joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

Dieser Traum wurde 5048 mal gelesen. Bewertung abgeben:

 
Datum: 08.08.2011
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Traum ein:

abgebrochene fingernägel

träume immer das selbe, verliere über nacht meine gesamten fingernägel.(künstliche). bis zur fingerkuppe alles weg. wenn ich morgens aufwache, schaue ich als allererstes auf meine nägel. mein traum ist so real, dass ich morgens total fertig und traurig bin, das ich keine nägel mehr habe und mich dann freue das es doch nur ein traum war. habe jetzt den traum zum dritten mal gehabt.
FINGERNAGEL = ein Selbstbild, Detailsdas sich gegen die Ansprüche der Umwelt zur Wehr setzen kann

Assoziation: Sichere Handhabung; auffällig oder funktional.
Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit, oder was will ich zu tun vermeiden?
 
Fingernägel im Traum geben Auskunft über das Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und Selbstbild. Der Zustand der Nägel zeigt an, wie gut oder schlecht man über sich selbst denkt. Sie können je nach Begleitumständen wie Finger verstanden werden. Oft stehen Fingernägel aber auch für "Waffen", mit denen man sich gegen die Ansprüche der Umwelt wehrt.
  • Sehr lange Fingernägel warnen vor riskanten Spekulationen. Zu lang gewachsene Fingernägel stellen vernachlässigte Aspekte des Lebens dar, die man schnellstens erledigen sollte.
  • Künstlich verlängerte modische Fingernägel: ein Gespür dafür haben, was man am liebsten tut. Aber auch die Eitelkeit, sich auf keinen Fall die Hände schmutzig zu machen wollen.
  • Finger- oder Fußnägel, die man im Traum beschneidet, kann man mit Verlusten übersetzen, die im Wachleben drohen. Man wird wahrscheinlich eigene Ansprüche zurückschrauben müssen.
  • Feilen der Fingernägel verweist auf ein ereignisarmes Leben hin.
  • Bricht ein Fingernagel ab, muß man zunächst mit Mißerfolgen und Verlusten rechnen, da ein vorübergehend gestörtes Vertrauen in Ihre Fähigkeiten die Arbeit behindern kann.
  • Schmutzige Fingernägel weisen auf ein vermindertes Selbstwertgefühl. Man hat das Gefühl, nicht gut genug zu sein, oder nicht so gut wie die Anderen zu sein.
  • Scharfe Fingernägel: sich selbst oder andere durch rüpelhaftes Benehmen erschrecken.
  • Werden Fingernägel vollständig entfernt, oder sind gar nicht vorhanden, ist das Selbstwertgefühl auf dem Nullpunkt angelangt. Alles, um sich wohl zu fühlen, oder Vertrauen aufzubauen liegt momentan jenseits der Reichweite.
  • Fingernägel anmalen oder lackieren weist auf ein verstärktes Selbstwertgefühl oder bedeutende Fähigkeiten. Es kann aber auch vor Eitelkeit und Hochmut warnen.
Nägel an Fingern und Zehen versinnbildlichen auch die Gier nach materiellen Besitz oder den Wunsch, einen anderen gewaltsam festzuhalten.
 
Siehe Feilen Finger Fuß Hand Haut Krallen Kratzen Maniküre Mode Nagelfeile Schere Schneiden Zehen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Fingernägel stehen oft im Zusammenhang mit Prozessen und heftigen Diskussionen;
  • lange Fingernägel auch Zehennägel: verheißen Reichtum und gutes Fortkommen;
  • die eigenen Fingernägel schneiden oder gar abreißen: bringt Verluste und Widerwärtigkeiten;
  • anderen die Fingernägel schneiden: man möchte jemandem zurechtstutzen und in seine Grenzen verweisen;
  • wenn Fingernägel abbrechen: man erwartet den Mißerfolg einer Sache;
  • solche Fingernägel die brechen, so daß der Gegenstand entgleitet, den man halten will: man fürchtet im Inneren kommenden Verlust;
  • verschmutzte Fingernägel: der Ruf Ihrer Familie wird durch die Jugend beschmutzt;
  • gepflegte Nägel: weisen auf wissenschaftliche Neigungen, literarische Talente und auf Sparsamkeit hin;
  • Fingernägel feilen: man langweilt sich.
(arab.):
  • lange Fingernägel: ein hohes Alter erreichen.
  • kurze Fingernägel: ein trauriges Leben führen müssen.
  • auffallend lange Fingernägel an den Fingern und Zehennägel an den Zehen haben: ein großes Glück erleben.
(indisch):
  • lange Fingernägel: du wirst Hilfe in der Not erhalten.
  • ganz kurze Fingernägel haben: Traurigkeit.
  • Fingernägel ausreißen: Elend.
  • Fingernägel beschneiden: Streit und Verdruß.
ABBRUCH = Einengung zu allem, Detailswas man gerade als hemmende Verpflichtung erlebt

Assoziation: Arbeit an der Beseitigung von Altem.
Fragestellung: Welcher Teil meines Lebens ist nicht mehr zweckmäßig?
 
Abbruch im Traum enthält oft ein Ende des Gewohnten und Chance für einen Neubeginn zugleich; diese Bedeutung kennt man auch in der Umgangssprache, wenn man von jemandem sagt, dass er seine Zelte oder alle Brücken abgebrochen hat, um mit etwas Neuem anzufangen.
  • Mit anderen gemeinsam etwas abbrechen: Man will Morsches oder eine schlechte Beziehung hinter sich bringen, um zu neuen, besseren Verhältnissen zu kommen.
  • Den Abbruch eines Hauses sehen: Man hat Angst, daß die eigene Persönlichkeit oder ihr guter Ruf angekratzt werden könnte. Wenn man selbst daran teilnimmt, bemüht man sich, eine seelische Störung zu beseitigen.
  • Der Abbruch eines baufälligen Hauses bedeutet Überwindung einer psychisch bedingten Krankheit aus eigener Kraft. Man muß allerdings sorgfältig prüfen, ob im Symbol des Abbruchs nicht nur eine Gefahr zum Ausdruck kommt, die das Lebensgebäude zerstören kann; das ergibt sich aus den weiteren Begleitumständen des Traums und der ganz realen Lebenssituation.
  • Träumt man wiederholt den Abbruch von Räumen, die in der Kindheit das "Zuhause" bedeutet haben, fühlt man sich (vielleicht uneingestanden) durch Eltern/Angehörige kontrolliert und manipuliert. Man wünscht sich, den zu eng gewordenen Kontakt abzubrechen.
  • Träumt man den Spaziergang durch ein verfallenes Abbruchhaus, stellt sich die Frage: Welche aussichtslose Beziehung (erfolglose Anstrengung, sinnlose Gewohnheit usw.) blockiert mein Lebensgefühl? Es gilt zu erkennen, dass es hier "nichts mehr zu retten gibt".
Was immer auch im Traum abgebrochen bzw. abgerissen wird: Es ist ein Symbol für Einengung - zu allem, was man gerade als hemmende Verpflichtung erlebt.
 
Siehe Abbrennen Bagger Einstürzen Haus Ruine Schutt Trümmer Zerstörung
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • die Befürchtung, daß andere mit Wort und Tat zur Zerstörung von Plänen, Hoffnungen oder des guten Rufes beitragen.
  • Abbruch eines Hauses: eine neue Stellung auf besserer Basis finden; auch: ein günstiges Symbol für die Befreiung von einer alten Last, wenn man sich für einen Neuanfang und neue Lebenswege entschließt.
  • ein Gerüst abbrechen: man wird mit alten Gewohnheiten brechen müssen.
  • Abbau von Plänen: bedeutet oft das Verzagen an einer Wiederherstellung von etwas Verlorenem.
(arab.):
  • ein Abbruch jeder Art steht für Verleumdung, die Befürchtung, daß andere mit Wort und Tat zur Zerstörung von Plänen und Ruf beitragen.
  • Abbruch eines Gerüstes oder Hauses: deutet auf Zusammenbruch von Hoffnungen und schlechte Erfahrungen. Kündigt auch den Beginn von etwas Neuem an.
  • eine abgebrochene Handlung: man sollte sich vor schlechten, unangebrachte Vorschläge in acht nehmen.
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum (verschachteltes Träumen) kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es sich ... weiter
VERLIEREN = eine Schwäche oder Machtverlust, Detailssich selbst für einen Verlierer halten

Verlieren im Traum kündigt einen Machtverlust an. Vielleicht durchlebt man eine größere Veränderung oder muß etwas beenden, bei dem man sich einzigartig oder wichtig fühlen konnte. Auch: Schlecht über sich selbst denken; mangelndes Selbstbewusstsein oder Vertrauensverlust; sich selbst für einen Verlierer halten. Wenn man im Traum etwas verliert, sollte man den Gegenstand untersuchen, der verloren ging, und daraus weitere ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
DREI = Realisation, Detailsseine Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben erwecken

Assoziation: Kreativer Prozess; Schöpfung, Verwirklichung; Fragestellung: Welche meiner Pläne rücken in greifbare Nähe?   Drei im Traum erweckt Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben. Alternativ kann sie auch Chaos, übertriebene Furcht bis hin zur Paranoia bedeuten, oder die Unberechenbarkeit des Lebens symbolisieren. Die Drei kann Gutes und Schlechtes andeuten: In Träumen, die auf Negatives hinweisen, ist es oft kurz ... weiter
NACHT = Hindernisse und Rückschläge, Detailsfür ein Problem keine Lösung finden können

Assoziation: Geheimnis; unbewußte Inhalte; Unklarheit. Fragestellung: Welche Finsternis bin ich zu durchdringen bereit?   Nacht im Traum stellt Verwirrung, Hindernisse oder Rückschläge dar. Man steht vor einem Problem, für das man keine Lösung findet oder das einen daran hindert, weiterzukommen. Es kann auch eine Wende hin zum Schlechten symbolisieren, weil sich eine positive Angelegenheit in ihr Gegenteil verwandelt ... weiter
NAGEL = Haltekraft oder Ausdauer, Detailssich stark zu etwas verpflichtet fühlen

Assoziation: Haltekraft oder Ausdauer; Fragestellung: Was bindet mich, was hält mich zusammen?   Nägel im Traum zeigen, dass man eine Begabung besitzt, Menschen oder Dinge zusammenzubringen. Dabei kann die Belastungsfähigkeit des Nagels wichtig sein. Symbol für Durchhaltevermögen und Haltbarkeit, wenn es um die sprichwörtlichen "Nägel mit Köpfen" geht. Gewissermaßen der Notnagel, der uns aus einer undurchsichtigen Lage ... weiter
TRAURIGKEIT = eine Betrübnis, Detailsdie von einer starken Reaktion auf persönliche Erlebnisse ausgelöst wird

Traurigkeit im Traum verspricht nach alter Traumdeutung, dass Wünsche und Hoffnungen bald erfüllt werden. Es kommt vor, dass man aus einem Traum mit einem überwältigenden Gefühl von Traurigkeit erwacht.   Oft wird man sich gar nicht an das konkrete Traumgeschehen erinnern können, das diese Traurigkeit verursachte, aber ein andermal können auch sehr kräftig Symbole in solchen Träumen auftauchen, etwa der Tod eines Freundes ... weiter
FREUDE = Ausgeglichenheit und Gelassenheit, Detailsgute Beziehungen zur Mitwelt haben

Assoziation: Glücklichsein, Wohlbefinden. Fragestellung: Was habe ich bedingungslos angenommen?   Freude taucht als Gefühlszustand in verschiedenen Formen in Träumen auf; sie wird meist als Zeichen für ein ausgeglichenes und gelassen- heiteres Wesen mit guten Beziehungen zur Mitwelt verstanden. Je nach den persönlichen Lebensumständen fordert das Symbol manchmal aber auch dazu auf, sich um mehr innere Ausgeglichenheit ... weiter
KAUFHAUS = unbefriedigte Wünsche, Neigung zur Verschwendungssucht, Detailsauch Fundgrube für spirituelle Energie

Psychologisch: Das Kaufhaus steht einmal für all das, was sich der Träumende in seinem Leben an materiellen und psychischen Werten angeeignet hat, und die er bereit ist, mit seinen Mitmenschen zu teilen. Andererseits steht es aber auch für die unbefriedigten Wünsche des Träumenden, sowie für die Neigung zur Verschwendungssucht. Weil ein Kaufhaus in erster Linie auch ein Lagerplatz ist, symbolisiert es eine Fundgrube für ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Morgen

 

Ähnliche Träume:
 
07.07.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
abgebrochene Zähne
Mein dritter, linker Zahn (Wolfszahn) ist abgebrochen. Unter meinem Zahn war eine Silberkrone. Kurz darauf bemerkte ich im vierten, linken Zahn ein Loch und saugte etwas daran. Mein Mund war voll mit gelber Flüssigkeit. Ich spuckte das Sekret in meine linke Hand und roch daran - es roch neutral. Ich wollte unbedingt am nächsten Tag einen Zahnarzt aufsuchen. Als ich mir das Dilemma im Spiegel ansehen wollte, war von außen nichts zu erkennen. Fühlen konnte ich die Schäden jedoch mit meiner Zunge und ich hoffte, dass der Zahnarzt die ...
 

16.06.2015  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
abgebrochene glasflasche
Ich stand neben einer person, vermutlich ein kind, das mit einer glasflasche abgeworfen wird. ich sehe wie die abgebrochen flasche in seinem rechten auge stecken bleibt und versuche diese zu entvernen und die blutung zu stoppen.
 

18.01.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Abgebrochener Zahn
Ich bin auf der Couch gelegen und habe bemerkt dass mir ein kleines Stück von meinem linken Backenzahn abgebrochen ist. Ich habe es dann aus dem Mund genommen und habe gesehen dass sich im inneren des abgebrochenen Zahnes eine kleine weiße Made bewegte.ich konnte mich dann auch daran erinnern dass mir im Halbschlaf ein Insekt in den Mund geflogen ist das ich sofort wieder ausgespuckt hatte. Ich brachte das dann damit in Verbindung.
 

18.01.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Abgebrochener Zahn
mir ist ein kleines Stück Zahn abgebrochen und als ich es mir ansah entdeckte ich eine kleine Made im inneren des Zahnes
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x