joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 335
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 08.02.2018
Eine Frau im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Todestraum ein:

Untergehen

Mein Kind ging im Meer baden und das Meer war sehr stürmisch, die Wellen zogen mein Kind immer mit sich. Ich wusste das es falsch war das Kind dort schwimmen zu lassen aber es hatte solchen Spaß, daher habe ich es gelassen. Dann kam eine Welle und der Im Sand entstand ein großes Loch in diesem war m ein Kind verschwunden. Ich wartete auf die zweite Welle in der Hoffnung dass mein Baby wieder auftaucht, ab er nichts. Ein anderer Mann tauchte hinunter und fand sein Kind und einzelne Schwimmflügel. Ich suchte auch nach meinem Kind, aber ich konnte es nicht finden. Ich wusste das es tot ist und habe sehr geweint da es meine Schuld war da ich es nicht verhindert hatte es im Meer schwimmen zu lassen
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung.
Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?
 
Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan befindet. Spirituell: Ein spiritueller Spaziergang ist ein Erkundungsgang in unbekannte Bereiche unseres Selbst.
 
Siehe Bergab Bergauf Laufen Joggen Rennen Rückwärts Spaziergang Stehen Stolpern Wandern
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Gehen allgemein: kleinere Sorgen, die verschwinden, wenn sie tapfer angegangen werden.
  • schwerfällig gehen: bringt Sorgen und Mühe, die eine Weile haften bleiben werden.
  • rasch gehen: man wird Irrtümer begehen.
  • mutigen Schrittes gehen: die innere Zuversicht und gute Vitalität machen große Fortschritte möglich.
  • selbst rückwärts gehen: frühere Erfahrungen und vergangene Erlebnisse hemmen den jetzigen Fortgang im Leben.
(arab.):
  • in ebener Gegend gehen: deine Angelegenheiten werden sich leicht und schnell erledigen.
  • in gebirgiger Gegend gehen: Schwierigkeiten zu überwinden haben.
  • langsam gehen: du wirst das Beste versäumen.
  • schnell gehen: erledige deine Angelegenheiten rasch, es tut Not.
(indisch):
  • auf einem Rasen gehen: dein Freund hat dich verraten.
  • im Schmutz gehen: dein Geiz wird dir böse Tage bringen.
  • in schnellen Schritten gehen: Hindernisse.
  • mit einem hölzernen Beine gehen: Standesveränderung.
  • rückwärts gehen: schlechter Geschäftsgang.
VERSCHWINDEN = das Verdrängen von unangenehmen Erfahrungen, Detailsfalsche Hoffnungen aufgeben sollen

Verschwinden im Traum zeigt an, dass man unangenehme Erfahrungen rasch verdrängen möchte. Ferner können darin Absichten und Hoffnungen zum Ausdruck kommen, die man aufgeben muß, weil sie sich nicht verwirklichen lassen.   Traumbilder können sich unglaublich rasch nach dem Aufwachen verflüchtigen. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Träume sich noch nicht in unserem Bewußtsein festsetzen konnten. Traumarbeit kann uns ... weiter
WELLEN = widrige Umstände, Detailsseelische Unruhe und zunehmende Unsicherheit

Assoziation: Haltlosigkeit, Ungewissheit, Unsicherheit; Fragestellung: Wo finde ich Rettung? Wer kann mir helfen?   Wellen im Traum zeigen Schwierigkeiten im Leben an, besonders wenn sie vom Sturm aufgepeitscht und unberechenbar sind. Das Meer ist ein gängiges Symbol für die Mutter: Ein Traum, in dem über uns eine Welle hereinbricht oder eine Welle uns in die Tiefe zieht, läßt darauf schließen, dass man von seiner ... weiter
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, Detailses fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann damit ... weiter
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum bei Frauen ... weiter
WEINEN = Trauer, Enttäuschung, Schmerz und Not, Detailsmit einer schwierigen Lebenslage überfordert sein

Assoziation: Freisetzung von Emotionen: Trauer, Verlust, Enttäuschung, Schmerzen, Not. Fragestellung: Welche schmerzhaften Emotionen bin ich auszudrücken bereit?   Weinen im Traum deutet man als Unzufriedenheit oder Überfordertsein von einer schwierigen Lebenslage. Das kann das ungewollte oder plötzliche Ende einer Beziehung sein, was bewirkt, dass man sich innerlich leer fühlt.   Eine andere Deutung wäre, dass ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
BABY = Neubeginn, Detailsinnovative Ideen, geläuterte innere Einstellung, neues Projekt, kreatives Potential

Assoziation: Neustart, innovative Ideen, geläuterte innere Einstellung, neues Projekt, kreatives Potential oder Entwicklungen. Fragestellung: Was wird in mir geboren? Welche neue Fähigkeiten stehen mir zur Verfügung?   Baby im Traum kann bedeuten, dass man mehr Verantwortung oder Aufgaben übernehmen muss, die einer ständigen Pflege bedürfen, oder für den Beginn von etwas Neuem stehen. Baby ist das Symbol der unbewußten ... weiter
MEER = Gedanken, Gefühle und Hoffnungen, Detailssich nach Freiheit und Unabhängigkeit sehnen

Meer im Traum symbolisiert das kollektive Unbewußte, die Gesamtheit von Gedanken, Gefühlen und Hoffnungen oder Weiblichkeit - außerdem steht es für die Art und Weise, wie man seinen Lebensweg geht. Wenn wir vom Meer träumen, wird sich die Sehnsucht nach Freiheit und Unabhängigkeit, mag sie auch noch so wenig bewußt sein, in nächster Zeit bemerkbar machen: entweder in Form eines Ausbruchs oder in Form von Unausgeglichenheit und ... weiter
TOTER = am Ende eines schwierigen Lebensabschnittes stehen, Detailsder einige Sorgen bescherte

Ähnlich zu deuten wie Tod oder Verstorbener   Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines schwierigen Lebensabschnitts, der uns ziemliche Sorgen bereitete, den man aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnte. Manchmal versucht das Unterbewusstsein auch, uns mit dieser Symbolik auf bevorstehende Veränderungen vorzubereiten. Vielleicht erhalten wir bald Nachricht, wie alles geregelt werden soll. ... weiter
STURM = eine turbulente Situation, Detailsüber etwas sehr verärgert sein

Assoziation: Merklich turbulenter Umstand. Fragestellung: Was bringt mich aus der Ruhe? Was macht mich wütend?   Sturm im Traum bedeutet: über etwas sehr verärgert sein. Er kann auch eine abstruse Lage abbilden, als läge etwas in der Luft oder als herrsche dicke Luft. Auch: eine schnelle Änderung der Lage erzwingen wollen. Auf einen Sturm warten stellt zukünftige Konflikte oder Streit dar. Eine komplexe Thematik, die ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Warten Schwimmen Bad Zwei Loch Sand Ziehen Finden Tauchen Gross Schuld Falschheit Spass Mmm

 

Ähnliche Träume:
 
16.09.2014  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Schönheitskosmetiker vergeht sich
Ein Arzt wie er sagte, doch es war ein Kosmetiker der Arzt spielte, strich Patienten Cremen ins Gesicht bei Hausbesuchen. Er kam zu mir und wollte damit beginnen und fing an meine Frau zu begrapschen und zu Küssen, darauf reagierte ich beschützend und nahm mir den dürren Mann mit der Langen. Nase mal vor und gab ihm ein paar Faustschläge auf die Nase und wollte ihm die Nase brechen, hielt mich zurück und drohte nur, weil er seine Tat nicht bereute. Durch meine Beobachtung merkte ich wie sich meine Frau mit so einen Typen in der Arbeit unwohl fühlte. Dann sah ich viele verschiedene Suppen von ...
 

26.11.2013  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
da war mein exfreund ich ging zur ...
da war mein exfreund ich ging zur eine ein kleiner saal da war ein trödelmarkt und eine hochzeit ich schmuste mit meine mutter auf die couch und schaute auf den grossen fernseher ich fühlte mich gut da war auch eine geisterstadt wir sasen im auto mit einen mann eine frau und ein kind meine schwester ging aber im kofferraum sie wollte nicht stören ich hab zum mann gesagt du musst aufpassen wie du fährtst das dir nichts passiert weil ein anderes auto bei ihm rein fahren wollte
 

12.12.2012  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Sargdeckel geht nicht zu
Ich versuchte einen Sarg zu schließen, aber der Deckel ging nicht zu. Das Verschluss-System war eigenartig: eine Art Knöpfe, die durch Schlaufen gezogen werden mussten, um den Deckel zu schließen. Ich sah auch, dass sich in einer Hülle, einer Art Leichentuch, noch etwas bewegte. Ein Arm boxte nach oben. Ich bemühte mich weiter, den Deckel zu schließen, aber es ging nicht. Ich fühlte mich unwohl, erschreckt. Dann ließ ich, relativ gelassen bzw. einsichtig, davon ab, den Sarg schließen zu wollen.
 

18.05.2011  Eine Frau zwischen 14-21 träumte:
 
mein partner geht mir fremd
Ich habe geträumt, dass mein Partner mir mit seiner ex- Freundin fremdgeht und das nicht nur einmal.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x