joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Eisenbahntunnel
facebooktwitter   (69) ∅4.23 stars

 
 

Traumsymbol Tunnel: die Angst vor der Zukunft, das Verlangen haben, unbewußte Dinge zu erforschen

Assoziation: Weg durch innere Räume; Schicksalsprobe.
Fragestellung: Welches Licht weist mir den Weg?
 
Tunnel im Traum repräsentiert das Verlangen, das Unbewußte und all jene Dinge zu erforschen, mit denen man bisher noch nicht in Berührung gekommen ist. Tunnel wird oft als Angst vor einer ungewissen Zukunft verstanden; kommt man wieder heraus, verspricht das ein günstiges Schicksal. Manchmal steht dahinter die Erinnerung an die eigene Geburt; dann kann Psychotherapie notwendig werden, um das Geburtstrauma zu verarbeiten.
  • Wer in einen Tunnel hineinfährt, den erschreckt auch im Traum die plötzliche Dunkelheit, die ihn umgibt; er wird im Wachleben möglicherweise eine Schwächeperiode durchmachen, die aber schon bald überwunden sein wird.
  • Durch einen Tunnel fahren, zeigt an, dass wir uns unseren Ängsten stellen müssen. Bewahren wir Ruhe, und nutzen alle Möglichkeiten auf dem Weg. Übertreiben wir nicht das Ausmaß unserer Probleme, sondern überwinden unsere Ängste. Um unsere Ziele erreichen zu können, müssen wir auch die Zeit für Übergangsphasen in Kauf nehmen.
  • Wer einen Tunnel gräbt, sucht verzweifelt nach einem Ausweg aus der Krise. Vielleicht fühlt er sich in seinem aktuellen Lebensstil in die Enge getrieben, und sucht um jeden Preis nach einem Ausweg. Er nimmt die Sache selbst in die Hand, anstatt sich auf andere zu verlassen.
  • Das Licht am Ende des Tunnels bedeutet, dass man sich dem Ende seiner Nachforschungen nähert.
  • Ist der Tunnel durch etwas blockiert, wird man möglicherweise von einer früheren Erfahrung oder von einer durchlebten Angst vom Weiterkommen abgehalten.
  • In einem Tunnel steckenbleiben zeigt an, dass wir uns im täglichen Leben eingeengt fühlen, vor allem deshalb, weil wir uns gerade in einer Übergangsphase befinden. Vielleicht sind wir gerade dabei, berufliche oder schulische Veränderungen zu durchlaufen, und fühlen uns deshalb wie festgefahren.
  • Zu Fuß durch einen Tunnel laufen, bedeutet dass wir gewisse Aspekte unseres Unterbewusstseins erforschen. Wir öffnen uns für ein brandneues Bewusstsein. Versuchen wir, auf unseren Reisen eine tiefere Bedeutung zu finden. Vielleicht finden wir die Antworten, nach denen wir suchen.
  • Wer durch einen Tunnel kriecht, wird eine traumatische Erfahrung erneut erleben. Er setzt all seine Kraft und Anstrengung ein, um durch die dunklen Zeiten zu kommen.
  • Wenn ein Tunnel einstürzt, sagt dies voraus, dass wir von Schuldgefühlen oder unerwarteten Ereignissen überwältigt werden. Unsere Welt kann während eines wichtigen Übergangs zusammenbrechen. Wenn wir uns mental auf die bevorstehenden Ängste vorbereiten, werden wir in der Lage sein, die vorübergehende Not zu überstehen. Scheuen wir uns nicht, in dieser schwierigen Zeit um Hilfe zu bitten.
  • Ein mit Wasser gefüllter Tunnel bedeutet, dass die Art und Weise, die wir kürzlich gewählt haben, falsch ist. Überlegen wir, eine andere Lösung zu finden, um zu vermeiden, dass die Dinge schwieriger werden als bisher.
  • Der Eisenbahntunnel zwingt uns, dass wir uns an das anpassen, was andere tun. Die Übergangsphase ist vorgegeben. Wir müssen bestimmte akademische oder berufliche Wege beschreiten, um unser Ziel zu erreichen. Seien wir uns bewusst, dass es schnell zu Verwirrung und Misserfolg kommen wird, falls wir von diesen vorgegebenen Pfaden abweichen.
  • U-Bahntunnel symbolisieren ein System, das Alt und Jung, Arm und Reich einschließlich uns, führen. Deshalb können wir darauf vertrauen, dass alles in gewisser Weise funktionieren wird. Diese unbewusste Führung, bringt uns genau dorthin, wo wir hin müssen.
  • Ein großer Tunnel, ist ein Zeichen für gesunde Lebensveränderungen. Wir befinden uns in einem offenen und reibungslosen Übergangsprozess, und werden neue Lebenserfahrungen machen, an die wir immer wieder anknüpfen können.
  • Kleine enge Tunnel signalisieren, dass bald etwas Schwieriges an die Oberfläche steigen wird. Es kann sein, dass wir uns etwas oder jemand stellen müssen, den wir lange ignoriert haben, aber es ist wohl der einzige Ausweg. Vielleicht verspüren wir auch einen Kontrollverlust oder Erstickungsgefahr.
  • Ein langer Tunnel, deutet auf ein langes Warten hin. Wir können das Endziel, auf das wir hinarbeiten, nicht klar erkennen. Konzentrieren wir uns in der Zwischenzeit weiterhin auf unser Projekt und machen weiter, bis wir irgendwann das Licht am Ende des Tunnels sehen können.
Der Tunnel ist ein Symbol für das Unbewußte. Wichtig für die Traumdeutung ist, wie man den Tunnel empfindet, ob man Angst hat oder erschrickt oder ob man im Tunnel geschützt ist. Möglicherweise fühlt man sich in ihm auch gefangen. Ein Tunnel wird manchmal als Symbol des Geburtskanal betrachtet und steht daher für den Geburtsvorgang.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene hilft uns das Traumsymbol Tunnel sowohl bei der Flucht vor dem Unbewußten, als auch beim Hinabsteigen in die unbekannten Tiefen.
 
Siehe Dunkelheit Grotte Grube Höhle Kanal Keller Schacht Schienen Stollen Zug
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Tunnel: man sieht Ungewißheit vor sich und vermag nicht, auf eine bessere Zukunft zu hoffen; hat die Bedeutung, dass dem Träumenden etwas lange vorenthalten werden wird, dass er es aber trotzdem erlangt und sein Glück und seinen Wohlstand damit begründet;
  • in einen Tunnel blicken: es steht ein hoffnungsloses Unternehmen an;
  • Tunnel sehen oder durchfahren: kündet trübe Tage an;
  • mit dem Auto durch einen Tunnel fahren: verheißt schlechte Geschäfte und unangenehme Reisen;
  • durch einen Tunnel gehen: ist negativ für Geschäft und Liebe;
  • kommt ein Zug im Tunnel einem entgegen: sagt schlechte Gesundheit und berufliche Veränderungen voraus;
  • ein einstürzender Tunnel: steht für Versagen und übelgesinnte Feinde.
(arab.):
  • Der Weg vor dir ist noch dunkel und voll Schwierigkeiten. Verliere nicht den Mut, denn das Ende ist glücklich; auch: du wirst eine Aufklärung erhalten.
  • Tunnel durchwandern: man neigt dazu, bestimmte Dinge ungünstiger zu beurteilen, als sie in Wirklichkeit sind.
  • einen Tunnel hindurchfahren: du wirst Schwierigkeiten überwinden.
(indisch):
  • einen Tunnel hindurchfahren: ist eine sehr gute Vorbedeutung für dich. Vertraue nur auf dein Schicksal.
Traumdeutung TUNNEL
1. Anteil männlich: 40.4% Anteil weiblich: 59.6%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 19%
2. in erotischen Träuen: 1.2%
2. in spirituellen Träumen: 22.6%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 32%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 34.3%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 33.8%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 


 
Träume mit TUNNEL:commentratingDatum:
 Tunnelrating23.11.18
 Erhängter mann an einem Tunnelcommentrating20.11.17
 Tunnelrating05.12.16
 Auto fahren fast blinde Sicht imTunnelrating11.03.16
 Autofahrt im Tunnelrating11.02.16
 Tunnelrating14.09.14
 tunneltraumrating03.01.14
 ich verfahre mich in einem tunnel ...rating21.09.13
 Tunnel mit Lichtrating17.10.12

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x