joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1319
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 01.01.2015
Eine Frau im Alter zwischen 49-56 gab folgenden Falltraum ein:

einstürzende Hochhäuser krankenhaus

Traum im Hochhaus eines Krankenhauses in eckiger Form, es ist Tag und ich weiss nicht, was ich im Krankenhaus mache - ich stehe mit einem fremden Mann - dessen Gesicht in nicht sehen kann, in der Mitte und versuche ihm zu helfen, aus dem baufälligen Gebäude zu kommen. Der Mann braucht mich als Gehstütze, um vorwärts zukommen, er hat schwarze Haare und ist schlank, ich sehe ihn nur von hinten und laufe von Schwesternzimmer zu Schwesternzimmer mit ihm, um ihm helfen zu lassen. Kein Arzt und keine Schwester reagiert - es gelingt mir nicht , ihm zu helfen, es ist aber auch nicht tragisch, er ist nicht lebensgefährlich verletzt, sondern kann einfach nur nicht laufen . Der Boden im Mittelteil des Gebäudes wackelt sehr gefährlich und ich laufe weiter mit ihm - dabei sehe ich von Zeit zu Zeit aus dem Fenster und sehe dann, dass die umgebenden Gebäudeteile zusammenbrechen und einstürzen. Irgendwann sind dann alle Gebäudeteile um uns zusammengebrochen - ich stehe in der Mitte mit ihm auf einem höherliegenden Plateau und sehe nach unten - wir haben kein Dach mehr über dem Kopf - es ist blauer Himmel und Sonnenschein und auf der unteren Ebene eines zusammengebrochenen Hauses steht meine kürzlich verstorbene Mutter und ruft nach mir. Nach dem Ruf verschwindet sie und ich sehe auch den Mann nicht mehr. Danach wache ich auf.
EINSTUERZEN = Unzufriedenheit, Detailsgroße Schwierigkeiten haben, im Leben voranzukommen

Assoziation: Veraltete Ideen, aussichtslose Perspektiven, oder komplexe Situationen.
Fragestellung: Welche Ideen oder Überzeugungen müssen aufgegeben werden?
 
Überhandnehmende Belastungen, starker Stress oder unüberwindbare Widersprüche, die einen dazu zwingen, bestimmte Situationen oder Überzeugungen aufgeben zu müssen. Illusionen und Täuschungen, die zu brüchig geworden sind, um der zunehmenden Macht der Wahrheit zu widerstehen.
  • Einstürzende Gebäude bedeuten, dass man momentan sehr unzufrieden mit seinem Leben ist. Man hat große Schwierigkeiten, im Leben voranzukommen. Auch kann es sein, dass die berufliche Situation momentan sehr wackelig ist, und jederzeit eine Kündigung droht. Oder man hat große Probleme in der Liebe, oder beim Erziehen der Kinder.
  • Der einstürzende Balkon zeigt an, dass man Hoffnungen wahrscheinlich begraben muß.
  • Die eingestürzte Brücke sagt einem, dass man im Seelenleben irgend etwas in Ordnung bringen muß, dass es Umwege zum Glück geben muß.
  • Beobachtet man jedoch ein Gerüst, das einstürzt, sollte man sich vor gewagten Unternehmungen hüten.
  • Ein einstürzendes Gewölbe weist auf Mißerfolge und Gefahren hin.
  • Die einstürzende Kirche warnt vor Gefahren, die man oft nicht bewältigen kann.
  • Der einstürzende Turm warnt ebenfalls vor Mißerfolgen.
  • Kommt eine Säule zum Einsturz oder ins Wanken, versinnbildlicht sich darin die nachlassende Kraft der träumenden Person. Möglicherweise ist man aus dem Gleichgewicht, aber auch erlittene Schicksalsschläge oder körperliche Probleme können sich in diesem Traumbild widerspiegeln.
Auf der einen Seite will man die Gesellschaft verändern, doch der Traum rät zum Gegenteil, Man sollte dringend seine persönliche Einstellung zum Leben ändern. Ansonsten wird man ein sehr unbefriedigtes Leben führen.
 
Siehe Erdbeben Erdrutsch Explosion Gebäude Gerüst Haus Lawine Umfallen Zerbrechen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Einsturz mahnt zur Vorsicht, vor einem baldigen Unglück, die einzelnen Vorgänge im Traum sagen, ob man dem Unglück entgehen kann oder nicht.
  • Haus einstürzen sehen: man wird von einem unerwarteten Todesfall benachrichtigt werden; für den Ledigen: Verlust des Liebhabers; auch: Ziele und Hoffnungen lassen sich nicht erfolgreich verwirklichen; Verluste drohen.
  • Der einstürzende Balkon zeigt an, daß man Hoffnungen wahrscheinlich begraben muß.
  • Mauer umstürzen sehen: Gefahr für dich und deine Familie;
  • Bau einstürzen sehen: zeigt Unglück an.
  • Brücke einstürzen sehen oder selbst mit dieser abstürzen: ein bestimmtes Vorhaben wird nicht erfolgreich verlaufen; eine Pechsträhne, an der man ein wenig mitschuldig ist;
  • ein einstürzendes Dach: warnt vor plötzlichen Schwierigkeiten.
  • Gebäude einstürzen sehen (von allein): Hindernisse treten ein; unerfüllte Hoffnungen; ein Plan wird vereitelt werden;
  • Gerüst, das einstürzt: man sollte sich vor gewagten Unternehmungen hüten.
  • Keller einstürzen sehen: Vorsicht, ein Unglück bricht herein.
  • Gewölbe einstürzen sehen: bringt Unglück.
  • einstürzende Grabmäler bedeuten Not und Elend.
  • die einstürzende Kirche warnt vor Gefahren, die man oft nicht bewältigen kann; auch: ein Unglück steht bevor; man hat den Glauben an Gott verloren.
  • einstürzende Säule versinnbildlicht die nachlassende Kraft (Potenz) der träumenden Person.
  • ein einstürzender Schacht: signalisiert, daß die Pläne von Widersachern die eigenen zu Fall bringen;
  • ein einstürzender Tunnel: steht für Versagen und übelgesinnte Feinde.
  • Der einstürzende Turm warnt vor Mißerfolgen
  • Turm einstürzen sehen: warnt vor Eigensinn und Übermut; ein erhoffter großer Wurf wird danebengehen; ein erhoffter Wunsch wird sich nicht erfüllen;
(arab.):
  • Haus einstürzen sehen: Eintritt trauriger Verhältnisse, die sich aber nicht ändern lassen; die Hoffnungen werden in sich zusammenfallen und Pläne werden sich in Luft auflösen;
  • Mauer einstürzen sehen: bedrohliche Zufälle in Aussicht haben; auch: eine nahestehende Person benötigt Zuspruch.
  • wenn einstürzende Wände infolge einer Überschwemmung zusammenbrechen, bedeutet es den Tod der Ehefrau.
  • eingestürzte Decke bedeutet Verwüstung.
  • wenn man ein zerstörtes, eingestürztes Haus intakt und neu im Traum sieht, bedeutet dies, spirituelles Erwachen seines Besitzers.
  • eine Brücke einstürzen sehen: du hast unter Untreue zu leiden.
  • Gerüst einstürzen sehen: wenn du dir nicht selbst hilfst, so wirst du nirgends Beistand finden.
  • Säulen einstürzen sehen: man wird von seinen Freunden gerade dann verlassen, wenn es einem am schlechtesten geht.
(indisch):
  • Gerüst einstürzen sehen: verlasse dich nur auf deine eigene Kraft.
  • Haus einstürzen sehen: Krankheit;
  • Turm einstürzen sehen: du wirst deiner Freiheit beraubt;
HOCHHAUS = freie Sicht und guter Überblick, Detailsaber auch einer unter vielen sein

Hochhaus im Traum bedeutet, dass man besondere Leistungen vollbringt, hohe Ideale hat, oder auch eine Machtposition inne hat. Aus gesicherter, vertrauter Situation ist aus dem hohen Haus "freie Sicht" und ein großer Überblick möglich. Obwohl Hochbauten nach bestem Wissen phallische Machtsymbole zu sein scheinen, haben sie doch verschiedene Bedeutungen:
  • Hochhäuser als Luxuswohnungen oder Bürogebäude können bedeuten, dass man großartige Dinge in seinem Leben erreichen wird; oder für überlegene Leistungen oder Talente Anerkennung finden wird.
  • War es allerdings ein negativer, angstbesetzter Traum etwa mit Plattenbauten, deutet dies eher auf den Verlust der Individualität hin. Man ist einer unter vielen und kann keinen "Abstand mehr wahren".
  • Ein Wolkenkratzer kann auch eine Art Größen- oder Überlegenheitswahn symbolisieren, wobei der Aspekt "Macht zu haben" die oberste Priortät geniest.
  • Im Traum ein Hochhaus zu bauen zeigt, dass man bei sich selbst oder jemand anderes, ein hohes Maß an Leistung anerkennt, und dass sowohl Status als auch Macht harmonieren.
Frauen träumen oft am Ende ihrer Schwangerschaft von Hochhäusern. Dies weist in der Regel darauf hin eine kompetente Mutter zu sein.
 
Siehe Aufzug Fahrstuhl Gebäude Haus Stockwerk Turm Wohnung Wolkenkratzer
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • auf Hochhaus stehen: als schwangere Frau an einen Mutterschaftsurlaub denken sollen; Angst davor haben, seine Karriere wegen einer Auszeit zu beschädigen.
KRANKENHAUS = Heilung und Gefangensein, Detailsin schwierigen Lagen mit Trost und Hilfe rechnen können

Assoziation: Heilung; Eingeschlossensein.
Fragestellung: Was darf in mir heil werden?
 
Krankenhaus im Traum kann entweder einen Ort der Sicherheit darstellen oder aber einen Ort, an dem das Dasein bedroht und verletzbar ist. Faßt man es als Ort des Heilens auf, dann stellt es den Teil des eigenen Selbst dar, der weiß, wann eine Ruhepause von Verpflichtungen und Schwierigkeiten nötig ist und wann man es zulassen darf, dass sich andere um uns kümmern.
  • Muss man selbst oder eine andere Person behandelt werden, ist dies immer ein Zeichen für Hilfsbedürftigkeit. Die im Traum auftretenden Krankheiten stehen stets für die seelischen Krankheiten, dementsprechend ist ihre Symbolik.
  • In einem Krankenhaus liegen bedeutet, dass man Sorgen hat, deren man ohne fremde Hilfe nicht Herr wird; sie haben meist nichts mit Krankenhaus zu tun, sondern sind eher psychisch bedingt. So kann es sein, dass man auf der geistigen Ebene einen Übergang erlebt. Hatten in der ursprünglichen Situation die Dinge keinen guten Verlauf genommen, so findet man jetzt zu einer besseren Einstellung, bei der sich alles zum Guten entwickelt.
  • Wenn das Krankenhaus bedrohlich wirkt, kann dies bedeuten, dass man sich bewußt ist, dass man loslassen, sich anderen Menschen ausliefern und den Dingen ihren Lauf lassen muss, damit sich die Situation verbessern kann.
  • Das Krankenhaus verlassen, deutet auf eine persönliche Reifung hin, durch die man nach einer Phase der seelischen Not selbständiger und unabhängiger geworden ist. Oder es weist auf eine persönliche Reifung hin, durch die man nach einer Phase der seelischen Not selbständiger und unabhängiger geworden ist.
  • Krankenhaus sehen verheißt Trost und Hilfe in schwierigen Situationen, die sich bald bessern werden.
  • Einen Patienten besuchen, soll auf Glück in der nächsten Zeit hinweisen.
  • Eine Herzkrankheit ist ein Bild für Probleme im Gefühlsbereich, ein Magenleiden weist auf ein nicht "verdautes" Problem hin;
  • Augenleiden sind ein Symbol dafür, dass man ein Problem oder die Beziehung zu einem Mitmenschen nicht richtig sehen kann.
  • Der im Traum behandelnde Arzt kann dem wichtige Hinweise für die Lösung seiner Probleme geben.
  • Wer in einer Klinik auf ein Operationsergebnis wartet, dem steht im Wachleben ein einschneidendes Erlebnis bevor. In diesem Zusammenhang sollte man auch auf die Diagnose des Arztes achten, die Hinweise darauf geben könnte, was in unserem Seelenhaushalt in Unordnung geraten ist.
  • Auch das jeweilige Stockwerk, in dem das Krankenhaus liegt, kann auf psychische Mängel in bestimmten Körperbereichen aufmerksam machen.
  • Wenn man darin einen anderen Menschen besucht, verweist dies darauf, dass einem bewußt ist, dass sich ein Teil unserer selbst vielleicht nicht wohlfühlt, krank ist und Aufmerksamkeit braucht, damit die Klarheit zurückkehren kann.
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert das Krankenhaus im Traum eine heilende Umwelt, in der die Dinge in einen Balancezustand gebracht werden können.
 
Siehe Arzt Doktor Chirurg Heilung Hospital Krankenschwester Krankenwagen Kranker Krankheit Narkose Operation Patient Röntgenbild Untersuchung
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Krankenhaus für Gesunde: Anzeichen einer leichten Erkrankung.
  • Klinik für Kranke: Erholung und Genesung; es wird sich jemand um einen kümmern.
  • Klinik sehen: es kommen gute Nachrichten ins Haus, aber man wird einen Krankenbesuch machen.
  • in einem Krankenhaus als Krankenschwester arbeiten: man wird ein seelisches Leiden geduldig ertragen.
  • für Gesunde als Patient in einem Krankenhaus sein: es gibt eine ansteckende Krankheit in der eigenen Umgebung und man entgeht nur mit knapper Not der Ansteckung.
  • in einem Krankenhaus liegen: ein guter Mensch wird einem helfen, sich aus einer bedrückenden Lage zu befreien.
  • als Patient sehr krank sein: man sollte sein Vorhaben noch einmal in Ruhe überlegen, den der jetzige Plan wird nicht durchführbar sein.
  • Krankenhaus verlassen: man wird sich selbständig machen; man besitzt innere Unabhängigkeit seiner selbst vielleicht nicht wohlfühlt, krank ist und Aufmerksamkeit braucht, damit die Klarheit zurückkehren kann.
(arab.):
  • Krankenhaus sehen: ein starker Gönner hilft dir aus der Not; auch: von einer guten Nachricht überrascht werden.
  • Krankenhaus vor sich haben oder Krankenhaus betreten: krank werden.
  • sich in einem Krankenhaus befinden oder jemanden besuchen: deine Wünsche werden in unmittelbarer Zukunft nicht in Erfüllung gehen.
  • sich in einem Krankenhaus liegen sehen: man kann den kommenden Zeiten ruhig entgegensehen, denn es wird einem Hilfe in einer drückenden Lage zuteil werden.
  • einem Kranken Blumen bringen: du versuchst, eine Situation zu bessern.
  • Krankenhaus verlassen: von einer Krankheit genesen.
(indisch):
  • Krankenhaus sehen: du wirst von deiner erdrückenden Lage bald befreit sein.
  • Krankenhaus betreten: Armut und Krankheit.
VERSCHWINDEN = das Verdrängen von unangenehmen Erfahrungen, Detailsfalsche Hoffnungen aufgeben sollen

Verschwinden im Traum zeigt an, dass man unangenehme Erfahrungen rasch verdrängen möchte. Ferner können darin Absichten und Hoffnungen zum Ausdruck kommen, die man aufgeben muß, weil sie sich nicht verwirklichen lassen.   Traumbilder können sich unglaublich rasch nach dem Aufwachen verflüchtigen. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Träume sich noch nicht in unserem Bewußtsein festsetzen konnten. Traumarbeit kann uns ... weiter
HAAR = die Einstellung und Denkweise, Detailsdie zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit

Assoziation: Schutz, Attraktivität, Sinnlichkeit. Fragestellung: Was verberge ich? Was trage ich zur Schau?   Haar im Traum steht für die Art und Weise zu Denken. Haarfarbe und Frisur können die Einstellung oder zielgerichtete geistige Tätigkeit über eine Angelegenheit wiederspiegeln. Gepflegtes ordentliches Haar deutet auf strukturiertes zielgerichtetes Denken. Unordentliche oder verworrene Haare reflektieren ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, Detailsmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie man seine aktuellen Lebensumstände beurteilt. Wobei man versucht, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen Räume und ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden ... weiter
VERSTORBENER = starke Emotionen zum Verstorbenen haben, Detailshilfreichen Rat erwarten oder suchen

Verstorbene im Traum verweisen in der Regel auf starke positive oder negative Emotionen, die man im Zusammenhang mit diesen Menschen erlebt hat. Anlaß für solche Träume können noch nicht verarbeitete Schuldgefühle oder Aggressionen sein. Auf diese Weise von Verstorbenen zu träumen, ist die einzige Möglichkeit, noch nachträglich einen Schlußstrich unter die Beziehung zu setzen.   Visitationsträume Verstorbener sind in der ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
GESICHT = die Merkmale der Persönlichkeit, Detailsdas Erkennen eigener oder fremder Charaktereigenschaften

Assoziation: Identität, Ego, Selbstbild,; Fragestellung: Wie erscheine oder wirke ich auf andere?   Gesicht im Traum stellt die Persönlichkeit dar. Es kann das allmähliche Begreifen der eigenen Persönlichkeitseigenschaften, oder die eines anderen wiederspiegeln. Dabei ist entscheidend, welche Empfindungen die Gesichtszüge auslösten. Die linke Gesichtsseite deutet auf die logischen oder rechtschaffenden Merkmale einer ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
09.05.2017  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Einstürzen eines Hochhauses
Vom Turm oder einem Hochhaus, das sich noch im Rohbau befindet brechen zwei Eisenträger weg und bringen das darunterliegende Fabrik Gebäude zu Einsturz. Danach träumte ich von einem neuen Flugzeug, indem ich mitflog, das nach dem Start sehr steil über Hochhäuser flog.
 
Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x