joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1043
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 04.11.2010
gab ein Mädchen im Alter zwischen 7-14 diesen Alptraum ein:

sprechende Puppe auf Schaukelstuhl

ich habe geträumt das wir im wald wären und das wir uns verlaufen hätten und dann hätten wir ein frau gesehn die uns helfen wollte wir sind zu ihr gegangen und ich abe sie reden hören als ich das zimmer Öffnete redete die frau mit einer puppe und sehr verstörend

SPRECHEN = viel über etwas nachdenken, Detailsetwas besonders zur Kenntnis nehmen

Assoziation: Kommunikation, Mitteilung.
Fragestellung: Was sage ich mir selbst? Was bin ich auszudrücken bereit? Mit wem will ich in Kommunikation treten?
 
Sprechen im Traum deutet darauf hin, dass man sich über eine Beziehung oder Meinung den Kopf zerbricht, und alles was damit zu tun hat, besonders zur Kenntnis nimmt. Auch: Ein neuer Gesichtspunkt oder eine Person gewinnt an Bedeutung; eine Unterweisung in neue Ideen; die Anfangsphase einer Beziehung; Empfindungen, die beim Kennenlernen von jemanden entstehen; mit jemand seine Gedanken teilen.
 
Sich selbst für das Wachleben Handlungsanweisungen geben oder Lösungen formulieren;

Sprache {Sprechen} deutet das Bedürfnis nach sozialen Kontakten an, insbesondere nach dem Wunsch, von anderen verstanden und anerkannt zu werden.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet Sprechen im Traum möglicherweise übersinnliche Kommunikation.
 
Siehe Anruf Ansprache Buchstabe Heiserkeit Lippen Lügen Mund Predigt Rede Schimpfen Schrei Sprache Stottern Telefon Wort Zunge

  • Das Sprechen lästig oder unangenehm empfinden, weist darauf hin, dass man von Ängsten, Hemmungen, Vorwürfen oder Neid beeinflusst wird. Dies kann auch andeuten, dass man sich wohl der Wahrheit bewusst ist, sie dennoch ignoriert oder nicht Ernst genug nimmt.
  • Wenn man jemanden sprechen hört, hat man die Befürchtung, dass andere einem nicht richtig zuhören. Dabei sind weniger die Worte selbst von Bedeutung als vielmehr der Sinn des Gesagten.

Volkstümliche Deutung:
(europ):
  • Sprechen bedeutet: daß das, worüber du sprichst, eintreffen wird, wenn es nicht im Rahmen deines Berufes oder Geschäftes liegt. Teilst du einem anderen etwas über deinen eigenen Beruf mit, dann betrifft der Traum die Personen, zu der du sprichst; auch: bedeutet, daß man bald von der Erkrankung eines Verwandten erfahren wird; berufliche Probleme stehen an;
  • jemanden laut sprechen hören: man wird beschuldigt, sich in die Affäre anderer einzumischen;
  • glauben, daß über einem gesprochen wird: es droht einem Krankheit und die Mißgunst anderer.
(arab.):
  • mit jemandem sprechen: du erfährst eine Neuigkeit.
  • jemanden sprechen hören: du solltest mehr schweigen.
(indisch):
  • jemanden sprechen wollen: Aufregung.
  • jemanden laut sprechen hören: du bist bescheiden.
  • jemanden sprechen hören: du wirst eine Gesellschaft besuchen.

PUPPE = Schuldlosigkeit und Unverdorbenheit, Detailseine Situation oder Person die harmlos erscheint

Assoziation: Verführerische Unschuld.
Fragestellung: Was soll jemand für mich tun? Wer soll mir helfen?
 
Puppe im Traum steht für Unerfahrenheit die bei anderen etwas bewirken soll, um z. B. Hilfe zu bekommen. Es kann aber auch eine Lebenssituation gemeint sein, in der man auf Unverständnis stößt. Sie kann Erwartungen widerspiegeln, dass andere Menschen das tun sollen was man will, weil sie unerfahren oder noch jung sind. Auch Naitivität oder Passivität, die davon ausgeht, dass andere genau das tun werden, was man von ihnen erwartet.
 
Oder man trachtet danach, für jemand anderen im hellen Licht zu erscheinen, und glaubt von sich selbst, gut erzogen und entgegenkommend zu sein {ein gutes kleines Mädchen zu sein}.

Kommen Puppenträume häufig vor, kann dies ein Anzeichen einer Störung in unserer Persönlichkeitsentwicklung sein. Puppe steht manchmal für Überheblichkeit oder Eingenommenheit von sich selbst, die davon überzeugt ist, dass jemand anderes zu dumm oder noch zu grün hinter den Ohren ist, um für sich selbst zu sorgen.
 
Eine Puppe kann darstellen, wie man sich als Kind fühlte; sie kann auch ein Bedürfnis nach Trost symbolisieren. Außerdem kann sie einen noch nicht entwickelten Teil unserer Persönlichkeit zum Ausdruck bringen. Puppe symbolisiert Hoffnungen, Wünsche und Ziele, die man realisieren sollte. Manchmal ermahnt sie auch, nicht mit den Gefühlen anderer zu spielen, sich auf kein erotisches Abenteuer einzulassen.
 
Spirituell: Eine Puppe im Traum kann die Seele eines bestimmten Menschen repräsentieren, dem durch sympathetische Magie oder durch Zauberei geholfen, gleichzeitig aber auch geschadet werden kann.
 
Siehe Jugend Kasper Kindheit Marionette Spielzeug Teddy

  • Eine Puppe sehen, kann eine uns bekannte Person in unserem Leben darstellen, oder symbolisch für einen Aspekt unseres inneren Selbst stehen. Es mag auch ein Zeichen sein, dass es an der Zeit ist, wirklich die Dinge anzupacken, anstatt nur an sie zu denken. Sind wir ein aktiver Spieler in unserem Leben, oder schauen wir nur dabei zu, wie die anderen leben?
  • Mit einer Puppe spielen, oder eine Puppe sein, mit der jemand spielt, spiegelt unseren inneren Kampf wider, ein Gleichgewicht zwischen Durchsetzungsvermögen und passivem Verhalten zu finden. Denken wir daran, dass wir nicht alles kontrollieren können, aber es gibt immer Dinge, die wir jeden Tag tun können, die uns Hoffnung geben und es uns ermöglichen, die Verantwortung zu übernehmen.
  • Von einer sprechenden Puppe träumen, stellt die Herausforderung dar, über unsere wahren Gefühle zu sprechen. Möglicherweise fällt es uns schwer, unsere Botschaft an eine andere Person im Leben zu vermitteln.
  • Eine böse, unheimliche Puppe kann bedeuten, dass sich eine für naiv gehaltene Person, plötzlich gegen einen wendet. Vielleicht haben wir einen Konflikt mit jemandem, der sich nicht bevormunden lassen will. Monsterpuppen oder gruselige Puppen in Träumen können auch ein Spiegelbild innerer Turbulenzen sein, sobald wir uns unseren Ängsten stellen.
  • Eine Stoffpuppe, die aus vielen Stoffresten besteht, kann bedeuten, dass wir unseren Status in irgendeiner Weise verbessern möchten, oder wir uns vom monotonen Alltag gelangweilt oder unterfordert fühlen.
  • Eine einfache Puppe aus Holz, Ton und Stoff kann bedeuten, dass wir in einem bestimmten Aspekt des Lebens zurückgehalten werden. Es mag sein, dass wir der Ansicht sind, Schwierigkeiten damit zu haben, unser Ziel zu erreichen. Solch eine Puppe kann auch unser geringes Selbstwertgefühl darstellen.
  • Eine Modepuppe oder Barbie-Puppe symbolisiert meist den Wunsch, sich selbst oder eine Situation zu verbessern. Man frage sich: Kann es sein, dass meine Ideale und Träume unrealistisch und unerreichbar sind?
  • Wenn wir eine glückliche Kindheit hatten, kann die Puppe Erinnerungen an gute alte Zeiten symbolisieren. Möglicherweise wünschen wir uns zurück in die Vergangenheit oder sehnen uns nach Zeiten, in denen das Leben noch einfacher und unbeschwerter war.
  • Wenn Kinder von Puppen träumen, werden darin die Erwartungen an die Eltern ausgedrückt, dass diese ihnen Hilfe leisten sollen.
  • Wenn eine Puppe zum Leben erwacht, zeigt dies die Überraschung oder Verwunderung darüber, dass jemand anfängt für sich selbst zu denken.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Puppen allgemein: Lebenswünsche wollen Tatsachen werden, brechen durch;
  • eine Puppe sehen: bedeutet allgemein, dass man nicht mit den Gefühlen anderer spielen sollte;
    • Puppe im Frauentraum: Zuwachs in der Familie;
    • Puppe im Männertraum: Mahnung, von einer unangebrachten Liebhaberei oder Gewohnheit abzulassen;
  • Puppe bringt Männern Spott, Frauen eine glückliche Häuslichkeit.
(arab.):
  • Puppe sehen oder eiine Puppe Händen haben: deine Tändeleien sind verächtlich, du wirst Geld vertrödeln.
  • für eine Frau, sehen: Kinderwunsch.
  • für einen Mann, sehen: Liebeswünsche werden sich in absehbarer Zeit verwirklichen.
  • Puppe kaufen: Kinderreichtum.
  • mit einer Puppe spielen: glücklicher Hausstand, man nimmt dich nicht ernst.
  • Puppe verschenken: deine Liebe ist nicht ernst.
(indisch):
  • Puppe sehen: du hast einen glücklichen Hausstand.

LEHNSTUHL = Behaglichkeit, Harmonie und Frieden, Detailssich entspannt und erfrischt fühlen

Lehnstuhl imTraum zeigt Behaglichkeit, Harmonie und Frieden an, {oft in der Familie}. Man fühlt sich entweder entspannt und erfrischt oder wird bald dieses Gefühl haben. Man genieße es - aber nicht zu lange. Ruhe und Entspannung sind großartig, aber man vernachlässige nicht seine anderen Aufgaben.

  • Sitzt man darin, warnt das aber vor Bequemlichkeit und zu großer Selbstzufriedenheit. Sitzt man in Urgroßvaters Lieblingssessel, baut man im Wachzustand wohl auf die Förderung anderer, um ein bequemes Leben zu haben; man will seine Ruhe haben, bemerkt aber nicht, dass einem die Felle wegschwimmen, weil man selbst nicht allzuviel leistet.
  • Versucht man vergeblich einen Liegestuhl aufzustellen - welches einfache, aber unlösbare Problem im Leben kann damit gemeint sein

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • baldige Erledigung einer Sache und Hilfe durch einen Freund;
  • falls die Jugend voller Kämpfe war: das Alter wird Glück und Frieden bringen;
  • in einem Lehnstuhl sitzen: Ansporn zur Arbeit, um Erfolge zu erringen.
(arab.):
  • Lehnstuhl sehen oder darin sitzen: dir steht ein bequemes Leben bevor, das dir aber nicht zuträglich ist.
(indisch):
  • man wird dich vor bösen Angriffen der Menschen schützen.
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
WALD = verwirrt sein, Detailswegen etwas die Orientierung verloren haben

Assoziation: Ungewissheit, Irritation, Verlorenheit; Fragestellung: Welches Problem sorgt für Unsicherheit?   Wald im Traum deutet man, als das Ausgeschlossensein von Maßnahmen, die einem das Gefühl der Geborgenheit geben. Ein Problem, das zu Unzufriedenheit und Verunsicherung geführt hat. Es mangelt einem an Selbstvertrauen oder man leidet unter Kontrollverlust.   Wald bedeutet in der Regel, dass man das ... weiter
HELFEN = Selbstbewusstsein und Ermutigung, Detailsfür Pläne oder Probleme Unterstützung finden werden

Assoziation: Selbstbewusstsein, Ermutigung, Anspornen; Fragestellung: Kann ich meine Probleme lösen?   Helfen im Traum bedeutet, sich seiner Sache sicher sein zu dürfen, an sich selbst zu glauben und für seine Pläne Unterstützung finden werden. Wer träumt, bei einem Unfall aktiv erste Hilfe zu leisten, könnte demnächst {im übertragenen Sinn} in eine ähnliche Situation kommen: Häufig ist es ein Tip aus ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
HOEREN = eine starke Beeinflußbarkeit, Detailskann aber auch reale Geräusche als Ursache haben

Hören im Traum kann durch die noch wahrgenommenen Geräusche, aber auch durch Krankheit und Erschöpfung ausgelöst werden, da man im Traum von allen realen Geräuschen noch erreicht wird. Lauscht man heimlich, kann dies ein Bild für unere Neugierde oder auch für Mißtrauen sein. Sieht man im Traum lauschende Ohren ohne Geräusche zu hören, bedeutet das, dass man sich zuviel mit seiner eigenen Person beschäftigt, also ... weiter
REDE = ein Mitteilungs- und Geltungsbedürfnis, Detailsauf seine Umwelt einwirken wollen

Rede im Traum {Ansprache} kann ein Mitteilungs- und Geltungsbedürfnis versinnbildlichen; man will sich vielleicht im Wachleben allzusehr in den Vordergrund drängen. Auf jeden Fall möchte man auf seine Umwelt wirken und sie in seinem Sinne beeinflussen. Auch warnt sie oft vor Übertreibungen, mit denen man anderen auf die Nerven fällt. Manchmal weist sie auf Schwatzhaftigkeit hin. Im Traum vor einer großen Menschenmenge ... weiter

Ähnliche Träume:
 
09.04.2022  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Krokodil wird zu sprechendem Krokodil das Liebe will
Ich stand am Rand, etwas erhöht mit meinem Freund über Wasser und wir sahen etwas darin dass ich für die "typische" Haiflosse hielt. Er wollte dass ich trotzdem ins Wasser springe (weiß nicht warum, vielleicht weil er nicht daran geglaubt hat, dass es ein Hai war). Ich weigerte mich. Später erhob sich der vermeintliche Hai aus dem Wasser und es war eigentlich ein Krokodil. Es schwamm umher und riss mein Stiftemäppchen (warum auch immer es da war?) hinunter und ich wollte es wieder haben. Mein Freund sagte mir ich soll einfach runterspringen und es schnell holen. Ich dachte mir ist er ...
 

21.10.2021  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Übers Gefängnis sprechen
Spreche mit jemandem über Gefängnisse. Es geht im Gespräch hauptsächlich darum, dass es heutzutage kaum noch möglich ist, aus einem Gefängnis auszubrechen.
 

22.07.2021  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Sprechende Ratte
Ratte im Wohnzimmer aufgetaucht. Andere Person (Mutter?) erschrocken, angewidert. Ich habe meine Hand zur Ratte ausgestreckt, sie hat meinen Finger sanft in den Mund genommen und daran gezogen, um mich zu führen. Habe sie angefasst/gestreichelt und mit ihr gesprochen. Die Ratte war glaube ich männlich und schwarz. Sie wollte zurück zu ihrer Besitzerin, in die sie verliebt war. Sie war so traurig und wollte die Besitzerin und deren Freund (Exfreund? Auf jeden Fall ein schwieriges Verhältnis?) unbedingt sehen, so dass ich anbot mit ihr hinzufahren. Im Auto (Transporter) war die Ratte ...
 

01.04.2021  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Schatten spricht im Fernsehen
Schaue Fernsehen. Dort spricht ein Mann, doch kann man ihn nicht richtig sehen. Er sieht aus wie ein schwarzer Schatten.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x