joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1065
twitter 1 mal bewertet: rating

 
Am 08.02.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen Traum ein:

wir waren zu 4 in einem lokal essen

wir waren zu 4 in einem lokal essen es war ein schön gedeckter tisch zur nachspeise sind wir in den garten gegangen das heißt auf die blumenwiese aber da waren wir nur noch 3 personen erst wußte ich nicht welche nachspeise aber die bedienung sagte diese wäre gut und das stimmte am nebentisch setzte sich ein alter mann mit seiner katze die ein halsband um hatte die katze hatte sehr schöne augen und war total verschmust sogar die bedienung schmuste mit ihr und ich fand das ekelig

ESSEN = die Einverleibung von Erfahrungen, Detailsein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback, das fehlt

Assoziation: Ernährung, Befriedigung, Genuß.
Fragestellung: Welchen Teil von mir nähre ich?
 
Essen im Traum steht allgemein für Bedürfnisbefriedigung. Es kann als körperliches Signal auftreten, wenn man tatsächlich Hunger hat; dann soll der Schlaf durch die Scheinbefriedigung im Traum gesichert werden. Allgemein bedeutet Essen im Traum die Einverleibung von Erfahrungen, Erkenntnissen und geistigen Werten. Spielt Nahrungsaufnahme im Traum eine Rolle, so kann dies ein Hinweis darauf sein, dass uns ein grundlegender Nährstoff oder ein Feedback im Leben fehlt.
 
Man versuche sich zu erinnern, was man gegessen hat, um daraus seine Schlüsse zu ziehen, denn die Traumspeise ist oft gleichzusetzen mit der geistigen Nahrung, die uns abgehen könnte und nach der man sich heißhungrig drängt.

Oft treten Träume mit Mahlzeiten auch während einer Schlankheits- oder Fastenkur sowie bei Menschen mit suchtartigen Eßstörungen {Magersucht, Eß-Brechsucht} auf und weisen in den letzten Fällen auf die psychischen Hintergründe hin, die in der Regel aber nur vom Therapeuten analysiert werden können.
 
Spirituell: Es heißt: "Der Mensch ist, was er ißt", und daher sollte man auf der spirituellen Ebene die beste Nahrung zu sich nehmen, die man bekommen kann.
 
Siehe Abendessen Appetit Diät Dick Dünn Fasten Fett Fleisch Frühstück Gabel Gemüse Herd Hunger Kannibale Kantine Kauen Koch Kochen Küche Löffel Magen Mahlzeit Magerkeit Messer Mittagessen Mund Nachtisch Nahrung Nudeln Obst Restaurant Schlucken Suppe Teller Tier Trinken Verdorben Wirtshaus Zähne Zunge

  • Wenn es nicht schmeckt kann es für Arroganz {man selbst oder jemand anderes} stehen, besonders . Oder es reflektiert das Gezwungensein zu etwas, das man überhaupt nicht mag.
  • Reichlich Essen allein rasch verschlingen zeigt Besitzgier und mangelndes Mitgefühl für andere an.
  • Zu viel Essen kann Verwöhntsein oder zu viel nachdenken bedeuten. Zu viel des Guten.
  • Kärgliches Essen, das nicht schmeckt, weist darauf hin, dass man einen geringen Erfolg erzielt, an dem man sich nicht freuen kann; manchmal kommen darin auch Schuldgefühle zum Ausdruck.
  • Einladung zum Essen soll auf bevorstehende unruhige Zeiten hinweisen.
  • Von einem Wettessen träumen weist auf Wettbewerbsdruck und Konkurrenzkampf im wachen Leben hin.
  • Geht es im Traum darum, dass man nicht ißt oder die Nahrungsaufnahme verweigert, dann zeigt dies ein vermeiden von Wachstum und Veränderung an, also gegen irgend etwas in unserem Leben, das es zu überwinden gilt. Vielleicht versucht man, sich von anderen Menschen fernzuhalten oder sich zu isolieren. Oder aber man ist mit sich selbst uneinig, weil man mit seinem Körper unzufrieden ist.
  • Wird im Traum jemand verspeist, so symbolisiert dies seine Erkenntnis, dass man von seinen eigenen Gefühlen und Ängsten oder von jenen anderer Menschen verzehrt wird.
  • Von einem wilden Tier gefressen zu werden, läßt darauf schließen, dass man von seiner eigenen animalischen Natur "aufgefressen" wird.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • entweder Nottraum oder Ersatz für Abneigung gegen Essen im Wachen; man fühlt sich sexuell unbefriedigt und hungrig.
  • alleine essen: deutet auf Verlust und melancholische Stimmung hin.
  • an einer großen Tafel speisen: Wunsch nach mehr Geselligkeit.
  • Essen in Gesellschaft: mit angenehmen Geschäftsklima und erfolgreichen Unternehmungen rechnen dürfen.
  • trägt die Tochter die Fleischplatte fort, bevor man mit essen fertig ist: Ärger oder Probleme mit den Untergebenen bekommen; dasselbe gilt, wenn dies ein Kellner(in) tut.
  • andere essen sehen: läßt Freude und Erfolg in Unternehmungen erwarten.
  • verbranntes Essen: bringt unangenehme Nachrichten.
  • sehr eilig essen: bringt Gesundheit.
  • ein reichliches Essen alleine einnehmen: man macht sich durch eine Rücksichtslosigkeit oder einen Mangel an Mitgefühl unbeliebt.
  • ein kärgliches Essen einnehmen: man empfindet über etwas Reue.
  • essen und nicht satt werden: besagt, daß man auf allen Reichtum verzichten muß.
  • ein Essen einnehmen wollen, aber nichts zu essen finden: bringt eine Veränderung im Leben.
  • Obst essen: deutet auf Küsse, die man gerne in Empfang nimmt.
  • Ananas essen: man wird zu einem Fest eingeladen werden;
  • einen schönen roten Apfel essen: kündigt ein erfreuliches Liebeserlebnis an; für Single bedeutet es einen neuen Partner und für Verheiratete neue Glücksgefühle in der Liebe;
  • Apfelsine essen: man wird sich zum Vorteil verändern; ein angenehmes Liebeserlebnis steht einem bevor.
  • Suppe essen: verheißt sorglose Tage;
(arab.):
  • Essen zu sich nehmen: hüte dich vor Krankheit.
  • sich selbst mit anderen bei einem üppigen Mahl essen sehen: man sollte seine Genußsucht mäßigen.
  • sich selbst mit anderen bei einem dürftigen Mahl essen sehen: man wird unter Schmerzen zu leiden haben, die einem von befreundeten oder gar geliebten Menschen zugefügt werden.
  • zu einem Essen eingeladen werden: ehrende Beachtung.
  • gute Speisen essen: du wirst keine Not haben.
  • schlechte Speisen essen: Unzufriedenheit, Krankheit.
  • im Freien essen: Unwohlsein.
  • verbranntes Essen sehen: es besteht reelle Brandgefahr.
  • Essen verweigern: man möchte jeder Veränderung der Lebensumstände aus dem Wege gehen.
  • Essen nur riechen: es steht eine schlechte Nachricht ins Haus.
  • süße Äpfel essen: frohe Erlebnisse, Liebesgenuß;
  • saure Äpfel essen: Traurigkeit, falsche Freunde; Streit und Widerwärtigkeiten;
  • Apfelsine essen: Liebesgenuß.
  • heiße Suppe essen: Mäßigkeit kann dir nur nützen; man sollte mit einem Vorgesetzten etwas vorsichtiger umgehen;
(persisch):
  • Im Traum zu essen oder jemandem beim Essen zusehen kündigt eine gesicherte soziale Stellung an, sofern Sie jetzt Ihre Möglichkeiten wahrnehmen und entsprechend handeln. Das Zeichen empfiehlt, sich bewußter in den Kreislauf des Lebens einzubringen, mutiger zu sein und mehr und Größeres zu wagen und zu tun.
(indisch):
  • zum Essen eingeladen werden: unruhige Zeiten machen sich bemerkbar.
  • Essen sehen: Einladung.
  • Suppe essen: dein Glück kehrt wieder zurück;

VIER = Verlässlichkeit und Zuverlässigkeit, Detailsetwas unvorteilhaftes aus seinem Leben entfernen

Assoziation: Stabilität, Ausgewogenheit, Streben nach irdischen Dingen.
Fragestellung: Was verbanne ich aus meinem Leben das schädlich ist?
 
Vier im Traum bedeutet fast immer, dass man etwas Abträgliches, Schädliches oder Hemmendes aus seinem Leben beseitigt. Man strebt nach mehr Sicherheit und will dem Chaos und der Unberechenbarkeit ausweichen. Die Zahl 4 steht deshalb für Ausgewogenheit, weil mindestens 4 gleichlange Beine eines Tisches seinen festen Stand garantieren können.

Diese Zahl hat fast immer positive Bedeutung; sie ist der gute Halt, die Stabilität, die Macht, die Erhaltung des bereits Erworbenen, aber auch das Ordnende in der Natur mit ihren vier Jahreszeiten, die vier Elemente den vier Himmelsrichtungen, und den vier Mondphasen. Die Vier und das Viereck sind Ganzheitssymbole und haben auch im Traum diese positive Bedeutung.
 
Siehe Drei Fünf Kreuz Quadrat Vierhundert Vierzehn Würfel Zahl Zeit

  • Von 4 Uhr nachmittags träumen, stellt bewussten Verzicht oder bewusste Ausgeglichenheit dar. Sich darüber im Klaren sein, dass sich ein Problem bald auflösen wird.
  • Von 4 Uhr morgens träumen, bedeutet dasselbe wie 4 Uhr nachmittags, nur dass man sich darüber nicht bewusst ist. Es kann auch die Unfähigkeit widerspiegeln, eine Verbesserung bemerken zu können.
  • Die Zahl Vier im Kalender einzukreisen bedeutet, dass es zum Streit mit dem Partner kommt, weil dieser viel zu hohe Ansprüche an uns stellt.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wenn ein Mann von der Zahl 4 geträumt hat, ist dies ein Zeichen für wichtige Verhandlungen.
  • Wenn die Zahl 4 im Traum einer Frau auftaucht, bedeutet dies, dass ihr Wunsch bald wahr wird.
  • Wenn ein junger Mann in einem Traum die Zahl 4 aufschreibt, ist dies ein Zeichen für den Erfolg in einer wichtigen Angelegenheit.
  • Eine mit Kreide gezeichnete Zahl 4 am Zaun ist ein Zeichen für schlechte Laune.
  • Eine vier aus Papier zu schneiden ist ein Symbol für Pech.
  • Die durchgestrichene Zahl 4 in einem Traum sagt ein profitables Angebot voraus.
  • Zu sehen, wie ein Kind eine vier zeichnet, bedeutet Wohlbefinden und Langlebigkeit.
(indisch) :
  • Viereck: du wirst ein eigenes Haus bauen.

RESTAURANT = sich nach Gesellschaft sehnen, DetailsAngst vor dem Alleinsein haben

Assoziation: Ort des Nährens; Wahlmöglichkeiten.
Fragestellung: Was möchte ich bestellen?
 
Restaurant im Traum deutet auf das Bedürfnis nach Gesellschaft. Man hat Angst, allein zu sein, will aber zugleich niemanden zu stark in seine Privatsphäre eindringen lassen. Ein öffentlicher Ort erlaubt den erwünschten Kontakt, doch kann man den Grad der Vertrautheit bestimmen. Wo im Traum für unser leibliches Wohl gesorgt wird, haben wir im Wachleben einen seelischen Notstand zu beseitigen.
 
Das Restaurant ist im Traum wie in der Wirklichkeit ein Ort, der wegen der Entspannung, Geselligkeit und Abwechslung aufgesucht wird. Im Traum ist es ein Zeichen für unsere Kontaktfreudigkeit und Aufgeschlossenheit. Manchmal warnt es allerdings auch vor zuviel Oberflächlichkeit und Vergnügungssucht, die uns im bewußten Leben eine Menge Zeit und Geld kosten.

Das Restaurant kann unseren Wunsch widerspiegeln, unsere Kontaktschwierigkeiten zu überwinden und mit Einsamkeitsgefühlen und Hemmungen besser zurechtzukommen. Jeder Ort, an dem es Essen gibt, steht auch in Zusammenhang mit dem Wunsch nach emotionaler Zuwendung.
 
Vielleicht bemerkt man, dass man mit der Person, die man ausführt, gerne eine Beziehung eingehen möchte. Hinweise auf weitere Deutungsmöglichkeiten ergeben sich aus dem Traumzusammenhang. Wichtig ist dabei die Art des Restaurants, in der wir uns, gegebenenfalls mit anderen Personen aufhalten, und die Gefühle die wir dabei haben.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert ein Restaurant im Traum das Bedürfnis, zu einer bestimmten Gruppe von Menschen zu gehören, mit denen man Gewohnheiten und Überzeugungen gemeinsam hat.
 
Siehe Bedienung Cafe Essen Gasthaus Hotdog Hotel Kantine Pizza Speisekarte Wirtshaus

  • Im Restaurant bestellen, obwohl die Speisekarte schwer lesbar ist, deutet darauf hin, dass wir uns von den Entscheidungen, die wir in unserem Leben treffen müssen, überwältigt fühlen.
    • Wenn wir bei der Bestellung einen Gutschein verwenden, bedeutet dies, dass wir unsere Ressourcen maximieren möchten. Betrachten wir unsere Interaktionen mit den Kellnern, um herauszufinden, wie wir am besten Unterstützung erhalten.
    • Wenn wir viel Essen bestellen und es am Ende wegwerfen, spiegelt dies unseren finanziell unverantwortlichen Lebensstil wider.
  • Wenn wir im Traum ein Drive-in-Restaurant besuchen, nehmen wir uns möglicherweise nicht genügend Zeit, um Entscheidungen zu treffen.
  • Die Rechnung bezahlen, veranschaulicht, dass wir einige Gefälligkeiten zurückzahlen, die wir unseren Freunden geschuldet haben. Wenn die Rechnung teuer ist, und wir sie uns nicht leisten können, läuft es darauf hinaus, dass die von Freunden angebotene Gunst so groß ist, dass wir sie nicht angemessen zurückgeben können.
  • Mit Freunden zu essen, bedeutet, dass wir gerne mit einem engen Freund kommunizieren. Es kann auch eine Erinnerung sein, mit alten Freunden in Kontakt zu bleiben.
  • In der Not im Nobelrestaurant zu essen bedeutet, dass wir an den falschen Stellen nach Wohlstand suchen. Abhängig von unseren persönlichen Erfahrungen müssen wir entscheiden, welches Essen wir als Gourmetlebensmittel einstufen.
  • Träume von Fast-Food-Restaurants lassen vermuten, dass wir es in unserem täglichen Leben sehr eilig haben, und wir die Gesundheit unseres Körper vernachlässigen. Vielleicht suchen wir nach schnellem Wohlstand und Unterstützung, ohne eine starke Basis für eine Beziehung aufzubauen. Oder es spiegelt eine vorübergehende und kurzfristige Beziehung wider.
  • Ausländische Restaurants sind von unserer persönlichen Erfahrung abhängig. Von einem Restaurant träumen, das nicht zu unserem Kulturkreis gehört, kann eine tiefere Bedeutung haben. Zum Beispiel mag ein chinesische Restaurant veranschaulichen, dass wir eine Angelegenheit aus einem anderen Blickwinkel verstehen möchten.
  • Ein All You Can Eat Restaurant deutet darauf hin, dass wir uns übermäßig mit unseren Lebensentscheidungen beschäftigen. Vielleicht gibt es viele Wege, die wir derzeit in unserem Leben einschlagen können. Aber der Traum erinnert uns daran, dass wir nicht alle Wege ausprobieren können. Vielleicht ist es an der Zeit, mit jeder Auswahl ein wenig zu experimentieren, bevor wir uns auf einen einzelnen Pfad festlegen.
  • Ein schmutziges Restaurant besagt, dass unsere Freunde uns mit giftigen Gedanken und Emotionen behelligen. Manchmal merkt man nicht, dass Gedanken auch toxische Wirkungen hinterlassen können. Wir werden es womöglich erst dann verstehen, wenn wir davon krank werden, weil wir diesen Gedanken und Ideen zuviel Beachtung und Gehör schenken.
  • Ein sehr sauberes gutes Restaurant mit exquisitem Interieur und ungewöhnlichen Luxusgerichten, deutet darauf hin, dass bald ein wichtiges gesellschaftliches Ereignis eintreten könnte.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • ein Restaurant sehen: kündet ein Wiedersehen mit Bekannten an;
  • sich in einem Restaurant befinden: warnt vor Liederlichkeit und leichtsinnigem Lebenswandel, stellt ein Vergnügen in Aussicht, bei dem man nicht auf seine Rechnung kommt;
  • in einem Restaurant verkehren: deutet auf häuslichen Unfrieden hin; man ist ein wenig genußsüchtig;
  • andere bei der Mahlzeit in einem Restaurant beobachten: bedeutet schlechte Gesundheit;
  • selbst im Restaurant speisen: kleinere Vergnügungen mit neuen Freunden; man sehnt sich nach sozialen Kontakten.
(arab.):
  • Restaurant allgemein: teure Vergnügen, auch: du hast zu Hause Streit und Verdruß.
  • in einem Restaurant sitzen: man möge einmal überlegen, ob man nicht zu genießerisch ist oder zu kostspielige Freunde hat.
  • sich in einem Restaurant sitzen sehen: man wird bald einen guten Freund oder Bekannten begegnen.
(indisch):
  • Restaurant: gib nicht zu viel Geld aus.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
AUGE = Bewußtsein und Beobachtung, Detailswie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist

Assoziation: Sehvermögen, Vision, Bewußtsein, Klarheit. Fragestellung: Wessen bin ich mir bewußt? Wie sehe ich die Welt?   Augen im Traum stehen für Beobachtung, Urteilsvermögen und Bewusstsein. Die Art und Weise, wie man eine Person oder Situation einzuschätzen in der Lage ist. Augen werden oft als Fenster der Seele beschrieben und können ein Indikator für tiefere Reflexion oder Verbindung mit den eigenen ... weiter
KATZE = Illusion und Täuschung, DetailsTatsachen ignorieren, weil es sich so leichter leben läßt

Assoziation: Illusion, Täuschung, Selbsttäuschung; Fragestellung: Was leugne oder ignoriere ich, um mich besser zu fühlen?   Katze im Traum symbolisiert Illusion und Täuschung. Mutmaßungen über Dinge oder Tagträume werden so gut wie nie in Frage gestellt. Man will geliebt werden und sich wohl fühlen, und führt dabei Dinge ins Feld, die mit der Realität nichts zu tun haben. Man hat sich dafür entschieden, ... weiter
TISCH = Entscheidungsfähigkeit, Detailssich aller verfügbaren Chancen und Gelegenheiten bewusst sein

Assoziation: Ort der Aktivität. Fragestellung: Was bin ich zu prüfen oder tun bereit?   Tisch im Traum deutet darauf hin, dass wir uns unserer Entscheidungsmöglichkeiten bewusst sind. Wir registrieren alle möglichen oder verfügbaren Chancen und Gelegenheiten. Er kann auch andeuten, dass wir unsere Absichten und Pläne vor anderen offenlegen wollen. Tische vereinen Menschen, deshalb versprechen sie, immer auch neue ... weiter
GARTEN = der Initimbereich, Detailsetwas Besonderes im Leben beginnt langsam zu wachsen

Assoziation: Inneres Selbst; Wachstum oder Blüte. Fragestellung: Was nähre ich in mir?   Garten im Traum stellt etwas Tiefsinniges und Bedeutungsvolles dar, dass die Entwicklung im Leben vorantreibt. Man hegt und pflegt etwas Besonderes im Leben, das langsam zu wachsen beginnt. Ein Garten kann auch Ausdruck des Lernens sein, oder man selbst als Lehrer tätig ist. Er steht oft für neue Ideen, die viel Zeit brauchen, ... weiter
HALSBAND = eine seelische Bindung, Detailsjemanden lenken oder von jemand gelenkt werden

Assoziation: Eigentum und Besitz. Fragestellung: Wer besitzt mich, oder wen besitze ich?   Halsband im Traum bedeutet, dass man selbst jemanden bändigt {zügelt} oder beherrscht - oder eine Person sieht uns ständig auf die Finger und passt auf was wir tun. Andernfalls bedeutet es, dass man glaubt, im Besitz eines anderen zu sein. Ein Hundehalsband mit Leine untermauert das oben gesagte noch. Ein rotes Halsband: ... weiter
ALTE = konservative Überzeugungen, Werte oder Ereignisse, Detailsseine Integrität nicht verlieren wollen

Altes im Traum steht für veraltete, konservative Überzeugungen, Werte, oder Ereignisse. Seine Integrität nicht verlieren wollen, das Klassische bevorzugen. Auch konservative Ideen oder Entscheidungen können damit gemeint sein. Das Alter im Traum wird oft gleichgesetzt mit Weisheit, von der ein Rat für das bewußte Leben zu erhoffen ist: es mahnt zur Besinnung und warnt vor schlechten Neigungen, wenn die dargestellten ... weiter
WIESE = der eigene Lebensraum, Detailsund fordert zu mehr Entspannung auf

Wiese im Traum kann heißen, dass man auf "geweihten Boden" steht. Wiese symbolisiert meist den eigenen Lebensraum, vor allem wenn sie eingezäunt ist; die Bedeutung ergibt sich daraus, was man auf der Wiese wahrnimmt. Allgemein fordert sie zur Entspannung auf. Der Zustand der Wiese ist von entscheidender Bedeutung. Wer im Traum über eine blühende Wiese schreitet, dem zeigt sich das Leben momentan von seiner heiteren ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Drei Finden Person Schoenheit Bedienung Setzen

 

Ähnliche Träume:
 
23.01.2022  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Vier Frauen und ich
Die zweite Nacht in Folge träume ich von einer Orgie! Diesmal waren vier Frauen und ich beteiligt. Naja, wir waren gewillt, uns miteinander zu vergnügen. Aber dazu kam es nicht. Wir saßen nur alle fünf leicht bekleidet auf einem riesigen Sofa. Zuvor hatte ich mit einer der Frauen alles organisiert oder so. Das war ziemlich stressig! Wir liefen unentwegt durch ein riesiges, dunkles, mir fremdes Gebäude. Evtl trommelten wir die Frauen für unser Treffen zusammen. Keine Ahnung. Wie gesagt, das war eher stressig, unangenehm. Ich dackelte der Frau ziemlich hinterher, kam mir blöd vor.
 

02.09.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Vier Freundinnen
Echt seltsam geträumt heute! Ich hatte nacheinander vier Freundinnen! Alles war sehr harmonisch, ich habe einfach gehandelt, ohne nachzudenken. Auch wenn echt schräge Dinge vorgefallen sind! Die erste Freundin war Eva (Studium). EVA! Hä?!? Was hab ich denn mit ihr zu schaffen?!? Sie war distanziert, war mir egal, ich kam ihr näher. Die zweite Freundin war Miriam, ja, schon wieder! Die Narzisstin! Diese Beziehung war sehr harmonisch, wir lagen / saßen halb nackt im Bett, aneinander geschmiegt, sehr vertraut! Die dritte war meine Schwester (das ist so eklig, so befremdlich!!!), auch das ...
 

27.12.2017  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Vier Zecken getötet
Liege im Keller zusammen mit einem Hund auf einer Matratze. Der Hund scheint mich zu mögen und ich ihn auch, da wir eng umschlungen auf der Matratze liegen. Als er weg ist, sehe ich vier Zecken, die ich alle sofort töte.
 

04.10.2017  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Vier Dynamos
Hatte 4 Dynamos hinten auf dem Gepäckträger meines Fahrrads. Ich wollte eine Werkstatt aufsuchen, um dort das Fahrrad zu reparieren, weil die Dynamos abgegangen waren. Doch ich konnte keine Werkstatt finden.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x