommenden Tagen kommen werden.
  • Zu Christus beten deutet darauf hin, dass wir darüber nachdenken, anderen bei ihren Aufgaben zu helfen. Wir sind glücklich und zufrieden, wenn wir gemeinsam Projekte abschließen können, ohne dass dabei jemand benachteiligt wird.
  • Vom Blut Jesus Christus zu träumen stellt dar, wie schrecklich, schmerzhaft, oder demütigend ein gebrachtes Opfer war. Uns als Verlierer fühlen, weil wir für ein Ziel zu viel geopfert haben.
  • Der Antichrist der Johannesoffenbarung: "Hier ist die Weisheit. Wer Verständnis hat, berechne die Zahl des Tieres; denn es ist eines Menschen Zahl; und seine Zahl ist sechshundertsechsundsechzig". Das Tier wird nach verbreitetem Textverständnis mit dem Antichrist identifiziert. Bedeutet "666" = www? Bedeutet "Menschen Zahl" = von Menschen gemacht? Der Antichrist könnte demnach als als Symbol für das immer intelligenter werdende Internet stehen, was uns gerade durch die Fortschritte künstlicher Intelligenz bewusst wird. Weitere Infos unter Malzeichen.
  • Christus kann bei religiösen Menschen das Verhältnis zum Glauben symbolisieren; dann können sowohl Glaubensfestigkeit als auch Zweifel deutlich werden, das hängt von den Begleitumständen ab.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Christus bildlich am Kreuz sehen: verheißt Trost und Hilfe;
  • zu Christus beten: Freude erleben; Festigkeit im Glauben;
  • allgemein Christus sehen oder Christus reden hören: Freude und Segen;
  • Christus im Garten Gethsemane befindend: Ihre Seele wird von Kummer und Not geplagt werden und großes Verlangen nach Veränderung und fernen Geliebten verspüren;
  • Christus Gott lobend und preisend: Glück und Segen allezeit;
  • Christus als Kind sehen, dass von gelehrten Männern angebetet wird: bedeutet eine lange friedliche Zeit voll Wohlstand, Weisheit, viel Freude und Zufriedenheit;
  • Christus die Händler aus dem Tempel vertreibend: böse Feinde werden besiegt und ehrliche Anstrengungen belohnt.
  • Christus allgemein: das Gefühl der Zufriedenheit kommt über dich, aber du darfst den Glauben nicht verlieren.
(arab.):
  • Christus sehen: Freude.
  • Christus erscheint: du bist noch nicht verloren.
  • Christus reden hören: Fröhlichkeit.
  • Christus am Kreuz sehen: Unheil, Verderben, man hat dich und deine Liebe verraten.
  • Christus spricht zu dir: beachte den Rat deiner Freunde.
SCHULE = soziale Ängste und zwischenmenschliche Sorgen, schulewie man von anderen wahrgenommen wird

Assoziation: Soziale Belange, Unsicherheiten, Ängste und Sorgen. Fragestellung: Wovor und warum mache ich mir Sorgen?   Schule im Traum deutet auf unsere Sorgen, wie wir von den anderen beurteilt werden, oder mit unserem Leben zurechtkommen. Sie kann auf einen besonders wichtigen Umstand hinweisen, der Besonnenheit erfordert, und peinlich sein könnte, sollte es zu Unregelmäßigkeiten kommen. Schulen versinnbildlichen ... weiter
VERSAMMLUNG = verschiedene Charaktere, versammlungdie aufeinander prallen, sich unterstützt fühlen

Versammlung im Traum kann dafür stehen, dass verschiedene Charaktere aufeinander prallen. Auch: Kooperationsabsichten. Partnerschaften. Sich unterstützt fühlen. Gruppendenken. Unterschiedliche Denkweisen. Einfallsreichtum. Das Gefühl haben, dass zahlreiche Dinge gleichzeitig passieren. Wenn wir uns in einer Versammlung reden hören, sollten wir im Alltagsleben nicht so viele Worte machen; weil man uns sonst als ... weiter
PASTOR = sich mehr dem Sinn des Lebens widmen sollen, Detailshilfreichen Funktionen eines Seelenarztes

Psychologisch: Bei Menschen, die sich bereits in der zweiten Lebenshälfte befinden, ist das Traumbild des Pastors meist eine Ermahnung, sich mehr mit dem Sinn des Lebens auseinanderzusetzen. Allgemein hat der Pastor oder Pfarrer allerdings die Funktion eines Seelsorgers: Im Traum kann der Priester die hilfreichen Funktionen eines Seelenarztes erfüllen.   Siehe Pfarrer Geistlicher Priester Schäfer
FRAU = die passive Seite, fraudie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Uns Dinge ... weiter
OHR = Aufnahmefähigkeit, ohrdie Offenheit für neue Ideen oder Unterweisungen widerspiegelt

Assoziation: Empfänglichkeit. Fragestellung: Wofür bin ich offen? Was bin ich bereit zu hören?   Ohr im Traum steht für Aufnahmefähigkeit und Empfänglichkeit. Wir sind offen für neue Ideen und Unterweisungen oder schenken unseren Gefühlen mehr Aufmerksamkeit. Ohr steht manchmal für erotische Bedürfnisse. Das Ohr ist ein weibliches Symbol, wobei die Durchbohrung der Ohrläppchen auf die Defloration hinweisen ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, sitzenmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit unseren Entscheidungen dar, oder wir wünschen uns, momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzen wir unbequem oder fallen vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für unsere Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum sitzen, deutet auf Probleme hin, die durch ... weiter
STUHL = Inaktivität, Entspannung und Passivität, stuhlsich nach Ruhe und Erholung sehnen

Assoziation: Inaktivität, Entspannung, Passivität. Fragestellung: Was behagt mir?   Stuhl im Traum sagt "Nein" zu einer Entscheidung. Situationen, bei denen wir uns bewusst sind, dass wir nicht daran teilnehmen wollen, oder darauf warten, dass wir aus ihnen austeigen können. Oder wir sitzen etwas Ärgerliches einfach aus und verhalten uns dabei so, dass wir uns wohl fühlen. Oft steht dahinter auch eine Haltung, die ... weiter
GESAESS = das Infanitl-Sexuelle oder etwas, gesaessdas man unbedingt haben will

Gesäß im Traum zeigt, wie interessant uns etwas erscheint. Das kann etwas sein, das wir unbedingt haben wollen, oder von dem wir uns erhoffen, dass es sich in unser Leben eingliedert. Wenn wir unser Gesäß entblössen, geben wir uns im Wachleben eine Blöße, die auf Minderwertigkeitskomplexe schließen lassen könnte. Wenn wir unsere Hose plötzlich verlieren und "vor aller Augen" mit nacktem Hinterteil dastehen, haben ... weiter
SPRINGEN = Hindernisse mutig anzugehen, springenseine Chance nutzen sollen

Assoziation: Hindernisse mutig angehen; Fragestellung: Welches Risiko will ich eingehen?   Springen im Traum fordert oft auf, mutig eine Chance zu nutzen oder Hindernisse zu überwinden; das kann mit Angst vor dem Risiko verbunden sein. Vielleicht kommt darin zum Ausdruck, dass wir in einer Angelegenheit über den eigenen Schatten springen sollen. Wenn wir im Traum über ein Hindernis springen, werden wir im ... weiter
LAUFEN = Geschwindigkeit und Fluß, laufenetwas am laufen halten wollen

Assoziation: Geschwindigkeit und Fluß. Fragestellung: Was darf nicht zu Stehen kommen?   Laufen im Traum deutet auf eine gewisse Kopflosigkeit, die Hemmungen aufzeigt. Zeit und Ort haben in solchen Träumen eine wichtige Bedeutung. Dort, wo man hinläuft, stößt man vielleicht auf den Grund, warum Tempo notwendig ist. Einer der möglichen Gründe, um zu laufen, kann sein, dass man verfolgt wird. Etwas am Laufen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Weg Setzen Hoeren Mann Gehen Verfolgung Konserven Erbsen Karotte Trinken Kaffee Becher Dose Buehne Schauspieler Name Hast Film Spiel Unter Mantel Gebiet Sechs Uhr Bahnhof Schlafen Erschrecken Los Blond Haar Weinen Links Auge Rechts

 

Ähnliche Träume:
 
18.02.2023  Ein Mann zwischen 21-28 träumte:
 
Jesus
Also auf einem langem Flur war eine Frau aus einem Zimmer rausgucken sie war dick und hat geschrien Nachtruhe Dan war da ein schwarzer man mit Vollbart und langen Haaren der Trompete spielen wollte ich und eine Freundin sind hin und her gerannt zwischen unseren Zimmern dann war der Trompeten Typ kurz weg und die Freundin hat mich umarmt und meinen Penis abgefasst aber dann wurde sie zu einer roten Schlange und hat meinen Kopf abgebissen und der Trompeten man fing an Trompete zu spielen ich lag tot auf dem Boden und die Freundin rannte weiter hin und her
 

Jesus und die Pferde25.03.2020  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Jesus und die Pferde
Ich sah einen kleinen Jungen. Er war in weißem Licht gekleidet. Jesus kam von hinten zu ihm und überreichte ihm etwas ganz wertvolles. Es war weich und hell. Das Geschenk entfaltete sich zu einem Buch. Der Junge begann aus dem Buch vorzulesen. Jesus ging zu den Pferden. Sie standen mit dem Rücken zu ihm. Er nahm sie an ihrem Pferdeschwanz und drehte sie um und schickte sie nach draußen.
 

23.03.2016  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Jesus
Wieder war ich in einer Schule. Es war Sommer und sonnig. Wir hatten in der Klasse eine Aufgabe zu bewältigen. Man stellte mir eine Frage. Das andere hätte ich beantworten können, aber nicht das, was man mich gefragt hat. Jesus war Aufseher. Eine Katze, sie gehörte offenbar mir, trank im Hintergrund Milch.
 

12.01.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Jesus mit Baby
Ich sah Jesus mit einem Baby im Arm, welches er mir zeigte und mir reichte
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung