joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 24
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 31.03.2021
Eine junge Frau im Alter zwischen 21-28 gab folgenden Alptraum ein:

Randale gegen mich

Ich gehe mit meiner Mutter und meiner Schwester spazieren. Es ist unser alter Wohnort. Hinter uns kommen plötzlich Menschen. Sie laufen nicht hintereinander. Ich weiche auf den Rand eines Vorgartens aus. Diese Menschen werden sauer, es entsteht Streit mit Fremden. Vorwürfe. Total unbegründet. Wir gehen in die Stadt und der Traum wird ruhig. Als wir später nach Hause kommen, wurden Hassnachrichten in der Nachbarschaft verteilt. Plakate wurden aufgehängt. Ich hab Angst und fühle mich ungeschützt. Ein weiterer Tag. Wir kommen heim mit einem Nachbarn,die Strassen sind voll mit Menschen voller Hass die mich beleidigen. Muss mich durchdrängen. Es kommt jemand grosses Fremdes und holt aus. Ich schütze meine Mutter und Eier landen auf meinem Rücken. Wir sind endlich bei der Haustür. Ich renne ins Treppenhaus. Schliesse schnell die Tür. Die Randale draussen geht weiter. Ich höre die Menschen rufen. Sie randalieren weiter, Gesichter drücken sich gegen die Scheibe. Jemand haut seinen Kopf gegen die Scheibe bis sie springt. Ich renne in die Wohnung und bleibe hinter der Wohnungstür sitzen, umarme meine Knie und Weine bitterlich. Meine Mutter will mit mir reden, aber ich kriege keinen Laut heraus, ich Weine nur.
RAND = die Trennungslinie zwischen zwei Extremen, Detailsetwas befindet sich auf der Kippe

Rand im Traum deutet darauf hin, dass sich etwas auf der Kippe befindet. Der Rand im Traum kann auch die Trennungslinie zwischen zwei Extremen darstellen, wie beispielsweise zwischen Rationalem und Irrationalem.
  • Egal, auf welcher Seite man vom Rand hinunterfällt, es wird unser Leben spürbar erschüttern und uns zu bedeutenden Entscheidungen zwingen.
  • Am Rand von Ereignissen oder von einer Menschengruppe zu stehen bedeutet, dass man zutiefst verunsichert ist in bezug auf seinen Wert. Dies hat bedeutsame Auswirkungen auf sein Leben oder auf die Menschen, mit denen er eine Gemeinschaft pflegt.
Rand verkörpert alles, was im Leben von geringer Bedeutung ist; worauf sich das konkret bezieht, ergibt sich aus den anderen Symbolen im Traum und aus der realen Lebenssituation. Kante und Schwelle besitzen eine ähnliche Symbolik.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene signalisiert der Rand im Traum eine Hinwendung zur Dunkelheit und damit zum Abgrund.
 
Siehe Abgrund Abhang Armut Ecke Grenze Randalieren Schwelle Strand Ufer
 
RANDALIEREN = viel unsicherer und schwächer sein, Detailsals man sich gibt

Randalieren im Traum und dabei aktiv gewesen sein zeigt, dass man viel unsicherer und schwächer ist, als man sich gibt. Man fühlt sich nur in einer Gruppe (von Gleichgesinnten) stark und tobt seine Aggressionen an Menschen (oder Gegenständen) aus, die hilflos, wehrlos oder eindeutig physisch unterlegen sind. Solche Träume sind alles andere als ein "Überlegenheitsbeweis".
  • Wird man von Randalierern überfallen, ist man in der Realität häufig Opfer von Gruppenzwängen; man paßt sich dem Verhalten der (teilweise überlegenen) Mehrheit an, um akzeptiert zu werden und auf diese Weise in der Rangordnung dieser Personengruppe aufzusteigen. Ein häufiger Traum in beruflichen Machtkampfsituationen.
Siehe Brandstifter Mob Prügelei Wut Zerstörung Zorn
==> weiterlesen
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Sachbeschädigung erleiden: die Gegner werden erliegen;
  • selbst fremdes Eigentum beschädigen: in schlechte Verhältnisse geraten und bösen Leumund (Nachrede) bekommen.
TUER = Zugang, Option oder Wechsel, Detailsdie Chance bekommen, etwas anderes zu machen

Assoziation: Zugang, neue Aussichten oder Wechsel. Fragestellung: Welchen Bereich bin ich zu betreten bereit?   Tür im Traum kann eine nunmehr verfügbare Möglichkeit bedeuten. Die Chance, etwas anderes zu machen. Sie kann den Eingang in eine neue Lebensphase darstellen,wie etwa der Übergang von der Pubertät ins Erwachsenenalter. Sehr wahrscheinlich bieten sich jetzt Chancen, über die man eine bewußte Entscheidung ... weiter
WEINEN = Trauer, Enttäuschung, Schmerz und Not, Detailsmit einer schwierigen Lebenslage überfordert sein

Assoziation: Freisetzung von Emotionen: Trauer, Verlust, Enttäuschung, Schmerzen, Not. Fragestellung: Welche schmerzhaften Emotionen bin ich auszudrücken bereit?   Weinen im Traum deutet man als Unzufriedenheit oder Überfordertsein von einer schwierigen Lebenslage. Das kann das ungewollte oder plötzliche Ende einer Beziehung sein, was bewirkt, dass man sich innerlich leer fühlt.   Eine andere Deutung wäre, dass ... weiter
UMARMUNG = eine starke Zuneigung, Detailssich mit jemand/etwas verbunden fühlen

Assoziation: liebevoller Schutz; Anerkennung. Fragestellung: Welcher Teil von mir braucht mehr Aufmerksamkeit?   Umarmung im Traum zeigt an, dass man sich mit jemandem besonders verbunden fühlt oder eine Verbindung anstrebt. Es kann auch große Leidenschaft für etwas im Leben anzeigen. Etwas, an dem man sehr hängt oder an das man sich hingeben will. Man ist offen für eine neue Beziehung oder eine neue Herausforderung. ... weiter
WOHNUNG = eingeschränkte Freiheit, Detailsnur begrenzt so handeln dürfen, wie man eigentlich will

Assoziation: Ein Teil des gesamten Gebäudes des Selbst. Fragestellung: Welche Anteile meines Selbst habe ich in Besitz genommen?   Wohnung im Traum zeigt, dass man den Standpunkt vertritt, in einer Angelegenheit nur begrenzt so handeln zu dürfen, wie man es sich vorgestellt hat. Etwas erscheint als weniger attraktiv, als man es sich ursprünglich erhoffte. Nicht nur Rechte, sondern auch Pflichten haben. Dennoch scheint ... weiter
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, muß man sie verarbeiten. ... weiter
EI = die Keimzelle für etwas Neues, Detailseine neue Aufgabe oder Lebensphase kann beginnen

Assoziation: Potential, Geburt, Hoffnung, Ganzheit. Fragestellung: Was möchte ich zur Entfaltung bringen?   Eier im Traum stellen kreatives Potenzial für etwas Neues dar. Die Erwartungshaltung ist groß, dass bald eine Veränderung stattfinden wird oder sich neue Möglichkeiten eröffnen werden. Es ist jetzt an der Zeit, seinen Ziele und Absichten besondere Fürsorge angedeihen zu lassen.   Das Ei ist ein Symbol für ... weiter
TREPPE = einen schrittweisen Fortschritt, Detailses geht voran, wenn auch nur langsam

Assoziation: Langsamer oder schrittweiser Fortschritt. Fragestellung: Zu welchem Ziel möchte ich mich hinauf- oder hinabbegeben?   Treppe im Traum kann ein Nachlassen oder Zuwachs an Zuversicht, Erkenntnis oder Vernunft verkörpern. Geht es aufwärts, kommt man voran, wenn auch nur langsam. Oft ist Geduld gefragt oder ein langer Lernprozess, bevor eine schwierige Aufgabe in Angriff genommen werden kann.   Auch: ... weiter
STRASSE = Lebensweg und Lebenssituation, Detailsunterwegs zu einem Ziel sein

Assoziation: Richtung; der Weg des Lebens. Fragestellung: Zu welchem Ziel bin ich unterwegs?   Straße im Traum verkörpert den Lebensweg, die Richtung, die das Leben nimmt. Sie weist auf unsere Lebenseinstellung und richtet das Hauptaugenmerk auf unsere Vorhaben. Am Zustand und der Umgebung kann man ablesen, wie man sich gerade fühlt, und sein Leben führt, oder in welcher Art man mit seinen Mitmenschen umgeht und ... weiter
ANGST = vor etwas Angst haben, Detailssich nicht mit einem Problem konfrontieren wollen

Assoziation: Unausgedrückte Liebe, Selbstzweifel. Fragestellung: Was bin ich in mir und anderen zu akzeptieren bereit?   Angst im Traum zeigt, dass einem eine Angelegenheit große Sorgen bereitet. Das kann ein Problem sein, mit dem man sich nicht auseinandersetzen will. Oder man hat eine verborgenen Abneigung gegen das, was gerade geschieht. Auch das augenblickliche Selbstwertgefühl mag zu wünschen übrig lassen. Oder ... weiter

 

Ähnliche Träume:
 
03.01.2019  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Randhaus
Ein Politiker erwähnt ständig den Begriff Rand - Haus. Er sagt dieses Wort viele male.
 

15.04.2015  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Alles verteilt am Rand
ich träumte dass ich auf Urlaub fahre und auf dem Straßenrand verschiedene Dinge verstreut herumliegen. Es sind gegenstände vom Koffer usw.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x