joakirsoft.de - Traumsuche und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 287
twitter Traum bewerten :rating

 
Datum: 03.08.2009
Ein Mann im Alter zwischen 49-56 gab folgenden erotischen Traum ein:

Flatratebordell

Bin in einem großen Bordell und liege mit einer Dirne in einem großen Zimmer im Bett. Sie macht sich an meinem Penis zu schaffen, und sprüht ihn mit irgendeiner Substanz aus einer Sprühdose ein. Ich denke erst es handelt sich um ein Desinfektionsspray doch vermutete ich später, daß es auch ein Narkose Spray sein konnte. Später gehen wir in einer schönen Landschaft spazieren, von Bergen umgeben, eine Landschaft wie gemalt. Danach zeigt sie mir ihre Zunge, die gepierct war und an der eine Schnur befestigt war, die mit der Brust verbunden war. Sie sagt, das müssen alle hier so machen, wenn sie in diesem Bordell arbeiten wollen.
BORDELL = Ausbeutung und Missbrauch, Detailsaus Fähigkeiten oder Aufmerksamkeit Kapital schlagen

Assoziation: Ausnutzung, Ausbeutung, Missbrauch;
Fragestellung: Was wird verwendet oder benutzt wann immer ein Wunsch danach besteht?
 
Bordell im Traum wird oft so gedeutet, dass Fähigkeiten oder Aufmerksamkeit ausgenutzt und ausgebeutet werden. Es kann auch ein Zeichen dafür sein, dass man von Menschen umgeben ist, die unangenehm oder unmoralisch sind. Personen, die entgegen aller Regeln einfach das tun, was sie wollen, ohne dabei Reue zu empfinden.
  • Als Kunde in ein Bordell gehen weist das daruf hin, dass man seine Ideale oder Prinzipien aufgibt, um sich dadurch einen persönlichen Vorteil zu verschaffen.
  • Wer im Bordell arbeitet lässt zu, dass Menschen mit niedriger Moral von seinen Fähigkeiten profitieren, wann immer sie wollen.
  • Wenn eine Frau träumt, sie sei in einem Bordell, ist sie noch nicht im Einklang mit ihrer Sexualität. Das Symbol für das Geschäft mit der Sexualität will sagen: Du verkaufst dich - oder deine Gesinnung - und verstellst dich aus Berechnung.
  • Als Mann in einem Bordell sein, kann die Angst vor Frauen zum Ausdruck bringen oder Neugier auf fremde "grenzwertige" Lusterfahrungen.
Von einem Bordell zu träumen, verweist auf den Wunsch nach sexueller Befreiung und Freiheit. Man sollte aus einem seelischen Zwiespalt herausfinden und den Umgang mit Menschen suchen, die ohne moralische Hemmungen das Seelische wieder "auf Vordermann" bringen. Mit einem Freudenmädchen zu schlafen bedeutet demnach einen Gewinn an Lebenserfahrung, weist aber in einigen Fällen auch auf unbefriedigte sexuelle Bedürfnisse und auf verdrängte Lustgefühle im Wachleben hin.
 
Spirituell: In diesem Traumszenarium manifestiert sich die dunklere Seite des Weiblichen. Ein Bordell kann auch Ausdruck der spirituellen Schuld sein, die ein Mann gegenüber Frauen empfindet.
 
Siehe Bar Bardame Dirne Freudenmädchen Prostitution Sexualität Türsteher Zuhälter
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • in einem Bordell sein: wegen seiner Verschwendungssucht kompromittiert werden.
PENIS = männliche Macht und Handlungsfähigkeit, Detailssich mächtig und kompetent fühlen

Assoziation: Männliche Sexualität; Kraft, Männlichkeit, und Kompetenz. Fragestellung: Wie bringe ich meine Stärke zum Ausdruck?   Penis im Traum stellt im Grunde den Teil der Persönlichkeit dar, der sich mächtig und kompetent fühlt. Für einen Mann, symbolisiert er mehr als einfach nur seinen sexuellen Appetit. Er steht für den Antrieb des Lebens, dem Gefühl der eigenen Kraft, wie er sich selbst ausdrückt und seine ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, aber ... weiter
BETT = sich nach Ruhe sehnen, Detailsum Schwierigkeiten erst mal zu überschlafen

Assoziation: Schlaf; Ruhe; Rückzug von allen Aktivitäten; Fundament. Fragestellung: Wovon möchte ich mich zurückziehen? Wovor will ich Ruhe haben?   Bett im Traum stellt ein Problem dar, von dem man kaum berührt wird oder gegen das man nicht mehr ankämpfen will. Problematische Situationen, die man erduldet oder toleriert, weil man inzwischen gut damit zurechtkommt. Schwierigkeiten erst mal überschlafen wollen. ... weiter
ARBEIT = Streß und physische Belastung, Detailsdie sehr anstrengend ist oder viel Aufwand erfordert

Assoziation: Körperliche und psychische Belastbarkeit; Streß Fragestellung: Was ist zu anstrengend für mich?   Arbeit im Traum zeigt an, dass man mit seiner Arbeit "noch nicht fertig ist". Man nimmt des Tages Last und Mühen quasi mit ins Bett, wo das Unbewußte sie bewältigen muss. Man hat sich viel vorgenommen und muss nun aktiv bleiben und weitermachen - auch wenn man mittlerweile weniger Motivation und Lust hat, ... weiter
ZUNGE = Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme, Detailsüber etwas oder jemanden sprechen

Assoziation: Geschmacksvergnügen. Fragestellung: Was möchte ich unbedingt ausprobieren?   Zunge im Traum symbolisiert wie und über was/wen man spricht, oder sich selbst ausdrückt. Sie verdeutlicht oft auch erotische Bedürfnisse, allgemeiner auch Gefühle, die sich immer stärker aufdrängen, aber besser beherrscht werden sollten. Im weiteren Sinne verkörpert sie Selbstdarstellung und Kontaktaufnahme. Manchmal steht ... weiter
BRUST = Durchsetzungsfähigkeit und Dominanz, Detailssich brüsten oder imponieren wollen

Assoziation: Lebensfülle, Großzügigkeit. Fragestellung: Welche Erfahrung möchte ich voll und ganz auskosten?   Brust im Traum kann eine negative oder eine positive Botschaft vermitteln. Ist es die Brust einer Frau ist, dann bezieht es sich auf Vermögenserwerb und allgemeines Glück. Man bekommt etwas, an dem man hart gearbeitet hat. Wenn es sich um die Brust eines Vogels oder eines Tieres handelt, können innere Ängste ... weiter
BERG = Probleme und Hindernisse, Detailswodurch sich Ziele nur durch Anstrengung erreichen lassen

Assoziation: Streben; Erfolg durch Anstrengung. Fragestellung: Was bin ich zu erreichen bereit?   Berg im Traum deutet auf Hindernisse, die nur unter großen Kraftanstrengungen zu meistern sind. Er kann oft einen besseren Überblick über das weitere Leben oder bevorstehende Hindernisse symbolisieren. Meist deuten Berge aber auf Probleme hin, die vor uns aufragen. Sie können auch Selbstvertrauen und Persönlichkeit ... weiter
GEHEN = Absichten, Pläne und Ziele, Detailsweist auf den momentanen Zustand hin

Assoziation: Natürliche Bewegung, körperliche Betätigung. Fragestellung: Wohin bin ich unterwegs? Bewege ich mich schnell genug?   Gehen im Traum zeigt uns, in welche Richtung man sich bewegen soll. Es kann die augenblicklichen Absichten, Pläne und Ziele versinnbildlichen. Gehen ist der Schrittzähler auf dem Lebensweg. Wie man sich in der Traumhandlung fortbewegt, weist auf den Zustand hin, in dem man sich momentan ... weiter
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, Detailsvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe (zum Beispiel ein Gegenstand) deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem Traum ... weiter
NARKOSE = die Vermeidung von schmerzhaften Gefühlen, Detailsindem man einer Konfrontation ausweicht

Narkose im Traum hebt die Tatsache hervor, dass man sich bemüht, schmerzhafte Gefühle zu vermeiden. Eventuell fühlt man sich auch durch äußere Umstände mattgesetzt, oder aber das Symbol weist darauf hin, dass man versucht - oder gezwungen wird - etwas zu vermeiden. Narkose kann auch vor Leichtgläubigkeit warnen, die zu erheblichen Problemen führt.   Sinnbild der Unbewußtheit - wer davon träumt, möchte sich gerne aus der ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Spaziergang Schoenheit Macht Dirne Landschaft Verbindung Malen Liegen Schnur Handel

 

Ähnliche Träume:
 
26.05.2018  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Surreales Bordell
Im Bordell befinden sich viele Leute. Auch mein Freund Kc. befindet sich dort. Er zieht sich aus und reibt seinen Penis mit Weihrauch ein, und will dass man ihn anzündet. Zu mir kommt ein junger Mann mit langen Haaren, der aber wieder von mir ablässt. Wechsle kurze Worte und Blicke mit 3 hässlichen Dirnen. Die gesamte Szenerie erscheint völlig surreal.
 

03.08.2016  Ein Mann zwischen 42-49 träumte:
 
Im Bordell
War in einem Bordell. Als ich ins Zimmer einer Dirne gehe, befinden sich auch noch zwei weitere männliche Personen darin. Ich finde dies respektlos und unverschämt und ordere sie aus dem Zimmer hinaus. Danach umarme ich die Dirne.
 

20.08.2014  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Stundenhotel
Mit einem grossen Koffer bin für ein paar Stunden in ein Hotel gezogen, wo weiss ich nicht, es war ein altes Hotel, es war ruhig. Habe mich dort diese Stunden ausgeruht und als es im Nebenzimmer laut wurde , packte ich wieder und ging
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x