joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 132
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 07.05.2020
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgenden Traum ein:

Einkaufswagen Süßigkeiten Fotos

Ich steige aus der Straßenbahn aus, weil ich einkaufen gehen will. Vor dem Laden stehen keine Einkaufswägen, sondern nur zusammengeklappte Metallgestelle. Ein paar klappe ich auseinander, in der Hoffnung, dass ein Wagen daraus entsteht. Leider kommt keiner zum Vorschein, nur andere unbrauchbare Gefährte. Dann bin ich im Supermarkt. Stehe an einer Art Tresen. Ich begutachte, was darauf liegt und steht. Es sind verschiedenste Süßigkeiten. Ein Adventskalender, Gummibärchen, Schokolade usw. Von allem was ich lecker finde nasche ich etwas:) Währenddem unterhalte ich mich mit einer Bekannten. Sie hat das gleiche Problem wie ich! Jemand hat Bildmaterial von ihr veröffentlicht und fürchtet nun Konsequenzen. Lästig und unangenehm! Dann bin ich plötzlich bei dieser Bekannten zuhause. Sie hat zwei Töchter. Die eine ist schon 11 Jahre alt, trägt aber trotzdem noch eine Windel. Die Mutter ist extrem asozial und unfähig, macht alles kaputt, kriegt nichts auf die Reihe. Ich versuche eine Bindung zu den Kindern aufzubauen, aber sie blocken ab.
EINKAUFEN = heimliche Wünsche, Detailsetwas haben wollen, das einem bisher verwehrt war

Assoziation: Finden, was man will, Wahlmöglichkeiten.
Fragestellung: Was bin ich bereit, mit nach Hause zu nehmen?
 
Einkaufen im Taum ist ein wichtiger Anzeiger für unsere Wünsche und Bedürfnisse, da das Einkaufen häufig mit einer Art Genugtuung verbunden wird. Vielleicht will man im zwischenmenschlichen Bereich etwas haben, das einem bisher verwehrt war. Möglicherweise möchte man sich die Liebe einer nahestehenden Person erkaufen oder auch nur die Anerkennung des Partners erlangen, die Gewißheit, dass man ihn richtig behandelt.
  • Zügelloses Einkaufen zeigt die Suche nach sofortiger Befriedigung an.
  • Ein kleiner Einkauf weist auf einen sorgfältig durchdachten Zugang zu Fragen hin, die uns im täglichen Leben beschäftigen.
  • Im Positiven sind Einkaufsträume mit Freiheit und der Fähigkeit, ungehindert zu entscheiden verbunden.
  • Im Negativen zeigt eiliges Einkaufen fehlende Selbstbeherrschung an, vor allem im finanziellen Bereich.
  • Kauft man neue Kleider, ist das ein Hinweis darauf, dass man im Alltagsleben gern in eine andere Haut schlüpfen würde, dass man mit sich und seiner Umwelt nicht mehr ganz zufrieden ist.
  • Der Einkauf von Essen kann die versteckte Versuchung ausdrücken, sich die Aufmerksamkeit oder Sympathie anderer zu "erkaufen".
  • Der Traum, in dem man gewünschte Dinge einkauft, kann hervorheben, dass man in der Wirklichkeit nicht immer das haben kann, was man will.
  • Im Traum einen Laden besitzen oder führen, deutet an, dass andere Leute zu sehr auf einem angewiesen sind.
Träume vom Einkaufen können die derzeitige emotionalen Bedürfnisse direkt widerspiegeln. Hat man den Wocheneinkauf ruhig erledigt oder hat man sich für den Notfall eingedeckt? Die Übersetzung heimlicher Wünsche: Man will im zwischenmenschlichen Bereich etwas haben, das einem bisher verwehrt war. Aber das Traumbild setzt Zweifel: Kann man Liebe und Anerkennung wirklich kaufen?
 
Siehe Einkaufswagen Geld Geschäft Kleid Laden Markt Supermarkt
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • andere einkaufen sehen: bringt Nutzen und Vorteil;
  • für sich selbst einkaufen: Erfüllung eines Wunsches;
  • Einkauf von Lebensmittel: Verbesserung der materiellen Verhältnisse;
  • Einkauf von Toilettensachen: man wird eine Einladung erhalten;
  • man kauft viel ein, aber nimmt man die Ware nicht mit nach Hause: ein neues Geschäft kündigt sich an, doch der dafür erforderliche Vertrag liegt einem noch nicht vor;
  • für einen anderen einkaufen: man wird durch eine Demütigung viel Ärger haben.
(arab.):
  • einkaufen allgemein: ein gutes Omen, bedeutet unverhofften Geldsegen; auch: laß dich nicht übervorteilen, dann hast du Gewinn.
  • das Eingekaufte nicht auf einmal wegtragen können: man mutet sich zuviel zu und sollte maßvoller sein.
  • Einkauf nicht bezahlen können: man heuchelt nach außen Bescheidenheit vor, während man nach insgeheim ehrgeizige hochtrabende Wünsche hat.
  • Kleider kaufen: man möchte Anerkennung finden und in beruflicher Hinsicht schneller vorankommen.
SUESSIGKEIT = Genuss oder Maßlosigkeit, Detailssich auf einen besonderen Hochgenuß freuen

Assoziation: Genuss oder Maßlosigkeit.
Fragestellung: Bekomme ich, was mir wichtig ist?
 
Süßigkeiten im Traum stehen für etwas, das man für gut erachtet. Man freut sich auf einen besonderen Hochgenuß oder hat eine angenehmes Erlebnis. Sie können auch für Zukunftsplände stehen, auf die man sich besonders freut. Gelegentlich läßt dieses Traumbild auch auf ein süßes Geheimnis schließen. Für eine solche Deutung sind weitere Symbole heranzuziehen.
  • Der Lutscher deutet darauf hin, dass man sich gut fühlt weil es die Umstände erlauben.
  • Süßes essen bedeutet, dass man sich nach Liebe und Vereinigung sehnt.
  • Aber manchmal schmecken Süßigkeiten bitter, was auf Störendes in unseren Liebesbeziehungen hinweisen könnte.
Süßigkeiten gehören auch in der Realität zu den kleinen Freuden des Lebens. Im Traum symbolisieren sie die Genußfähigkeit, die Sinnesfreuden und den Luxus. Allerdings können sie auch unsere Verwöhntheit und Verschwendungssucht verkörpern.
 
Das Träumen von Süßigkeiten kann aber auch bedeuten, dass man nachts unter einem niedrigen Blutzuckerspiegel leidet. Manchmal ist es erstaunlich, wozu unser Gehirn unter bestimmten Bedingungen und als Diabetiker in der Lage ist.
 
Siehe Bonbon Eiscreme Gummibärchen Kaugummi Kuchen Marzipan Naschen Schokolade Süßholz Zucker
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Süßigkeiten selbst herstellen: man wird gute Gewinne machen;
  • frische knusprige Süßigkeiten essen: es stehen einem jede Menge Annehmlichkeiten und viel Liebe ins Haus;
  • herb schmeckende Süßigkeiten: sind ein Krankheitsomen; Probleme könnte über den Kopf wachsen;
  • eine Tüte Bonbons erhalten: man versucht jemanden mit Schmeicheleien einzuwickeln;
  • Bonbons: ein gutes Zeichen; trotz mancher Enttäuschung kommt man letzten Endes gut auf seinem Weg voran.
(arab.):
  • Süßigkeit essen: man will dich zur Liebe verlocken.
(persisch):
  • Alle Arten von Süßigkeiten machen Sie darauf aufmerksam, daß Sie für den ersehnten Luxus einen zu hohen Preis bezahlen könnten. Sie drohen irdische Güter und wirkliches Glück miteinander zu verwechseln, jagen falschen Werten nach, und täten besser daran, Ihr Glück im Einfachen, Natürlichen und Lebensnahen zu suchen.
(indisch):
  • man schmeichelt dir.
  • Süßwaren essen: zuviel Genuß und nicht genug produktive Arbeit.
WAGEN = eine ähnliche Symbolik wie ein Auto, Detailswenn er von einem Tier gezogen wird

Heute träumen wohl die meisten Menschen von einem Auto oder von einem anderen Verkehrsmittel, wenn ein Traum von Fortbewegung handelt.
  • Lasten befördernde Wagen lassen auf erfolgreiche und gewinnbringende Tätigkeit schließen. Wenn sie leer sind, auf Verluste und vergeblichen Arbeitsmühen.
  • Träumt man von einem Streitwagen, so kann dies ein Hinweis sein, dass alte und bereits abgelegte Methoden zur Kontrolle der gegebenen Situation die Lösung sind. Der Streitwagen kann eine Aufforderung sein, archetypische Bilder zu erforschen, um die Motive des eigenen Handelns besser verstehen zu können. Ein Streitwagen repräsentiert möglicherweise Grundbedürfnisse in der Form, wie sie einmal waren, bevor sie durch Erziehung verändert wurden.
  • Wenn der Wagen von einem Tier gezogen wird, kann er im Sinne von Auto verstanden werden.
  • Eine Rikscha, die ein Mensch zieht, ermahnt den Träumer, andere nicht für seine Zwecke einzuspannen (auszunützen).
  • Wer vom Wagen etwas verliert, dessen finanzielle Möglichkeiten werden bald erschöpft oder zumindest sehr viel geringer einzuschätzen sein.
  • Ein Möbelwagen hängt mit einer Standortveränderung unseres Ich zusammen, mit einer Charakterumstellung, die uns im allgemeinen zu unseren Gunsten verändert.
Spirituell: Der Streitwagen repräsentiert im Traum die Sonne und das Göttliche.
 
Siehe Auto Fahren Fahrzeug Fuhrmann Gespann Karren Kutsche Lastwagen Limousine Pferd Ziehen
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wagen ist ähnlich wie Auto aufzufassen: man kommt vorwärts, muß aber die Gesellschaft vornehmer Menschen suchen; auch: bedeutet Reisen und Veränderungen in schnellem Wechsel;
  • in einen Wagen steigen: eine Reise wird unter anderen Voraussetzungen als erwartet durchgeführt;
  • in einem Wagen fahren ist kein guter Traum für den, der nach den Gütern dieser Welt strebt;
  • einen eleganten Wagen sehen: bedeutet, daß man mit seinen Leuten in Verbindung treten wird; bringt Bekanntschaft oder Verkehr mit einem vornehmen Menschen;
  • einen Wagen verpassen: ein Versuch, seine Position zu verbessern, wird vereitelt werden;
  • aus einem Wagen steigen: man wird bei interessanten Plänen Erfolg haben, wozu man sich beglückwünschen kann;
  • mit einem Wagen umkippen oder Bruch machen: bedeutet einen empfindlichen Fehlschlag;
  • umgeworfener Wagen: üble Nachrede;
  • Wagen zur Beförderung von Gütern oder Lasten: bedeutet, wenn er leer ist, daß eine Mühe oder Arbeit umsonst sein wird, wenn er beladen ist, daß eine Arbeit Gewinn verspricht;
  • aus einem Wagen fallen: man ist sehr ungeschickt und schneidet deshalb sehr schlecht ab oder verliert gar die Stellung;
  • einen beladenen Wagen umkippen und die Ladung herausfallen sehen: bringt Geldverlust;
  • Wagen zum Möbeltransport: kündet eine Veränderung in den Verhältnissen an;
  • Wagen von dem sich ein Rad löst: man wird sich über den Eigensinn eines Menschen sehr ärgern müssen;
  • selbst in einem Wagen fahren: Ehrenbezeugungen erhalten;
  • in einem mit Eseln bespannten Wagen fahren: man läßt sich zu sehr von leichtsinnigen Menschen beeinflussen;
  • Wagen von Pferden gezogen: bedeutet Glück;
  • Wagen von Menschen gezogen: man wird Macht erlangen.
(arab.):
  • Wagen kommt hoch beladen: reicher Gewinn;
  • Wagen fährt hoch beladen weg: du wechselst deinen Wohnsitz;
  • Wagen umfallen sehen: ein Mißgeschick wird dir widerfahren;
  • Wagen wird geschoben: Erfolg und Ziel ist nur schwer zu erreichen;
  • in einen Wagen einsteigen: du fährst zu einem Fest;
  • Wagen mit Blumen: Hochzeit;
  • Wagen mit Fahnen: man wird dich ehren;
  • in Wagen gefahren werden: man sollte sich nicht zu sehr auf andere verlassen, wenn man bei seinen Unternehmungen Erfolg haben will, als auch risikofreudiger zeigen;
  • eine Wagenfahrt unternehmen: man hat alle Aussichten, beruflich schnell vorwärtszukommen;
  • Wagen selbst lenken: man wird mühelos weiterkommen, wenn man keine Mühe und Verantwortung scheut; dein Vorhaben wird dir gelingen;
  • während der Fahrt ein Rad verlieren: über kurz oder lang wird man in eine Verlegenheit geraten;
  • aus Wagen herausfallen: sieh dich vor, daß du nicht durch Ungeschicklichkeit deine Stellung einbüßt oder sonstwie schlecht abschneidest;
  • mit Wagen umfallen: durch Engstirnigkeit in seinem Fortkommen behindert werden.
(indisch):
  • sich in Wagen sitzen sehen: Glück und Ehre;
  • in einem schönen Wagen fahren: Wohlstand;
  • selbst Wagen fahren: du hast eilige Geschäfte;
  • Wagen fahren sehen: Festlichkeiten;
  • viele Wagen sehen: deine Wünsche werden erfüllt;
  • Wagen herunterfallen: du wirst deinen Plan ändern müssen;
  • mit Wagen umfallen: ein unglücklicher Entschluß wird viel Sorge bereiten;
  • Kinderwagen: glückliche, mit Kindern gesegnete Ehe;
  • Wagen mit vielen Pferden: Erfüllung deiner Wünsche;
  • Wagen umwerfen sehen: nahes Unglück;
  • Wagen befrachtet und beladen: gutes Gedeihen deines Geschäftes.
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum bei Frauen ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
PAAR = eine derzeitige stabile Lage, Detailsfundierte und vertrauenschaffende Entscheidungen treffen

Paar im Traum weist auf eine aktuelle stabile Lage oder auf eine fundierte und vertrauenerweckende Entscheidung. Die Befindlichkeit (ob harmonisch oder disharmonisch) der Paarbeziehung gibt Auskunft darüber, wie sich die Lage weiter entwickeln wird. Die Verfassung, herrschende Stimmung oder das Gewerbe der Paarbeziehung zeigt auch, wie man seelisch oder mental mit einer Situation in Verbindung steht. Je glücklicher ein ... weiter
ZWEI = Streit und Zwist, Detailsim Alltag mit Widerständen rechnen müssen

Assoziation: Dualität, Zwei(fel); Opposition, Konflikt; Fragestellung: Wer oder was streitet mit wem?   Zwei im Traum deutet auf eine Auseinandersetzung mit unserer Einstellung zu etwas, oder auf einen Konflikt in unserer Gefühlswelt. Man ringt mit sich widersprechenden Ideen und Überzeugungen oder wird von seinen Entscheidungen hin und her gerissen. Schwierigkeiten behindern das Erreichen von Ergebnissen.   Im ... weiter
TRAGEN = viele Lasten, Detailsdie auf bevorstehende schwere Arbeit hinweisen können

Tragen im Traum verlangt von uns, darüber nachzudenken, wie viele Lasten oder Schwierigkeiten wir uns zumuten wollen. Tragen kann auf bevorstehende schwere Arbeit hinweisen. Wenn man träumt, dass man getragen wird, dann signalisiert das Traumbild in der Regel unseren Wunsch nach Unterstützung. Wenn man sich in seinem Traum dabei sieht, wie man einen anderen Menschen trägt, verkörpert dies die Tatsache, dass man ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
TOCHTER = Brauchtum oder Entwicklungen, DetailsErwartungen unterstützen, denen es an Kraft fehlt

Assoziation: jugendliches, weibliches Selbst. Fragestellung: In welchen Bereich meines Lebens bin ich bereit, jugendliche Empfänglichkeit zum Ausdruck zu bringen?   Tochter im Traum deutet auf die Entfaltung passiver Pläne, Bräuche oder Entwicklungen hin. Das macht sich bemerkbar, indem man Situationen oder Erwartungen unterstützt, denen es an Kraft fehlt oder die man nicht beherrschen kann. Eine Traum-Tochter kann auch ... weiter
WINDELN = die ständige Verantwortung, Detailsetwas regelmäßig überprüfen oder nachschauen müssen

Windeln im Traum stehen für etwas, das man regelmäßig überprüfen muss oder nachdem man ständig schauen muss. Das kann ein sehr anspruchsvolles Projekt sein oder etwas, das ständige Verantwortung erfordert. Auch ein schwieriges Problem kann dahinter stehen, das permanenter Überwachung und verantwortungsvoller Vorsichtsmaßnahmen bedarf, wenn man besonders anfällige Störungen vermeiden oder verhindern will, dass es noch größer ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
23.04.2015  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
Einkaufen
Ich und ein paar Freunde waren in einem Laden.Wir hatten einen Einkaufswagen und er war total überfüllt. Wir hatten viel spaß und mein schwarm hatte mich beobachtet.Die Dinge im Wagen hatten wir nie gekauft und gingen einfach aus dem Laden
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x