joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 2701
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 18.11.2014
gab eine Frau im Alter zwischen 28-35 diesen Traum ein:

In Badewanne ertrinken

Ich befinde mich unter Wasser, auf dem Rücken liegend in der Badewanne.
Die Wände der Wanne sind höher als normal.
Glitschig...
Ich versuche mich die Wände hoch zu hangeln aber ich rutsche immer wieder ab.
Mein Mann und mein kleiner Bruder stehen neben der Wanne. Ich seh sie mit Grimassen lachend über mir stehen und sie zeigen mit dem Finger auf mich.
Irgendetwas drückt mich immer wieder unter Wasser, aber es ist nichts zu sehen.
Ich schreie unter Wasser, dann wache ich auf.

BADEWANNE = emotionale Gelassenheit, Detailsseinen Problemen die kalte Schulter zeigen

Assoziation: Mit seinen Gefühlen gut umgehen können;
Fragestellung: Welche Probleme werde ich bereinigen?
 
Badewanne im Traum verdeutlicht, dass wir unseren Problemen mit Gelassenheit begegnen. Wir fühlen uns gut und freuen uns des Lebens, weil wir Schwierigkeiten und Probleme an uns abblitzen lassen, oder ihnen wirksam auf den Leib rücken können. Darüber nachsinnen, wie wir uns vom emotionalen Ballast unserer Probleme befreien können. Wanne symbolisiert auch das Bedürfnis, uns von Fehlern und Schuld reinzuwaschen.

Allgemein werden wir dadurch aufgefordert, uns dem Einfluß der Vergangenheit zu entziehen, ein neues Leben zu beginnen. Badewanne kann zusammen mit dem Bad auftauchen und hat dann oft keine zusätzliche Bedeutung. In alten Traumbüchern wird zum Teil aber noch berücksichtigt, aus welchem Material die Wanne besteht.
 
Siehe Bad Badezimmer Dusche Ertrinken Waschbecken Waschen

  • In einer Badewanne ertrinken, kann darauf hinweisen, dass wir aufgrund widriger Umstände und Probleme depressiv geworden sind. Womöglich sind wir nicht mehr in der Lage, unsere Probleme zu lösen, oder wir sind mit zu vielen Pflichten überlastet und überfordert. Vielleicht fühlen wir uns so unter Druck gesetzt, dass wir das Gefühl haben, zu platzen oder zu sterben. Dieser Traum appelliert an uns, die Aufgaben besser einzuteilen, damit wir unsere Gesundheit aufrecht erhalten können. Wir müssen Zeit finden, um uns auszuruhen und zu entspannen.
  • In einer Badewanne baden, weist darauf hin, dass wir versucht sind, unseren Partner oder Ehepartner, zu verraten. In einigen Interpretationen ist dies ein Zeichen von Pech, das uns bald verfolgen wird. Manchmal kann dieser Traum unseren Wunsch nach körperlicher Intimität offenbaren. Oder wir wollen uns in spiritueller Hinsicht reinigen und unser Leben zum Besseren verändern.
  • Mit jemandem zusammen in der Badewanne sein, kann auf Verrat, Lügen oder Verleumdung hinweisen.
  • Eine Badewanne voll Wasser ist ein gutes Zeichen. Es bedeutet, viel Arbeit zu haben und übermäßig beschäftigt zu sein, aber auch erfolgreich zu sein. Wir können für unsere Arbeit eine Belohnung erwarten, aber auch zukünftiges Wachstum und Wohlstand. Dieser Traum ist ein Zeichen des Glücks in der Zukunft.
    • Eine Badewanne mit kristallklarem zeigt unsere Fähigkeit an, mit allen Schwierigkeiten und Hindernissen umzugehen. Dieser Traum ist ein Zeichen von Freude und Glück und zeigt an, dass wir für unsere Arbeit belohnt werden. Dies muss keine arbeitsbezogene Belohnung sein. Jemand hat endlich unseren Wert erkannt und die Anstrengungen gewürdigt, die wir unternehmen, um ihn zu unterstützen.
    • Wenn eine Badewanne mit Wasser gefüllt wird, kann dies als Warnung vor finanziellen Schwierigkeiten gedeutet werden. Wir sollten gut beobachten, wie wir unser Geld ausgeben, damit wir unsere finanzielle Sicherheit nicht gefährden.
  • Eine leere Badewanne, sagt uns, dass niemand unsere harte Arbeit schätzen wird. Vielleicht hat eine Folge von Fehlern oder Fehlverhalten in der Vergangenheit unseren Ruf ruiniert. Es wird uns viel Anstrengung kosten, unser negatives Image wieder aufzupolieren.
  • Eine Badewanne aus Holz, weist auf einige unangenehme Probleme hin, die nicht vermieden werden können. Bitten wir besser jemanden, uns bei der Überwindung dieser Probleme zu helfen, da es für uns nicht einfach ist, dies alleine zu tun.
  • Eine Badewanne kaufen, kann darauf hinweisen, dass wir krank werden oder gesundheitliche Probleme haben.
  • Sich angekleidet in einer mit Wasser gefüllten Badewanne befinden, muss als ernsthafte Warnung angesehen werden. Es kann große Probleme ankündigen und ein Zeichen von Verrat sein. Manchmal deutet dies auch auf eine Krankheit hin.
  • Eine Badewanne mit rotem Wasser, weist auf eine zu leichtsinnige Art zum Lösen von Problemen hin, die unter Umständen gefährlich werden kann.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • man soll mit dem zufrieden sein, was sich vor der Hand bietet.
  • Badewanne aus Zink: Beschränkungen in materieller Hinsicht.
  • in einer gußeisern-emaillierten Badewanne baden: die Situation im Leben bessert sich.
  • Badewanne aus Marmor: die Heilung von Krankheiten.
  • in einer heißen Badewanne liegen: eine Krankheit oder Schwierigkeiten machen sich bemerkbar.
  • Badewanne mit klarem Wasser: eine Gefahr wird vorübergehen.
(arab.):
  • eine Badewanne im Zimmer stehen sehen: Untreue.
  • in Badewanne ein Bad nehmen: du wirst von einer Krankheit befreit, du überwindest eine Sorge; auch: Du hast etwas getan, das nicht richtig war, stelle es wieder in Ordnung.

ERTRINKEN = Probleme, Hilflosigkeit und wenig Selbstbewußtsein, Detailsvon Gefühlen überwältigt werden

Assoziation: Emotional untergehen.
Fragestellung: In welchen Bereichen meines Lebens bin ich bereit, mich emotional sicherer zu fühlen?
 
Ertrinken im Traum weist darauf hin, dass man Gefahr läuft, von Gefühlen überwältigt zu werden, die man nicht handhaben kann. Man hat Angst, seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen. Ertrinken kann auch darauf hinweisen, dass man sich seiner Unfähigkeit bewußt wird, eine aktuell belastende Situation zu bewältigen. Ertrinken kann konkret darauf hinweisen, dass man in zu vielen Pflichten oder turbulenten Ereignissen unterzugehen droht; diesen negativen Streß muß man rasch beseitigen. Oft wird das Ertrinken aber als Warnung vor Risiken und Unglücken gedeutet;

Das Symbol des Ertrinkens weist auf schwerwiegende, häufig durch mangelnde Planung herbeigeführte Probleme, auf Hilflosigkeit und ein zu geringes Selbstbewußtsein hin. Man hat sich in eine Situation hineinmanövriert, die man nicht mehr kontrollieren kann.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet Ertrinken im Traum das Eintauchen in das Meer des Lebens und daher Verlust des Ichs.
 
Siehe Atem Ersticken Fluß Flut Hilfe Hochwasser Luft Meer Rettung Rettungsboot Schwimmen See Sintflut Tauchen Teich Überschwemmung Wasser Wellen

  • Rettet man einen Ertrunkenen, wird man die Gefahren mutig und entschlossen bewältigen.
  • Wird man vor dem Ertrinken gerettet, sagt uns das Unbewußte, dass noch nicht alles verloren ist.
  • Kann man sich aus eigener Kraft retten, so bedeutet dies, dass man auch in Wirklichkeit genügend Widerstandskräfte besitzt, um aus diese scheinbar ausweglosen Situation herauszukommen.
  • Geht man unter, so muß man alle nur möglichen Kräfte mobilisieren, um einen Ausweg zu finden. Das Traumbild will uns warnen, den Lebensmut nicht zu verlieren.
  • Wer im Traum zu ertrinken droht oder Ertrinkende sieht, dem geht im Wachen irgend etwas verloren, das ihm wertvoll zu sein scheint. Es ist auch ein Hinweis darauf, in Zukunft besser achtzugeben, damit bestimmte Fehler nicht mehr passieren.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Mutprobe, die immer zu besonderer Vorsicht mahnt; verheißt Wohlstand und Glück.
  • auch: zeigt den Verlust von Eigentum und Leben an.
  • vor dem Ertrinken gerettet werden: man wird einen sehr gutmütigen Menschen kennenlernen, der viel für einen opfern wird.
  • einem Ertrinkenden zu Hilfe eilen: man wird eine sehr gefährliche Situation mit viel Mut und Kaltblütigkeit überwinden.
  • auch: einen einflußreichen Freund haben und wohlverdientes Glück genießen.
  • einen Ertrinkenden retten: verheißt Belohnung oder Ehrenstelle.
  • einen Ertrunkenen sehen: bedeutet Vergnügen.
  • von einem anderen ertränkt werden: Vermögensverlust.
  • bei einer Katastrophe viele Ertrunkene sehen: kündet große Opfer an.
  • Sieht eine junge Frau ihren Liebsten ertrunken, prophezeit dies Verlust durch Tod.
  • ein Tier ertränken: kündigt eine schwere Erkrankung an.
(arab.):
  • selbst ertrinken: du mußt dir selbst helfen, warte nicht auf fremde Hilfe.
  • sich selbst ertrinken sehen: du wirst dich schlecht verheiraten.
  • andere ertrinken sehen: eine geizige Person macht dir das Leben schwer.
  • einen Ertrinkenden retten: man wird bald in einer Angelegenheit Erfolg haben, die Mut und Überlegung erfordert.
(indisch):
  • ertränkt werden: sei vorsichtig, das Unglück ist hinter dir.
  • andere ertrinken sehen: unnatürlicher Tod.
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
SCHREI = Schock und Entsetzen, Detailssich einer schlimmen Situation gewahr werden

Assoziation: Entsetzen, Hilflosigkeit, Wut oder Frustration. Fragestellung: Mit welcher Situation stoße ich an meine Grenzen?   Schrei im Traum ist immer ein Warntraum! Wir sollen den Schrei hören und auf etwas Wichtiges aufmerksam gemacht werden. Erinnern wir uns an die Traumszene? Daraus könnten wir schließen, wer oder was "nach uns schreit".   Schreien kann auch Schock oder Unglauben darüber ausdrücken, ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
FINGER = Sensibilität und Achtsamkeit, Detailsetwas aufspüren oder erspüren können

Assoziation: Tastsinn, Sensibilität, Achtsamkeit. Fragestellung: Was berühre ich?   Finger im Traum stellen die Fähigkeit dar, etwas aufzuspüren oder zu erspüren. Einzelne Finger können bestimmte Bedeutungen haben: Der Zeigefinger steht für Autorität, der Ringfinger für Engagement, der Mittelfinger für Ablehnung und der kleine Finger für Vertrauen.   In den Fingern kommt oft die Intuition zum ... weiter
BRUDER = Männlichkeit, Kameradschaft, Brüderlichkeit, Detailsetwas an sich selbst bewundern oder fürchten

Assoziation: Männlicher Aspekt des Selbst, Kameradschaft. Fragestellung: Was bewundere oder fürchte ich an mir selbst?   Bruder im Traum kann für Vertrauen, Hoffnung, oder jemand mit mehr Erfahrung stehen. Er kann auch tatsächlich das Verhältnis zum eigenen Bruder zum Ausdruck bringen; die Deutung ergibt sich dann aus den realen Lebensumständen.   In Männerträumen oft das zweite Ich, das auf seelische oder ... weiter
RUTSCHEN = Mangel an Standfestigkeit, Detailssich nicht mehr sicher fortbewegen oder den Halt verlieren

Rutschen im Traum ist ein Hinweis darauf, dass man nicht mehr sicher auf den Beinen steht, seinen Standpunkt gefährdet ist, man sich im Leben nicht mehr sicher fortbewegt und eventuell den Halt verliert. Oft wird mit dem Rutschen im Traum vor dem Fallen gewarnt. Möglicherweise kann man sich in solch einem Fall in einer bestimmten Position nicht mehr lange halten oder hat nicht genug Charakterfestigkeit. Rutschen und das ... weiter
RUECKEN = Belastung und Stress, Detailssich unter Druck gesetzt fühlen

Assoziation: Unbewußt, "Da hinten". Fragestellung: Was geschieht hinter meinem Rücken?   Rücken im Traum stellt eine Belastung, Stress, oder "das sich unter Druck gesetzt fühlen" dar. Auch Geheimnisse, die man nicht preisgeben will, peinliche Erinnerungen oder Versprechungen, die eingelöst werden sollten, können dahinter stehen. Rücken wird oft auch im Sinne von Hinten gedeutet. Unter Umständen symbolisiert er ... weiter
WAND = eingeschränkte Selbstentfaltung, Detailsauf Hindernisse und Schwierigkeiten stoßen

Assoziation: Barriere; Verteidigung; Trennung; Fragestellung: Was bin ich zu integrieren bereit? Wo brauche ich das Getrenntsein? Was ist das Getrenntsein?   Wand im Traum steht für das Bedürfnis nach Sicherheit, kann aber auch darauf hinweisen, dass man in seiner Selbstentfaltung eingeschränkt wird. Häufiger kommen darin auch unüberwindliche Hindernisse und Schwierigkeiten zum Vorschein, gegen die man oft ... weiter
STEHEN = je besser der Stand, Detailsdesto stärker das Selbstbewußtsein

Psychologisch: Bei der Deutung dieses Traumbildes kommt es darauf an, wie sicher der Träumende im Traum auf den Beinen steht - je besser der Halt, desto stärker spiegelt sich in diesem Symbol die Festigkeit, das Selbstbewußtsein, die Zuverlässigkeit und die klare Ratio des Träumenden wider.   Siehe Fuß Barfuß Bein Rutschen Stolpern Fallen

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Lachen Klein Unter Wache Grimasse Wanne Hindeuten

 

Ähnliche Träume:
 
22.03.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Sex in der Badewanne
In einer Badewanne hatte ich mit meinem Freund Sex. Das Bad hatte ein großes Fenster, so das man uns vom Flur aus beobachten konnte. Ich war komplett angezogen, mein Freund nackt. Plötzlich stand seine Mutter im Bad und überraschte uns. Ich hatte so etwas schon geahnt und war wohl deshalb angezogen.
 

12.12.2020  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
In der Badewanne
Ich liege in der Badewanne. Nackt natürlich. Im Nebenraum hängt meine Nachbarin Wäsche auf. Wir grüßen uns freundlich. Nach dem Bad laufe ich noch eine Weile in der Wohnung/ dem Haus meiner Großeltern herum. Ich bin immer noch unbekleidet. Irgendwann ziehe ich eine Hose und einen BH an. Diverse Kollegen sind auch in dem Raum.
 

20.10.2018  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Badewanne ne
In bekannter Wohnung einer Arbeitskollegin in grosser Badewanne wie ganz selbstverständlich entspanntes Bad geommen sehr wohl gefühlt und jeden Augenblick, jede Sekunde genossen
 

01.04.2018  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Badewanne
Fahre mit zugedeckter Badewanne nackt inder halbvollen Wanne in der öffentlichkeit
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x