joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung zu verbessern und bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Details  

  Leser 163 - 1 mal bewertet:

 
Datum: 22.05.2018
Eine ältere Frau im Alter zwischen 63-70 gab folgenden Initationstraum ein:

Die Hütte

Bin in einer Hütte im Wald. Knie mit gefalteten Händen an einem Sessel. Trotz der unbequemen Haltung habe ich gut geschlafen. Beim Aufwachen sehe ich, dass ein hässlicher Fleck Fell Knochen Blut viel näher an mir dran ist als ich dachte. Eine alte Frau faltet im Hintergrund weiße Laken. Sie ist mir wohlgesonnen. Eine Liege steht auch noch in der Hütte, aber ich will dort nicht liegen. Ein Mann kommt herein, kumpelhaft, aber ich traue ihm nicht.
HUETTE = einen vorrübergehenden Rückzug, DetailsProblemen und Verantwortlichkeiten erst mal ausweichen

Assoziation: Grund- oder Urbedürfnisse; Rückzug; Bescheidenheit.
Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich bereit, mich zu bescheiden?
 
Hütte im Traum weist darauf hin, dass man sich mit dem Erreichten zufrieden geben sollte, und ermahnt zu mehr Geduld oder Bescheidenheit. Auch: Probleme oder Verantwortlichkeiten, denen man aus dem Weg geht; Abstand zu seinen Problemen schaffen, indem man eine längere Pause einlegt; in einem schwierigen Moment das Bedürfnis nach Ruhe oder Einfachheit haben.
  • Eine Holzhütte weist auf das Bedürfnis allein zu sein, oder alleine etwas zu tun. Man beansprucht seine Privatsphäre und will seine Ruhe vor anderen Leuten haben.
  • Wohnt man in einer armseligen Hütte, muß man vermutlich lange warten, bis sich die Lebenssituation günstig verändert.
Im positiven Sinn: "Platz ist auch in der kleinsten Hütte" - in diesem Sinne ein Symbol für Geborgenheit unter bescheidenen Umständen - und für einen "sicheren Ort" in einer bedrohlichen Situation, ein Sinnbild für Zuflucht auf (beschränkte) Zeit.
 
Siehe Camping Haus Hof Kabine Schuppen Skihütte Stall Zelt
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Ausdruck dafür, sich mit dem zu bescheiden, was das Schicksal gab; Mahnung zur Zufriedenheit.
  • Hütte sehen: bedeutet Geduld im Leid; mäßiger Erfolg.
  • eine Hütte auf einer grünen Wiese sehen: bedeutet Wohlstand bei unbeständigem Glück.
  • in eine Hütte einkehren: man wird Schutz suchen vor den harten Anforderungen des Lebens.
  • sich in einer Hütte aufhalten: bedeutet schwere Arbeit.
  • in einer elenden Hütte wohnen: man wird in eine schöne neue Wohnung einziehen.
  • in einer Hütte schlafen: kündigt schlechte Gesundheit und Unzufriedenheit an.
(arab.):
  • Hütte sehen oder sich darin befinden: du mußt deine Leiden geduldig ertragen, kleine Verhältnisse und kleines Einkommen.
  • in einer Hütte Schutz suchen: auf Leid folgt Freude.
  • Hütte schmücken: ein heimliches Liebesabenteuer.
(indisch):
  • Hütte sehen: bescheidenes Leben, schwere Arbeit.
  • Hütte brennen sehen: Unfall in der Familie.
  • in Hütte Schutz suchen: nach langen Hoffnungen kommt auch das Glück zu dir.
  • in Hütte wohnen müssen: lang wird der Weg zu deinem Glück noch sein.
MANN = Durchsetzungsfähigkeit und Willen, Detailsmanchmal gepaart mit Härte und Aggressivität

Assoziation: Yang-Aspekt; aktiv. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Selbstbehauptung bereit?   Mann im Traum steht für Durchsetzungsfähigkeit, Vernunft, Erfahrung und Unempfindlichkeit. Er versinnbildlicht als Ursymbol auch Bewußtsein, Verstand, Geist, Tatkraft und Willen, oft gepaart mit Härte und Aggressivität. Bei Frauen kann er sexuelle Bedürfnisse anzeigen. Sich als Frau von einem fremden Mann ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
BLUT = Lebensenergie, Detailssich mutig und energisch seinen Herausforderungen stellen

Assoziation: Energie, Vitalität, Lebenskraft. Fragestellung: Wie gesund und stark fühle ich mich zur Zeit?   Blut im Traum symbolisiert Lebensenergie, Kraft und Gesundheit. Es bedeutet, dass man sich mutig seinen Herausforderungen stellt. Die gleiche Bedeutung haben nicht blutende Wunden, durch Adern fließendes Blut oder das Blut eines Widersachers. Blutüberströmt sein, Blutverlust, Blutungen oder Blutlachen zeigen ... weiter
WALD = verwirrt sein, Detailswegen etwas die Orientierung verloren haben

Assoziation: Ungewissheit, Irritation, Verlorenheit; Fragestellung: Welches Problem sorgt für Unsicherheit?   Wald im Traum deutet mant, als das Ausgeschlossensein von Maßnahmen, die einem das Gefühl der Geborgenheit geben. Ein Problem, das zu Unzufriedenheit und Verunsicherung geführt hat. Es mangelt einem an Selbstvertrauen oder man leidet unter Kontrollverlust.   Wald bedeutet in der Regel, dass man das Reich ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge wünschen, ... weiter
HAND = Handlungsfähigkeit, Macht und Herrschaft, Detailssein Lebens durch Energie und Tatkraft gestalten

Assoziation: Fähigkeit, Kompetenz, Hilfe. Fragestellung: Womit bin ich umzugehen bereit?   Hand im Traum steht allgemein für die Gestaltung des Lebens durch Energie und Tatkraft. Sie gibt Auskunft über unsere Handlungsfähigkeit. Insofern ist eine Verletzung oder der Verlust der Hand immer ein Zeichen für die Einschränkung des Handlungsspielraums oder der Fähigkeit zu agieren. Sie greift, arbeitet, hält fest oder läßt ... weiter
SCHLAFEN = leichtsinnige Sorglosigkeit und die Neigung, Detailsdie Augen vor der Realität zu verschließen

Assoziation: Bewußtlosigkeit, Vergesslichkeit; leichtsinnige Sorglosigkeit. Fragestellung: Welcher Teil von mir ist bereit, wach zu werden?   Schlafen im Traum stellt leichtsinnige Sorglosigkeit dar, so dass man eine drohende Gefahr oder ernste Schwierigkeiten gar nicht bemerkt. Es kann aber auch Vergesslichkeit bedeuten, oder das völlig ahnungslose Dastehen vor einem Problem.   Schlaf(en) warnt manchmal vor der ... weiter
ALTE = konservative Überzeugungen, Werte oder Ereignisse, Detailsseine Integrität nicht verlieren wollen

Altes im Traum steht für veraltete, konservative Überzeugungen, Werte, oder Ereignisse. Seine Integrität nicht verlieren wollen, das Klassische bevorzugen. Auch konservative Ideen oder Entscheidungen können damit gemeint sein.   Das Alter im Traum wird oft gleichgesetzt mit Weisheit, von der ein Rat für das bewußte Leben zu erhoffen ist: es mahnt zur Besinnung und warnt vor schlechten Neigungen, wenn die dargestellten ... weiter
HAESSLICH = Schattenseite, Detailsselbst -sein, starke Verdrängung des eigenen Schattens

Alle Menschen, die man als häßlich und ekelhaft empfindet, stellen unsere Schattenseite dar. Man versuche sie konkret zu beschreiben, was man an dieser Person als häßlich empfindet,um es symbolisch zu deuten. Wenn Sie sich selbst als häßlich und ekelhaft empfindet, liegt eine besonders starke Verdrängung des Schattens vor. Möglicherweise gibt es wichtige Einstellungen und Ereignisse, die man bereinigen, ändern oder ... weiter
FLECK = einen oberflächlichen Fehler, Detailsetwas das peinlich wäre, wenn es von anderen entdeckt wird

Fleck im Traum stellt meist einen oberflächlichen und wiedergutzumachenden Fehler dar. Ein Fleck kann aber auch die Angst vor einem Problem beschreiben, bei dem es peinlich wäre, wenn es von anderen bemerkt wird. Vor allem stehen Flecke auf der Kleidung, für dunkle Punkte auf der Seele, die einen unsicher werden lassen. Betrachten Sie die Art und die Farbe der Flecks für weitere Deutungen. Läßt sich der Fleck nicht ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Knochen Knie Sessel Fell Aufwachen Liegen

 

Ähnliche Träume:
 
28.01.2019  Eine Frau zwischen 35-42 träumte:
 
Fischerhütte
Ich habe eine Hütte an einem Teich von meinem Vater geerbt. Die Hütte ist in ziemlich schlechtem Zustand aber hat Strom und Heizung. Ich muss die Hütte gegen Hausbesetzer verteidigen, es sind Kinder, mit denen ich im Wachleben arbeite. Mein Hund ist bei mir und wir müssen gegen die Kinder kämpfen. Einen Mann ersteche ich mit einem Messer. Dann rede ich mit den Eltern der Kinder, damit sie nicht mehr zur Hütte kommen. In der Zwischenzeit räume ich die Hütte auf, muss sie aber immer wieder gegen Eindringlinge verteidigen. Die Lage beruhigt sich, als auf einmal eine Gruppe Unbekannter auf der ...
 

24.09.2018  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Hütte mit lauter Stockbetten
Bei einen Ausflug ging ich in die Hütte rein in ein Raum mit lauter Stockbetten wo es voll mit Holzmoebel war und ebenso ei paar Menschen die es versuchten sich gemütlich zu machen
 

21.08.2017  Ein Mann zwischen 49-56 träumte:
 
Hütte im Wald
Sitze mit ausgezogener Hose auf dem Bett einer zimmergroßen Hütte im Wald und schaue aus dem Fenster. Ein Auto oder Lastwagen fährt vorbei und der Fahrer bemerkt, dass ich in der Hütte bin.
 

14.11.2015  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Berghütte
ich bin auf einem Berg. Hier ist ein Hoffen Brennholz vor der Berghütte. In der Hütte sitzen Menschen vor einem Holzöfen und verbrennen Papier. verbrenne = etwas aus dem Leben tilgen wollen, sich durch unüberlegtes Verhalten die Finger verbrennen Papier.
 
Impressum: joakirsoft.de - Wielandstr. 9 - 78647 Trossingen - Deutschland
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x