joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 630
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 22.11.2010
gab eine Frau im Alter zwischen 42-49 diesen erotischen Traum ein:

heiße Gefühle erotische Szene mit Nachbar

unser nachbar, der auch verheiratet ist wie ich und 1 kind hat, mit dem unser verhältnis etwas angespannt ist inzwischen, früher sehr freundschaftlich war, jedoch durch männliche konkurrenz im job (vermutlich neid) sehr abgeflaut ist. ich hatte einen traum, in welchem es beinahe zu einem kuss und mehr gekommen ist, es hat überall gekribbelt und ich habe mich in letzter sekunde abgewandt (aus treue und angst erwischt zu werden). er lässt mich nicht los der traum!!

GEFUEHLE = Stimmungsumschwünge, Detailsderen extremeren Regungen man im Leben unterworfen ist

Gefühle im Traum deuten an, dass wir Stimmungsumschwüngen unterworfen sind. Unsere Gefühle im Traumzustand können sich stark von jenen im Wachzustand unterscheiden. Vor allem extremeren Regungen kann der Mensch im Traum offenbar freieren Lauf lassen. Gelegentlich ist es leichter und sinnvoller, Traumsymbole zu übergehen und sich gleich mit den leichter zugänglichen Stimmungen und Gefühlen des Traums zu beschäftigen.
 
Negative Emotionen treten in der Regel doppelt so häufig auf wie angenehme Gefühle. Angst und Sorgen sind die am häufigsten geträumten Emotionen, gefolgt von Wut und Traurigkeit:

Unsere Traumemotionen sind normalerweise nie verschleiert. Das bedeutet, dass die Gefühle, die wir im Traum erleben, nicht symbolisch für etwas anderes stehen, sondern unsere wahren, ehrlichen Gefühle widerspiegeln. Solche Gefühle wurden tagsüber möglicherweise unterdrückt. Sie können uns helfen, mit Depressionen, Schuldgefühlen und anderen komplexen Emotionen besser fertig zu werden.
 
Spirituell: Auf dieser Ebene ist die bewußte Wahrnehmung von Gefühlen die Voraussetzung für den spirituellen Entwicklungsprozeß.
 
Siehe Aggression Angst Ausschweifen Boshaftigkeit Freude Furcht Glück Haß Lachen Liebe Lust Mißtrauen Neid Schämen Schamlos Schuld Sexualität Trauer Verachtung Versuchung Verwirrung Weinen Wut Zorn

  • Angst haben, spiegelt wider, was wir während unseres Wachlebens fühlen. Vielleicht haben sich in uns unterdrückte Gedanken gestaut, oder unausgesprochene Emotionen, Groll und Feindseligkeit haben den Angsttraum ausgelöst.
  • In Panik geraten, weist auf einen Mangel an Kontrolle und Macht in unserem Leben hin. Möglicherweise fühlen wir uns in manchen Situationen hilflos oder unfähig, eine klare Entscheidung zu treffen.
  • Wut und Zorn weisen auf unterdrückte sexuelle Bedürfnisse hin. Sie sind auch ein Spiegelbild von Konflikten in unserem Wachleben.
  • Traurig sein, deutet darauf hin, dass wir aus unseren Enttäuschungen lernen und einfach glücklich sein müssen. Hören wir auf, uns ständig mit dem Negativen zu beschäftigen. Der Traum kann ein Spiegelbild dessen sein, wie wir uns im Wachleben fühlen.
  • Sich wegen etwas schuldig fühlen, bezieht sich darauf, wie wir mit unseren Erfolgen und Misserfolgen oder unserer Kompetenz und Inkompetenz umgehen. Vielleicht haben wir das Gefühl, unsere Errungenschaften nicht verdient zu haben, weil wir andere im Stich gelassen haben.
  • Zu träumen, dass wir verwirrt sind, kann unseren wahren verwirrten Geisteszustand und die unsinnigen Ereignisse des Traums widerspiegeln. Isolieren wir das verwirrende Element, und analysieren wir dessen symbolische Bedeutung. Alternativ bedeuten Verwirrungsträume, dass wir von anderen in die falsche Richtung gezogen werden, oder nicht wissen, welcher Standpunkt der richtige ist.
  • Im Traum betrogen werden, repräsentiert unseren Verdacht gegenüber einer bestimmten Person, Beziehung oder Situation. Dieser Traum tritt oft auf, wenn wir uns unsicher fühlen und gleichzeitig mit großen Verpflichtungen im Leben konfrontiert sind.

keine volkstmliche Deutung vorhanden.

HITZE = etwas, das einem viel bedeutet, Detailswie eine glühende Leidenschaft oder heißes Begehren

Assoziation: Intensive Emotionen, Streß.
Fragestellung: Wo muß ich einen kühleren Kopf bewahren?
 
Hitze im Traum ist ein Verweis auf eine Leidenschaft oder ein Projekt oder Thema, das einem viel bedeutet. Aufschlußreich ist, wie man die eigene Traumhitze unter Kontrolle bringt. Auch die Traum-Stimmung ist wichtig. War man zornig? Vielleicht sollte man ein bißchen "cooler" werden? "Heiße" Träume symbolisieren glühende Leidenschaft und heißes Begehren. {Oder war man einfach zu warm zugedeckt?}

Angenehme Emotionen können im Traum in körperliche Gefühle übertragen werden. So erlebt man etwa Zorn, Eifersucht oder ähnliche Emotionen als Hitze.
 
Spirituell: Spirituelle Leidenschaft ist ein sehr tiefes Gefühl; es kann im Traum als Hitze erlebt werden.
 
Siehe August Feuer Kälte Ofen Sauna Schweiß Sommer Sonne Wärme

  • Wenn man in seinem Traum schwitzt, symbolisiert dies heiße Begierden und Leidenschaften, die man mehr zügeln muß, um keinen Schaden zu erleiden.
  • Wenn man sich im Traum dessen bewußt ist, dass die Umgebung heiß ist, verweist dies darauf, dass man sich geliebt und umsorgt fühlt.
  • Empfindet man etwas als heiß, was eigentlich kalt sein sollte {beispielsweise Eis}, dann kann dies bedeuten, dass man Schwierigkeiten damit hat, seine Gefühle zu ordnen.
  • Ein Hitzegefühl deutet oft auf Arbeit hin, bei der vor dem Erfolg der Schweiß gesetzt ist. Manchmal ist Hitzegefühl auch die Ankündigung einer Krankheit, die im Wachleben durchgestanden werden muß.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Hitze: man hat keinen Grund, sich über seine Umstände Sorgen zu machen, man vermeide aber zornige Gedanken oder Worte.
  • macht die Hitze einem zu schaffen: man kann die Pläne nicht ausführen; weil man von einem Freund betrogen wird.
(arab.):
  • Hitze erleiden: es wird dir viel Kummer bereitet werden; Ärger, Mühe und Plage.
(persisch):
  • Ein warnendes Zeichen: Von Hitze zu träumen legt dem Träumenden nahe, seine Leidenschaft und sein Gemüt unbedingt unter Kontrolle zu halten. Denn bei einem Ereignis der nächsten Tage benötigt er Verstand und einen kühlen Kopf, um nicht eine Kette von Unglücksfällen auszulösen. Allgemein neigt er dazu, sich zu stark zu erregen und zu sehr zu erhitzen. Er sollte Sorge tragen, daß ihn dies nicht zuviel Kraft und auch Lebensgenuß kostet.

EROTISCH = ein Ventil für sexuelle Spannungen, DetailsWünsche haben, denen man sich kaum bewußt ist

Erotik im Traum wird als Wunscherfüllung oder als Ventil für sexuelle Spannungen betrachtet. Es wäre aber eine unzulässige Vereinfachung, alle offenkundigen sexuellen Träume als Produkte der Wunscherfüllung oder sexuellen Frustration zu sehen.
 
Viele finden solche Träume beunruhigend, vor allem dann, wenn sie Wünsche oder Perversionen aufzeigen, deren sich unser Wach-Ich nicht bewußt ist. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass nicht irgend jemand Fremder uns die Träume aufdrängt, es sind unsere eigenen Träume.

Ein erotischer Traum könnte unser Wach-Ich zu mehr Verständnis und Gelassenheit gegenüber anderen sexuellen Verhaltensweisen, als wir uns normalerweise zutrauen, ermahnen. Außer wenn erotische Träume als schwere Belastung empfunden werden {in diesem Fall sollte ein Psychiater konsultiert werden}, denn es gibt keinen Grund sie nicht ebenso zu genießen, wie jede andere Phantasie im Schlaf auch.
 
Siehe Eros Geschlechtsverkehr Homosexualität Lust Perversion Pornographie Sexualität Unzucht Wollust Wunsch

  • Jemand, der eine Abneigung gegen Homosexualität hat, sieht sich im Traum manchmal von einem Angehörigen des eigenen Geschlechts erregt;
  • Puritaner beiderlei Geschlechts können sich an Pornographie erfreuen.
  • Jemand, dem Sadismus ein Greuel ist, sieht sich im Traum selbst sadistisch handeln.
  • Wenn wir im Traum Freude an einer Form sexueller Betätigung haben, die unser Wach-Ich verabscheut, könnte dies darauf schließen lassen, dass es einen Teil unseres Wesens gibt, der an dieser Betätigung nicht soviel Anstoß nimmt, wie wir glauben.

Volkstümliche Deutung:
(arab.):
  • Sehnsucht nach Liebe.
KUSS = Wohlwollen und Sympathie, Detailsjemanden anerkennen oder unterstützen

Assoziation: Intimität; Zuneigung; Geneigtheit. Fragestellung: Wem oder was möchte ich nahe sein?   Kuß im Traum symbolisiert Einverständnis, Anerkennung, Ermutigung oder Unterstützung. Es kann auch eine Situation oder Person reflektieren, der man hilfreich zur Seite steht. Oder der Kuss gibt einen Hinweis auf die Richtigkeit oder Emutigung einer Entscheidung. Er steht auch für Kompetenz und Achtung von Begabungen ... weiter
KIND = neue Möglichkeiten und Chancen, Detailsein kreativer Bereiche des Lebens, der sich gerade entfaltet

Assoziation: Unschuld; das neue Selbst, das sich entfalten will. Fragestellung: Wo in meinem Leben entwickle ich mich? Welcher Teil meines Wesens ist kindlich?   Kind im Traum ist ein Hinweis auf neue Möglichkeiten und Chancen zur weiteren Entwicklung. Häufig kommen darin aber auch Konflikte zum Vorschein, die meist auf eine unreife Persönlichkeit zurückzuführen sind. Vielleicht bezieht sich der Traum tatsächlich ... weiter
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt. Aktivität. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
NACHBAR = ein Wesenszug oder eine Verhaltensweise, Detailsdie unserem Betragen sehr ähnlich ist

Assoziation: Gemeinsamkeit. Fragestellung: Was ist mir nahe? Was mag ich oder fürchte ich an mir selbst?   Nachbar im Traum weist auf eine Charaktereigenschaft, die am ehesten mit der geträumten Person korrespondiert. Mit anderen Worten personifiziert die Nachbargestalt unsere eigenen Wesenszüge und Verhaltensweisen, die uns zwar nicht völlig, aber doch relativ bewußt sind. Auch: Symbolgestalt für Verantwortungs- ... weiter
EHE = die Überwindung von Gegensätzen, Detailssowie das Gleichgewicht zwischen Körper und Seele

Ehe im Traum steht für die Überwindung von Gegensätzen, auch für Versöhnung. Dies ist sowohl für das Gleichgewicht zwischen Körper und Seele, Bewußtem und Unterbewußtem, Gefühl und Verstand als auch für die Verschmelzung von männlichen und weiblichen Kräften gültig.   Oft träumt man konkret von Ehe, Hochzeit oder auch von Geschlechtsverkehr, dies drückt dann den Wunsch nach einer festen, harmonischen ... weiter
LOS = etwas viel leichter nehmen, Detailsals es eigentlich ist

Lose im Traum {Lotterielos} umschreiben unser Los im Wachleben, wobei Gewinn und Niete gewissermaßen die Vorzeichen bilden. Es hat also kaum etwas mit finanziellem Glück oder Unglück zu tun. Und trotzdem kann man mit den Losen des Traumes gewinnen oder verlieren. Erkennen wir die Zahlen darauf und können wir sie uns merken, geben sie als Symbole weitere Deutungshinweise. Sind die Zahlen nicht zu sehen, sollten wir uns ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Freundschaft Nebenbuhler

 

Ähnliche Träume:
 
09.02.2011  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
heißer sex
Ich hatte Sex mit meinem Chef. Ich bin zu ihm in eine art futristisches Wohnmobil gestiegen in dem mehrere Wände/Bretter nach Eintritt automatisch die Position verändert haben und ein Durchgang zu einem riesigen Bett geschaffen haben. Dort hatten wir wilden und heißen Sex. Später waren wir/ich in einer Art Beautysalon. Exquisit aufgemacht. Ich kann mich leider nur noch ein das aufgewühlte Gefühl erinnern, das ich während des Traumes und danach noch hatte
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x