joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 912
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Datum: 26.03.2015
Eine Frau im Alter zwischen 35-42 gab folgende Vision ein:

schlamm

ich und mein freund wir hatten drei kinder und saßen in einem auto das im lehm schlamm steckenblieb und das auto sank,die kinder waren dann im see schwimmen und mein freund bekamm von innen die tür nicht auf
SCHLAMM = eine unklare Situation, Detailssich inmitten von Schwierigkeiten oder Anstrengungen befinden

Assoziation: Unklare Situation, in eine Sackgasse geraten sein.
Fragestellung: Welche Situation ist heikel und chaotisch?
 
Schlamm im Traum weist darauf hin, dass man glaubt, in einer Angelegenheit den toten Punkt erreicht zu haben. Man befindet sich inmitten von Schwierigkeiten, Belästigungen, großen Anstrengungen oder wird mit peinlichen Fragen konfrontiert. Schlamm symbolisiert die grundlegende Substanz des Lebens, die ein einzigartiges Potential für Wachstum birgt, wenn man richtig damit umgeht.
 
Die Gefährlichkeit von Schlamm kommt erst zum Vorschein, wenn der Mensch mit ihm nicht richtig umgeht. Die anderen Elemente im Traum geben vielleicht einen Hinweis darauf, was man tun soll.
  • Durch Schlamm gehen macht auf Probleme oder eine Beziehung aufmerksam; die einen nach unten zieht und das Leben schwerer und komplizierter macht. Man fühlt sich wie ist gelähmt, während man beobachten muss, wie nervenaufreibend und kompliziert sich eine beharrliche Situation entwickelt. Auch: Immer widerkehrend mit peinlichen oder unfairen Geschehnissen konfrontiert sein; ein Problem, dass bei dem Versuch es zu beheben, immer neue Probleme erzeugt. Es kann aber auch ein Zeichen für unerwartete Ereignisse im Leben sein, die nicht unbedingt schlecht sein werden. Änderungen können manchmal sogar nützlich sein.
  • Wer durch tiefen Schlamm watet, pflegt im Wachleben vielleicht nicht den besten Umgang; es könnte da Leute geben, die ihn gern zu sich in den "Sumpf" ihres ausschweifenden Lebens herabziehen möchten.
  • Watet man barfuß durch den Schlamm, sagt dies eine Katastrophe voraus. Eine äußerst schwierige und unangenehme Situation wird unser Leben treffen. Es hängt von uns ab, wie wir da wieder rauskommsen. Durch den Schlamm mit bloßen Füßen zu stapfen bedeutet, eine Person zu demütigen und zu beleidigen, die uns nichts getan hat. Barfuß im Schlamm spazieren zu gehen, sagt eine Lebensprüfung voraus. Je schmutziger der Traum war, desto mehr Schwierigkeiten warten auf uns. Diese Handlung bedeutet auch, dass wir von Menschen aus unserer Nähe enttäuscht werden.
  • Mit Gummistiefel durch den Schlamm gehen, ist ein gutes Omen. Man wird sicher und mit Würde vorankommen, und es schaffen, Streitereien mit unangenehmen Leuten zu vermeiden.
  • Mit einem Freund durch den Schlamm gehen, ist ein Zeichen dafür, dass man eine Reihe von Lebenshindernissen gemeinsam überwinden wird. Wobei die Stimmung, mit der man sich auf einer schlammigen Straße bewegt hat, uns auch in Wirklichkeit begleiten wird.
  • Mit einem Kind durch den Schlamm zu gehen, ist ein Zeichen dafür, dass unsere Unterstützung und Aufmerksamkeit mehr denn je gebraucht wird. Hatte das Kind Gummistiefel an, ist man hinsichtlich auftretender Problemen gewappnet. Wenn jedoch der Sohn oder die Tochter in Socken waren, muß man sich große Sorgen um sie machen.
  • Kinder im Schlamm sehen, deutet auf Missverständnisse, gegenseitige Beleidigungen und Vorwürfe, die uns dauerhaft von unseren geliebten Menschen trennen können.
  • Gelangt Schlamm auf die Kleidung weist das auf Geschehnisse, die sich negativ auf unseren Ruf oder Unbescholtenheit auswirken können.
  • Schlamm auf der Hose zeigt, dass unser Engagement und unsere Selbstbeherrschung betroffen sind.
  • Schlammige Schuhe verweisen auf Fragen, die unser Urteil oder moralische Entscheidungen beeinflussen.
  • Ein schlammiges Hemd kündigt die Beeinträchtigung des Rufes oder der Unbescholtenheit an.
Schlamm symbolisiert Begierden, Leidenschaften und materielle Bestrebungen, die man selbst als "unsauber" empfindet; oft steht dahinter die Angst, dass man sie nicht mehr beherrschen kann und auf Abwege gerät, die das weitere Leben ins Unglück führen. Allgemein deutet Schlamm auf unbewußte Inhalte hin, aus denen man das zukünftige Leben gestalten kann. Offenbar hat man praktische Aspekte mit seinen Gefühlen durcheinandergebracht (Erde und Wasser).
 
Im Einzelfall kann er die Überwindung psychischer Probleme ankündigen, die durch unbewußte Inhalte entstanden, aber auch Erlebnisse aus der Vergangenheit darstellen, durch die man sich behindert fühlt.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert Schlamm im Traum das Urmaterial, aus dem alles gebildet wurde, und die Notwendigkeit, sich auf das Wesentliche im Leben zu besinnen.
 
Siehe Barfuß Braun Dreck Erde Kot Moor Morast Pfütze Schilf Stiefel Schuh Sumpf
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Schlamm: Angsttraum, daß Leidenschaften überhandnehmen und man keine Lenkung mehr haben könnte;
  • Schlamm sehen: warnt vor unseriösen Umgang;
  • durch schlammartigen Morast waten: gilt für Gemütsaufregungen und rät zu großer Vorsicht im Umgang, Tun und Handeln; durch unseriösen Umgang wird man an Ruf und Ansehen einbüßen; in den nächsten Tagen geht alles sehr zäh voran;
  • durch Schlamm gehen: man hat Grund, sein Vertrauen in Freundschaften zu verlieren; in der Familie wird es Verluste und Unruhe geben;
  • waten andere durch Schlamm: es kommen einem üble Gerüchte über einem Freund oder Angestellten zu Ohren; für den Bauern bedeutet dieser Traum geringe Ernten und unbefriedigende Erträge des Viehs;
  • im Schlamm feststecken: man braucht jetzt viel innere Ruhe um eine schwierige Situation, in der man feststeckt, wieder in Gang zu bringen, vor allem braucht man festen Boden unter den Füßen;
  • ein Schlammbad nehmen: man wird von seelischen Belastungen befreien;
  • Schlamm auf der Kleidung: der eigene Ruf wird in Frage gestellt;
  • Schlamm von der Kleidung abkratzen: man entgeht der Verleumdung durch Freunde.
(arab.):
  • Schlamm sehen: Unannehmlichkeiten in Aussicht haben.
  • Schlamm betreten, schlammiger Weg: du kommst in unsaubere Gesellschaft.
  • im Schlamm waten: du mußt schwere Schicksalsschläge ertragen,- in der Wahl seiner Bekannten sollte man vorsichtiger sein.
  • im Schlamm stecken bleiben und versinken: von Not, Elend und Verzweiflung verzehrt werden.
(indisch):
  • Schlamm sehen: Aufregung und Verdruß.
  • im Schlamm waten: harte Zeiten.
  • im Schlamm stecken bleiben: große Sorgen.
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum bei Frauen ... weiter
AUTO = die Fähigkeit zur Entscheidung, Detailsum die Richtung seines Lebens zu bestimmen

Assoziation: Status, persönliche Macht, Ego. Fragestellung: Besitze ich genug, um respektiert oder gerettet zu werden?   Auto im Traum weist auf die Fähigkeit, Entscheidungen in einer bestimmten Situation zu treffen, oder inwieweit man in der Lage ist, die Kontrolle über die Richtung seines Lebens zu bestimmen. Das Auto wird wegen des Motors mit motorischer Energie in Verbindung gebracht (wie Kraft, Ausdauer, ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde repesentieren oft unbewusste Vorwürfe - gerichtet ... weiter
SCHWIMMEN = Erkundung komplexer Gefühle, DetailsProblemen mit Leichtigkeit begegnen wollen

Assoziation: Bewunderung durch Gefühle hindurch; oftmals von einem Erfolgsgefühl begleitet; Emotionen als Umfeld. Fragestellung: Welcher emotionale Zustand schenkt mir tiefe Befriedigung?   Schwimmen im Traum steht für die Erkundung komplexer Gefühle. Man unternimmt den Versuch seinen Problemen objektiv und mit Leichtigkeit zu begegnen. Man will eine Veränderung und strengt sich an, etwas Besonderes zu erreichen. ... weiter
SITZEN = Entspannung, Gelöstheit, geistige Ausgeglichenheit, Detailsmit seinen Entscheidungen zufrieden sein

Sitzen im Traum stellt eine gewisse Zufriedenheit mit seinen Entscheidungen dar, oder man wünscht sich momentan nichts zu tun. Auch Faulheit oder mangelnde Bereitschaft zur Zusammenarbeit kann darin verborgen sein. Sitzt man unbequem oder fällt vom Stuhl und ähnliches, so ist dies ein Zeichen für seine Erschöpfung; Verkrampfung oder innerliche Angespanntheit. Im Alptraum deutet sitzen auf Probleme hin, die durch nicht ... weiter
SINKEN = Verlust des Selbstvertrauens, Detailswarnt vor Unausgeglichenheit und moralischer Haltlosigkeit

Assoziation: Hinabsteigen ins Reich des Unbewußten. Fragestellung: Inwieweit bin ich bereit, den Dingen auf den Grund zu gehen?   Sinken im Traum ist ein Hinweis auf den Verlust seines Selbstvertrauens. Des weiteren warnt Sinken vor Unausgeglichenheit und moralischer Haltlosigkeit, gelegentlich auch vor schlechter körperlicher Verfassung. Das Sinken im Traum heißt für das Wachleben, dass man leicht den Mut verliert. ... weiter
SEE = Gefühle und Phantasien, Detailsdas stille Wasser, das tief gründet

Assoziation: Zurückgehaltene Emotionen; häufig ein Gefühl der Ruhe und des Friedens. Fragestellung: Welche Gefühle kann ich leicht in mir bewahren?   See im Traum weist auf unangenehme Angelegenheiten oder Unsicherheiten im Leben hin, mit Lösungen, die man kennt, aber derzeit nicht anwendet. Ist Land in Sicht, verbirgt sich dort der sichere Hafen, den wir kennen. Wie bei jedem Gewässer, spiegelt die Größe des Sees und ... weiter
DREI = Realisation, Detailsseine Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben erwecken

Assoziation: Kreativer Prozess; Schöpfung, Verwirklichung; Fragestellung: Welche meiner Pläne rücken in greifbare Nähe?   Drei im Traum erweckt Pläne, Ziele oder Absichten zum Leben. Alternativ kann sie auch Chaos, übertriebene Furcht bis hin zur Paranoia bedeuten, oder die Unberechenbarkeit des Lebens symbolisieren. Die Drei kann Gutes und Schlechtes andeuten: In Träumen, die auf Negatives hinweisen, ist es oft kurz ... weiter
LEHM = eine unsichere Lebensbasis, Detailssich nach einer erdverbundenen Art sehnen

Lehm im Traum gilt als Hinweis auf eine unsichere Lebensbasis, die Mißerfolge und andere Schwierigkeiten begünstigt. Wer im Traum mit Lehm zu tun hat, erfährt (psychische) "Heilung durch Erdung" - was gar nicht so abstrakt gemeint ist, wie es auf den ersten Blick wirkt: Schließlich gibt es auch "im realen Leben" Kurbehandlungen mit Schlammpackungen, Fangobädern und Heilerde. Wenn man sich mit Lehm ein Haus baut, will man im ... weiter

Ähnliche Träume:
 
29.08.2017  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Auto im Schlamm
Auto im Schlamm sitzt fest , beim wenden festgefahren im Schlamm. Meine Ehefrau sitzt im beifahrersitz. Ich versuche rausgefahren, geht nicht. Steige aus und wieder ein, meine Hose und Schuhe sind voller Matsch
 

22.01.2017  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Rolltreppe und Schlamm
Bin in meiner Fabrik. Leute sind da, die zu einer Betriebsbesichtigung eingeladen wurden. Ich kenne davon nur Ralf und Elke. Fahre mit Elke eine steile Rolltreppe hinunter. Als wir unten ankommen müssen wir durch den Schlamm gehen.
 

27.08.2016  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Elefanten im Schlamm
Bin mit einem Freund am oberen Rand eines mit Schlamm gefüllten Sees. Wir haben Ferngläser und beobachten wie sich mehrere sehr große Elefanten im Schlamm suhlen.
 

07.02.2016  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Schlamm
Mein Sohn war total mit Schlamm verdreckt und darum habe ich ihn im kalten Wasser wieder sauber gemacht. Da das Wasser kalt war hat er geweint.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x