joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden des Unbewussten verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      Gefühle
Gefühle
facebooktwitter   (33) ∅3.18 stars
Update: 25.02.22

Traumsymbol Gefühle: Stimmungsumschwünge, deren extremeren Regungen man im Leben unterworfen ist


  • Angst haben, spiegelt wider, was wir während unseres Wachlebens fühlen. Vielleicht haben sich in uns unterdrückte Gedanken gestaut, oder unausgesprochene Emotionen, Groll und Feindseligkeit haben den Angsttraum ausgelöst.
  • In Panik geraten, weist auf einen Mangel an Kontrolle und Macht in unserem Leben hin. Möglicherweise fühlen wir uns in manchen Situationen hilflos oder unfähig, eine klare Entscheidung zu treffen.
  • Wut und Zorn weisen auf unterdrückte sexuelle Bedürfnisse hin. Sie sind auch ein Spiegelbild von Konflikten in unserem Wachleben.
  • Traurig sein, deutet darauf hin, dass wir aus unseren Enttäuschungen lernen und einfach glücklich sein müssen. Hören wir auf, uns ständig mit dem Negativen zu beschäftigen. Der Traum kann ein Spiegelbild dessen sein, wie wir uns im Wachleben fühlen.
  • Sich wegen etwas schuldig fühlen, bezieht sich darauf, wie wir mit unseren Erfolgen und Misserfolgen oder unserer Kompetenz und Inkompetenz umgehen. Vielleicht haben wir das Gefühl, unsere Errungenschaften nicht verdient zu haben, weil wir andere im Stich gelassen haben.
  • Zu träumen, dass wir verwirrt sind, kann unseren wahren verwirrten Geisteszustand und die unsinnigen Ereignisse des Traums widerspiegeln. Isolieren wir das verwirrende Element, und analysieren wir dessen symbolische Bedeutung. Alternativ bedeuten Verwirrungsträume, dass wir von anderen in die falsche Richtung gezogen werden, oder nicht wissen, welcher Standpunkt der richtige ist.
  • Im Traum betrogen werden, repräsentiert unseren Verdacht gegenüber einer bestimmten Person, Beziehung oder Situation. Dieser Traum tritt oft auf, wenn wir uns unsicher fühlen und gleichzeitig mit großen Verpflichtungen im Leben konfrontiert sind.
Siehe Aggression Angst Ausschweifen Boshaftigkeit Freude Furcht Glück Haß Lachen Liebe Lust Mißtrauen Neid Schämen Schamlos Schuld Sexualität Trauer Verachtung Versuchung Verwirrung Weinen Wut Zorn

Gefühle im Traum deuten an, dass wir Stimmungsumschwüngen unterworfen sind. Unsere Gefühle im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen. Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen.
 
Negative Emotionen treten in der Regel doppelt so häufig auf wie angenehme Gefühle. Angst und Sorgen sind die am häufigsten geträumten Emotionen, gefolgt von Wut und Traurigkeit:

Unsere Traumemotionen sind normalerweise nie verschleiert. Das bedeutet, dass die Gefühle, die wir im Traum erleben, nicht symbolisch für etwas anderes stehen, sondern unsere wahren, ehrlichen Gefühle widerspiegeln. Solche Gefühle wurden tagsüber möglicherweise unterdrückt. Sie können uns helfen, mit Depressionen, Schuldgefühlen und anderen komplexen Emotionen besser fertig zu werden.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene ist die bewußte Wahrnehmung von Gefühlen die Voraussetzung für den spirituellen Entwicklungsprozeß.
 
Siehe Aggression Angst Ausschweifen Boshaftigkeit Freude Furcht Glück Haß Lachen Liebe Lust Mißtrauen Neid Schämen Schamlos Schuld Sexualität Trauer Verachtung Versuchung Verwirrung Weinen Wut Zorn

keine volkstümliche Deutung vorhanden.

Deutungsempfehlung:



Traumdeutung GEFUEHLE
1. Anteil männlich: 55.6% Anteil weiblich: 44.4%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 27.1%
2. in erotischen Träumen: 4.7%
2. in spirituellen Träumen: 18.7%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 38.4%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 31.9%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 29.7%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014
Träume mit GEFUEHLE:commentratingDatum:
Gefühlenrating10.03.22
Gefühlerating07.06.20
Gefühllosrating21.10.17
mann für den ich starke gefühle haberating16.10.17
Körpergefühl verlorencommentrating09.05.17
Wal explodierende Glühbrine und das Gefühl zu verdurstenrating02.10.16
ein komisches und gutes Gefühlrating26.10.15
Gefühlskälte von früherrating03.07.15
Gefühle hinterfragenrating08.05.15
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: gefuehle, gefühl, gefühle, gefühlen, gefühles, gefühls
Keywords: Angst, betrogen werden, in Panik geraten, negative Emotionen, sich schuldig fühlen, Trauer, verwirrt sein, von Gefühlen träumen, Wut, Zorn
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x