joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den wir hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben wir 2+X Träume eingegeben, können wir das Tagebuch aufrufen, indem wir unten das runde Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf das Lupensymbol klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem wir z. B. nur die Träume auflisten können, in denen ein bestimmtes Traumsymbol vorkommt. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit realen Ereignissen näher erläutern. Diese Kommentare besitzen ebenfalls eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem wir dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      Grenze
Grenze
facebooktwitter   (22) ∅4 stars
Update: 22.02.22

Traumsymbol Grenze: eine Einschränkung des Lebensstandards, oder in einen neuen Lebensabschnitt wechseln


  • Die Grenze sehen, bedeutet dass wir uns hinsichtlich unserer Absicht nicht im Klaren sind. Vielleicht glauben wir, dass das Ausland uns mehr Chancen bieten würde, als die Heimat. Bekämen wir jedoch die Gelegenheit, unsere Pläne zu verwirklichen, werden wir nicht wissen, was wir tun sollen. Auf der einen Seite hat unser Frust auf die Arbeit einen Siedepunkt erreicht, auf der anderen Seite aber stehen wir unserer Familie und unseren Freunden nahe und können uns ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen.
  • Wenn wir die Grenze überschreiten, werden wir unsere Absicht nicht aufgeben. Traumgrenzen können Hindernisse darstellen, die der Umsetzung unserer Pläne im Wege stehen. Das Überschreiten der Grenze bedeutet deshalb, dass jeder Versuch, die auftretenen Schwierigkeiten zu überwinden, von Erfolg gekrönt sein wird.
    • Das heimliche Überschreiten einer Grenze läßt den Willen erkennen, im Wachleben andere Wege zu gehen. Illegal eine Grenze überqueren, ist eine Warnung, bei der Arbeit vorsichtig zu sein. Jeder Fehler kann uns viel kosten, weil jemand unseren Erfolg sabotieren will. Womöglich wird ein ein neidischer Kollege alles tun, um schneller voranzukommen als wir.
    • Darauf warten, die Grenze zu überschreiten, symbolisiert die Notwendigkeit, unseren Wohnort zumindest vorübergehend zu wechseln. Wir sind schon lange nicht mehr gereist und möchten diese Aufregung wieder spüren. Wenn wir kein Geld oder keine Zeit haben, an ein weit entferntes Ziel zu fahren, machen wir zumindest eine kurze Exkursion. Der Tapetenwechsel wird unserem Körper und unserer Seele guttun.
    • Wenn die Polizei uns nicht über die Grenze lässt, sind wir aufgrund eines Fehlers unruhig, den wir in der Vergangenheit begangen haben. Wir haben vielleicht jemanden beleidigt oder gekränkt, und nicht um Vergebung gebeten. Wir könnten sogar ein Verkehrsdelikt begehen, das uns Probleme mit dem Gesetz bereitet. Unsere Sturheit mag uns des öfteren in Schwierigkeiten bringen, deshalb sollten wir einmal ernsthaft über unser Handeln nachdenken.
  • Begrenzungen und Kanten von Materialien und Formen richten die Aufmerksamkeit auf Veränderungen, die wir in der materiellen Welt vornehmen wollen.
  • Am Grenzbaum stehen, mag ausdrücken, dass uns jemanden dazu zu bringen will, seine Denkweise anzunehmen. Oder jemand versucht, uns auf seine Seite zu ziehen, auch wenn wir seine Perspektive in keinster Weise zustimmen. Vielleicht müssen wir ein Opfer bringen, um eine Art Lösung zu erreichen.
  • An der Grenze zwischen zwei Ländern zu stehen, zeigt die Notwendigkeit, große Veränderungen im Leben, vielleicht einen Umzug, anzugehen.
  • Wenn wir im Traum eine Grenze überschreiten und von einem Ort zum nächsten gehen, stehen große Umbrüche im Leben an, sodass wir aktiv den Wechsel von einem Zustand in einen anderen betreiben.
Siehe Barriere Barrikade Linie Mauer Schlagbaum Schranke Straße Ufer Weg Zaun Zoll

Assoziation: Wo zwei Staaten, Einstellungen oder Lebensmuster aufeinandertreffen.
Fragestellungen: In welchen neuen Bereichen vorzudringen stehe ich im Begriff?
 
Grenze im Traum setzt unserem Ich eine Schranke. Oft spricht das Bild auch von einer Einschränkung unseres Lebensstandards. Überschreiten wir eine Grenze, wechseln wir in einen neuen Lebensabschnitt, wobei andere Symbole zeigen können, ob diese Veränderung positiv auszulegen ist.
 
Traumbilder wie Grenzen, Schranken oder Zollstationen und -beamte haben zwei unterschiedliche Bedeutungen. Entweder sie weisen uns auf eine Einschränkung unserer Fähigkeiten und Möglichkeiten hin oder sie stehen als Symbol für eine Wandlung, für den Übergang von einem Land ins andere, also einer Situation in die andere.

Wenn der Mensch von einer Lebensphase in eine andere wechselt, beispielsweise von der Pubertät in das Erwachsenenalter oder von der Berufstätigkeit in den Ruhestand, dann ist es sinnvoll, dieser Grenzüberschreitung Form zu verleihen. Grenzen, die in Träumen eine Rolle spielen, können auch bedeuten, dass wir Hindernisse in unserem Inneren überwinden.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene hat man eine neue Erfahrung vor sich, die uns auf dem Weg zur Ganzheitlichkeit voranbringen wird. Wir begegnen einem Teil unseres Selbst, mit dem wir noch nicht vertraut sind. Wir müssen entscheiden, ob der Zeitpunkt richtig ist, um die "Grenze zu überschreiten".
 
Siehe Barriere Barrikade Linie Mauer Schlagbaum Schranke Straße Ufer Weg Zaun Zoll

(arab.):

  • vor der Grenze stehen: du bist ehrgeizig, doch die Zeit ist noch nicht reif, mehr zu unternehmen.
  • über die Grenze gehen: eine weite Reise antreten; auch: du hast im Ausland zu tun;
  • Grenze abmessen: du wirst Ordnung in deine Verhältnisse bringen.
  • Grenzbaum sehen: feindliche Nachbarn haben;
  • Grenzstein: man neidet dir deinen Besitz und deine Stellung;
Traumdeutung GRENZE
1. Anteil männlich: 74.2% Anteil weiblich: 25.8%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 20%
2. in erotischen Träumen: 4%
2. in spirituellen Träumen: 4%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 25.5%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 39.8%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 34.7%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014
Träume mit GRENZE:commentratingDatum:
Verhaftung an der Grenzerating25.06.18
Als hexe auf ein Abenteuerstar30.06.21
Das Nichts (Kein entkommen)star17.03.21
bienenköniginnen kämpfen gegeneinanderstar09.09.18
Eine Insel im Himmelstar03.09.18
Ich gerate unter die Flüchtlingestar02.12.17
Explosion und ich selbst sterbe dabeistar10.08.17
Hund schwebt in der Luftstar05.08.17
2 Stunden am Zollstar06.06.17
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Keywords: Grenzbaum sehen, Grenze abmessen, Grenzstein, von Grenze träumen, vor Grenze stehen, über Grenze gehen
Variationen: begrenzung, begrenzungen, eingrenzung, grenze, grenzen, landesgrenze
Last Modified: auto toilette stau geruch trick lanze geschichte laerm ofenrohr lernen gestank pudding fallgrube kaefig rattenfalle mausefalle maus unterhose lava verhoer gefangener leopard kehle putzfrau posaune herzinfarkt verwandlung luft freund maedchen bombe mann drei fff unsichtbarkeit russland toeten moerder mord kot mutter friedhof fuss baby tanz kapelle nagel muetze gras schlamm
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x