joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden des Unbewussten verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      Schlammlawine
Schlammlawine
facebooktwitter   (29) ∅4.9 stars
Update: 24.11.20

Traumsymbol Lawine: die Freisetzung unterdrückter Emotionen, von einer erdrückenden Macht überrollt werden


  • Die Lawine, die im Traum den Berg hinunter donnert, ist im Wachleben die Gefahr, die man erkennt, vor der man aber nicht wegrennen kann. Hier alarmiert das Unbewußte unseren wachen Verstand, uns mutig auf eine Gefahr einzustellen und standhaft zu bleiben, wenn es auch schwerfällt.
  • Sieht man die Lawine im sicheren Abstand, warnt sie vor Gefahren, denen man durch Umsicht noch entgehen kann. Wir können seltsame Argumente und Kämpfe um eine Situation beobachten, die wir nicht kontrollieren können. Fühlen wir uns nicht persönlich haftbar für das, was passiert ist, da wir wahrscheinlich wenig damit zu tun haben.
  • Reißt die Lawine einem mit, dann hat man sein Leben wohl derzeit nicht mehr im Griff und muss sich umschauen, wo man wieder Halt finden kann.
  • Wenn man sich inmitten einer Lawine befindet, wird man von den Umständen überwältigt. Sie im Traum zu erleben bedeutet, eine destruktive Kraft wahrzunehmen.
  • Absichtlich eine Lawine auslösen, bedeutet, dass wir ernsthafte emotionale Probleme in einer Beziehung haben. Wir können einige dieser schweren Emotionen lindern, indem wir kontrolliert diese überwältigenden Gefühle freizusetzen versuchen. Dies kann uns helfen, die Kontrolle über unsere reale Beziehung wiederzugewinnen, so dass wir keinen unvorhergesehenen Schaden verursachen, wenn wir den Emotionen freien Lauf lassen.
    • Versehentlich eine Lawine auszulösen, sagt voraus, dass wir womöglich eine emotionale Episode von jemandem auslösen, der unter enormem Druck steht. Seien wir vorsichtig mit dem, was wir sagen und wie wir handeln. Reagieren wir sensibler auf Menschen, die unter Stress stehen.
  • Die Schneelawine kann als gewaltsamer Versuch verstanden werden, vergangene Ereignisse zu zerstören oder zu vertuschen. Vielleicht haben wir etwas erlebt, bei dem wir alle Spuren verbergen und vergessen wollen. In gewissem Sinne wird eine Schneelawine durch unser eigenes aggressives Verhalten ausgelöst, das eine Kettenteaktion verursacht. So kann ein Schuss oder Stein die Lawine auslösen. Wenn wir von einer Lawine träumen, müssen wir deshalb nach unserem selbstzerstörerischen Verhalten oder unseren Gewohnheiten suchen.
    • Im Schnee unter einer Lawine begraben zu sein, kann ein Zeichen dafür sein, dass man sich überlastet fühlt. Wenn man sich nicht befreien kann, bedeutet dies, dass die Verantwortung zu groß für uns ist. Es ist uns ein großes Missgeschick passiert, und wir können nicht entkommen, weil wir tief unter schwerem Schnee gefangen sind.
    • Eine Lawine überleben, ist ein Zeichen dafür, dass bestimmte Ereignisse eintreten werden, die zu extremen Veränderungen der Umgebung führen. Wir mögen einem plötzlichen Sturm ausgesetzt sein, der unseren Ruf und unsere Gefühle verändert. Wir müssen Ruhe bewahren und schnell handeln, um diese turbulente Zeit zu meistern. Der Traum sagt voraus, dass wir alle Schwächen vertuschen und alle Spuren unserer Vergangenheit verbergen werden.
  • Eine Steinlawine kann ankündigen, dass wir uns auf eine labile Autorität verlassen. Wir mögen ein begründetes Problem haben, das unser gesamtes Leben verändern und sogar dauerhaft zerstören kann. Versuchen wir, auf den wahrscheinlichen Zusammenbruch und Untergang des Hauptakteurs vorbereitet zu sein, um uns vor der bevorstehenden Gefahr zu schützen.
  • Von einer Evakuierung wegen Lawinengefahr zu träumen, ist ein Zeichen dafür, dass wir bereit sind, den größten Teil unseres Druckes abzubauen. Vielleicht wurden wir auf den zunehmenden Druck und Fehler in unseren Plänen aufmerksam gemacht.
Siehe Berg Dammbruch Erdbeben Gletscher Katastrophe Lava Schlamm Schnee Vulkan

Assoziation: Plötzliche Freisetzung von unterdrückten Emotionen mit katastrophaler Folge.
Fragestellung: Welche alten Emotionen sind im Begriff, sich mit Macht Ausdruck zu verschaffen?
 
Lawine im Traum bezieht sich auf eine erdrückende Macht im Leben, die einen zu überrollen droht - eine Lawine an Arbeit, beispielsweise. Durch dieses Bild werden seelische und körperliche Konflikte und Spannungen im Traum oft kontrolliert abreagiert.
 
Träume, in denen Gefahren von Naturkatastrophen drohen, sind kaum je prophetisch. Wenn es auch solche Träume gibt, sind sie doch selten und auch auf gewisse Menschen beschränkt.

Ähnlich wie eine Flutwelle oder ein Tsunami ist das Symbol der Lawine eine tödliche Kraft, die alles auf ihrem Weg bedecken und zerstören kann. Sie ist auch ein Bild für erkaltete Gefühle, Enttäuschung, Resignation, Verbitterung, Einsamkeit, aber auch für die schwindende Lebenskraftbis hin zum Tod. Man muss die Kontrolle über die äußeren Umstände zurückgewinnen.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene droht uns die Macht eingefrorener Gefühle zu überwältigen.
 
Siehe Berg Dammbruch Erdbeben Gletscher Katastrophe Lava Schlamm Schnee Vulkan

(europ.):

  • Lawine herunterrollen sehen: besagt, dass man einer großen Gefahr entgehen wird; Warntraum, sich rechtzeitig aus einer bedenklichen Situation zu retten; man hat selbst etwas Negatives ausgelöst und kann es kaum noch stoppen;
  • von einer Lawine verschüttet werden: man wird von einem unglücklichen Ereignis mehr oder weniger betroffen werden.
(arab.):
  • Lawine stürzen sehen: deine Hoffnungen werden nicht erfüllt; in private oder geschäftliche Mißhelligkeiten hineingezogen werden, die die Zukunft nachhaltig negativ beeinflussen werden; große Gefahr; auch: Große Vorsicht vor Gefahr, sonst reißt du Freunde mit dir ins Unglück;
  • von Lawine verschüttet werden: Unglück, von den Lebensumständen überwältigt werden.
(indisch):
  • Lawine sehen: du wirst Verdruß mit Arbeitskollegen haben.

Deutungsempfehlung:



Träume mit LAWINE:commentratingDatum:
Schneelawinenabgang überlebtrating29.01.22
Lawinerating02.11.18
Berge Fasching Lawinerating22.10.18
lawinerating23.10.16
Der Mann im blauen Anzugstar19.12.19
Wassermassen Treppenstufenstar27.01.19
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: lavine, lavinen, lawine, lawinen, schlammlawine, schlammlawine, schlammlawinen, schneelawine, schneelawinen
Keywords: im Schnee begraben, in Schneelawine verschüttet, Lawine auslösen, Lawine herunterrollen, Lawine sehen, Lawine verschüttet, Lawine überleben, Schlammlawine, Schneelawine, Steinlawine, stürzende Lawine, unter Lawine begraben, von Lawine träumen
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x