joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1135
twitter 2 mal bewertet: rating

 
Am 19.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Alptraum ein:

erdbeben und flut

abends, nachts im elternhaus (vater) erdbeben. meine tochter liegt im ehemaligen zimmer meiner brüder und sollte eigentlich schlafen. es rüttelt und bebt und schiebt und zieht. ein starkes beben. ich habe angst, dass das atomkraftwerk in der nähe schaden nimmt und eine katastrophe droht.
ich stelle mich (gemeinsam mit?) in den flur und warte, ich ich hätte gerne meine tochter bei mir aber dieser jemand meint, sie sei im zimmer sicherer.
ein weg nach hause auf dem fahrrad. ich komme nur sehr langsam voran, mein einsatz von kraft ist immens und ich habe schwirigkeiten das fahrrad zu lenken, ich komme nur sehr langsam voran. radweg am fluss, es ist in der dämmerung. ich sehe eine überflutung des radweges, den lenker des rennrades steuere ich nun nur noch von der mitte aus mit einer elastischen schnur in lenkerdicke. sehr instabil. ich werde ängstlich. rasant steigt die flut und ich sehe noch viel mehr wasser anrollen, in einem schnellen tempo. ich denke noch durchfahren zu können, meine beine sind schon bis zu den oberschenkeln im wasser. vor mir fährt noch eine frau, ich bekomme auch sorge um sie. auf einmal knipst es das tageslicht weg, ein kleiner knall und das wasser steigt so schnell, dass ich ertrinken würde. ich finde die rettung. mit meinem rennrad auf der schulter klettere ich über einen zaun und stehe damit in einer sporthalle. das wasser dringt auch hier rasend schnell ein und die halle füllt sich. ich sehe notausgänge, dahinter treppenaufgänge, die mich retten würden. ich weiß, dass ich die notausgänge erreichen kann. aber ich kann der frau nicht mehr helfen! wo ist sie?

ERDBEBEN = Veränderung und Stabilitätsverlust, Detailswas zu einem extremen Umbruch führen kann

Assoziation: Radikale Veränderung, Stabilitätsverlust.
Fragestellung: Wo findet gerade ein extremer Umbruch im Leben oder in einer Beziehung statt?
 
Erdbeben im Traum macht auf eine innere Unsicherheit aufmerksam, mit der wir uns befassen müssen, bevor sie uns überwältigt. Es finden gravierende innere Veränderungen und entscheidende Wachstumsprozesse statt, die eine starke Erschütterung sein können. Erdbeben gehören zu den erschütternden Urerfahrungen der Menschheit. Im Traum warnt es oft vor grundlegenden Veränderungen des Lebens, die zutiefst verunsichern und nur durch Standhaftigkeit gut überstanden werden.
 
Im Traum bedeutet das Erdbeben, dass unerwartete Veränderungen oder Neuentwicklungen eintreten, die einen völlig aus dem Gleichgewicht bringen können. Ein Ereignis, das so heftig sein kann, dass es die Grundlagen des Lebens zu erschüttern vermag.

Meist tritt das Erdbeben im Traum als Warnung vor der selbstzerstörerischen Wirkung von verdrängten Triebenergien auf. Alte Ideale, Einstellungen und Beziehungen brechen zusammen und verlangen von uns entsprechende Aufmerksamkeit und Umstellung. Eine Angst, die unser Unbewußtes in unser Bewußtsein hinein spielt. Hier wird vor plötzlichen Veränderungen gewarnt, die unseren Lebensrhythmus durcheinanderwirbeln können. Nach einem Traumerdbeben sollte man sich auf die eigene Tüchtigkeit verlassen und gewissermaßen Stein für Stein neu aufbauen, vielleicht sogar einen Neuanfang versuchen.
 
Manchmal weist das Erdbeben nur auf eine uns selbst nicht ganz verständliche Veränderung in unserem Charakterbild hin, das es zurechtzurücken gilt.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene stellt ein Erdbeben im Traum erhebliche spirituelle Unsicherheit dar.
 
Siehe Erdrutsch Explosion Flut Katastrophe Lava Lawine Vulkan Wellen Weltuntergang

  • Von einem schwerem Erdbeben träumen, symbolisiert eine große Erschütterung, die unsere Stabilität und Lebensgrundlage gefährdet. Möglicherweise fühlen wir uns in Bezug auf unsere beruflichen Positionen unsicher. Oder wir befürchten, dass wir die für uns wichtigen Lieben verlieren könnten. Es kann zu einer völlig unerwarteten Veränderung unseres Lebens kommen.
  • Ein Beben in der Ferne mag zwar ebenfalls zerstörerische Kräfte beinhalten, hat aber auch die Fähigkeit, Berge und Täler zu schaffen. Dies bedeutet, dass, obwohl das Erdbeben den Traum erschüttert, eine Veränderung in unserem Leben vorhergesagt wird. Es könnte kreative Kräfte anstoßen, die zu einem brandneuen Lebensstil führen.
  • Wenn das Erdbeben Gebäude zerstört, berücksichtigen wir den Zweck der Gebäude im Traum. Beispielsweise kann eine einstürzende Brücke auf einen Kommunikationsverlust hinweisen. Und die Kirche könnte sich auf die unerwartete und völlige Veränderung des Glaubens beziehen. Wenn weir von Sachschäden träumen oder davon träumen, durch das Erdbeben Geld zu verlieren, haben wir höchstwahrscheinlich Angst vor Verlusten.
  • Abebben oder Beruhigen des Bebens im Verlauf des Traumes bedeutet, dass man sich um Selbstbeherrschung bemüht.
  • Kommt es zu Toten oder Verletzten während des Bebens, sind dies Anzeichen für ernsthafte seelische Konflikte oder Schuldgefühle.
  • Wird man bei einem Beben verletzt, führt die Entwicklung wahrscheinlich zu Kummer, Sorgen und Verlusten. Vielleicht haben wir Angst, dass etwas Schlimmes passiert, und dass wir dadurch Verluste machen. Manchmal kann diese Symbolik in Verbindung mit Symbolen in Bezug auf Wohlstand, Finanzen und Geschäft auftreten. Es wäre auch dankbar, dass wir über den Verlust eines geliebten Menschen trauern.
  • Wenn das Beben keinen Schaden verursacht, sendet unser höheres Selbst die Nachricht, dass, obwohl wir verärgert sind, alles in Ordnung ist und dass die Erholung für uns einfach sein wird.
  • Wieder aufbauen oder aufräumen, was das Beben im Traum angerichtet hat, bedeutet, dass es uns leicht fällt, uns nach einer schwierigen Zeit zu erholen und wieder neu anzufangen.
  • Wenn das Erdbeben durch einen Vulkanausbruch verursacht wird, haben wir unsere Emotionen zu lange in uns hinein gefressen. Der Zorn und die Wut, die sich in uns angestaut haben, werden katastrophale Erschütterungen verursachen, und unser Leben auf den Kopf stellen.
  • Ein Erdbeben mit Tsunami deutet darauf hin, dass wir uns nach einer plötzlichen Veränderung im Leben von negativen Emotionen überwältigt fühlen.
  • Wenn man im Erdbebengebiet lebt, sollte beachtet werden, dass Erdbeben-Träume eine viel geringere Bedeutung haben. Solche, teils traumatische Träume, beziehen sich auf die größeren Erdbeben, die man in der Vergangenheit erlebt hat. Man versuche, nach Ähnlichkeiten zu suchen, um festzustellen, ob der Traum nur ein altes Trauma behandelt, oder symbolisch gedeutet werden muss.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Naturtraum als Symbol der Menschheit; oft Warnung vor Kriegen zwischen den Staaten.
  • Erdbeben sehen: ermahnt, standhaft zu bleiben; kündigt meist eine plötzliche an, die einem nicht aufhalten können.
  • im Traum ein Erdbeben miterleben: rät dazu, den Ort eines Reiseaufenthaltes möglichst bald zu verlassen; auch zeigt ein derartiger Traum Enttäuschungen an; deutet eine bevorstehende Änderung der Lebensverhältnisse an.
  • bei einem Erdbeben zu Schaden kommen: Verluste durch die allgemeine Entwicklung im Lande.
(arab.):
  • Erdbeben spüren: große Ereignisse, du stehst nicht so sicher in deiner Stellung wie du glaubst, bringt stets eine plötzliche Veränderung der persönlichen oder sozialen Verhältnisse mit sich.
  • Erdbeben sehen oder Erdbeben fühlen: bleibe auch in Prüfungen des Schicksals standfest; auch: deine Entschlüsse sind falsch, sie würden alles vernichten, was du aufgebaut hast. Lenke rechtzeitig ein.
(indisch):
  • Erdbeben erleben: sei vorsichtig beim Überqueren der Straße.
  • sonst wie (arab.)

FLUT = Negativität und Unsicherheit, Detailssich vor einem Problem überfordert fühlen

Assoziation: Überwältigende Emotionen.
Fragestellung: Welche Gefühle sind bedrohlich für mich?
 
Flut im Traum stellt oft Negativität oder Unsicherheit dar. Man ist dadurch gezwungen, abzuwarten, oder fühlt sich vor einem Problem oder etwas Unerwartetem überfordert. Flut oder Sintflut bringt Ängste vor unbewußten psychischen Inhalten zum Ausdruck, die plötzlich emporsteigen und das Bewußtsein überfluten können; man sollte dann versuchen, sie nur allmählich zuzulassen, ohne sie erneut zu verdrängen.

Symbol einer überwältigenden Kraft - und von ihr zu träumen bedeutet häufig, Angst vor dem Versinken {und Ertrinken } in den eigenen Gefühlswellen zu haben.
 
Siehe Brandung Dammbruch Ebbe Gezeiten Hallig Mond Sintflut Überschwemmung Wellen

  • Wenn die Flut kommt und die Deiche halten, weist das auf unsere Widerstandskraft hin, die allen Gewalten trotzen kann.
  • Gegen die Flut ankämpfen und dabei weiterkommen könnte ein Hinweis sein, dass man im Kampf gegen eine repressive Beziehung die Oberhand gewinnt.
  • Ein überfluteter Raum oder ein überflutetes Zimmer deutet darauf hin, dass man zuviel über etwas nachgrübelt, oder das Gefühl hat, durch ein Problem überfordert zu sein.
  • Wer sich im Traum begeistert in die Brandung stürzt und "die Wellen reitet", ist mit großer Wahrscheinlichkeit frisch verliebt und will die emotionale und erotische Herausforderung in jeder Variante annehmen.
  • Ebbe und Flut gelten darüber hinaus als Symbol für den Rhythmus des Lebens - für Entspannung und Spannung.
  • Wenn ganze Küstengebiete vom Meer, den Gezeiten oder Sturmfluten überflutet werden, kann dies die Angst implizieren, unser Ziel nicht erreichen zu können. Verantwortlich dafür können turbulente Emotionen im Leben, als auch eine destabilisierte Umgebung sein.
  • Die Überschwemmung einer ganzen Stadt ist ein sehr bedeutendes Symbol und deutet auf Ereignisse hin, die unser Leben völlig verändern können. Finden wir heraus, auf welche Schicksalsschläge wir vorbereitet sein sollten, um voll bewaffnet den Kampf aufnehmen zu können.
    • Im Traum eines Mannes, weist die überflutete Stadt auf eine starke Mutterbindung. Ein solcher Traum kann ankündigen, Vater zu werden. Manchmal zieht es den Träumer auch zu schwangeren Frauen.
  • Überflutete Straßen in Träumen sind oft mit einer besseren Zukunft verbunden. Sie deuten Möglichkeiten für Wachstum an und zeigen, dass wir die richtige Richtung eingeschlagen haben. Es kann jedoch auch sein, dass wir uns emotional überfordert fühlen oder das Gefühl haben, uns verirrt zu haben.
    • Wenn wir mit dem Auto in eine überflutete Straße fahren, kann das bedeuten, dass wir uns dem Leben nähern, da ein Auto immer mit unserer Richtung verbunden ist. Es kann auch bedeuten, dass unsere Kraft auf die Probe gestellt wird. Oder es zeigt an, dass wir von einer Phase in eine andere wechseln, jedoch mit starkrn emotionalen Bindungen. Auch Kontrollverlust kann als Ursache in Frage kommen.
    • Wenn dabei Wasser ins Auto eindringt und wir dennoch der Flut entkommen, ist dies oft damit verbunden, dass wir uns plötzlich in einer gefährlichen Situation befinden, die wir jedoch überleben werden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Das Symbol Flut ist ein Zeichen für Fortschritte in den Angelegenheiten.
  • Flut mit vielen Wellen sehen: man sollte eine längst fällige Entscheidung nicht länger hinauszögern, sonst wird eine negative Entwicklung Sie überfluten.
  • zerstört eine Flut große Landstriche: das Negative im Leben, gegen das man sich anstemmen muss; verheißt Krankheiten, Verluste im Geschäftsleben und eine äußerst unglückliche Situation in der Ehe.
  • Flut und Ebbe sehen: wechselndes Glück.
  • die Flut verkündet dem Seemann eine glückliche Reise, oder sonst ein Ereignis, das den Träumenden nahe berühren wird.
  • mit einem Schiff in den Fluten versinken: man wird durch eigene Schuld einen schweren Sturz oder Zusammenbruch erleben;
  • werden Menschen von der Flut mitgerissen: verheißt Trauer und Verzweiflung, die das Leben sinnlos machen;
(arab.):
  • Flut sehen oder in eine Flut hineingeraten: Unfrieden mit nahen Verwandten oder Bekannten; oder du wirst von Gläubigern hart bedrängt.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
RETTUNG = Vermeidung von Eskalation, Detailsder verzweifelte Versuch einem Problem zu entkommen

Rettung im Traum kann auf Angst deuten, aber auch eine reale Gefahr ankündigen, die man nicht auf die leichte Schulter nehmen darf. Die Rettung aus einer bedrohlichen Situation, die uns das Traumbild zeigt, kann durchaus auf eine Gefahr im Wachleben aufmerksam machen, ebenso auf eine Krankheit, die im Anzug ist. Gerettet werden weist auf Hilfe von Anderen oder Gelegenheiten, in denen man etwas wieder gut machen kann. Es ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
FAHRRAD = das Streben nach Harmonie, Detailsseine Probleme aus eigener Kraft bewältigen wollen

Assoziation: Fortkommen aus eigenem Antrieb; Freizeit. Fragestellung: Habe ich genug Kraft, um es zu schaffen? Wird es Spaß machen?   Fahrrad im Traum steht für das Streben nach Harmonie und Ausgeglichenheit. Wir trachten danach, unsere Aufgaben und Probleme vorwiegend aus eigener Kraft zu bewältigen. Auch: Eigenmächtig Ornung ins Chaos bringen, um wieder zur gewohnten Normlität zurückzukehren; versuchen, uns ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
HELFEN = Selbstbewusstsein und Ermutigung, Detailsfür Pläne oder Probleme Unterstützung finden werden

Assoziation: Selbstbewusstsein, Ermutigung, Anspornen; Fragestellung: Kann ich meine Probleme lösen?   Helfen im Traum bedeutet, sich seiner Sache sicher sein zu dürfen, an sich selbst zu glauben und für seine Pläne Unterstützung finden werden. Wer träumt, bei einem Unfall aktiv erste Hilfe zu leisten, könnte demnächst {im übertragenen Sinn} in eine ähnliche Situation kommen: Häufig ist es ein Tip aus ... weiter
FLUSS = Lebensreise und Lebensfluß, Detailsvorübergehenden Problemen oder Unsicherheiten ausgesetzt sein

Assoziation: Fließend und aktiv, gefährliche Stromschnellen, oder glatt und ruhig. Fragestellung: Welche Gefühle sind in mir in Bewegung?   Fluss im Traum stellt vorübergehende Probleme oder Unsicherheiten des Lebens dar. Er deutet auch darauf hin, dass man sich des Flusses seiner Gefühle bewußt ist. Befindet man sich in einem Fluß, läßt dies vermuten, dass man seine Sinnlichkeit spürt. Fluß gehört zu den ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Vater Elternhaus Ertrinken Weg Bein Warten Schlafen Tochter Bruder Drohung Nacht Finden Ziehen Schultern Knall Klettern Zaun Flur Halle Naehe Klein Schieben Zuhause Katastrophe Lenkrad Tag Daemmerung Kraft Schaden Abend Chauffeur Kernkraft Steigen Oberschenkel Mittelpunkt Schnur Beben Elastisch

 

Ähnliche Träume:
 
06.09.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Nach dem Erdbeben
Bin in Guatemala. Es muss ein Erdbeben stattgefunden haben. Bin in einer Stadt, komme aber auf meinem Weg wegen der Trümmer nicht weiter. Da sehe ich Menschen. Es sind Ossis. Verhalte mich extrem rassistisch, und posiere befehlend als Gauleiter durch die Menge.
 

28.11.2016  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Erdbeben
da ist ein junger mann mit langen haaren @ er hat lauter blätter in seinen haaren & ich mache ihm ein kompliment & er erklärt, dass es nachher noch besser wird, wenn er sein kostüm anzieht. da ist ein cafe, was fotos / ultraschall von schwangeren frauen macht, während sie am tisch sitzen & ihnen diese dann gibt zusammen mit einem dessert. ein mann drückt aus versehen auf den knopf & von ihm wird ein ultraschall gemacht & da sind schatten. Da ist ein Erdbeben & ich sehe zwei alte Frauen, die zusammen in einem verwunschenen Garten sitzen & Limonade trinken. Als das Erdbeben beginnt, ...
 

05.09.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Erdbeben
Erdbeben in meine Heimat, alles dreht sich dabei sind auch meine Eltern. Ich bin so erschreckt aufgewacht.
 

10.08.2015  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
erdbeben
die erde bebt stark, erdbeben. bin im haus in merzhausen. drei mal rüttelt es lang und stark. leonie ist nicht da. ich versuche sie zu erreichen. ich erreiche sie nicht. leonie, paulas freundin kocht gerade bei uns spaghetti? sie ist nicht aufgeregt, alles halb so schlimm. ich habe angst wegen dem atomkraftwerk fessenheim. nach dem beben schau ich aus dem fenster. das haus hat risse. es hat sich alles nach rechts verschoben, veränderte perspektive.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x