joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

Dieser Traum wurde 731 mal gelesen. Bewertung abgeben:

 
Datum: 08.03.2015
Ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Traum ein:

Eine weise Lektion

Ich war in der Schule. Es war ein recht schöner Tag. Es war der letzte Schultag vor den Ferien. Ich glaube es begannen die Sommerferien. Unser Lehrer Herr ´´Pilz``, schien leicht mit der Situation, überfordert zu sein. Überraschenderweise, entweder aus diesem Grund oder weil er einen besonders netten Tag hatte, schickte er uns schon kurz vor neun nach Hause. Wir gingen also Richtung Bushaltestelle. Die Frage war nun, wie nach Hause kommen. So früh fuhren ja noch keine Busse. Ein Klassenkamerad wusste, für sich und ein paar Andere, von einer Ausnahme. Ein Bus fuhr schon so früh, aber nur in ihre Richtung. Ich entschied mich, zu Fuß zu gehen. Ich Stand auf einem kleinen Hügel und sah etwas weißes, umrandet von einem relativ dicken, schwarzen Rand. Und da war ich auch schon zu Hause. Ich stand vor meinem Elternhaus. Es war inzwischen auch schon dunkel geworden, aber nicht düster oder finster. Die Straßenlaternen und auch die Beleuchtung, innerhalb der Häuser, sorgten für gute Sichtverhältnisse. Ich schien etwas später, nach Hause, gekommen zu sein, als die Anderen. Ich ging zum Haus, eines Klassenkameraden. Ich stand vor der Haustür, mit drei Klingeln und Gegensprechanlage. Ich wusste, ich musste die Oberste nehmen und das tat ich auch. Seine Pflegemutter ging an die Gegensprechanlage. Ich sagte zu ihr:´´ Hallo hier ist der ... kann ich bitte den ... sprechen. Ich bräuchte von ihm ein Buch, als Hochzeitsgeschenk.`` Sie entgegnete, dass er leider gerade nicht da ist, weil er mit den Hunden (2) spazieren geht. Wenn ich jedoch etwas über das Buch wissen wollte, müsste ich mich an die ´´Oma`` des Hauses wenden. Während unseres Gesprächs, kamen 2 leibliche Töchter, von ihr, aus der Haustür. Ich grüßte freundlich und auch sie erwiderten freundlich. Dann kam die ´´Oma`` mit einer weiteren Tochter, bzw. ihrer Enkelin, aus dem Nebengebäude. Sie war eine typische, ältere Dame. Die Beiden unterhielten sich und gingen an mir vorbei. Ich sagte:´´ Entschuldigen sie bitte, ich möchte gerne etwas über ein Buch, als Hochzeitsgeschenk, wissen. Die ´´Oma`` entgegnete:´´ Ah, du meinst das Hochzeitsbuch.`` Und da war es auch schon. Sie gab es mir in die Hände und ich blätterte es schnell durch. Es hatte eine braune Einfassung und 1 oder 2, ich glaube, goldene Rahmen, auf der Vorderseite. Im letzten Drittel des Buches, sah ich mehrere Seiten, mit Unterschriften, bzw. Signaturen. Beim Durchblättern, fielen auch ein Paar Fotos heraus. Wir schauten sie uns gemeinsam an. Die Oma sagte, dass ihr Mann die Aufnahmen gemacht hatte. Ich wusste ihr Mann war tot. Auf einem der Fotos, sah ich auch, eine andere, alte Bekannte. Ich fragte mich, wie sie wohl darauf kam. Sie war schließlich noch jünger als ich. Ich ging diesem Gedanken, aber nicht weiter nach. Insgesamt würde ich die gesamte Atmosphäre, die Oma, das Buch usw. als sehr angenehm und schön beschreiben. Es ging sogar so weit, dass ich über eines der Fotos, einen Witz machte. Wir Alle lachten herzlich darüber. Dann wachte ich auf.
WEISHEIT = sein Leben erfolgreich meistern, DetailsBeziehungen zu anderen Menschen entwickeln

Assoziation: Arbeit an der Weisheit oder dem Verstehen.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, meine Gedanken- und Urteilskraft einzusetzen?
 
Weisheit im Traum zeigt die Möglichkeit auf, sein Leben erfolgreich zu meistern und bedeutungsvolle Beziehungen zu anderen Menschen zu entwickeln. Weisheit ist eine Eigenschaft, die durch die Deutung der eigenen wie auch fremder Träume gefördert werden kann.
 
Jede weise Figur, die in Träumen eine Rolle spielt, steht gewöhnlich in bezug zum eigenen Selbst. Wer von Weisheit träumt, der sollte das als Ansporn werten, sich mit all seiner Kraft um die Weisheit zu bemühen.
 
Spirituell: Unsere spirituelle Ganzheit kommt im Traumbild der Weisheit zum Ausdruck, die dabei oft die Gestalt eines alten Weisen annehmen kann.
 
Siehe Aufwachen Auge Erinnerung Gehirn Licht
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • von Weisheit erfüllt sein: der eigene Geist wird trotz widriger Umstände unerschrocken sein; man wird in der Lage sein, diese Schwierigkeiten zu meistern und zu einem Leben in Wohlstand gelangen;
  • glauben, es mangele einem an Weisheit: man läßt seine angeborenen Talente brach liegen und ungenutzt verkümmern.
LEKTION = etwas zu lernen versäumt haben, Detailsnachsitzen müssen

Psychologisch: Was habe ich versäumt zu lernen? Muß ich jetzt dafür nachsitzen?
 
Siehe Lernen Lehrer Schule Aufgabe Prüfung
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Lektion ist ein gutes Zeichen in jeglicher Hinsicht.
HUND = emotionale Verteidigung, Detailssich gegen heftige Gefühlsregungen oder Probleme zur Wehr setzen

Assoziation: Gehorsamkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit; Fragestellung: Wie schütze ich mich vor mulmigen Gefühlen?   Hund im Traum symbolisiert die empfindlichen Bereiche des Lebens, die besonderen Schutz bedürfen. Er zeigt auch an, wie man sich gegen seelische Verletzungen abschirmen oder zur Wehr setzen kann. Manchmal taucht er als Führer durch die Welt des Unbewußten auf, der zur Selbsterkenntnis auffordert. ... weiter
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt; aktiv. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden Mann ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
FALLEN = Versagensangst und Kontrollverlust, Detailsunter Lebensangst, Selbstzweifel und Unsicherheit leiden

Assoziation: Versagensangst, Machtverlust, Kontrollverlust. Fragestellung: Wo in meinem Leben habe ich das Gefühl, die Kontrolle verloren zu haben? Wo möchte ich landen?   Fallen im Traum besagt, dass man auf dem Boden der Tatsachen bleiben und in einer bekannten Situation vorsichtig sein muß. Man könnte sich verletzen, weil er zu umständlich ist. Das Traumbild des Fallens signalisiert im allgemeinen Lebensangst, ... weiter
FUSS = den eigenen Standpunkt, Detailsmit dem man auf dem Lebensweg weiterschreitet

Assoziation: Erdung, Richtung, fundamentale Glaubenshaltung. Fragestellung: Wohin gehe ich?   Fuß im Traum kann als sexuelles Symbol gedeutet werden, das entsprechende Bedürfnisse zum Ausdruck bringt; manchmal kann er auch im weiteren Sinn für Liebe stehen. Die tiefere Bedeutung ergibt sich daraus, dass der Fuß festen Stand verleiht und die Fortbewegung ermöglicht; in diesem Sinn kann er die Werte, Überzeugungen und ... weiter
DICK = Trägheit und mangelnde Disziplin, Detailszu sehr auf Vergnügungen ausgerichtet sein

Dick im Traum kann auf maßlosen Genuß, überhöhte Bequemlichkeit, Faulheit, Schwerfälligkeit oder auch auf mangelnde Selbstbeherrschung hinweisen. Man ist zu sehr auf Amüsement ausgerichtet, nimmt anstrengende Dinge nicht ernst genug oder fantasiert von unrealistischen Plänen. Oft fordert solch ein Traum zur Mäßigung auf.   Trivial kann das Unbewußte damit auch einmal auffordern, etwas gegen gesundheitsschädliches ... weiter
BUS = Veränderung, Ortswechsel und Aufbruch, Detailsin der Gemeinschaft rasch vorwärtskommen werden

Assoziation: Gemeinsame Reise; Kollektivverkehr. Fragestellung: Welches Verhältnis besteht zwischen meiner persönlichen Macht und dem kollektiven Bewußtsein?   Der Bus im Traum stellt eine unangenehme oder unerträgliche Situation dar, bei der man viel Geduld haben muß. Etwas funktioniert nicht nicht so, wie man es will, oder man glaubt, dass etwas zu lange dauert. Fernbus kann auch für Enttäuschungen oder unerwünschte ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
01.11.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Weisen Kleid
Ich hatte einen schönen lange weisen Kleid an gehabt ich bin durch das Haus Onkel gelaufen als ich in seiner Hof war hörte ich Musik er hatte einen Hochzeitstag gefeiert das weiße Kleid war sehr schön und hat mir sehr gut gestanden dann sehe ich meine Mutter si holte mich ab wir sind zu Hause zu meiner Eltern gegangen es war Nacht und dunkel
 

19.10.2018  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Weiser Traum
In diesem Traum wurde ich von meiner zweiten ex Ehefrau in Ihr Haus eingeladen.Sie öffnete die Tür und wir gingen in einen großen weisen Flur in dem keine Möbel standen .In ihrer Küche war auch alles weis. Große Fenster weise Gardinen und die Geräte dieser Küche waren alle weis.Diese Geräte konnte man nur über ein Weises Display einschalten. Alle Räume waren sehr groß aber ohne Möbel.Ich ging in den Garten des Hauses und habe beobachtet wie Ihr Freund eine Frau schlug. Ich bin zu ihm hin und habe mich führ diese Frau gewehrt.Er ging wortlos weg .In diesem Traum kam noch eine Situation bei der ...
 

06.05.2018  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Chef besitzt Stein der Weisen
Bin mit zwei Chefs zusammen. Wir bauen oder reparieren Schränke, eher Küchenschränke mit Aufsatzregalen. Da höre ich, wie der eine Chef zum anderen sagt, er besäße ja den Stein der Weisen.
 

08.03.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Weise unterhemd
Es hat die Sonne gescheint und habe ich stralnde weise Unterhemden angezogen di waren seidisch weich und schön
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x