joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 894
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 11.02.2015
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Paradies

Ich stehe vor einem Berg, den ich erklimmen will. Es ist dunkel. Ich fühle mich normal an. Als wär ich wirklich da. Je höher ich steige, umso mehr zeichnet sich ein Weg ab. Auf dem Weg liegt Geröll, welches ich umgehen oder übersteigen muss. Neben dem Weg rechts von mir ist ein Friedhof in den Berg ei gearbeitet. Es sind alles Kindergräber. Es wird heller. Auf dem Gipfel angekommen bietet sich mir ein atemberaubender Anblick. Ich stehe auf einem Plateau. Es ist Sommer und warm. Etwas schräg gegenüber von mir ist ein Klettergerüst auf dem Kinder toben. Meine Familie ist da. Meine Eltern, mein Bruder, mein Freund. Ich gehe zum Rande des Plateaus. Dort geht es steil mehrere hundert Meter in die Tiefe. Ich stehe mittig. Genau gegenüber von mir befindet sich ein wunder schöner Wasserfall. Etwa mittig von ihm erstreckt sich ein Regenbogen welcher aus dem Nebel des Wasserfalls ragt. Darüber gleiten große Paradiesvögel. Es ist einfach herrlich. Ich eile zu den Anderen, hole meine Kamera und möchte ein Foto machen. Ich rutsche ab und falle über den Rand des Abgrundes. Mein Freund fängt ich. Er packt meinen Arm und zieht mich unter großer Mühe hinauf. Da wachte ich auf.

PARADIES = angeborenen Vollkommenheit, Detailsdie völlige Harmonie mit sich selbst beinhaltet

Assoziation: Transzendierte Habgier.
Fragestellung: Auf welche Dinge kann ich auch im surrealen Jenseits nicht verzichten?
 
Paradies im Traum stellt eine Verbindung zu unserer angeborenen Vollkommenheit her. Man ist dazu in der Lage, völlige Harmonie mit sich selbst zu erleben und dabei gänzlich unschuldig zu sein.

Das Paradies ist jener Teil des Selbst, der in uns eingeschlossen ist und zu dem niemand sonst Zugang haben darf. Dies ist ein abgetrennter Bereich, von dem aus wir die vollkommene Einheit mit dem Universum entwickeln können.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet das Paradies im Traum, dass man sich seiner vollkommenen Seele bewußt ist. Der Garten Eden als ursprüngliche Schöpfungswelt Gottes vor dem Sündenfall.
 
Siehe Adam Apfelbaum Eden Eva Früchte Kirschbaum Surreal

  • Wer sich im Traum in einem Paradies wähnt, sehnt sich nach Ruhe; nach ein wenig Glück in der Einsamkeit oder an der Seite eines lieben Menschen.
  • Erscheint im Traum das Paradies, so ist dies ein Zeichen dafür, dass man sich wünscht, sich selbst mit allen Fehlern und Schwächen annehmen zu können. Man möchte gelassen und ausgeglichen sein.
  • im Alptraum kann das Paradies ein Zeichen dafür sein, dass man zu sehr mit einer perfekten Zukunft beschäftigt ist, als dass man sein Leben noch genießen könnte. Man sollte sich mehr um's hier und jetzt kümmern, anstatt nur in die Zukunft zu schauen.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • man rechnet mit außerirdischen Lohn als Trost gegenüber der Undankbarkeit der Umwelt;
  • Paradies sehen: bedeutet Edelmut und Wohlwollen zugunsten anderer; verheißt eine glückliche Zeit; man hofft auf "göttliche" Belohnung und kann bald glücklichen Tagen entgegensehen;
  • Paradies für den Landwirt: eine reiche Ernte; glückliche Heirat für Verlobte;
  • ins Paradies aufbrechen und sich verunsichert und verloren fühlen: Vorhaben, die außerordentlich einfach und ertragreich erschienen, werden in Enttäuschung und Kummer enden;
  • sich im Paradies befinden: Warnung vor Übermut; auch: man besitzt treue Freunde; bringt gute Aussichten für Seeleute oder jene, die eine lange Reise unternehmen werden; Mütter haben brave Kinder; sind die Kinder erkrankt, so erwartet sie eine schnelle Genesung, und das Schicksal wird einem gewogen sein; für Liebende verspricht es Reichtum und Treue;
  • sich im Paradies sehen: du wirst Schutz in allen Gefahren finden; auch: auf Erden gibt es kein "Dauerparadies", man sollte sich von den vielen irdischen Flausen verabschieden.
(arab.):
  • Paradies sehen: sich in seinen Verhältnissen wohlfühlen;
  • sich darin aufhalten: alle deine Wünsche gehen in Erfüllung.
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
EI = die Keimzelle für etwas Neues, Detailseine neue Aufgabe oder Lebensphase kann beginnen

Assoziation: Potential, Geburt, Hoffnung, Ganzheit. Fragestellung: Was möchte ich zur Entfaltung bringen?   Eier im Traum stellen kreatives Potenzial für etwas Neues dar. Die Erwartungshaltung ist groß, dass bald eine Veränderung stattfinden wird oder sich neue Möglichkeiten eröffnen werden. Es ist jetzt an der Zeit, seinen Ziele und Absichten besondere Fürsorge angedeihen zu lassen.   Das Ei ist ein ... weiter
DUNKELHEIT = Angst und Unwissenheit, Detailseine missliche Lage bei der nichts positives geschieht

Assoziation: Angst, Unwissenheit, Ungerechtigkeit. Fragestellung: Welche Krise kommt auf mich zu?   Dunkelheit im Traum steht für eine unangenehme Situation bei der überhaupt nichts positives geschieht. Dies kann auch etwas ehemals Positives sein, das eine schlimme Wendung genommen hat. Auch das Böse, Tod und Unglück oder eine breite Ungewißheit kann sich dahinter verbergen. Man sollte mit dem Schlimmsten rechen. ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
BERG = Probleme und Hindernisse, Detailswodurch sich Ziele nur durch Anstrengung erreichen lassen

Assoziation: Streben; Erfolg durch Anstrengung. Fragestellung: Was bin ich zu erreichen bereit?   Berg im Traum deutet auf Hindernisse, die nur unter großen Kraftanstrengungen zu meistern sind. Er kann oft einen besseren Überblick über das weitere Leben oder bevorstehende Hindernisse symbolisieren. Meist deuten Berge aber auf Probleme hin, die vor uns aufragen. Sie können auch Selbstvertrauen und Persönlichkeit ... weiter
ABGRUND = eine schwierige Zeit, Detailsdie als aussichtslos oder unberechenbar empfunden wird

Assoziation: Große Tiefe, Tiefgang, Unendlichkeit, Allumfassende Weite. Fragestellung: Was liegt tief in meinem Inneren? Welche Grenzen brauche ich?   Abgrund im Traum stellt eine schwierige Angelegenheit dar, die als aussichtslos oder unabsehbar empfunden wird. Man befindet sich in einer Krise oder kritischen Situation, deren Auswirkungen möglicherweise für immer bestehen bleiben. Ein Umstand, der einem plötzlich ... weiter
FRIEDHOF = eine Trennung, DetailsEigenschaften die man abgelegt hat oder nicht mehr benutzt

Assoziation: Tod und Transformation. Fragestellung: Was ist für mich vorüber?   Friedhof im Traum erscheint immer in einer Zeit echter Lebenskonflikte. Der Todesacker kann zuweilen auch einen Todesfall ankündigen, wenn es darauf Hinweise im realen Leben gibt. Jeder von uns hat auf nahen oder fernem Friedhofe ein Grab, das einen dahingegangenen geliebten Menschen birgt. Wir haben aber auch einen Friedhof in uns drin ... weiter
ARM = Grundlage des Handelns, Detailsdas Zupacken, das zum Erfolg führt

Arm sein, siehe unter Armut   Assoziation: Stärke, Bereit sein; Talente, Möglichkeiten. Fragestellung: Wofür bin ich bereit, oder worauf bereite ich mich vor? Was bin ich zu geben oder zu empfangen bereit?   Arm im Traum steht symbolisch für die Fähigkeit und die Grundlage des Handelns. Dementsprechend kann man den Verlust oder die Lähmung eines Armes deuten. Des weiterem stehen Arme für das ... weiter
FAMILIE = Gruppenzugehörigkeit, Detailsseine ehrlichsten Gefühle zum Ausdruck bringen

Assoziation: Verwandte, Gruppenzugehörigkeit. Fragestellung: Womit bin ich bereit in Beziehung zu treten? Wo fühle ich mich zugehörig?   Familie im Traum steht für häusliches Glück, eine erfüllte, friedliche Ehe oder Partnerbeziehung; entweder wünscht man sich das und sollte sich dann mehr darum bemühen, oder man erkennt darin, dass man mit seinen familiären Verhältnissen zufrieden und glücklich sein kann. ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Bruder Rutschen Gehen Nebel Fangen Regenbogen Wasserfall Ziehen Foto Gross Eltern Rechts Schoenheit Kamera Fuehlen Tiefe Unter Ankunft Sommer Zeichnen Packen Zehn Eile Waerme Wache Gipfel Steigen Wunder Rand +arbeiten 6+falle

 

Ähnliche Träume:
 
22.07.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Paradies
Brigitte und Jürgen sind auf eine einsame Insel gezogen. Berge, viel, viel grün. Alles grün. Wasser. Wir fuhren mit einem Boot. Es war alles idyllisch und natürlich. Wie konnte er in so einer Umgebung krank werden? Es war das Paradies. Am Eingang war ein Wolf, doch es war eigentlich ein Hund, der sehr nett war. Er kam von oben aus einem kleinen Türchen in der Wand. Eigentlich wie ein Marder. Er war zur Begrüßung da, und achtete darauf, dass niemand hereinkam, der nicht sollte. Ich hatte Respekt vor ihm, traute mich dann aber doch, ihn zu streicheln. Jordi und Tina waren auch da. ...
 

07.02.2015  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
paradies
meine Wohnung sieht aus wie ein blühender garten ich bin dabei liebevoll die pflanzen zu gießen als ich zum Waschbecken komme liegt darin mein freund er ist klein wie eine puppe er ist offensichtlich tod es läuft noch wasser über ihn aus dem wasserhahn ich hole ihn da raus und wiederbelebe ihn als ich aufwache weiß ich das er sich von mir entfernt sich trennt
 

29.06.2014  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Hosen Paradies
Ich habe geträumt das ich warschanlich in einem Geschäft war, und habe hassen auf dem anhenger angesaugt.die Hosen waren sehr schön.. Manche aus verschiedenen Stoffen. Habe strich,Baumwolle.. Die wahren hellen mit verschiedenen muster, zb Schöne Blume grün Farbe und auch gelb. Ich habe auf meiner gefülle paar Hosen einprubieren,und am ende ich habe eingezogen Schöne sportlich geschnittene Hose welche wahren schön weiß und hatten blumige muster, das war Pink und bißchen rot, und habe in diesem hose weg gegangen. Ich war sehr zufrieden. Danke
 

04.09.2013  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Paradies traurige und frohe menschen ...
Paradies traurige und frohe menschen alle versammelt.Engel sind auch zu sehen
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x