joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 618
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 12.05.2017
Eine ältere Frau im Alter zwischen 70-77 gab folgenden Traum ein:

Wohin mit dem Geschenk

Ich bin… treu. Und ein Fremder ist für mich ein Freund. Das ist beglückend. Und der eigene, fremde Ort ist für mich… Mehima? Äh… vielleicht sollte ich diesmal die die hellblaue Landschaft aus Traum 12-08-13 wählen, weil sie so begeisternd war im Traum. Ich muss mich jetzt entscheiden, also… entscheide ich mich vorläufig für die hellblaue Landschaft aus Traum 12-08-13 – und auch wieder nicht, schwanke ein bisschen zwischen ihr und Mehima. Als ich nun aber das Paket finde, finde ich es in Mehima. Wo? Ich entscheide mich für einen Fundort auf oder neben dem Steingelände, also für meine Lande- bzw. Startposition in Mehima. Das Paket ist so groß wie das, in dem ich in der Certosa die Welpen als Geschenk verpackt usw…
Der Karton ist offen und als ich jetzt das weiße Seidenpapier zurückschlage… finde ich einen Revolver. Oh. Ich nehme ihn auf (mich) - (Ich nehme es in die Hand), will aber nichts damit zu tun haben. Was soll ich damit? Kann ich nichts damit anfangen. Aber ablegen… geht auch nicht. Wohin damit? Keine Lösung… Ich spreize den Arm, besser: die Hand vom Körper, halte sie beim Weitergehen/tanzen leicht nach hinten rechts und wende bewusst den Blick ab, und zwar in die diagonal entgegengesetzte Richtung nach links außen. Es ist belastend, es geschieht ja wohl aus eigenem Ermessen (ich könnte sie ja auch liegenlassen, ignorieren – aber nein, ich nehme sie auf. Ich nehme es auf mich, nehme es an und behalte das und werde es nicht los und es ist scheiße. Und ich würde es gerne ignorieren… geht aber nicht wirklich. Ich hab den Klotz am Bein, bzw. in der Hand, diesen Fremdkörper… dieses Teil…
GESCHENKE = Anerkennung und Würdigung, Detailseine Wende im Leben hin zu günstigeren Verhältnissen

Assoziation: Anerkennung, Würdigung.
Fragestellung: Welchem Teil meiner Selbst möchte ich huldigen? Was weiß ich zu schätzen?
 
Geschenk im Traum interpretiert man als Wende im Leben hin zu günstigeren Verhältnissen. Vielleicht erhält man auch mehr Anerkennung oder geht eine neue Liebesbeziehung ein. Ein Geschenk kann auf eine Begabung hinweisen. Jeder Mensch hat unbewußtes Wissen gespeichert, das ihn von Zeit zu Zeit zugänglich wird; es kann im Traum durch ein Geschenk symbolisiert werden. Wenn man in seinem Traum etwas "präsentiert", bedeutet dies, dass man die Arbeit, die man geleistet hat, vorzeigt, um Bestätigungen zu erhalten. Geschenke lassen sich nicht immer eindeutig einordnen. Meist sind sie mit einer Umwandlung des bisherigen Lebensstils verbunden, da uns bisher vielleicht nichts geschenkt wurde.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene weist ein Geschenk im Traum auf kreative Talente hin, die uns vielleicht bisher noch nicht bewußt waren. Für eine spirituelle Entwicklung ist es notwendig, präsent zu sein und in der Gegenwart zu leben. Man muß dazu in der Lage sein, alles was das Leben einem präsentiert, gut für sich zu nutzen, aber gleichzeitig auch erkennen, dass dies auch für andere Menschen von Belang sein und Auswirkungen auf ihr Leben haben kann.
 
Siehe Freude Geburtstag Gutschein Paket Schachtel Schenken Weihnachten
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Geschenke allgemein: Abtastung und Abschätzung der Beziehungen zu anderen.
  • Geschenke überreicht bekommen: bedeutet, daß man gegen Verlust und Leid zu kämpfen haben wird.
  • Geschenk annehmen: bedeutet Verlust.
  • Geschenke zugeschickt bekommen: man wird Feindseligkeit spüren; Bemühungen werden vom Pech verfolgt.
  • jemandem ein Geschenk machen: du wirst gute und treue Freunde gewinnen; bringt Gewinn; auch: in seinen Zahlungen nicht zurückliegen und ungewöhnlich viel Glück in Spekulationen und Liebesangelegenheiten haben; auch: man sollte sich vor übereilten Handlungen und Entschlüssen hüten.
(arab.):
  • Geschenk erhalten von einem Unbekannten: hüte dich vor Spekulationen. Warnung vor Verlust.
  • Geschenk erhalten von einem Bekannten: man kommt dir entgegen und du hast Erfolg; auch: seine Verhältnisse durch einen finanziellen Gewinn verbessern können.
  • Geschenke machen an Unbekannte: Undank ernten,- du schaffst dir Feinde. Warnung vor übereilten Handlungen.
  • Geschenke machen an Bekannte: selbst in eine sorgenfreie Zukunft blicken.
(persisch) :
  • Schenkt man jemand anderem etwas, so weist das auf Ausgeglichenheit und Zufriedenheit hin. Wird man beschenkt, so will der Traum zu größerer Vorsicht im Hinblick auf die nächste Umgebung aufrufen. Schmeichler gedenken ihn und sein Vertrauen auszunützen.
(indisch):
  • Geschenk erhalten: deine schlechten Verhältnisse werden sich bald bessern.
  • Geschenk machen: hüte dich vor übereilten Handlungen.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
BLAU = Wahrheit, Harmonie, seelische Gelöstheit, Detailsalles ist gut

Assoziation: Harmonie, Spiritualität, Innerer Frieden; Ergebenheit. Fragestellung: Welches ist die Quelle meines inneren Friedens?   Blau im Traum ist die Farbe der Wahrheit, der seelischen Gelöstheit und der geistigen Überlegenheit. Träume in Blau sind also positiv zu bewerten. Blau symbolisiert Ruhe, Ideale, religiöse und andere Gefühle, so träumen oft sensible, in sich zurückgezogene Menschen. Im Traum wird mit der ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
WELPE = Beschützerinstinkte, Detailsvon jemand liebevoll behandelt werden oder jemand zärtlich behandeln

Assoziation: Zärtlichkeit, Einfühlsamkeit; Flirt Fragestellung: Wer oder was ist mir ans Herz gewachsen?   Welpen im Traum symbolisieren Spontanität, Arglosigkeit, Zutrauen und Zuneigung; meist wird man aufgefordert, freundliches Entgegenkommen von anderen Menschen nicht zurückzuweisen. Ein schwarzer Welpe drückt aus, dass man gerade dabei ist, in einer Angelegenheit übertrieben fürsorglich zu reagieren. Oder ... weiter
BEIN = Fortschritt oder Rückschritt, DetailsUnabhängigkeit, Dynamik und Bewegung

Assoziation: Unterstützung, Bewegung. Fragestellung: Was stelle ich auf die Beine? Komme ich irgendwohin?   Beine im Traum repräsentieren Unabhängigkeit, Dynamik, Bewegung und Fortschritt; etwas zu Stande bringen; etwas auf die Beine stellen; Gelegentlich ist das Bein auch ein Sexualsymbol, das vielleicht unterdrückte sexuelle Bedürfnisse anzeigt. Das Bein gibt im Traum Aufschluß über unseren Standort, als Gehwerkzeug ... weiter
KOERPER = die Art, Detailswie man sich nach außen repräsentiert und das Leben bewältigt

Assoziation: Äußere Form der inneren Natur. Fragestellung: Welcher Teil ist wichtig?   Körper im Traum versinnbildlicht die Persönlichkeit und die Art, wie man sich nach außen repräsentiert und das Leben bewältigt. Im Traum symbolisiert der Körper oft das Ich. Die individuelle Bedeutung leitet man aus den Lebensumständen ab. Da sich der Mensch als Säugling zuallererst als "körperlich" erlebt, ist der Körper seine erste ... weiter
ARM = Grundlage des Handelns, Detailsdas Zupacken, das zum Erfolg führt

Arm sein, siehe unter Armut   Assoziation: Stärke, Bereit sein; Talente, Möglichkeiten. Fragestellung: Wofür bin ich bereit, oder worauf bereite ich mich vor? Was bin ich zu geben oder zu empfangen bereit?   Arm im Traum steht symbolisch für die Fähigkeit und die Grundlage des Handelns. Dementsprechend kann man den Verlust oder die Lähmung eines Armes deuten. Des weiterem stehen Arme für das Behütetsein, ... weiter
KARTON = etwas im Leben, Detailsdas nur für eine Sache gut ist

Karton im Traum bedeutet etwas im Leben, das nur für eine Sache gut ist. Dabei kommt es allein auf den Inhalt an. Wenn man einen Karton geschickt bekommt, hält das Unbewusste eine Botschaft für uns bereit, die wir auspacken müssen. Man muß den Inhalt des Kartons ans Licht holen. Das können wichtige Informationen, Objekte, Situationen, oder sogar ein Mensch sein. Von Pappkartons träumen bedeutet, dass Veränderungen ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Gehen Finden Fremder Gross Links Offen Blick Rechts Paket Exkremente Ort Landschaft Richtung Los Nein Landung Dreizehn Anfang Leichtigkeit Zwoelf Wahl Einpacken Revolver Klotz

 

Ähnliche Träume:
 
21.10.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Geschenke
Ich war bei meinem Freund und er sagte mir ich habe für dich paar Geschenke gekauft da sind die als ich geschaut habe es war ein Duft in einer roten Flasche und die anderen waren etwas kleines
 

10.09.2021  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Geschenk
Ich war bei meinem Sohn er hatte seinen kleinen Hund sein Freund hatte auch so einen Hund tagsüber bei seinem Freund gelassen. Ich fragte warum und er sagte wieso ich hole ihn doch immer nachts ab. Dann waren wir bei ihm zu Hause und ich sagte ich muß gleich noch mit meiner Enkelin ein Geschenk kaufen fahren Merle hatte gesagt das Pia morgen Geburtstag hat und ich hatte es vergessen. Dann habe ich meinem Sohn von den Soldaten erzählt die zu uns ins Haus kommen und ich habe ihm die ganze Situation erzählt und hatte Angst. Er hat mich aber nicht ernst gern
 

20.08.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Diamant Ring geschenkt bekommen und im inneren befindet sich ein Fisch
Ich habe geträumt, dass mirvon einem Bekannten mehrere Ringe geschenkt worden sind. Darunter auch ein Diamantring. Ich wollte diesen Diamantring verschenken. Aber bei genauen hingucken sah und staunte ich, dass sich im Diamant vom Ring ein kleiner lebendiger Fisch drin befindet. Ich sah den Fisch munter hin und her schwimmen und dachte mir dabei, wie krieg ich diesen kleinen Fisch da raus. Ich muss ihn befreien.
 
Anmerkung: comment
Diamantring geschenkt bekommen,Fisch befindet sich im Diamant

01.07.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Batterien geschenkt
Neue, volle Batterien geschenkt bekommen von Familie, Freunden, mit lacheln
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x