joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 227
   vote-iconDiesen Traum bewerten :

 
Am 20.01.2022
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

Auf ein Schiff

1) Zuerst bin in einer Anlage. Geht es um das Üben der Geschicklichkeit? Da ist ein älteres Ehepaar..

2)
Ich steige zusammen mit vielen Asiaten (viele junge Frauen) auf ein Schiff. Mir ist nicht klar, warum die meisten Asiaten sind,

Alle suchen einen Sitzplatz.

Alles schein besetzt zu sein, aber dann um die Ecke, ein paar Treppenstufen oben, sind Sitzplätze frei. Ich mache einen Satz, um den schöstn Platz zu erreichen. Ich erreiche den Platz gleichzeitig mit einer jüngeren Frau. Sie scheint nicht böse zu sein, dass wir den Platz beide besetzen. Sie küsst mich unbeholfen auf dem Mund. Ich tue so, als wäre das gar nicht merkwürdig.
Ich höre jemanden sagen, dass die höhemn Plätze in asiatischen Verständnis gar nicht gut sind sondern nur die unten. Ich beschließe trotzdem mit meinem Platz oben zufrieden zu sein.
Amerikanisches Milität kommt und kontrolliert etwas. Ich (und alle anderen)sollen etwas vorzeigen, das ihren Namen zeigt. Aber es geht nicht um den Ausweis. Ich zeige eine Tüte, auf dem ein Aufkleber ist mit meinem Namen steht. Vielleicht habe ich den Aufkleber auf einem Flughafen bekommen. Der Mann macht sich eine Notiz und geht wieder.
Es schein eine terroristische Bedrohung zu geben. Irgendeine Ansage.
Mein Mädchen geht mit krassen Waffen auf dem Rücken, um sich freiwillig zu melden..
Ich überlege kurz, ob ich aus Anstand oder Solidarität mit ihr gehe soll.
Ich lasse es...

Traumdeutung - Anlage, Schiffsfahrt und Kontrolle durch das Militär; Anlage und älteres Ehepaar:

    Die Anlage könnte ein Ort des Lernens oder Übens sein, vielleicht in Bezug auf Geschicklichkeit. Das ältere Ehepaar könnte für Weisheit, Erfahrung oder Unterstützung stehen.
  • Aufstieg auf ein Schiff mit vielen Asiaten:

    Der Schiffsaufstieg könnte auf eine Reise, einen Übergang oder eine Veränderung in Ihrem Leben hinweisen. Die asiatischen Menschen könnten symbolisch für eine kulturelle oder spirituelle Assoziation stehen, oder es könnte sich einfach um eine zufällige Auswahl handeln.
  • Suche nach einem Sitzplatz und Auswahl eines oberen Platzes:

    Die Schwierigkeiten, einen Sitzplatz zu finden, könnten auf Herausforderungen bei der Entscheidungsfindung oder der Platzierung in bestimmten Lebenssituationen hinweisen. Die Wahl eines oberen Platzes könnte auf den Wunsch nach Überblick oder einer höheren Perspektive hindeuten.
  • Kuss mit einer jüngeren Frau:

    Der Kuss könnte auf zwischenmenschliche Beziehungen oder Annäherungen hinweisen. Die Unbeholfenheit könnte Unsicherheiten oder Überraschungen symbolisieren.
  • Amerikanisches Militär und Kontrolle:

    Die Militärkontrolle könnte auf eine Form der Überwachung oder Bewertung hinweisen, bei der jeder etwas vorzeigen muss. Der Aufkleber mit Ihrem Namen könnte auf Identität oder Zugehörigkeit hinweisen.
  • Terroristische Bedrohung und Freiwillige mit Waffen:

    Die terroristische Bedrohung könnte auf Ängste oder Unsicherheiten in Ihrem Unterbewusstsein hinweisen. Die Entscheidung Ihres Mädchens, sich freiwillig zu melden, und Ihre Überlegungen könnten auf moralische oder emotionale Dilemmata in Bezug auf Solidarität oder persönliche Verantwortung hinweisen.
Dieser Traum scheint von verschiedenen Themen der Unsicherheit, Entscheidungsfindung und zwischenmenschlichen Beziehungen geprägt zu sein.

SCHIFF = die auf Wellen getragene Persönlichkeit, schiffsich im Leben behaupten müssen

Assoziation: Navigation, Entdeckung und Erforschung;
Fragestellung: Wohin soll die Reise gehen?
 
Schiff im Traum deutet an, wie wir unsere eigenen und die Gefühle anderer Menschen bewältigen. Ein Schiff kann auch darstellen, wie wir durch unser Leben navigieren und ob wir es unter Kontrolle haben. Es steht für unsere Persönlichkeit und unsere Art, uns im Leben zu behaupten. Häufig ist damit der Wunsch nach Veränderung verbunden, den wir aber sorgfältig überlegen müssen.
 
Das Schiff im Traum übersetzt meist unser Lebensschiff, die auf schaukelnden Wellen getragene Persönlichkeit, die sich immer wieder zu neuen Ufern aufmacht, wobei sie nie auslernt.

In früheren Zeiten glaubte man, dass alle Dinge eine Seele hätten. Man sah deshalb im Schiff ein weibliches Wesen, das oft in der Form einer weiblichen Galionsfigur dargestellt wurde. Das Schiff galt in der ägyptischen Mythologie als das Seelenschiff und deshalb auch als Totenschiff. In anderen Mythen stand es dagegen als Lebensschiff. Diese Bedeutung hat es auch im Traum.
 
Schon das chinesische Weisheitsbuch "I Ging" hebt den psychischen Wert einer Schiffsreise im Traum hervor; es sei "gut, das Wasser zu überqueren". Aus dem Traum heraus kann jeder selbst leicht deuten, ob die Lebensreise einen guten oder einen schlechten Aspekt enthält, wenn er weitere Symbole zur Erklärung heranzieht. Oftmals ist schon der Rauch eines Dampfschiffes symbolträchtig, ebenso ob die Maschinen volle Fahrt voraus machen oder ob sie das Schiff nicht vorwärtsbringen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert das Schiff die Einstellung des Menschen zum Tod. Das Symbol steht für "die letzte Reise", aber auch für Fruchtbarkeit und Abenteuer.
 
Siehe Anker Boot Deck Einschiffen Eisberg Ertrinken Fähre Floß Hafen Kai Kajüte Kapitän Kollision Kreuzfahrtschiff Matrose Meuterei Pirat Rettungsboot Schiffsreise Seemann Untergang Wellen

  • Ein großes Schiff auf ruhiger bis leicht stürmischer See, steht für die Erforschung von negativen Situationen ohne Risiko. Es zeigt die Unsicherheiten des Lebens auf, ohne das momentan Druck oder Einschüchterung auf uns ausgeübt wird. Es kann auch auf zukünftige Erfolge, glückliche Momente und Zufriedenheit hinweisen.
    • Handelt der Traum vom Aufenthalt auf einem großen Schiff, dann wird damit die Aufmerksamkeit auf unsere Handhabung von Gruppenbeziehungen gelenkt.
    • Wenn wir von mehreren großen Schiffen träumen, die in Formation oder in einem Konvoi fahren, wird es bald zu wichtigen Veränderungen in unserem Leben kommen. Sie können auch auf Nachrichten über internationale Konflikte hinweisen.
    • Der Traum, mit einem Frachtschiff zu reisen, das frei in sauberen Gewässern fährt, deutet darauf hin, dass wir durch harte Arbeit bald unsere Ziele erreichen werden, und auch unseren ehrlich verdienten Lohnes erhalten werden.
  • Befindet sich das Schiff im Sturm oder ist bei dichtem Nebel unterwegs, warnt dies eindrücklich vor den Gefahren voreiliger Entscheidungen und Veränderungen. Im Sturm fahrende Schiffe, deuten immer darauf hin, dass es entweder in unseren Angelegenheiten, unserem Geschäft, unserer Arbeit oder unserer Familie schlecht geht und dass die Probleme aufgrund von Intrigen und Verleumdungen noch zunehmen werden.
  • Ein untergehendes oder auf dem trockenen liegendes Schiff, kündigt ein Scheitern von Plänen an, weil wir uns wahrscheinlich nicht gründlich genug vorbereitet haben.
  • Ein Kriegsschiff weist auf eine schwierige oder unsichere Zeit hin. Wir selbst oder ein anderer will auf keinen Fall zulassen, dass sich ein Problem in den Weg stellt, oder wir weigern uns mit aller Kraft, einen Verlust zu akzeptieren. Es wird eine eindringliche Warnung ausgegeben, um weiterhin respektiert zu werden.
    • Träumen wir von einem Kriegsschiff im Kampf, werden in unseren Angelegenheiten ärgerliche Schwierigkeiten auftreten, die zu einem verlustreichen Scheitern führen können.
    • Wenn wir auf hoher See ein Schlachtschiff besteigen, ist das ein Zeichen dafür, dass wir uns vom Glück einiger Menschen um uns herum angezogen fühlen. Es ist möglich, dass unser Leben etwas eintönig ist und uns dazu bringt, uns in verbotene Beziehungen oder Situationen zu wagen, die uns sicherlich lebendiger fühlen lassen, aber unglückliche Folgen für unser Leben haben werden.
  • Befinden wir uns allein in einem kleinen Schiff, dann ist es an der Zeit, dass wir uns darüber Klarheit verschaffen, wie wir mit Isolation und Einsamkeit umgehen.
  • Haben wir unser Schiff versäumt, so sollten wir von unserem perfektionistischen Anspruch Abstand nehmen, alle Chancen und Gelegenheiten wahrzunehmen.
  • Die Schiffsreise ist unsere symbolisierte Lebensreise, die jedoch eher einem unbewußten Prozeß gleichkommt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Änderung des Lebensweges; auf Wasser etwas unsicher empfunden, vor allem bei trüben Wasser; sagt Ehren und im Verhältnis zum bisherigen Lebensstil Beförderungen auf hohem Niveau voraus.
  • Schiff sehen: kündet einen Wechsel oder eine Veränderung an.
  • Schiff oder auch Dampfer: verspricht großen Reichtum.
  • an Bord eines Schiffes sein: verheißt Reisen und gute Geschäfte; das jetzige Leben mißfällt einem und man sehnt sich nach anderen Verhältnissen.
  • Schiff abfahren sehen oder selbst mit einem abfahren: kündet einen Abschied von einem Menschen, einem Ort oder einer Sache an.
  • auch: kündigt eine einschneidende Veränderung an.
  • auf einem falschen Schiff sein: man sollte all seine beruflichen Verbindungen und Ziele genauestens überprüfen, denn man hat die falsche Entscheidung getroffen.
  • Schiff in einen Hafen einlaufen sehen: verheißt ein Wiedersehen.
  • Schiff nach der Ankauft im Hafen verlassen: man wird sein Ziel erreichen.
  • Schiff bauen oder verladen sehen: Erfolge; bedeutet einen Gewinn.
  • Schiff im Nebel: bedeutet drohende Gefahr.
  • Schiff in Seenot sehen: Warnung vor einer großen Gefahr.
  • Schiff in einem heftigen Sturm sehen: es stehen unglückliche geschäftliche Entwicklungen bevor; man wird versuchen müssen, eine Intrige geheimzuhalten, da ein Geschäftspartner einem damit unter Druck setzt.
  • brennendes Schiff: verheißt Verluste.
  • Schiff sinken sehen: unverschuldet droht ein schwerer Schicksalsschlag; schlechte Nachricht von einem Freund und geschäftliche Verluste.
  • Berichte von einem Wrack hören: ist ein Zeichen für eine katastrophale Entwicklung des Lebens; Freundinnen werden einem betrügen.
  • bei einem Schiffsuntergang sterben: es droht ein gefährlicher Angriff auf die Ehre oder das Leben.
  • Schiffbrüchige: man wird sich vergeblich damit abmühen, einen Freund vor Schande oder Bankrott zu schützen.
  • Träumt ein Mann von einem Schiff, drückt sich darin die Sehnsucht nach einer Frau aus.
  • wobei ein Schlachtschiff eine Prostituierte symbolisiert, ein Segelschiff ein junges Mädchen.
(arab.):
  • Schiff in weiter Ferne sehen: es steht eine baldige Trennung bevor, die einen Orts- und Berufswechsel nach sich ziehen wird; auch: man wird sich einen neuen Freundeskreis aufbauen.
  • Schiff sehen: zeigt eine weite Reise an.
  • Schiff mit vielen Menschen darauf: du wirst einsam sein.
  • Schiff ankommen sehen, allgemein: frohe Botschaft aus weiter Ferne.
  • Schiff in einen Hafen einfahren sehen: deine Angelegenheiten werden sich zu deiner Zufriedenheit erledigen.
  • Schiff (selbst) in einem Hafen einlaufend: du wirst einer Gefahr glücklich entrinnen.
  • Schiff im Hafen: die Aussicht auf einen finanziellen Gewinn ist gut; man wird sein Leben in Ruhe und Sicherheit genießen können.
  • ohne Mast und Segel gestrandetes Schiff: Zerrüttung der Vermögens- oder Familienverhältnisse.
  • Schiff ohne Mast und Segel, allgemein: Not, aus der es aber Rettung gibt.
  • Schiff auf dem Wasser: Gewinn, denn deine Geschäfte stehen gut,.
  • Schiff auf dem Lande: deine Arbeit lohnt nicht, auch: du wirst keine Gegenliebe finden,.
  • Schiff laden sehen: erfolgreiches Geschäft.
  • Schiff ausladen sehen: du darfst fernwohnende Freunde erwarten.
  • Schiff fährt weg: du musst Abschied von lieben Freunden nehmen; auch: einschneidende Veränderungen in den Lebensgewohnheiten stehen einem bevor.
  • auf dem falschen Schiff sein: man sollte seine beruflichen Verbindungen und Interessen überprüfen, ob man nicht einen falschen Weg eingeschlagen hat.
  • selbst ein Schiff fahren: Glück, man steht vor einem schweren Entschluß, der sich nachhaltig auf die Zukunft auswirken wird.
  • geschmücktes Schiff: eine Hochzeitsreise,.
  • beleuchtetes Schiff: heiße Liebesnächte.
  • Schiffbruch erleiden: man läuft Gefahr, seine Existenzgrundlage zu verlieren; auch: löse dich sofort von unvorteilhaften Verbindungen.
  • Schiff steuern: dein Unternehmen wird gelingen.
  • führerloses Schiff: Mißerfolg.
  • Schiff bauen sehen: schwankende Liebe.
  • Schiff untergehen sehen: traurige Nachrichten werden dich schrecken; auch: du musst deine Hoffnungen begraben.
  • Schiff brennen sehen, allgemein: beeile dich, sonst kommst du zu spät.
  • hell brennendes Schiff sehen: ein Gewinn, der Feindschaft erweckt.
  • Schiff verbrennen sehen: großer Verlust.
  • Schiff vor Anker liegend: bleibe fest bei dem, was du dir vorgenommen.
  • Schiff in einem Fluß: Freude.
(indisch):
  • Schiff auf dem Meer: Gewinn.
  • Schiff auf dem Land sehen: du wirst Unannehmlichkeiten erleiden.
  • Schiff bauen sehen: schwankende Liebe.
  • Schiff auf dem Wasser sehen: du hast zur Zeit viel Glück.
  • Schiff unter dem Wasser: sei vorsichtig, eine Gefahr droht dir.
  • selbst mit einem Schiff fahren: du kannst bestimmt mit einem Erfolg rechnen.
  • Schiff in einem Bach: du bist nicht gesund.
  • Schiff selbst steuern: du bist zu träge, daher kommst du auch sehr langsam zu deinem Ziel.
  • Schiff ohne Masten: es werden gute Zeiten kommen, und du wirst all das Mißgeschick, das du erlebst, vergessen können.
  • Schiff ohne Schornstein: vertraue auf deinen Herrgott, er wird dich bestimmt nicht verlassen.
  • Schiff untergehen sehen: du wirst bald erfreuliche Nachrichten erhalten.
  • Schiff brennen sehen: wenn du gerecht handelst, wird alles gut werden.
  • Schiff das in den Hafen einläuft: sei nicht so eifersüchtig.
  • ruhendes Schiff: du bist zu weich, daher kommst du so schwer zum Ziel.
  • Schiff beladen sehen: Unglück in allen Dingen.
  • Schiff ausladen sehen: du wirst einer Einladung Folge leisten.
KUSS = Wohlwollen und Sympathie, kussjemanden anerkennen oder unterstützen

Assoziation: Intimität; Zuneigung; Geneigtheit. Fragestellung: Wem oder was möchte ich nahe sein?   Kuß im Traum symbolisiert Einverständnis, Anerkennung, Ermutigung oder Unterstützung. Es kann auch eine Situation oder Person reflektieren, der wir hilfreich zur Seite stehen. Oder der Kuss gibt uns einen Hinweis auf die Richtigkeit oder Emutigung einer Entscheidung. Er steht auch für Kompetenz und Achtung von ... weiter
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, suchenes fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, mannmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Träume mit Männern symbolisieren oft Stärke und Entscheidungsfähigkeit, was ... weiter
FRAU = die passive Seite, fraudie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Uns Dinge ... weiter
MAEDCHEN = Empfänglichkeit und Unerfahrenheit, maedchensich in einer Angelegenheit nicht durchsetzen können

Assoziation: Empfänglichkeit, Unschuld, Sympathie, Hilfsbereitschaft Fragestellung: Wo im Leben bin ich unerfahren, dünnhäutig oder angepaßt?   Mädchen im Traum repräsentieren Facetten des Selbst, die passiv, empfänglich, sympathisch, kooperativ, fürsorglich oder angepaßt sind. Auch alle gebenden und schenkenden Aspekte. Im ungünstigen Fall kommt darin eine zu leichte Beeinflußbarkeit oder mangelndes ... weiter
UEBERWACHUNG = Machtspiele, ueberwachungin einer Situation eine untergeordnete Rolle ausüben

Überwachung im Traum kann die unparteiische Haltung gegenüber einer Situation veranschaulichen. Sich einer Situation bewusst werden. Klarheit über das Verhalten einer anderen Person gewinnen. Im Traum von etwas oder jemand überwacht werden, kann eine Person im Wachleben widerspiegeln, die manipulativ oder überheblich ist. Es mag auch sein, dass wir machtlos oder unfähig sind, etwas in Frage zu stellen. Vielleicht haben ... weiter
NAME = einen Hinweis auf eine existenzielle, namepsychische Identität oder unsere Persönlichkeit

Namen im Traum symbolisieren unsere Persönlichkeit, was im Einzelfall auf Eitelkeit und Geltungssucht, aber auch auf Angst vor dem Verlust der eigenen Identität hinweisen kann. Der Name, den ein Mensch erhält, ist der erste Hinweis auf seine Identität. Er steht für sein Selbstgefühl. Werden wir im Traum bei unserem Namen gerufen, solllten wir unsere Aufmerksamkeit besonders auf unsere Persönlichkeit lenken. Hören ... weiter
PAAR = eine derzeitige stabile Lage, paarfundierte und vertrauenschaffende Entscheidungen treffen

Paar im Traum weist auf eine aktuelle stabile Lage oder auf eine fundierte und vertrauenerweckende Entscheidung. Die Befindlichkeit {ob harmonisch oder disharmonisch} der Paarbeziehung gibt Auskunft darüber, wie sich die Lage weiter entwickeln wird. Je glücklicher ein Paar ist, umso zufriedener sind wir mit dem, was gerade im Leben geschieht. Paare unterstreichen die Bedeutung des Geträumten, was wir paarweise sehen, soll ... weiter
RUECKEN = Belastung und Stress, rueckensich unter Druck gesetzt fühlen

Assoziation: Unbewußt, "Da hinten". Fragestellung: Was geschieht hinter meinem Rücken?   Rücken im Traum stellt eine Belastung, Stress, oder "das sich unter Druck gesetzt fühlen" dar. Auch Geheimnisse, die wir nicht preisgeben wollen, peinliche Erinnerungen oder Versprechungen, die eingelöst werden sollten, können dahinter stehen. Rücken wird oft auch im Sinne von Hinten gedeutet. Unter Umständen symbolisiert er ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, gehenweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Mund Sitzen Junge Boshaftigkeit Waffen Flughafen Macht Hoeren Eins Freiheit Unter Geben Oben Stufen Terrorist Platz Beutel Pass Ecke Bedrohung Steigen Notizen Geschicklichkeit Asien

 

Ähnliche Träume:
 
Faehrschiffe auf Steg zufahrend18.03.2023  Ein Mann zwischen 91-98 träumte:
 
Faehrschiffe auf Steg zufahrend
Kleines Fährschiff kommt auf die Anlegestelle zu und ich zeige mich auf dieser Anlegestelle dass man sehen kann, ich will mitfahren. Der Kapitän ist ein junger Mann. Dann steige ich ins Boot und sehe im Heckbereich des Schiffes eine nackte Frau stehen die sehr schwitzt und von vielen Passagieren umgeben ist. Sie unterhalten sich es geht um Finanzprobleme und zwei Nüsse, welche die Frau in ihren Mund gesteckt hat.
 

19.12.2021  Ein Mann zwischen 35-42 träumte:
 
HolzSchiff
Ich träumte eine kleine Reisegruppe mit Reiseleiter(in?) auf einem Holzschiff ? Oder viell. Piratenschiff ? ...jedenfalls sah ich am anderem Ende des Schiffes viele leuchtend-schöne Galaxien in den verschiedensten Farben und erwähnte dies auch deutlich wie schön die sind. Der/Die Reiseleiter(in) lächelte sanft, schnappte mich und warf mich inmitten des Leucht-getummels und ich empfand es abenteuerlich (Nimmerländisch vielleicht). Das Leuchten der Galaxien um mich herum (ich schwebe) verschwand....die Galaxien ...
 

11.01.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Schiff
Ich bin auf einem Schiff!Da kommt ein Arbeitskollege vorbei! Er geht zum essen und lädt mich mit ein! Alle Plätze sind besetzt! Dann kommt ein Mädchen und fragt nach dem Weg! Ich gehe mit ihr! Wir halten vor dem Schiff um ein Foto zu machen! Ich umarme sie von hinten!
 

20.10.2019  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Auf einem Schiff
Ich war auf einem Schiff mit ein paar anderen Personen. Es war wie ein kleines Kreuzfahrtschiff oder eine große Jacht mit einer langen Wasserutsche. Mir wurde gesagt es ist gefährlich dort runter zu rutschen und dann saßen wir am Schiffsdeck und sahen eine Insel auf die wir zufuhren. Dort angekommen ritschte ich wie Wasserrutsche hinunter und landete in einem Pool. Ein paar Meter weiter war ein Pool mit Strudel.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung