joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden des Unbewussten verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      Ritter
Ritter
facebooktwitter   (30) ∅3.1 stars
Update: 27.11.21

Traumsymbol Ritter: Ergebenheit oder Loyalität, sich anhaltend und zuverlässig für andere einsetzen


  • Sieht man sich selbst als Ritter, bedeutet dies gelassenes Selbstbewußtsein und Loyalität.
    • Von einer königlichen Instanz zum Ritter geschlagen werden, bedeutet, dass wir im wachen Leben vorsichtiger sein müssen. Wir müssen loyal sein und gute Tugenden verteidigen. Vielleicht werden wir von unserer Organisation oder unserem Chef für unsere harte Arbeit ausgezeichnet oder werden befördert.
    • Wenn wir als Ritter auf einem Drachen, Einhorn oder einem Wildschwein reiten, müssen wir die Symbolik des Fabelwesens oder des Tieres bei der Deutung mit berücksichtigen. Solch ein Traum deutet in der Regel darauf hin, dass wir versuchen, den Schein zu wahren, während wir die Wahrheit geheim zu halten versuchen. Wir spielen unsere Fähigkeiten entweder herunter oder übertreiben maßlos damit.
  • Ein schwarzer Ritter ist die Verkörperung des Bösen. Er unterstützt schlechte Absichten oder schädliche Gewohnheiten. Er findet das Schlechte gut und will dem Guten widerstehen. Jemand, der uns nahe steht, ist nicht derjenige, der er zu sein scheint. Seien wir vorsichtig bei Verrat, da ihm unsere Interessen egal sind.
  • Interessanterweise erscheint der weiße Ritter häufig mit offenem Visier; der schwarze Ritter hingegen hält sein Visier immer geschlossen. Weiße als auch edle Ritter im Traum stellen treue Freunde dar, die uns unterstützen werden. Wir können uns in unserer Not auf andere verlassen.
  • Ein schlecht ausgerüsteter Ritter mit verrosteter Rüstung oder ohne Schwert, bedeutet, dass wir in Geldangelegenheiten vorsichtig sein müssen. Vielleicht müssen wir für eine gewisse Zeit von einem begrenzten Budget leben, während wir in mittelmäßigen Jobs unseren Lebensunterhalt verdienen.
  • Einen mittelalterlicher Ritter kämpfen sehen, repräsentiert Rücksichtslosigkeit in unserem Arbeits- oder Schulumfeld. Der Wettbewerb ist gnadenlos und wir können jeden Moment vom Pferd geworfen werden. Bestimmte Leute sind dominant und kontrollierend. Sie wollen uns fallen sehen, damit sie selbst weiterkommen.
  • Von einem Ritter, vor Feinden gerettet werden, deutet an, dass uns eine ehrbare Person den Weg weisen wird. Wir könnten ohne diesen Rat verloren gehen und die falschen Entscheidungen im Leben treffen. Ein Vorbild wird uns in die Zukunft geleiten.
  • Ein Ritter im Traum einer Frau steht für romantische Gefühle. Er kann auch die Manifestation ihres Animus sein, der ihre männlichen Anteile und damit verbundenes Streben nach Perfektion zum Ausdruck bringt. Manchmal wird er vom kriegerischen Patriarchen zum Gentleman umfunktioniert, den sie sich an ihrer Seite wünscht.
  • Im Traum eines Mannes verweist der Ritter darauf, dass er vielleicht den Helden in sich sucht.
Siehe Archetyp Burg Held Mann Pferd Reiter Rüstung Schlacht Schwert

Assoziation: Ehre und Schutz vor bösen Einflüssen gewährleisten
Fragestellung: Wer oder was will mich vom guten Weg abbringen?
 
Ritter im Traum representiert Charaktereigenschaften, die sich für anhaltende und zuverlässige Unterstützung für andere einsetzen. Er kann auch das Bedürfnis nach Schutz und uneigennütziger Hilfe anzeigen. Vielleicht bedeutet er aber auch, dass man sich gegen äußere Einflüsse abschirmen soll, um nicht vielleicht durch Aggressionen und Bosheiten verletzt zu werden.

Der Ritter symbolisiert das Prinzip der Führernatur. Er ist jener Teil des Selbst, der manchmal als das höhere Selbst bezeichnet wird. In Männerträumen stürmt er in voller Montur ins Traumbild und nimmt die Festung ohne Pardon; hier wird von der Überheblichkeit mancher Männer gesprochen, die glauben, jede Frau sei für sie zu haben. Häufig signalisiert der Ritter auch nur Lust auf Abenteuer.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht der Ritter im Traum für den Eingeweihten.
 
Siehe Archetyp Burg Held Mann Pferd Reiter Rüstung Schlacht Schwert

(europ.):

  • Ritter: Unbeständigkeit, Sorgen; hüte dich davor, dir Raufbolde zur Gesellschaft auszusuchen; es stehen jetzt harte Kämpfe bevor, sowohl beruflich als auch allgemein;
  • Ritter in Rüstung sehen: kündet ein galantes, aber nicht ungefährliches Abenteuer an;
  • selbst Ritter sein: man wird von den Freunden in jeder Notlage tatkräftig unterstützt;
  • Der goldene Ritter deutet an, dass Sie in irgendeiner Weise geehrt werden. Sie werden bald Belohnungen oder Gehaltserhöhungen als Anerkennung für Ihre harte Arbeit erhalten.
  • Wer einen Ritterhelm in die Hand genommen und versucht hat, ihn aufzusetzen, muss sich auf finanzielle Schwierigkeiten gefaßt machen.
(arab.):
  • Ritter sehen: seinen Feinden Gewalt entgegensetzen; steht meistens für treue Freunde, auf deren Hilfe man auch in Notlagen zählen kann; auch: man verlangt von dir eine Liebesbezeigung.
  • sich selbst als Ritter sehen: man fürchtet, von seinen Mitmenschen unterschätzt und belächelt zu werden; auch: man darf gewiß sein, in einer Notlage von seinen Freunden tatkräftig unterstützt zu werden.
(indisch):
  • Ritter sehen: lasse dich nicht in Liebeshändel ein.

Deutungsempfehlung:



Traumdeutung RITTER
1. Anteil männlich: 68.7% Anteil weiblich: 31.3%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 30%
2. in erotischen Träumen: 20%
2. in spirituellen Träumen: 40%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 28.9%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 36.1%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 35%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014
Träume mit RITTER:commentratingDatum:
ritter mit pferd und helmrating04.12.19
edler Ritterrating10.01.16
Ritterrating10.07.15
ritterrating10.02.14
schwarzer ritterrating17.03.13
Ich sah einen großen Ritter in Rüstung ...rating10.12.12
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: kreuzritter, kreuzrittern, kreuzritters, ritter, rittern, ritterorden, ritters
Keywords: auf Drachen reiten, auf Einhorn reiten, auf Wildschwein reiten, edler Ritter, kämpfender Ritter, mittelalterlicher Ritter, Ritterhelm, Ritter in Rüstung, Ritter ohne Schwert, Ritter sein, schlecht ausgerüsteter Ritter, schwarzer Ritter, verrostete Rüstung, von Ritter gerettet werden, weißer Ritter, zum Ritter geschlagen
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x