joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 468
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 12.12.2010
gab eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 diesen Traum ein:

Strömende Gewässer

Meine Träume handeln von strömenden und reissenden Gewässern. Ich befinde mich meistens auf einem Schiff oder hänge an der Reeling und überquere diese Gewässer. Das Wasser ist trüb und reissend und das Schiff schaukelt sehr stark. Am Anfang habe ich Angst doch nach einer Weile verschwindet die Angst. Manchmal schwimme ich auch in diesen Gewässern und versuche dort hinaus zu kommen doch es gelingt mir nicht doch Angst habe ich dort nicht wirklich. Es ist tagsüber so gegen Mittag und das Wetter ist sonnig bis wolkig. Ich bin nicht alleine auf diesem Schiff sondern mit einigen Menschen die ich aber nicht kenne.

ENDE = Erreichen eines Zieles, Detailsoder dass die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen

Ende im Traum symbolisiert das Erreichen eines Zieles oder eines Punktes, an dem die Dinge sich unvermeidlich ändern müssen. Man wird aufgefordert, zu entscheiden, was man aufgeben kann und was fortführen möchte. Eine Situation, die für uns problematisch war, kommt zu einem erfolgreichen Abschluß. Eine schlechte oder gute Zeit gelangt an ihr Ende.

Spirituell: Auf der spirituellen Ebene kann das Ende das Unterbewußte oder den Tod darstellen.
 
Siehe Abbruch Aufgeben Endstation Kündigung Scheidung Tod Verlassen Weltuntergang

  • Das Ende einer Straße, bedeutet eine zu Ende gehende Situation oder Erfahrung. Ein gestecktes Ziel oder eine Errungenschaft wurde erreicht.
  • Eine Trennung bedeutet einen Verlust oder die Loslösung von Gefühlen. Macht man im Traum mit einer Beziehung Schluß, ist eine ehemalig sich gut oder hilfreich angefühlte Situation, nicht mehr möglich oder notwendig. Eine Einstellung, Gewohnheit oder Erfahrung, die keinerlei Bedeutung mehr hat.
  • Will sich jemand von uns trennen, könnte etwas im Wachleben geschehen sein, das uns dauerhaft daran hindert zu tun, was wir mögen oder bevorzugen. Es könnte etwas passiert sein, das unser Selbstvertrauen zerstört hat. Es kann aber auch sein, dass man sich vor dem Verlust seines Partners fürchtet.

keine volkstmliche Deutung vorhanden.

VERSCHWINDEN = das Verdrängen von unangenehmen Erfahrungen, Detailsfalsche Hoffnungen aufgeben sollen

Verschwinden im Traum zeigt an, dass man unangenehme Erfahrungen rasch verdrängen möchte. Ferner können darin Absichten und Hoffnungen zum Ausdruck kommen, die man aufgeben muß, weil sie sich nicht verwirklichen lassen.   Traumbilder können sich unglaublich rasch nach dem Aufwachen verflüchtigen. Der Grund hierfür liegt darin, dass die Träume sich noch nicht in unserem Bewußtsein festsetzen konnten. Traumarbeit ... weiter
WASSER = Unberechenbarkeit, Detailsmit schwierigen Lebensumständen zu tun haben

Assoziation: Unvorhersehbare Situation. Fragestellung: Wovor habe ich Angst oder welche üblen Aussichten stehen bevor?   Wasser im Traum sagt aus, dass wir uns auf einem schwierigen Weg befinden, bei dem es darum geht, eine unsichere oder gefährliche Angelegenheit durchstehen zu müssen. Es deutet meist auf Situationen, die ungewiss oder ungewohnt sind, bei denen wir auf Hindernisse stoßen oder die unerwünschte ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
SCHIFF = die auf Wellen getragene Persönlichkeit, Detailssich im Leben behaupten müssen

Assoziation: Navigation, Entdeckung und Erforschung; Fragestellung: Wohin soll die Reise gehen?   Schiff im Traum deutet an, wie man seine eigenen und die Gefühle anderer Menschen bewältigt. Ein Schiff kann auch darstellen, wie man durch sein Leben navigiert und ob man es unter Kontrolle hat. Es steht für die Persönlichkeit und ihre Art, sich im Leben zu behaupten. Häufig ist damit der Wunsch nach Veränderung ... weiter
SONNE = Optimismus und Zuversicht, Detailswas zu Erfolg, Lebensfreude und Gesundheit führt

Assoziation: Optimismus; lebensspendende Kraft. Fragestellung: Was macht mich so optimistisch?   Sonne im Traum steht für Optimismus. Man hat ein zuversichtliches Gefühl auf ein kommendes Ereignis, fühlt sich ermutigt, voller Hoffnung und Vertrauen. Sie verweist auch auf Klarheit, Bewußtheit oder Erleuchtung - und bringt die Wahrheit ans Licht. Manchmal steht sie für Personen oder Situationen, die einem Beruhigung, ... weiter
SCHWIMMEN = Erkundung komplexer Gefühle, DetailsProblemen mit Leichtigkeit begegnen wollen

Assoziation: Bewunderung durch Gefühle hindurch; oftmals von einem Erfolgsgefühl begleitet; Emotionen als Umfeld. Fragestellung: Welcher emotionale Zustand schenkt mir tiefe Befriedigung?   Schwimmen im Traum steht für die Erkundung komplexer Gefühle. Man unternimmt den Versuch seinen Problemen objektiv und mit Leichtigkeit zu begegnen. Man will eine Veränderung und strengt sich an, etwas Besonderes zu erreichen. ... weiter
ALLEINSEIN = das Bedürfnis nach Unabhängigkeit, Detailsdies kann positiv oder negativ gemeint sein

Alleinsein im Traum hebt hervor, dass man sich abgespalten fühlt, isoliert oder einsam. Positiver gewendet, repräsentiert dieses Bild das Bedürfnis nach Unabhängigkeit. Einsamkeit kann als negativer Zustand erfahren werden; allein zu sein hingegen kann sehr positiv sein. In Träumen wird häufig ein bestimmtes Gefühl hervorgehoben, damit man zu erkennen lernt, ob es positiv oder negativ ist.   Es zeigt die ... weiter
MENSCH = Teilaspekte der Persönlichkeit, Detailsabhängig davon, ob man die Menschen kennt oder nicht

Assoziation: Haben oder Sein? Fragestellung: Warum ist mir Besitz so wichtig?   Mensch im Traum fordert auf, sich nicht zu isolieren, mehr Gesellschaft zu suchen. Ein fröhlicher Mensch kann aber auch Sorgen ankündigen. Die Traumfiguren, die im Traum auftreten, übernehmen Rollen, die man ihnen zuweist, sind also in der Regel Teilaspekte unserer Persönlichkeit oder Projektionen unseres Innenlebens.   Um die ... weiter
SCHAUKELN = kindliches Verhalten, Detailsin Kontakt mit den natürlichen Rhythmen des Lebens treten

Schaukeln im Traum kann auf kindliches Verhalten hindeuten, insofern als es uns in Kontakt mit den natürlichen Rhythmen des Lebens treten läßt. Schaukeln kann auch tröstenden Charakter haben, ähnlich wie bei einem Kind, das sich in den Schlaf wiegt. Wenn man selbst jemanden wiegt, bedeutet dies, dass man ihm ebenfalls Trost spendet. Schaukeln an einem dürren Ast oder in zu luftiger Höhe kann eine Gefahr signalisieren ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Haengen Tag Wetter Ueberqueren Anfang Position Handel Mittag

 

Ähnliche Träume:
 
26.04.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Hat sich schlussendlich für mich entschieden
Der Mann am bahnhof alle zug verpassen und schlusdendlich hat er sich für mich entscheiden
 

17.01.2015  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Umfallende Autobahnbrücke
Ich befinde mich in meinem Holzhaus und schaue zu, wie die Autobahnbrücke meiner Heimatstadt umfällt. Sie ist nicht zerstört, nur umgefallen und sämtliche darauf befindliche Fahrzeuge liegen im Fluss, der unter der Brücke ist. Die Brücke fällt nur knapp neben meine Unterkunft und ich spüre deutlich, wie die Erde durch das Umfallen bebt. Die Brücke ist sehr stabil gebaut und liegt auf der Seite.
 

13.11.2014  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
wiederkehrende Vergewaltigungs Träume
Wiederkehrende Vergewaltigungsträume, Vergewaltiger sind Personen vor denen ich Angst habe, ich liege im Bett und bin wie gelähmt, ich bin im Schlaf und meine Seele beobachtet das alles von über mir. Negative Gefühle wie Angst, Bewegungsunfähig, vom Körper getrennt und beobachtend.
 

02.01.2013  Ein Mann zwischen 28-35 träumte:
 
Schlussmachen und sich wiederfinden
Ich träume oft das ich in einer Beziehung bin und diese entweder von mir oder der Partnerin beendet wird. Egal wer die Beziehung beendet versuchen wir immer wieder zusammen zu kommen indem wir reden. Wir sind immer irgendwo im freien. Mal alleine, mal unter leuten. Es sind diverse Frauen die in den Träumen auftauchen, abe ich kenne alle persönlich.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x