joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Abstieg
facebooktwitter   (8) ∅4 stars

 
 

Traumsymbol Abstieg: eine Lösungsfindung, um einen beruflichen oder sozialen Statusverlust zu vermeiden

Abstieg im Traum, zum Beispiel von einem Berg, einer Treppe oder einer Leiter hinunter, ist ein Hinweis, dass die Lösung eines bestimmten Problems im Unbewußten, in der Vergangenheit beziehungsweise bei der Bewältigung bestimmter Traumata zu finden ist. Möglicherweise fürchtet man auf beruflicher oder sozialer Ebene einen Statusverlust und ist sich trotzdem der positiven Aspekte dieses Verlustes bewußt.
 
Der Bergabstieg kann auf das Ende eines wichtigen Teilabschnittes in unserem Leben hinweisen, aber auch darauf, dass wir es endlich geschafft haben und nun eine ruhigere Zeit vor uns liegt. Vielleicht soll man sich von zu hohen Zielen lösen, die doch nicht erreichbar sind, oder Arroganz ablegen.
  • Wer wie gejagt eine hohe Treppe hinunter eilt, war möglicherweise indiskret und hat sich in einem Bereich gewagt, der nicht für ihn bestimmt war. Nun rät die Angst vor negativen Konsequenzen den möglichst schnellen Rückzug.
  • Wer behutsam Schritt für Schritt den Abstieg in einer Felswand unternimmt, den hat eine besondere Leistung zum Gipfel des Erfolges gebracht. Der Freude folgt nun die Erschöpfung - man genießt erleichtert das Ende der Anstrengung.
  • Über eine schmutzige oder nasse Treppe (= Gefahr, ausrutschen) in einen dunklen Raum (Keller) abzusteigen, bedeutet den Verlust von Vorteilen, gesellschaftlichen oder sozialen Abstieg - oder die Angst davor.
Wie ist man abgestiegen? Gehetzt, eilig, erleichtert? Bei diesem Traumsymbol ist die Empfindung wichtiger als der Ort. Der Treppenauf- und Abstieg ist meistens auf unser Bewußtsein zu beziehen. Nach Freud deuten sie jedoch wegen des Rhythmus beim Treppensteigen auf die an- und absteigende Erregungskurve des Orgasmus hin.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht dieses Traumsymbol für das Hinabsteigen in die Unterwelt, für das Streben nach mystischer Weisheit, Wiedergeburt und Unsterblichkeit.
 
Siehe Berg Bergab Bergauf Bergführer Felsen Hintertreppe Höhle Kanal Keller Leiter Schacht Stufen Tal Treppe Tunnel Turm
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • erwachen, wenn man beim Abstieg an einem gefährlichen Punkt ankommt: trübselige Angelegenheiten werden eine positive Wende bekommen;
  • beim Abstieg einstürzender Turm: die Hoffnungen werden enttäuscht;


 
Träume mit ABSTIEG:commentratingDatum:
 Leiterabstiegrating23.12.18
 Abstieg ins Talrating13.06.14
 zentaur heiratenstar26.03.19
 Ich musste eine Leiter hochklettern Zweimalcommentstar21.11.18
 Verfluchungstar14.04.18
 Nackte Kollegin und ihr nackter Manncommentstar30.11.17
 Motorradstar05.08.17
 Skelett in Haus auf Anhöhestar06.04.17

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x