joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 311
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 08.02.2018
Ein Mann im Alter zwischen 35-42 gab ein:

Alte spukende Ruine

Ich war in einem Altem Gebäude,habe es besichtigt und Selfies gemacht. Als ich raus kam , sprach ein fremder mich an: Wie ich den Mut hatte da rein zu gehen ? Ich antwortete: Warum ? ,,Ich habe nur ein paar Selfies gemacht,, Darauf fragte er: ob ich nicht wisse, das es darin spukt und er würde gerne diese Bilder sehen. Als ich mit ihm die Bilder ansah, sah man mich mit geistern im Hintergrund abgebildet.
ALT = Hinweis auf die Vergangenheit, Detailsüber das Altwerden und die Sterblichkeit nachdenken

Assoziation: Reife, Degeneration.
Fragestellung: Was ist für mich vollendet? Was bin ich zu ersetzen bereit?
 
Alt im Traum bedeutet entweder, dass man zuviel über das Altwerden, die Sterblichkeit bzw. die Vergänglichkeit und den Tod nachdenkt, oder dass man sich mehr Lebenserfahrung, Reife und Abgeklärtheit wünscht, falls es sich um einen positiven Traum über das Älterwerden handelt.
  • Begegnen uns alte Gegenstände, dann ist dies ein Hinweis auf unsere Vergangenheit und darauf, dass man sich altes Wissen aneignen soll, um es in der Gegenwart zur Anwendung zu bringen. Antiquitäten stellen häufig Elemente aus der Vergangenheit dar, die es wert sind, aufbewahrt zu werden.
  • Alte Gebäude können eine alte Lebensweise symbolisieren, von welcher man meint, man habe sie überwunden.
  • Handelt der Traum von historischen Personen, so ist dies möglicherweise ein Hinweis darauf, dass man sich seiner Eigenschaften bewußt ist. Vielleicht ist es unsere Aufgabe, diese Eigenschaften selbst zu entwickeln.
  • Alte Menschen im Traum verweisen auf traditionelles Denken und alte Weisheit durch Erfahrung. Von alten Menschen zu träumen bringt auch Glück. Wenn man aber träumt, selbst alt zu werden, ist dies ein Zeichen des Scheiterns. Zu sehen, wie ein Freund plötzlich alt wird, kündigt an, dass er uns enttäuschen wird.
  • Der alte weise Mann im Traum stellt den weisen Anteil der Persönlichkeit dar, der unserem Bewußtsein nicht immer zugänglich ist. Wenn ein alter Mann im Traum erscheint, stellt er die Verbindung zu unserer weisen Seite her. Er kann auch seine Gefühle hinsichtlich Zeit und Tod symbolisieren.
  • Uralte Menschen symbolisieren unsere Gefühle über den Tod, oder stehen für eine traditionelle Lebensweise. Es kann auch jemand gemeint sein, der über viel Weisheit oder Erfahrung verfügt. Jemand der heilig ist oder verehrt wird.
Das Alter kann auch als Zahl interpretiert werden. Zu träumen, dass man ein bestimmtes Alter hat, kann eine tiefe Bedeutung haben. Im Allgemeinen kann Altern Weisheit darstellen, die man durch Erfahrung erlangt. Es kann auch als Botschaft in Bezug auf die Lektionen des Lebens gedeutet werden. Wenn man festgestellt hat, dass man im Traum altert, bedeutet dies, dass man begfinnt, im Leben weise zu werden.
 
Siehe Antiquität Altersheim Denkmal Geschichte Greis Großeltern Großmutter Großvater Mumie Museum Ruine
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • von alten Leuten träumen: ist von guter Vorbedeutung;
  • für Mann - eine alte Frau umwerben oder mit ihr verheiratet sein: sehr vorteilhaftes Omen für geschäftliche Belange;
  • für Frau - von einem alten Mann umworben werden: glückverheißendes Omen; Ihr Liebhaber erweist sich als treu und alles das, was Sie sich wünschen;
  • nichts sonderlich Gutes bedeutet es, wenn man von alten Kleidern und Gerümpel träumt; Sie sollten besser von sich denken!
  • selbst alt sein: man wird in seinen Ansichten jünger;
  • sich sehr alt sehen: Ruhm; würdevolle Ehren; auch: man sollte in nächster Zeit Weisheit und etwas Abstand von den alltäglichen Dingen praktizieren;
  • träumen vom Alter: Niederlagen;
  • sich um das Alter Sorgen machen: heraufziehende Krankheit; je mehr Sorgen, desto schlimmer die Krankheit;
  • mit dem eigenen Alter zu tun haben: mit abartigen Ideen den Unwillen Ihrer Verwandten erregen;
  • Wird eine junge Frau im Traum älter eingeschätzt, als sie ist, gerät sie in schlechte Gesellschaft und wird zum Gespött. Fühlt sie sich gealtert, stehen ihr Krankheit oder schlechte Experimente bevor. Ist Ihr Liebhaber gealtert, läuft sie Gefahr, ihn zu verlieren.
(arab.):
  • alt werden: du wirst geehrt.
  • alte Frau: Ärger und Verdruß steht dir bevor.
  • alte Kleider tragen: du kommst zu hohen Ehren.
  • alte Kleider sehen: dein Wohlstand geht zurück.
  • alte Kleider ablegen: gib einen alten Plan auf.
  • alte Leute: du sammelst reiche Erfahrungen.
  • alter Mann: Krankheit und Tod.
GESPENSTER = alte Gewohnheiten, Detailsan begrabene Hoffnungen und Sehnsüchte erinnert werden

Gespenst im Traum stellt die Verbindung zu alten Gewohnheitsmustern her. Es kann uns jedoch auch an begrabene Hoffnungen und Sehnsüchte erinnern, die etwas Substanzloses haben - vielleicht, weil man nicht genügend Energie in sie investiert hat. Gespenst wird oft als die innere Stimme (Intuition) gedeutet, auf die man in einer konkreten Situation mehr hören sollte.
 
Vielleicht belebt man alte Erinnerungen oder Gefühle, damit man seine Handlungen besser verstehen kann. Wenn man sich mit vergangenen und toten Aspekten in Verbindung setzt, kann man im Hier und Jetzt angemessen handeln.
  • Wenn uns Gespenster im Traum besuchen, kann dies bedeuten, dass etwas nicht mehr in Reichweite ist. Möglicherweise haben wir den Zugriff verloren. Es kann auch bedeuten, dass wir uns vom Leben, und der Welt um uns herum, getrennt fühlen. Dies kann eine Aufforderung sein, die Dinge klarer zu sehen.
  • Wenn uns ein Gespenst besucht, dessen Form den Tod darstellt (Skelett, Sensenmann oder Todesengel), darf sein Erscheinen als inständige Nachricht verstanden werden, unsere schädlichen Verhaltensweisen zu ändern. Es ist fünf vor zwölf, unsere schlechten Gewohnheiten aufzugeben. Dies wird uns helfen, unser Leben voranzutreiben.
  • Wer selbst zum Gespenst mutiert, der möchte einer unangenehmen Situation entkommen. Es zeigt seine Trennung von der Welt um ihn herum an. Gibt es etwas oder jemanden, bei dem er sich so fühlt?
  • Das Berühren eines Geistes und sein Verschwinden, ist ein Zeichen dafür, dass wir daran arbeiten, mit unseren unterdrückten Ängsten und schmerzhaften Erinnerungen umzugehen. Aber wir sind immer noch nicht bereit, uns ihnen direkt zu stellen. Geben wir der Angelegenheit Zeit und bleiben daran.
  • Wenn wir von einem Gespenst erschreckt werden oder mit ihm sprechen, werden wir gewarnt, dass wir unter Druck stehen, etwas zu tun, das unserer Geradlinigkeit widerspricht. Möglicherweise müssen wir die Weisheit eines anderen suchen, um der Versuchung widerstehen zu können.
  • Wenn wir von Ghulen verfolgt werden, ist dies eine Warnung, dass unsere schädlichen Eigenschaften und schlechten Gewohnheiten den Weg nach vorne blockieren. Wir haben die Möglichkeit, dies mit einer neuen Perspektive zu ändern.
  • Einem Gespenst Geschenke oder Opfer bringen, um es zu beruhigen, kann bedeuten, dass man glaubt, man müsse jetzt besonders nett zu den Menschen sein, um seine Schuld wieder gut zu machen.
  • Das Träumen von paranormalen Aktivitäten kann ein Symbol für den Verlust der Kontrolle über das Leben sein. Möglicherweise stehen Hindernisse im Weg, die einen daran hindern, seine Ziele zu erreichen. Diese Art Träume stehen symbolisch für die Gefühle oder das Leben in der Realität. Möglicherweise muss man seine Lebensziele neu bewerten.
Gespenster besuchen uns meist dann, wenn wir gestresst sind, weil wir etwas nicht erreichen können, was wir unbedingt erreichen wollen. Zum Teil zeigen sie auch Ängste oder Schuldgefühle an, die verdrängt wurden, aber das Leben weiterhin beeinflussen; oft kann man diese Komplexe nur durch Psychotherapie wieder aufdecken und endgültig verarbeiten.
 
Spirituell: Taucht ein Gespenst im Traum auf, soll dies uns möglicherweise auf vergangenen Seinszustände aufmerksam machen; in diesem Fall sollte man dazu in der Lage sein, seine Entwicklungsfortschritte zu erkennen.
 
Siehe Außerirdisch Besessenheit Dämon Elfen Fabelwesen Fee Friedhof Geist Geister Hexe Kobold Nymphe Teufel Ufo Vampir Zombie Zwerg
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Störung der natürlichen inneren Ordnung, wobei die innere Stimme zu intervenieren versucht.
  • Gespenster verkünden Krankheiten, Neuigkeiten oder Sorgen.
  • Gespenster sehen: man wird Unangenehmes erfahren.
  • mit einem Gespenst sprechen: man wird gute Eindrücke gewinnen.
(arab.):
  • mehrere Gespenster sehen: von undankbaren und falschen Menschen umgeben werden.
  • ein Gespenst sehen: du siehst die Dinge nicht, wie sie sind, und das bringt dich in Gefahr.
(indisch):
  • Elend, Not.
SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, Detailsetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung. Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?   Sprechen im Traum deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung in neue ... weiter
PAAR = eine derzeitige stabile Lage, Detailsfundierte und vertrauenschaffende Entscheidungen treffen

Paar im Traum weist auf eine aktuelle stabile Lage oder auf eine fundierte und vertrauenerweckende Entscheidung. Die Befindlichkeit (ob harmonisch oder disharmonisch) der Paarbeziehung gibt Auskunft darüber, wie sich die Lage weiter entwickeln wird. Die Verfassung, herrschende Stimmung oder das Gewerbe der Paarbeziehung zeigt auch, wie man seelisch oder mental mit einer Situation in Verbindung steht. Je glücklicher ein ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
BILD = einen Lebensabschnitt, Detailsder aus besonderen Erinnerungen und Erfahrungen resultiert

Assoziation: Erinnerungen und Erfahrungen; Fragestellung: Welches Ereignis oder Lebensabschnitt ist damit gemeint?   Bild im Traum zeigt in der Regel auf die Illustration eines Lebensabschnittes. Manchmal können Bilder auch schlechte Erinnerungen reflektieren, wie begangene Fehler, nicht zu sich selbst stehen oder sich in Verlegenheit gebracht haben. Ob Bild Fotografie oder Gemälde, bringt zum Ausdruck, dass man nach ... weiter
FRAGEN = Selbstzweifel und Ungewissheit, Detailsnicht wissen, was man mit seinem Leben anfangen soll

Fragen im Traum weist auf die Ungewissheit, etwas anderes mit seinem Leben anzufangen oder etwas zu verändern. Vielleicht ist man versucht, den Ausgangszustand oder die etablierten Regeln einer Beziehung in Frage zu stellen. Jemanden nach etwas zu fragen, bedeutet, dass man etwas m Leben braucht, das man derzeit nicht hat. Man hinterfrage seine eigenen Fähigkeiten. Auch: Der Wunsch nach Hilfe. Jemanden nach dem Weg fragen ... weiter
FREMDER = etwas Bedrohliches nicht verstehen, Detailsjemanden oder einer Situation nicht trauen können

Assoziation: Nicht anerkannter Aspekt des Selbst. Fragestellung: Welchen Teil meines Wesens bin ich bereit kennen zu lernen?   Fremde im Traum repräsentieren jene Bereiche der eigenen Persönlichkeit, die man als fremdartig, nicht zum Selbstbild passend ansieht, oft strikt ablehnt, unterdrückt und verdrängt. Das Symbol weist dann im Traum darauf hin, dass man sie bewußt annehmen muß, ehe man sie vielleicht verändert, ... weiter
GEBAEUDE = Lebenskonstruktionen, DetailsÜberzeugungen, die auf langjährigen Erfahrungen beruhen

Gebäude im Traum repräsentieren unsere Lebenskonstruktionen. Dies sind Einstellungen und Glaubenshaltungen, die wir aufgrund unserer Erfahrungen, Sinneswahrnehmungen und oft aufgrund unserer familiären Gewohnheiten und Bräuche ausgebildet haben. Ebenso wie man über einen Menschen viel erfahren kann, wenn man sein persönliches Umfeld kennenlernt, so spiegeln auch Gebäude in Träumen unseren Charakter, Hoffnungen und Sorgen wider: ... weiter
GEISTER = innerlich verwirrt sein, Detailsfalschen Hoffnungen und unrealistischen Erwartungen anhängen

Assoziation: Spiritueller, manchmal gefürchteter Aspekt des Selbst, Erinnerung. Fragestellung: Was holt mich immer wieder ein?   Geister im Traum können das Bewußtsein, die Antriebe, Neigungen und Ziele eines Menschen verkörpern. Ganz tief im Inneren haben alle Menschen Angst vor dem Tod. Zum Teil steht er auch für eine Entwicklung, die bereits in Gang gekommen, aber noch nicht voll bewußt geworden ist. Zuweilen ermahnt ... weiter
ABBILD = eine wichtige Entscheidung, Detailsdie unter einem schlechten Stern steht

Wenn man im Traum sein eigenes Abbild sieht, ist das in der Regel kein gutes Vorzeichen. Eine wichtige Entscheidung steht unter einem schlechten Stern, Man möchte es eigentlich nicht selbst tun oder zumindest noch länger darüber nachdenken. Der Traum kann aber auch einfach nur etwas mit Ihrem Äußeren zu tun haben.  

Ähnliche Träume:
 
13.11.2020  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Alter Chef
Ich wollte zu meiner alten Firma und dort nach etwas Fragen. Die Firma war riesig und überall standen Maschinen und es wurde gearbeitet. Ich wollte die Maschinen sauber machen und die Messingspäne rausbringen. Ich unterhielt mich super mit meinem alten Chef und war erstaunt über die Größe der Firma.
 

05.11.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Alte Arbeirsstelle
Ich bin wieder in meiner alten Arbeitsstelle tätig im Autohaus. Ich bin erst allein dort und überlege, was ich jetzt mache. Ich sitze am Schreibtisch, ein Ordner vor mir mit mehreren Blättern drin. Ich denke noch unten im Schrank da liegen die Unterlagen von der Kollegin,wenn die kommt, gucken wir. Eine ganz andere alte Ex Kollegin kommt aufeinmal. Sie war damals eine dr Ältesten im Unternehmen. Streng in der Ausbildung. Immer sehr pingelig. Sie begrüßt mich und sagt: du wirst sehen, dass wir in den vier Jahren deiner Abwesenheit viel Gutes geschafft haben. Auch ...
 

07.09.2020  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Alte Arbeit
Ich war bei meiner alten Firma und sollte mit Metall arbeiten. An der Dreh- und Fräsmaschine sollte ich sachen bauen. Hatte aber kaum noch Ahnung davon. Die Firma war zweimal anders. Es war ok dort zu arbeiten, aber war nicht mehr fit in dem Bereich. Dann waren wir noch an der Bushaltestelle in Soßmar und wollten mit dem Bus zur Demo oder sonst irgendwo hinfahren. An sich ein sehr ruhiger Traum. Hat mich nur gewundert, dass ich zweimal von der Firma geträumt hab.
 

03.08.2020  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Alte Schuhe und Rhabarber
Bin irgendwo in einer Schule. Es wird uns gesagt, dass der Unterricht ausfällt. Ich schaue nach meinen Sachen. Die alten braunen Schuhe ziehe ich an, doch ich habe den Eindruck, dass sie nicht mir gehören. Ich schaue nach meinem Vesper. Irgend jemand hat eine Menge Rhabarber auf mein Regal gestellt.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x