joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 880
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 02.03.2015
gab ein junger Mann im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Mein Dackel und ich

Ich ging mit meinem Dackel spazieren. Es war der Ort, wo ich meine gesamte Kindheit verbracht hatte. Es war Tag und wir gingen über eine Brücke Richtung Wald. Auf der Brücke, blieb ich kurz stehen und schaute runter, in den Bach. Auf einmal bemerkte ich, dass mein Dackel, der an einer Leine war, von der Brücke runter hing. Er war kurz davor sich zu erhängen und zappelte ganz wild. Ich tat mein bestes, ihn schnell wieder hoch zu bekommen. Ich wollte schließlich nicht, dass er sterben muss. Als ich es geschafft hatte, war ich sehr erleichtert. Ich war froh, dass ich ihn wieder hatte. Ich dachte zu mir, dass keine Macht auf Erden, mir meinen kleinen, besten Freund wegnehmen könnte. Ja er musste sterben, aber nur an Altersschwäche und nicht so. Niemand und nichts tut meinem Hund weh, solange ich bei ihm bin, dachte ich weiter. Dann wachte ich auf.

DACKEL = Anhänglichkeit aber auch Eigensinn, Detailsbei Entscheidungen nicht so lange nachdenken sollen

Dackel im Traum steht für Vitalität, Lebensfreude, Anhänglichkeit und Ausdauer, aber auch für Eigensinn. Er mahnt uns dazu, nicht zu viel zu grübeln, sondern zu handeln.
 
Dackel soll darauf aufmerksam machen, dass man sich selbst überschätzt und vor Entscheidungen zu lange nachdenkt, bis andere eine günstige Gelegenheit schon beim Schopf gepackt haben. Ein guter Kamerad geht an unserer Seite, aber er kann uns nicht helfen, weil er selbst hilflos ist. Alternativ kann er uns auch darauf hinweisen, dass es nicht unsere Aufgabe ist, alles zu reparieren.
 
Siehe Bellen Dachs Fuchs Haustier Hund Leine Mops Pudel Welpe

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Dackel: Treue Freundschaft bringt dir Glück.
  • einen Dackel sehen: entschließe dich eigene Wege zu gehen und nicht länger zu grübeln und unentschieden zu bleiben.
(indisch):
  • du meinst schlau zu sein, weil du lange überlegst ehe du dich entschließt, es ist aber gerade das Gegenteil, und andere kommen dir zuvor.
HUND = emotionale Verteidigung, Detailssich gegen heftige Gefühlsregungen oder Probleme zur Wehr setzen

Assoziation: Gehorsamkeit, Loyalität und Zuverlässigkeit; Fragestellung: Wie schütze ich mich vor mulmigen Gefühlen?   Hund im Traum symbolisiert die empfindlichen Bereiche des Lebens, die besonderen Schutz bedürfen. Er zeigt auch an, wie man sich gegen seelische Verletzungen abschirmen oder zur Wehr setzen kann. Manchmal taucht er als Führer durch die Welt des Unbewußten auf, der zur Selbsterkenntnis auffordert. ... weiter
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
WALD = verwirrt sein, Detailswegen etwas die Orientierung verloren haben

Assoziation: Ungewissheit, Irritation, Verlorenheit; Fragestellung: Welches Problem sorgt für Unsicherheit?   Wald im Traum deutet man, als das Ausgeschlossensein von Maßnahmen, die einem das Gefühl der Geborgenheit geben. Ein Problem, das zu Unzufriedenheit und Verunsicherung geführt hat. Es mangelt einem an Selbstvertrauen oder man leidet unter Kontrollverlust.   Wald bedeutet in der Regel, dass man das ... weiter
BRUECKE = das Überbrücken von Schwierigkeiten oder Gegensätzen, Detailseine neue Lebensphase beginnen

Assoziation: Verbindung, Überwindung von Problemen. Fragestellung: Welche Kluft bin ich zu überqueren bereit?   Brücke im Traum verweist auf den Übergang von einer Lebensphase in die nächste. Sie bezeichnet die emotionale Verbindung zwischen uns und anderen Menschen oder zu verschiedenen Lebensbereichen und hat die Bedeutung einer Vereinigung. Sie verbindet Gegensätze oder überbrückt Schwierigkeiten, die in der ... weiter
STERBEN = Wandel und Umbruch, Detailseinen neuen Lebensabschnitt beginnen

Assoziation: Wandel, Umbruch, neuer Lebensabschnitt; Fragestellung: Was verändert sich zum Guten oder zum Schlechten?   Sterben im Traum gilt ein Hinweis auf einen neuen Lebensabschnitt. Irgend etwas aus der Vergangenheit muß nun endgültig hinter sich gelassen werden, damit man sich unbelastet neuen Aufgaben oder Menschen widmen kann. Eine Ära ist zu Ende gegangen, die Rollen werden neu verteilt. Träume vom ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
KINDHEIT = die Sehnsucht nach Unbeschwertheit und Geborgenheit, Detailsauch Angst vor dem Älterwerden

Kindheit im Traum spiegelt die Sehnsucht nach Unbeschwertheit, Geborgenheit, aber auch die Angst vor oder die Probleme mit dem Älterwerden wider. Die Kindheit enthält im Einzelfall Erinnerungen an die eigene Kinderzeit, die man bewußt annehmen und verarbeiten muß.   Oft kommt es aber auch vor, dass sich in diesem Symbol die Probleme mit den eigenen Kindern oder der Wunsch nach Ehe, Familie und Kindern ausdrückt. ... weiter
BACH = den Lauf des Lebens, DetailsUnsicherheiten, Herausforderungen, Frustrationen oder Verantwortlichkeiten

Assoziation: Der Fluß der Gefühle. Fragestellung: Welche Gefühle dürfen ungehindert in mir fließen?   Bach im Traum verkörpert Unsicherheiten, Herausforderungen, Frustrationen oder Verantwortlichkeiten. Bach verstehen Traumanalytiker heute vor allem als den Lauf des Lebens. Ein Bach mit frischem Quellwasser ist Zeichen eines seelischen Gesundungsprozesses und einer seelischen Erfrischung. Er deutet auf unsere ... weiter
SPAZIERGANG = den gemächlichen Gang durchs Leben, Detailsund daran guttun

Spaziergang im Traum läßt erkennen, dass man gemächlich durchs Leben gehen möchte und daran guttut; denn wer spazierengeht, nützt ja seiner Gesundheit. Man wird vom Unbewußten ausdrücklich daran erinnert, dass jedes Zuviel in der Arbeit und in der Liebe zum eigenen Schaden gereichen kann.   Siehe Abendspaziergang Gehen Hund Joggen Landschaft Park Weg
ERHAENGEN = den Halt verlieren, Detailsnicht wissen, wie es weitergehen soll

Erhängen im Traum zeigt an, dass man den Boden unter den Füßen verloren hat und im Augenblick nicht erkennt, wie der weitere Lebensweg verläuft. Wird man selbst erhängt, wendet sich meist alles zum Guten. Hängt man an etwas fest, kann das unsere Sorgen widerspiegeln, bei etwas zu versagen. Oder man glaubt, dass es sehr wichtig ist, an etwas dranzubleiben. Sieht man einen Erhängten, kann das auf eine ungünstige ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Macht Stehen Ort Klein Tag Richtung Leine Wache Wildheit

 

Ähnliche Träume:
 
09.05.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Abenteuer mit zwei Katzendackeln
Wir sind in einem sehr großen Haus mit ebenfalls grossem Grundstück. Hier tollen wir rum , meine Katzen folgen mir aufs Wort. So Streifen wir durch sehr lange Keller die zum Teil nass sind. Dann wieder spielen wir im Garten oder besuchen einen Supermarkt. Zwischendurch verwandeln sich meine Katzen in Dackel und ich trage sie da ich Leinen vergessen habe und an der Straße viel Verkehr ist...
 

19.04.2020  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Dackel auf Leiter
Ich steige, mit einem Dackel auf dem linken Bein, eine nicht enden wollende Leiter hinab Am oberen Ende der Leiter befindet sich ein Dachboden, auf dem ein alter bärtiger Mann einen leeren Kinderwagen herumschiebt.
 

20.11.2019  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Dackel
Ich gehe mit einem braunen Dackel an der Leine spazieren. Das Wetter ist schön.
 

25.05.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
dackel
vorhänge aufziehen aus dem Fenster schauen und einen schwarzen Dackel sehen. der dackel sitzt im garten und schnauft und sieht mich nicht ich habe angst
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x