joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 430
twitter 4 mal bewertet: rating

 
Datum: 15.11.2017
Eine Frau im Alter zwischen 28-35 gab folgenden Traum ein:

2 Delfine in einer Pfütze

Vor der Raiffeisenbank ist eine grosse Pfütze im grauen Kies .2 Delfine liegen knapp nebeneinander, mehr Platz ist da nicht. Ich renne an den nächsten Schalter in der Bank und frage nach Hilfe für die Delfine. Eine Frau ruft nach einem spezialisten. Ich gehe heraus um die Delfine in Schach zu halten, es büchst einer aus, sieht aus wie eine Robbe, wie er durch das Kies robbt. Ich und ein Mann scheuchen ihn wieder ins Wasser zurück. Kurze Zeit später trifft der Spezialist ein. Viele Gaffer sind mittlerweile um die Delfine herum. Der Spezialist warnt davor das selten alle Delfine überleben. Der eine muss beatmet werden. Der Spezialist holt mich als den Finder und gibt mir einen Knopf in die Hand. Ich Verstehe nicht ganz für was der ist. Er Pumpt drei mal Luft in die Lunge des Delphins und dann soll ich Drücken. Ich drücke ganz kurz und nur einmal auf den Knopf, ich will nichts falsch machen. Mir laufen die Tränen herunter, ich weiss der Delfin liegt im sterben. Der Spezialist versucht mir mit seinen Augen etwas zu erklären doch ich verstehe es nicht. Dann bringt er mich weg vom geschehen wo ich den Delfin nicht mehr sehe.
Der zweite Delfin ist schon im Anhänger, er ist in einer feuchthaltenenden Folie eingepackt. Als ich näher gehe, sehe ich das er sich bewegt. Ich bin sehr froh darüber. Dann gehe ich zurück zu der Stelle wo der zu beatmende Delfin steht. Überall Delfinblut... Ich sehe wie der Spezialist gerade ein rundes Messer in den Delfinkopf steckt und die Löcher auf der anderen Seite des Schädels. Er ist tot... Dann wird er den Hang herunter gespült, viele Menschen werden vom Wasserschwall mit in den See darunter gespült...
Anmerkung: comment
Die ersten Gedanken: Ich bin einfach nur traurig. Ich fühle mich verantwortlich das der eine Delfin sterben musste, weil ich den Knopf nicht richtig gedrückt habe.
Der zweite gedanke ist, dass es ohne mich evtl. beide nicht überlebt hätten...

In der Realität:
Erst kürztlich musste ich ein Haustier ganz kurzfristig einschläfern lassen wegen Atemnot. Das zweite Tierchen ist auch Krank und auch Antibiotikakuren sowie Schmerzmittel hilft ihr nicht weiter.. (Toter Delfin = Verlust) Bevor die erste Starb hatte ich auch schon Träume die zum Verlust hindeuteten, nur verstand ich es da noch nicht.
DELPHIN = Vertrauenswürdigkeit und Altruismus, Detailseine frohe und angenehme Zeit haben

Assoziation: Natürliche Intelligenz; Mitgefühl; spielerische Leichtigkeit.
Fragestellung: Welcher Teil von mir ist von spielerischer Leichtigkeit geprägt?
 
Delphin im Traum repräsentiert die verborgene spielerische Seite des Menschen, die es zu ergründen gilt. Da sie als verspielte und glückliche Tiere wahrgenommen werden, deuten sie oft auf Freude und positive Umstände hin, wenn sie uns im Traum erscheinen. Außerdem steht ein Delphin im Traum für Klugheit und Notsituationen, aus denen man errettet wird.
  • Der freundliche und verspielte Delphin deutet seit alters her auf eine frohe und angenehme Zeit. Er steht auch für Vertrauenswürdigkeit und sozialen Altruismus. Man vertraut Menschen die ehrlich, beschützend und hilfsbereit sind.
  • Einen Delphin sehen, repräsentiert die Fähigkeit, seine Emotionen zu erforschen und durch sie zu navigieren. Es symbolisiert spirituelle Führung und emotionales Vertrauen.
  • Auf einem Delphin durch den Ozean reiten, steht für Optimismus, Hilfsbereitschaft und das man gut mit anderen zurechtkommt. Wenn man durch große Wellen fährt, bedeutet dies, dass man auch in widrigen Situationen frei und unabhängig navigieren kann.
  • Wenn man mit Delphinen schwimmt, dann setzt man sich mit seiner ursprünglichen Natur in Verbindung.
  • Wenn man den Delphin in die Welt unter Wasser begleitet, so ist dies ein besonders glücklicher Traum, der viel über das Seelenleben verraten kann.
  • Mit einem Delphin sprechen, kann als Botschaft zwischen den bewussten und unbewussten Aspekten unseres selbst verstanden werden. Man achte auf die Art der Nachricht, die sie übermitteln.
  • Wird man von einem Delphin angegriffen, bedeutet dies, dass wir alles tun, was uns davon abhält, unsere Träume zu verwirklichen. Man achte auf die Körperteile, an denen man im Traum gebissen wurde.
  • Springende Delphine stellen den erfolgreichen Umgang mit verschiedenen Bereichen des Lebens dar.
  • Ein sterbender Delphin stellt den Verlust einer geliebten, vertrauenswürdigen Person dar.
  • Einen Delphin retten kann für den Wunsch stehen, eine gute Beziehung oder Freundschaft zu erhalten.
  • Delphine die im kalten Wasser schwimmen, können anzeigen, dass man die Art, mit der man gegenwärtig mit einer bestimmten Aufgabe oder Pflicht umgeht, ändern sollte.
  • Delphine die im warmen Wasser schwimmen, können Zufriedenheit mit unserer derzeitigen Situation ausdrücken.
Delphine sind für Seeleute gleichzeitig Retter und Führer, weil sie ein besonderes Wissen und eine besondere Art von Bewußtheit haben. Delphine werden mit Intelligenz, Kommunikationsfähigkeit, Anmut und Verspieltheit assoziiert. Das Erscheinen eines Delphins im Traum bedeutet daher, dass man sich im Wachleben derzeit mit genau diesen Eigenschaften beschäftigt. Zugleich machen sie uns auch auf den Trickster aufmerksam.
 
Spirituell: Ein Delphin symbolisiert spirituelle Sensibilität und Geborgenheit.
 
Siehe Fisch Hai Meer Wal Wasser Wellen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Delphine sehen: kann Ausdruck für eine neue Regierung sein; kein sehr gutes Traumsymbol.
  • mit freundlich verspielten Delphinen Umgang haben: man knüpft neue Kontakte, neue Freundschaften werden geschlossen.
  • einen Tümmler beobachten: man ist nicht in der Lage, andere für seine Unternehmungen zu gewinnen.
(arab.):
  • ein lebender Delphin: Symbol des Glücks.
  • Delphine springen sehen: Nun kannst du große Sprünge machen. Keine Gefahr.
  • toter Delphin: eines Gönners Tod, Verlust eines lieben Menschen.
PFUETZE = die kleinen Flecken auf unserer Seele, Detailsetwas dauert länger als geplant

Assoziation: Kleiner Rückschlag, Enttäuschung, Ärgernis.
Fragestellung: Welche kleinere Unstimmigkeit spüre ich?
 
Pfütze im Traum kann wie auch schmutziges Wasser, die kleinen Flecken auf unserer Seele bedeuten. Möglicherweise ist es von Bedeutung, was man in seinem Traum mit der Pfütze tut. Obwohl eine Pfütze eine geringere Wassermenge enthält als ein Teich oder See, kann sie die gleiche Bedeutung haben. Sie macht uns unsere Gefühle und die Art und Weise, wie man mit ihnen umgeht, bewußt.
  • Wer in eine Pfütze hineintritt, dem klebt vielleicht das Pech an den Füßen.
  • Pfütze aufwischen bedeutet, man versucht Gefühle zurückzunehmen, die man für unangemessen hält. Läßt man sie, wo sie ist, hat man wahrscheinlich das Bedürfnis, dass andere Menschen unsere Gefühle erkennen.
  • Ein Weg mit Pfützen deutet an, dass man sich lieber mit "unlauteren" Mitteln durchs Leben schlängelt.
Pfütze steht manchmal für ein peinliches Mißgeschick, das man durch eigene Schuld erleidet, oder alles dauert länger als geplant.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann eine Pfütze im Traum auf eine Segnung in der Vergangenheit hinweisen, die man sich bisher nicht bewußt gemacht hat.
 
Siehe Graben Morast Naß Regen Schlamm Schmutz See Spiegel Sumpf Teich Wasser Weg
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Pfütze bedeutet nachteilige Bekanntschaften und Hindernisse im Geschäft; es wird einem ein Unglück zustoßen;
  • in eine Pfütze mit klarem Wasser treten: verheißt Ärger, der jedoch wieder gut gemacht wird;
  • in eine Pfütze mit schmutzigen Wasser treten: kündet schlechte Gesellschaft an; einige Unannehmlichkeiten haben;
  • in eine Pfütze hineintreten und nasse Füße bekommen: auf Freude wird Schaden folgen;
  • über eine Pfütze hinwegspringen: du entgehst einer Gefahr.
(arab.):
  • Pfütze sehen: Schlimmes erleben; auch: ein lockendes Geschäft, jedoch mit Gefahr verbunden;
  • besonders schmutzige Pfütze: man wird mit einem plötzlichen beruflichen Aufstieg rechnen dürfen;
  • in eine Pfütze hineintreten und sich beschmutzen: dein unsauberer Umgang schadet deinem Ruf; auch: man wird sich kleine Vorteile in beruflicher oder auch privater Hinsicht verschaffen können; für ein großes Vorhaben fehlt einem jedoch die Energie und Durchsetzungskraft; auch: Gewinn im Spiel haben;
  • Pfütze übersteigen: deine Vorsicht erspart dir Schaden.
(indisch):
  • Pfütze sehen: bald wirst du ein Unglück erleiden.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass man sich auf einem schwierigen Weg befindet, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen man auf Hindernisse stößt oder die unerwünschte ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen einzigartigen ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
MESSER = Teilung und Spaltung, Detailssich befreien oder von einer Beziehung trennen wollen

Assoziation: Emotionaler Konflikt, Spaltung, Trennung.; Fragestellung: Mit welchem Verlust oder Veränderung habe ich zu kämpfen?   Messer im Traum symbolisiert emotionalen Schmerz, Verlust oder eine drohende Veränderung. Auch: Sich durch einen möglichen Verlust oder eine Veränderung bedroht fühlen. Es bringt manchmal unreife Sexualität zum Ausdruck und warnt davor, sie ungezügelt durchbrechen zu lassen. Auch Streit, ... weiter
STERBEN = Wandel und Umbruch, Detailseinen neuen Lebensabschnitt beginnen

Assoziation: Wandel, Umbruch, neuer Lebensabschnitt; Fragestellung: Was verändert sich zum Guten oder zum Schlechten?   Sterben im Traum gilt ein Hinweis auf einen neuen Lebensabschnitt. Irgend etwas aus der Vergangenheit muß nun endgültig hinter sich gelassen werden, damit man sich unbelastet neuen Aufgaben oder Menschen widmen kann. Eine Ära ist zu Ende gegangen, die Rollen werden neu verteilt. Träume vom ... weiter
TOTER = am Ende eines schwierigen Lebensabschnittes stehen, Detailsder einige Sorgen bescherte

Ähnlich zu deuten wie Tod oder Verstorbener   Ein Toter im Traum steht oft als Symbolfigur am Ende eines schwierigen Lebensabschnitts, der uns ziemliche Sorgen bereitete, den man aber mit der Unterstützung anderer überwinden konnte. Manchmal versucht das Unterbewusstsein auch, uns mit dieser Symbolik auf bevorstehende Veränderungen vorzubereiten. Vielleicht erhalten wir bald Nachricht, wie alles geregelt werden soll. ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
17.01.2021  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Strudel der Delfine
Wi wollten irgendwie in ein Gebäude oder aus einem gebäude raus. Da war der Chef des Gebäudes und führte uns über Treppen und Stege in ein Rundes Gebäude unter uns war ein Wasserstrudel. Da waren Delfine und wir genossen es im Strudel mit ihnen zu schwimmen.
 

10.10.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Drohnen Wasser und Delfin
10.10.2020 Befinde mich in einem Boot, plötzlich schwirren viele weiß Drohnen auf mich zu stürzen allerdings alle ins Wasser bin nicht alleine im Boot mein Enkelchen ist bei mir später bin ich im Wasser angenehme Temperatur ein Delfin schwimmt auf mich zu wir umarmen uns und schwimmen eine Zeit zusammen.
 

13.12.2019  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Delphin
Ich spaziere im Urlaub durch eine fremde alte Stadt.Ich sehe plötzlich einen Delphin durch klares blaues Wasser an mir vorbei schwimmen der mir dringlich zeigt dass ich ihm folgen soll. Und folge ihm durch ein Tor in der alten Stadt und merke dass ich bis zu den Knien im Wasser stehe .Es steigt höher aber ich habe keine Angst. Ich fühle mich sicher. Ich sehe Menschen panisch und traurig um mich herum laufen. Ich soll mich umdrehen. Ich schaue durch das Tor durch das der Delphin mich vorher geführt hat. Ich sehe dasselbe große Flutwelle viel Zerstörung gebracht ...
 

19.10.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Weisser Delphin kuscheln
Ich war an einer Küste und da sehe ich den Strand auf einmal höre ich Delphine und ich gehe näher zum Strand lass mein Handy auf dem Steg geh die Treppen runter und da kommt mir ein weisser Delphine zu ich schwimme zu im und wir schmusen und umarmen uns ich streichle in er ist so lieb und ich habe Angst das er weg geht aber im Gegenteil er bleibt und geniesst wie ich das vertraute umklammern er küsst mich ich küsse in auf dem Mund wir fühlen uns verbunden seine Gefährten warten auf uns aber wir haben genug Zeit auf einmal märke ich das ich auch mit meinem Sohn mich am Umarmen bin und ich ...
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x