joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 550
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 26.09.2017
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Traum ein:

kleider kaufen

habe viele schöne pulli hosen kleider jacken schuhe gekauft ich fühlte mich sehr wohl und habe mich gefreut meine mutter kkam und schimpfte ich darf nicht so viel kaufen da wollte ich garnichts mehr und bin weggegangen auf einmal war ich auf einer schauckel ich schaukelte über den ganzen martplatz obwohl ich ja mit den bus fahren wollte
KLEID = Bedürfnisse, Erwartungen und Eigenschaften, Detailsdie etwas nach außen oder innen darstellen

Assoziation: Selbstbild, weibliches Selbst.
Fragestellung: Wer bin ich? Wie weiblich bin ich?
 
Kleid im Traum hat viel mit dem zu tun, was wir in der Psychologie "Persona" nennen, nämlich mit dem, was wir selbst nach außen oder nach innen darstellen und vorstellen. Der gut Angezogene ist, wie der Mann mit entsprechender Berufskleidung - etwa als Mechaniker, als Verkäuferin, als Arzt oder als Geistlicher - gesellschaftlich an seinem Ort.
 
Ähnliche Träume können uns geschehen, wenn wir nach außen überangepaßt sind, d.h. uns zu wichtig vorkommen, identisch geworden sind mit unserer Rolle in der Welt. Dann zeigt uns die klarer blickende Seele, wie dürftig im Grunde unser Lebenskleid geblieben ist. Je nach Begleitumständen sind noch folgende individuelle Bedeutungen möglich: Man beachte auch die Farbe der Kleider, die durch unsere Träume gehen, und andere Symbole, um ein möglichst umfangreiches Bild unserer Persönlichkeit zu erlangen.
 
Das Kleid steht für das Lebenskleid, die "Verpackung", die wir unserem Inneren und Äußeren geben. Es bringt Bedürfnisse, Erwartungen und Eigenschaften zum Vorschein. Dies kann bedeuten, dass man sie deutlicher nach außen zeigen oder vor anderen verbergen soll.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene steht Kleidung für spirituellen Schutz.
 
Siehe Abendkleidung Anziehen Anzug Hemd Hose Jacke Jackett Kleiderschrank Kleidung Mantel Mode Rock
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • je nach der Güte des Kleides ist die Sehnsucht nach besseren Verhältnissen zu erkennen, man versteckt auch manches.
  • keine Kleider besitzen: bedeutet eine Fülle von den Gütern dieser Welt.
  • ein schönes Kleid haben: man lebt in gute Verhältnissen; Glück und Gesellschaftliches Ansehen.
  • viele Kleider besitzen: einem jungen Menschen verheißt dies unerfüllte Hoffnungen und Enttäuschungen.
  • ein kostbares Kleid anziehen: man wird Glück haben.
  • ein weißes Kleid anziehen oder tragen: man wird angenehm empfangen werden.
  • ein blaues Kleid: bringt Freude.
  • ein rotes Kleid: zeigt ein hochmütigen Charakter.
  • ein gelbes Kleid: deutet auf Falschheit und Intrigen hin.
  • ein grünes Kleid: es wird sich eine Hoffnung erfüllen.
  • ein schwarzes Kleid: man wird in Trauer versetzt werden.
  • aufgehängte Kleider: bedeuten Krankheit.
  • ein goldenes Kleid tragen: man wird ein schönes, aber nicht ernst gemeintes Versprechen erhalten.
  • ein mit Gold besticktes Kleid sehen: verheißt Glück und Ehre.
  • ein goldbesticktes Kleid besitzen: bringt Gewinn und gute Geschäfte.
  • ein goldbesticktes Kleid tragen: deutet auf trübe Tage und schwere Arbeit hin.
  • seidene Kleider: du wirst die erwünschte Stellung im Leben einnehmen.
  • ein zu kurzes Kleid: etwas fehlt einem, oder Minderwertigkeitsgefühle verunsichern das Auftreten in der Umwelt.
  • ein unsauberes, schmutziges Kleid tragen: bedeutet schlechten Fortgang der Geschäfte; das Verhalten gegenüber anderen läßt zu wünschen übrig.
  • armselige Kleider: raten zu mehr Sparsamkeit und Bescheidenheit.
  • ein Kleid ausziehen: man sollte nicht so vertrauensselig sein und manche Dinge lieber für sich behalten.
  • ein Kleid waschen oder zur Reinigung bringen: man sollte sein Leben ab so fort etwas sparsamer gestalten.
  • Kleid färben sehen: je nach Farbe kündigt dies Pech oder Glück an.
  • Kleid zerreißen: man neigt zum Jähzorn.
  • Kleider verbrennen: man wird beleidigt oder verleumdet werden.
(arab.):
  • Kleid kaufen: Aussöhnung mit Feinden, die Lebensverhältnisse werden sich positiv verändern.
  • Kleid nähen: dein Fleiß wird belohnt werden, auch: du wirst eine Ehe oder Liebe eingehen.
  • altes Kleid: du sollst dich deiner Armut nicht schämen, vielleicht bist du reicher als mancher mit viel Geld.
  • Kleid aus gutem Stoff besitzen: segensreiche Zukunft.
  • Kleid beschmutzen: Geld kommt ins Haus.
  • beflecktes Kleid: deine Ehre wird Schaden leiden.
  • schmutziges und zerrissenes Kleid: deine Verzagtheit führt im Leben zu nichts Gutem.
  • Kleid zerreißen: Zornausbrüche und Streit mit Familienmitglieder.
  • ein häßliches Kleid anziehen: von Kummer und Reue gepeinigt werden.
  • ein schönes Kleid anziehen: du wirst eine Bekanntschaft machen.
  • Kleid schmücken: Verlobung und Hochzeit wird abgesagt.
  • schönes Kleid tragen: Ehre, Glück und behagliche Verhältnisse.
  • langes Kleid tragen: eine sehr ernste Sache beschäftigt dich.
  • kurzes Kleid tragen: weder Geld noch Kenntnisse reichen aus.
  • zu kurzes Kleid: schlechte Geschäfte.
  • seidenes Kleid sehen oder tragen: deine Lage wird sich sehr verbessern.
  • seidenes Kleid zerreißen: du wirst dir selbst schaden.
  • Kleid ausziehen: eine Enttäuschung in der Liebe erfahren; auch: sei nicht zu vertrauensselig, es wäre besser, einige Dinge für sich zu behalten.
  • Kleid ablegen: man sollte sein Leben besser in den Griff bekommen, da sonst Nachteile drohen.
  • Kleid bürsten: du wirst in einen Tratsch hineingezogen.
  • Kleid waschen: lasse dich zur Sparsamkeit ermahnen, man wird sich Ärger vom Hals schaffen können; auch: du mühst dich umsonst, die Gelegenheit ist verpaßt, abwarten.
  • Kleid verbrennen sehen: Beleidigung, Verleumdungen.
  • schwarzes Kleid: eine Trauerbotschaft wird dich betrüben.
  • schwefelgelbes Kleid: Falschheit und Eifersucht werden dich in Aufregung versetzen.
  • blaues oder grünes Kleid: deine Wünsche werden in Erfüllung gehen.
  • weißes Kleid: du wirst bald heiraten.
  • rotes Kleid: du wirst hochmütig werden.
  • buntes Kleid: du wirst eine Reise machen.
  • graues Kleid: schwere Arbeit.
  • mit Gold gesticktes Kleid: Glück und Ehre.
(indisch):
  • Kleider ausziehen: du wirst eine Freundin verlieren.
  • blaues Kleid: eine treue Liebe wird dir zuteil.
  • Kleid brennen sehen: du wirst verleumdet.
  • gelbes Kleid tragen: Falschheit und Eifersucht.
  • grünes Kleid: deine Hoffnungen werden erfüllt.
  • Kleider bügeln: du wirst verwandtschaftlichen Besuch erhalten.
  • schönes Kleid: du wirst in gute Hoffnungen kommen.
  • schwarzes Kleid: du wirst deinen Geliebten verlieren.
  • Kleider waschen: man wird dich verleumden.
  • weißes Kleid tragen: Glück in der jungen Liebe.
  • zerrissenes Kleid: du wirst von einer zudringlichen Person belästigt werden.
  • seidenes Kleid: Wohlstand und Ehre.
KAUFEN = die Bereitschaft, Detailseine Idee, einen Status oder eine Lage anzunehmen

Kaufen im Traum bedeutet, dass man bereit ist eine Idee, einen Status oder eine Lage anzunehmen. Man versucht etwas Neues in seine Persönlichkeit oder seinen Lebensstil zu integrieren. Es wäre möglich, dass man sich dafür entscheidet, eine Sache ernst zu nehmen oder etwas Neues zu beginnen. Dabei kann es von Bedeutung sein, welchen Gegenstand man im Traum erworben hat. In besonderen Fällen zeigt es den Versuch, sich selbst zu profilieren und eine passende Rolle für andere zu finden. Kaufen deutet auf den Willen hin, sich etwas zuzulegen, was man noch nicht hat. Das kann auch mehr Standfestigkeit umschreiben, an der es uns bisher gemangelt hat. Manches, was uns unbewußt fehlt, kann man auch aus anderen Symbolen herauslesen. Kaufen im Traum kann manchmal auch vor leichtsinnigen Geldausgaben warnen oder für unerfüllte Bedürfnisse stehen.
 
Siehe Automat Einkaufen Geld Geldbörse Geschäft Katalog Kaufhaus Laden Markt Supermarkt Tankstelle Verkäufer
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • etwas kaufen, oder in einem Kaufhaus sein oder mit einem Kaufmann handeln: verspricht Nutzen und Gewinn;
  • einen Kauf machen: man neigt zur Verschwendung;
  • eine Menge Artikel kaufen: Warnung vor kommenden Schwierigkeiten; man solle in Geldangelegenheiten Vorsicht walten lassen;
  • sich beim Kauf jede Geldausgabe gründlich überlegen: ist ein glückhaftes Zeichen;
  • im eigenen Geschäft stellen sich Leute zum Kauf ein: bedeutet Vermehrung des Besitzes.
(arab.) :
  • Kauf allgemein: sei nicht unüberlegt, sonst hast du Schaden.
  • ein Haus kaufen: du willst heiraten, es ist aber noch Zeit.
  • Gegenstände kaufen: hüte dich vor Verschwendung.
  • Meterwaren kaufen: du wirst Streit bekommen.
  • Stoffe und Kleider kaufen: du erwartest einen Liebhaber.
  • Eßwaren kaufen: du wirst Gäste bekommen, sei freundlich mit ihnen.
(persisch):
  • Von einem Kauf zu träumen mahnt die träumende Person, besser auf ihre finanziellen Mittel zu achten. Sie neigt derzeit zur Verschwendung, wobei das Kaufen sie nicht wirklich befriedigt. Sie soll irdische Güter nicht mit Glück verwechseln und die wahren Werte des Lebens suchen.
(indisch):
  • schöne Gegenstände kaufen: du bist mit deinem Schicksal nicht zufrieden.
SCHUH = den eigenen Standpunkt, Detailsder einen mit der Welt verbindet

Assoziation: Lebenseinstellung; Moral, Ziele oder Motive; allgemeine Situation, Erdung; Fragestellung: Wie gut bin ich mit der Welt verbunden?   Schuhe im Traum stellen einen Standpunkt oder den festen Stand auf dem Boden der Realität dar. Sie zeigen auf, wie man sich entscheidet, und sich mit Problemen auseinandersetzt. Deshalb umschreiben Schuhe unseren geistigen oder seelischen Standort im Wachleben. Bei Frauen ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
BUS = Veränderung, Ortswechsel und Aufbruch, Detailsin der Gemeinschaft rasch vorwärtskommen werden

Assoziation: Gemeinsame Reise; Kollektivverkehr. Fragestellung: Welches Verhältnis besteht zwischen meiner persönlichen Macht und dem kollektiven Bewußtsein?   Der Bus im Traum stellt eine unangenehme oder unerträgliche Situation dar, bei der man viel Geduld haben muß. Etwas funktioniert nicht nicht so, wie man es will, oder man glaubt, dass etwas zu lange dauert. Fernbus kann auch für Enttäuschungen oder unerwünschte ... weiter
HOSE = Disziplin, Detailssich an etwas festhalten können, um auf dem richtigen Weg zu bleiben

Assoziation: Symbol der Disziplin. Die Hosen anhaben. Fragestellung: Welche Signale sende ich aus?   Hose im Traum symbolisiert die Fähigkeit, sich an etwas festzuhalten, auf dem richtigen Weg zu bleiben, den richtigen Kurs zu halten. Sie kann auch als Mahnung stehen, disziplinierter zu werden. Manchmal weist sie auf eine oberflächliche Lebenseinstellung, die viel auf Äußerlichkeiten Wert legt. Eine Hose tragen ... weiter
JACKE = wärmende Gefühle, Detailssich präsentieren oder auf andere wirken wollen

Assoziation: Bewegungsfreiheit, Abenteuer. Fragestellung: Wo in meinem Leben hätte ich gern mehr Handlungsfreiheit?   Jacke im Traum steht für Gefühle, die uns wärmen; aus ihr kann man also Rückschlüsse auf das eigene Gefühlsleben ziehen, das zum Beispiel harmonisch oder unbefriedigend ist. Zur genauen Deutung müssen die individuellen Lebensumstände berücksichtigt werden. Ein Symbol für das Image, das "man sich ... weiter
FAHREN = im Leben weiterkommen wollen, Detailsnach echten Werten streben

Assoziation: Arbeit an Energie und Kraft. Fragestellung: Wie weit kann ich kommen? Welches ist mein Wunschziel?   Fahren im Traum hängt in seiner Bedeutung davon ab, welches Fahrzeug man benutzt, immer ist damit eine Veränderung im Leben verbunden. Deutet immer das Weiterkommen wollen auf der Lebensfahrt an, das Streben nach echten Werten. Rückwärts fahren verdeutlicht, dass wir uns zurückwenden sollten, um uns klar ... weiter
SCHAUKELN = kindliches Verhalten, Detailsin Kontakt mit den natürlichen Rhythmen des Lebens treten

Schaukeln im Traum kann auf kindliches Verhalten hindeuten, insofern als es uns in Kontakt mit den natürlichen Rhythmen des Lebens treten läßt. Schaukeln kann auch tröstenden Charakter haben, ähnlich wie bei einem Kind, das sich in den Schlaf wiegt. Wenn man selbst jemanden wiegt, bedeutet dies, dass man ihm ebenfalls Trost spendet. Schaukeln an einem dürren Ast oder in zu luftiger Höhe kann eine Gefahr signalisieren oder ... weiter
FREUDE = Ausgeglichenheit und Gelassenheit, Detailsgute Beziehungen zur Mitwelt haben

Assoziation: Glücklichsein, Wohlbefinden. Fragestellung: Was habe ich bedingungslos angenommen?   Freude taucht als Gefühlszustand in verschiedenen Formen in Träumen auf; sie wird meist als Zeichen für ein ausgeglichenes und gelassen- heiteres Wesen mit guten Beziehungen zur Mitwelt verstanden. Je nach den persönlichen Lebensumständen fordert das Symbol manchmal aber auch dazu auf, sich um mehr innere Ausgeglichenheit ... weiter
SCHOENHEIT = alles soll schöner werden, Detailsmit harten Herausforderungen nichts anfangen können

In der traditionellen Deutung galt alles besonders Schöne (Mensch, Tier, Natur, Gegenstand) als Glücksomen. In der psychologischen Interpretation: Man wünscht sich, alles sollte "schöner" werden, man ist harmoniebedürftig und kann mit harten Herausforderungen oder schwierigen Leuten in dieser Phase absolut nichts anfangen. Fürs nächste will man lieber die "geschönte" Version von allem präsentiert bekommen.  

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Schimpfen Fuehlen

 

Ähnliche Träume:
 
21.07.2020  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Das Kleid
Ich will mir ein neues Kleid kaufen, Es ist gelb mit weißen Regenschirmen darauf, Ich versuche es über ein altes, dunkelblaues Kleid zu ziehen. Das funktioniert nicht. Ich muss das dunkelblaue Kleid erst ausziehen
 

18.06.2014  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
welches sommerkleid soll ich anziehen
ich suche im einbauschrank im flur des ersten stockwerks meines elterhauses ein kleid, dass ich abends anziehen kann, zu einer veranstaltung, die im traum nicht näher bekannt ist (grillabend/ kulturveranstaltung draussen o.ä.) ich ziehe ein surfer- strandkleid in erwägung, aber das scheint mir zu kurz und zu sportiv zu sein; auch andere kleider/ möglichkeiten scheinen mir nicht ganz passend. ich bedenke auch, dass es abends vielleicht ziemlich kühl sein könnte, was bei der entscheidung auch eine rolle spielt. eine arbeitskollegin ist bei mir und befindet sich auch ...
 

08.12.2011  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
rückenfreies schönes weißes kleid
,....ich kaufe mir für mein rückenfreies sehr schönes weißes kleid noch einen sehr schönen BH,...man soll nichts im rücken sehen,.....das kleid steht mir sehr gut und ich fühle mich darin weiblich,....mein zarter rücken zeige ich gerne. die träger von dem kleid haben rüschchen und es ist knielang, im petticoatstil. ich halte mich ganz locker an einem edelstahlgeländer,...ich fühle mich sehr frei und ungezwungen,....
 

24.08.2011  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
rotes kleid
ich träumte das ich ein knall rotes kleid gesehen habe was ich unbedingt kaufen wollte da es mir richtig gefallen hat. und dann wollte ein bekannter mein handy von meiner hand reissen und ich gab es ihm nicht da ich angst hatte das er eine bestimmte nummer findet
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x