joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebooktwitter   (12) ∅2.17 stars

 
 

Traumsymbol Maniküre: sich vom äußeren Schein blenden lassen, Oberflächlichkeit, die sich vom äußeren Schein blenden läßt

Maniküre steht für Oberflächlichkeit, die sich vom äußeren Schein blenden läßt oder nach Scheinerfolgen strebt. Pflegt man die Nägel eines anderen, warnt das oft vor Täuschungsversuchen, die entlarvt werden.
 
Siehe Kosmetik Makeup Fassade Schminke Lippenstift Spiegel Fingernagel Nagelfeile
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Maniküre bei anderen sehen: man soll sich nicht düpieren (täuschen) lassen, denn der Schein trügt;
  • Maniküre bei sich selbst oder bei sich machen lassen: bedeutet im Fall eines Frauentraumes Erfolg durch glänzendes Aussehen; im Fall eines Männertraumes: man wird einen Scheinerfolg erzielen oder ist geneigt, einen nicht vorhandenen Erfolg vorzuspiegeln;
  • selbst bei jemand anderem eine Maniküre vornehmen: man legt jemanden hinein oder unternimmt ein Versuch dazu.


 
Träume mit MANIKUERE:commentwertungDatum:
 Dämon kopiert Muttercommentstar06.11.16

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x