joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 1042
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 01.10.2013
Ein Mann im Alter zwischen 42-49 gab folgenden Traum ein:

Pflanzen im Garten, Zombie, Basketball

Meine Pflanzen im Garten wären durch einen überraschenden Schneefall, Wintereinbruch, Frost fast erfroren.

In einer Gärtnerei erwarte ich einen Angriff von Zombies, die aussehen wie Clowns. Die Zombies sind Autisten. Es begegnet mir eine seltsame Familie.

Ich bin in einem Basketball Training, dabei wird mit Medizinbällen auf die Körbe geworfen.
GARTEN = der Initimbereich, Detailsetwas Besonderes im Leben beginnt langsam zu wachsen

Assoziation: Inneres Selbst; Wachstum oder Blüte.
Fragestellung: Was nähre ich in mir?
 
Garten im Traum stellt etwas Tiefsinniges und Bedeutungsvolles dar, dass die Entwicklung im Leben vorantreibt. Man hegt und pflegt etwas Besonderes im Leben, das langsam zu wachsen beginnt. Ein Garten kann auch Ausdruck des Lernens sein, oder man selbst als Lehrer tätig ist. Er steht oft für neue Ideen, die viel Zeit brauchen, um sich zu entwickeln. Manchmal kann er auch die eigene Sicherheit oder das Bedürfnis nach konstanter Sicherheit symbolisieren.
 
Wenn wir von einem Garten träumen, dreht sich alles um die Dinge in unserem Leben, die sehr wichtig sind. Jede Pflanze repräsentiert eine Beziehung, einen Traum, ein Ziel oder andere wichtige Aspekte unseres Lebens. Weil es der Garten und nicht die wilde Natur ist, die man sieht, zeigt er auch die eigene "Verzagtheit". Ein bißchen Natur ist erlaubt, zuviel jedoch von Übel - nach dieser Devise läßt der Traum nur noch das Bild des Gartens zu, um den großen Zensor in uns zu umgehen, der die Bilder der wilden Natur zu erschreckend findet.
 
Der Garten im Traum ist ein positives Traumsymbol, denn es deutet Wachstum in unserem Leben an oder den Wunsch, uns selbst zu kultivieren. Er symbolisiert unseren inneren Zustand und das Innenleben, vor allem den Bereich der Gefühle. Er steht oft als Bild für eine partnerschaftliche oder eheliche Beziehung und deutet Wachstum, Fruchtbarkeit, Lebensfreude und Erneuerung an.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene steht Garten im Traum für das Paradies und ist als Aufforderung zu verstehen, Entspannung zu suchen.
 
Siehe Beet Blumen Gärtner Gemüse Hecke Obstgarten Paradies Park Rasen Zaun
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • In erotischen Männerträumen entspricht der Garten dem Leib der Frau, das Paradies, das es wiederzufinden gilt.
  • Garten allgemein: entspricht dem Innenleben, je nachdem, ob der Traum ihn geordnet oder verwildert zeigt.
  • verheißt Wohlhabenheit und glückliche Ehe.
  • Garten sehen: man wird eine neue Liebe finden.
  • Garten voll immergrüner Pflanzen und Bäume sehen: verheißt großen inneren Frieden und Wohlergehen.
  • Garten mit Gemüse sehen: sagt Trübsal oder den Verlust von Vermögen sowie Verleumdungen voraus.
  • sich darin aufhalten: bedeutet große Freude.
  • in einem blühenden Garten spazieren gehen: Glückseligkeit; bringt Vergnügen und schöne Erlebnisse.
  • in einem Garten arbeiten: bringt Zufriedenheit durch Pflichterfüllung.
  • einen Garten mit hoher Umzäunung sehen: eine Bitte wird abgeschlagen werden.
  • ein verfallender Garten: erinnert an die Vergänglichkeit alles Bestehenden und an die notwendige Arbeit, die hierbei getan werden muss, um Wohlstand und Achtung zu ernten; man ist von falschen Ratgebern umgeben.
  • Gartengeräte in den Händen: man muss aktiv mithelfen, innerlich wieder Ordnung zu schaffen.
  • Wenn Sie davon träumen, einen Garten zu harken, finden Sie eine Lösung für Ihre Geldsorgen.
  • Wenn Sie ein großes Haus mit einem schönen Garten sehen, können Sie die Illusionen um sich herum durchschauen.
  • Ein Spaziergang durch einen Garten bedeutet ein langes, glückliches Leben.
  • Frauen verkündet dieser Traum, dass sie berühmt oder im Privatleben sehr glücklich sein werden.
  • Unglückliche und unbefriedigte Frauen träumen oft von einem umzäunten Garten, dessen schöne Blumen nicht erreichbar sind.
  • Gehen Frauen mit Ihrem Liebhaber durch einen Garten voll blühender Büsche und Pflanzen, deutet dies auf ungetrübtes Glück und finanzielle Unabhängigkeit hin.
(arab.):
  • Altägyptische Traumforscher schlossen aus dem Spaziergang durch einen schönen Garten, dass man sein ganzes Leben gut gestalten werde.
  • Garten voller Blumen: Freude und Zufriedenheit; du wirst ein schönes Alter haben;
  • einen schön zurechtgemachten Garten sehen oder sich darin aufhalten: du hegst trügerische Gedanken;
  • sich im Garten arbeiten sehen: sei vorsichtig im Verkehr, Bekannte suchen dir zu schaden;
  • Gartenarbeit verrichten: deine Mühe wird belohnt werden;
  • in seinem eigenen Garten nahe der Umzäunung sein: es droht in naher Zukunft Ärger;
  • Garten durchschreiten: Es kommt eine wichtige Botschaft;
  • ein verwilderter Garten: man meide falsche Ratgeber.
(persisch):
  • Der Garten versinnbildlicht die äußere und innere Haltung, die Sie dem Leben gegenüber einnehmen: Ein gepflegter Garten deutet auf Ausgeglichenheit, Wohlstand und Wohlergehen hin, ein verwilderter Garten auf seelische Wechselhaftigkeit, instabile soziale Stellung und Unausgeglichenheit.
(indisch):
  • im Garten spazieren gehen: du bist glücklich, aber du kannst mit niemandem dein Glück teilen;
  • Garten sehen: Vermögensbesserung;
  • im Garten arbeiten: du wirst einen Erfolg erringen;
  • schöner Garten, mit vielen Blumen: Zunahme des Vermögens;
  • vernachlässigter Garten: du bist von falschen Ratgebern umgeben;
  • Garten mit hoher Umzäunung: ein Gesuch wird dir abgeschlagen.
PFLANZEN = ein hoffnungsvolles Erwarten, Detailsdas durch eine langsame Entwicklung gekennzeichnet ist

Assoziation: Natur; natürlicher Prozeß; Fruchtbarkeit.
Fragestellung: Was wächst in mir heran?
 
Pflanzen im Traum deuten auf Aspekte im Leben, die durch einen langsamen und ruhigen Entwicklungsverlauf gekennzeichnet sind. Strategien oder Pläne, die zunächst viel Geduld oder Anstrengung erfordern, um mit der Zielvorstellung übereinzustimmen. Im Wachleben langsam Fortschritte machen.
 
Auch: Etwas, bei dem man hoffnungsvolle Erwartungen hegt, wie etwa die Entwicklung der eigenen Kinder oder der Heilungsprozess einer Krankheit; Selbstvervollkommnung oder persönliches Wachstum. Pflanzen hat man häufig als deutlichste irdische Anzeichen für die geistige Kraft des Universums gesehen, und Jung sagte von ihnen, man betrachte sie "mit Ehrfurcht und philosophischen Staunen". Das heißt nicht, dass alle Träume in denen Pflanzen erscheinen, Botschaften von großer Wichtigkeit enthalten; sie können ebenso verspielt sein wie andere Träume und genau so oft Wortspiele oder vielsagende Anspielungen verwenden. Pflanzen sind ein Symbol für allmähliche Veränderung, weil ihr Prozeß von Wachstum und Zerfall so besonders offensichtlich ist.
 
Viele Pflanzen haben heilende und magische Eigenschaften, können aber gleichzeitig auch schädigend sein, wenn man sie ohne genaue Kenntnis verwendet.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisieren Pflanzen die Lebenskraft und den Lebenszyklus.
 
Siehe Baum Blatt Blumen Blüte Gemüse Getreide Kaktus Knospe Obst Pilz Samen Wachstum Wald Wurzel Urwald
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Pflanzen sehen, pflanzen von Bäume oder Sträucher: man wird eine vorteilhafte Beziehung eingehen oder demnächst sogar heiraten;
  • junge Pflanzen begießen oder pflegen: gute Kinderzucht; deutet auf eine große Familie hin.
(arab.):
  • Pflanzen sehen oder Pflanzen pflegen: etwas Gutes erleben.
  • Blumen pflanzen: du willst eine Frau ins Haus bringen.
  • Gemüse pflanzen: durch deine Mühe wirst du Geld verdienen.
  • Bäume pflanzen: deine Zukunft wird unter einem guten Stern stehen.
  • Pflanzen begießen: seine Nachkommenschaft tüchtig erziehen.
  • Pflanzen aus- oder abreißen: dein ungeschicktes Wesen wird dir manchen schlimmen Streich spielen.
  • Zuchtpflanzen sehen: überprüfe die grundlegenden Eigenschaften deines Charakter und das Selbstbild kritisch.
  • welke Pflanzen oder sterbende Pflanzen: man hat ein Stadium der Stagnation erreicht und sollte sich bemühen, wieder vorwärtszukommen.
UNGEHEUER = eine negative Beziehung oder etwas, Detailsdas man künstlich riesengroß gemacht hat

Ungeheuer im Traum bedeutet etwas, das man künstlich riesengroß gemacht hat. Man hat etwas, worüber man sich Sorgen macht, personalisiert und zu einem Lebewesen umgeformt. In der Regel symbolisiert das Ungeheuer im Traum die negative Beziehung, die man zu sich selbst hat, und unsere Angst vor den eigenen Gefühlen und Trieben. Treten derartige Träume häufig auf und beängstigen sie den Träumenden sehr, handelt es sich um ein sehr ernstzunehmendes Warnsignal. Ungeheuer bringen Ängste zum Ausdruck. Teils warnen sie vor verdrängten Inhalten des Unbewußten, die ständig bedrohen, wenn sie nicht bewußt verarbeitet werden, teils kann sich die Bedrohung aus äußeren Lebensumständen (zum Beispiel Absichten) ergeben. Sie können auch auftreten, wenn Mutter oder Vater abgelehnt werden oder die Notwendigkeit der Ablösung besteht.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene symbolisiert das Ungeheuer im Traum die Angst vor dem Tod und allem, was mit ihm zu tun hat. Ein Ungeheuer kann eine eher kindliche Angst darstellen.
 
Siehe Archetyp Außerirdisch Dämon Drachen Fabelwesen Hai Kannibale Krokodil Monster Satan Saurier Schlange Vampir Zombie
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ungeheuer allgemein: Gefahr in Unternehmungen und Unglück.
  • Ungeheuer sehen: kündet eine riskante Bekanntschaft an.
(arab.):
  • Ungeheuer sehen: du wirst von einer Gefahr bedroht werden.
  • auch: du bist zu ängstlich, da ist keine Gefahr.
(indisch):
  • Ungeheuer beobachten: drohendes Unheil schwebt über dir.
ANGRIFF = die Furcht, Detailsvon äußeren Ereignissen oder Gefühlen bedroht zu werden

Angriff im Traum deutet darauf hin, dass man Angst hat, von äußeren Ereignissen oder Gefühlen bedroht zu werden. Unbekannte Impulse oder Vorstellungen zwingen einen dazu, eine defensive Haltung einzunehmen. Ein Angriff, eine aggressive Handlung und auch alle anderen Arten von Gewaltanwendung bedeuten Minderwertigkeitsgefühle und Verdrängungen, eventuell auch Triebstauungen. Solche Träume sind als Warnung an uns zu verstehen, ... weiter
FAMILIE = Gruppenzugehörigkeit, Detailsseine ehrlichsten Gefühle zum Ausdruck bringen

Assoziation: Verwandte, Gruppenzugehörigkeit. Fragestellung: Womit bin ich bereit in Beziehung zu treten? Wo fühle ich mich zugehörig?   Familie im Traum steht für häusliches Glück, eine erfüllte, friedliche Ehe oder Partnerbeziehung; entweder wünscht man sich das und sollte sich dann mehr darum bemühen, oder man erkennt darin, dass man mit seinen familiären Verhältnissen zufrieden und glücklich sein kann. Mit der ... weiter
KORB = Vorteil und Trost, Detailsweil etwas im Leben einem leicht fällt oder leicht gemacht wird

Assoziation: Biegsamkeit; handwerkliche Geschicklichkeit. Fragestellung: Wo in meinem Leben muß ich flexibler sein, um vorwärts kommen zu können?   Korb im Traum stellt etwas vorteilhaftes tröstendes in Ihrem Leben dar. Oder etwas im Leben, das Ihnen leicht fällt oder leicht gemacht wird. Handelt ein Traum von einem Korb, heißt dies, dass man von völliger Erfüllung und absolutem Überfluß träumt. Dies gilt besonders ... weiter
CLOWN = Albernheit und Infantilität, DetailsPeinlichkeiten, die einen in Verlegenheit bringen

Assoziation: Narrheit, Albernheit, kindisch sein; Fragestellung: Warum scherze ich oder verhalte mich albern.?   Clown im Traum steht symbolisch für Leute zum Lachen bringen. Im negativen Rahmen kann er auch für Peinlichkeiten stehen, die einen in Verlegenheit bringen, wie etwa: Inkompetenz, die erniedrigend ist, peinliche Unzulänglichkeit oder Untauglichkeit, das Gefühl, dass man selbst oder jemand anderer als dumm ... weiter
ERFRIEREN = das Erkalten einer Beziehung, DetailsGefühlskälte

Erfrieren im Traum basiert oft auf äußeren Einflüssen; manchmal weist unser Unbewußtes damit aber auch darauf hin, dass in uns irgend etwas einzufrieren droht, dem wir mehr Wärme geben müßten. Ist der Körper in Eis eingeschlossen, vielleicht sogar tot, kann das bedeuten, dass all unsere Gefühle wie Freude oder Motivation sehr stark abgeschirmt sind. Ein Traum, in dem man sich Sorgen um einen Obdachlosen macht, der ... weiter
ERWARTEN = verkündet meist vergebliche Hoffnung, DetailsBesuch- viele Tränen vergießen werden

Etwas oder jemanden erwarten verkündet meist vergebliche Hoffnung. Besuch erwarten soll vorhersagenen, dass man wird viele Tränen vergießen wird.  
GAERTNER = Erkenntnis und Weisheit, Detailsden Garten der Seele nicht verwildern lassen sollen

Assoziation: Natürlicher Prozeß. Fragestellung: Was wächst in mir heran?   Gärtner Im Traum ist der innere Gärtner, der den Garten der Seele nicht verwildern lassen darf. Die Rolle eines Gärtners ist ähnlich der Rolle des Bauern. Hier aber handelt es sich jedoch mehr um einen Ordner, um den sorgfältigen Pfleger der pflanzliche Natur. Im Traum eines Gärtners geht es um die Ruhe und Harmonie, die wir uns wünschen. Ein ... weiter
FROST = Angst und Unannehmlichkeiten, Detailssich vor der Zurückweisung seiner Gefühle fürchten

Frost im Traum weist darauf hin, dass man von Angst und Unannehmlichkeiten geplagt wird, oder man fürchtet sich vor Zurückweisung seiner Gefühle. Aber auch rein körperliche Gründe können vorliegen, etwa eine beginnende Erkältung. Ansonsten wird Fost im gleichen Sinn wie Eis und Frieren gedeutet, meist geht es dabei um Gefühle.  

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Training

 

Ähnliche Träume:
 
14.06.2019  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
garten bepflanzen
bin in einem garten-pflanze blumen und sträucher plötzlich komme ich auf eine quelle das wasser ist klar und sprudelt
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x