joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 647
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 30.03.2015
gab eine Frau im Alter zwischen 35-42 diesen Traum ein:

Holz Zug mit schoki

Ich bekam von meiner Mutter holzspielzeug die sie mir gab zum verkauf unter anderem eine Lokomotive die sehr teuer War dabei waren auch noch Kunststoff Gewehre und pistollen. Eine große tafel aus Schokolade wie ein Türschild kaufte ich mir. Meine Mutter fuhr mich zu dem laden wo eine Frau sich mit Spiritualität auskannte.

ZUG = berufliches Erfolgsstreben, Detailssich mit langfristigen Projekten oder Plänen beschäftigen

Assoziation: Lebenssituationen die eine lange Zeit in Anspruch nehmen.
Fragestellung: Was möchte ich mir anschauen, während ich mein Leben verändere?
 
Zug im Traum symbolisiert Persönlichkeitsentwicklung und berufliches Erfolgsstreben, wie z. B. langfristige Projekte oder Pläne an denen wir arbeiten. Oft widerspiegeln Züge die großen Perioden des Lebens und unsere Erwartungen für Dinge, die Jahre in Anspruch nehmen können. Weiter besagt diese Traumbild, dass wir nach Abwechslung und einer Veränderung unserer Lebensverhältnisse Ausschau halten. Dabei sollten wir den Kontakt zu anderen Menschen nicht scheuen, da wir durch sie zu neuen Erkenntnissen gelangen können.

Zug im Traum bedeutet, dass wir uns weiterentwickeln und nach Erfolg streben. Er kann auch die Kontaktfreude und Aufgeschlossenheit ausdrücken, da die Reise im Zug meist mit vielen anderen Personen unternommen wird. Züge können auch ein neues Abenteuer oder eine Expedition im wachen Leben symbolisieren . Die meisten dieser Fahrten sind jedoch bereits festgelegt, weil ein Zug immer über ein festes Gleis verfügt.
 
Siehe Abfahrt Abreise Ankunft Bahnhof Bahnsteig Eisenbahn Entgleisen Fahrkarte Fahrpreis Geleise Lokomotive Prellbock Reise Schaffner Schienen Schlafwagen Schranke Signal Tunnel Verspätung Wagen

  • Ein Personenzug bedeutet, dass wir uns mit anderen verbinden möchten oder uns von anderen getrennt fühlen. Denken wir darüber nach, was für Leute mitfahren. Haben sie besondere Merkmale, die auffallen? Manchmal erscheinen Menschen in unseren Träumen als Symbol für einen Aspekt von uns selbst.
  • Ein Güterzug kann etwas symbolisieren, was wir bei uns tragen. Zum Beispiel können Pakete in einem Güterwagen bestimmte Gedanken, Gefühle oder Erinnerungen von uns darstellen. Widerspiegelt der Zug die Sehnsucht, uns mit jemandem oder etwas zu verbinden? Oder ist er ein Symbol für unseren aktuellen Lebensweg?
  • Verpassen wir den Zug, werden wir eine aussichtsreiche Chance nicht nützen können. Oder es bedeutet eine verpaßte Chance, sei es ein Liebeserlebnis oder sonst eine günstige Gelegenheit im Privat- oder Berufsleben. Oder die Gelegenheit, ist nicht für uns bestimmt. Wir denken vielleicht, dass dies die einzige Fahrt zum Erfolg ist, aber eigentlich ist sie es für jemand anderen. Hören wir damit auf, andere zu imitieren. Vielleicht ist schon der nächste Zug für uns bestimmt, und dieses Mal hält er an, um uns willkommen zu heißen.
    • Sehen wir den Zug ohne uns davonfahren, dann mag das ein Zeichen dafür sein, dass wir uns in etwas oder jemanden hineindrängen. Wir müssen unsere Beziehung, unseren Job, unsere Gewohnheiten und unsere Finanzen unter die Lupe nehmen, da wir aufgrund dessen, was wir erreichen oder behalten möchten, uns bereits zu sehr verausgabt haben.
  • Im Zug in die entgegengesetzte Richtung fahren, weist auf eine langfristige Richtung im Leben hin, die sich von der Allgemeinheit unterscheidet { Aussteiger,...}.
  • Manchmal können wir einen Zug sehen, der ohne Schienen durch die Wolken oder über ein weites offenes Feld fährt. Diese Art von Traum bedeutet normalerweise, dass wir in einem Aspekt unseres Lebens etwas Hilfe benötigen. Vielleicht sind wir uns noch nicht sicher, ob wir ein Stellenangebot annehmen sollen. Oder es ist ein Zeichen dafür, dass wir nur jemanden finden müssen, der uns in die richtige Richtung führt.
  • Den Zug zu verlassen und sich von seinen Lieben trennen, träumen oft trauernde Menschen.
  • Von einem Zugunglück träumen, kann beängstigend sein, besonders wenn wir uns mitten im Unfalls befinden. Es kann ein Ereignis in unserem Leben bedeuten, das wir scheinbar nicht kontrollieren können. Seien wir deshalb vorsichtig mit unseren Handlungen, zumal wir nicht alles beherrschen und beinflussen können.
    • Selbst von einem Zug erfasst werden, kann die Vernachlässigung langfristiger Pläne anderer reflektieren, die wichtiger als die eigenen Pläne zu sein scheinen.
      • Wenn im Traum eine Person von einem Zug erfasst wird, sollten wir uns im wirklichen Leben nicht körperlich anstrengen. Jede Verletzung kann gefährlich werden und uns zwingen, qualifizierte Hilfe im Krankenhaus zu suchen.
    • Ein Traum von einer Zugkollision sagt ein neues Liebesabenteuer voraus, das alle unsere Gedanken in Anspruch nehmen wird.
    • Im Traum unter den Zug geraten, ist ein Zeichen dafür, dass wir auf der Straße oder in öffentlichen Verkehrsmitteln vorsichtig sein müssen. Zufällige Leute werden versuchen, uns zu betrügen oder uns Geld zu entlocken.
  • Eine Modelleisenbahn kann bedeuten, dass wir ein sehr wichtiges Thema möglicherweise nicht richtig ernst nehmen. Abhängig vom Kontext des Traums kann es auch bedeuten, dass wir glauben, dass andere uns nicht respektieren oder uns keine Anerkennung zollen. Wir werden nicht als Autorität angesehen, oder fühlen uns in einer Situation sogar machtlos.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • zu einem Zug eilen: deutet auf viele Neuigkeiten hin.
  • trotz der Eile einen Zug versäumen: man will etwas Unmögliches erreichen.
  • Zug sehen: kündet einen Abschied an.
  • ein fahrender Zug: man wird bald einen Grund für eine Reise haben.
  • mit einem Zug fahren, der ohne Gleise dahingleitet: man wird sich um eine Sache, die letztendlich gut ausgehen wird, große Sorgen machen.
  • mit einem Zug fahren: bedeutet gutes und schnelles Vorwärtskommen.
  • aus einem Zug aussteigen: man wird sein Ziel erreichen.
  • Zug aus einem Tunnel kommen sehen: man wird ein Geheimnis über sich selbst erfahren.
  • ein Güterzug: sind ein Zeichen für vorteilhafte Veränderungen.
  • Zug im Traum einer Frau kann als sexuelles Symbol aufgefasst, wenn er in einen Tunnel hinein- und aus ihm herausfährt.
  • Schlafwagen: verheißt, dass das Streben, Geld anzuhäufen, von eigensinnigen Prinzipien bestimmt ist, die man besser kontrollieren sollte.
  • sich auf dem Dach eines Schlafwagens sich befinden: man wird bald eine Reise mit unangenehmen Begleitern machen; mit diesen Leuten wird man viel Geduld und Zeit verschwenden und sollte ihnen in Zukunft aus dem Wege gehen.
  • mit einem falschen Zug fahren: weist darauf hin, dass man den falschen Weg oder die falsche Richtung eingeschlagen hat; man überdenke sein Leben und finde den richtigen Weg.
  • einer Zugkatastrophe beiwohnen: man bekommt von einem fernen Freund schlechte Nachrichten.
  • im letzten Moment den Zug verpassen: Angst vor einer verpaßten Chance.
  • D-Zug vorüberfahren sehen: Sehnsucht nach der Ferne;
  • in D-Zug mitfahren: Erfüllung vorhandener Reisewünsche;
  • D-Zug verunglücken sehen: ein bevorstehendes Unternehmen soll man ganz unterlassen.
(arab.):
  • kurzer Zug: du machst einen Besuch in der Nachbarschaft;
  • langer Zug: langes, gesundes Leben.

HOLZ = Verhaltensweisen, die zur Gewohnheit wurden, Detailsselbstkritischer werden sollen

Assoziation: Wachstum.
Fragestellung: Welches ist meine natürliche Form?
 
Holz im Traum verkörpert oft Ideen, Überzeugungen und Verhaltensweisen eines Menschen, die zur Gewohnheit geworden sind; man sollte dann selbstkritisch an sich arbeiten, damit das Leben nicht in Routine erstarrt, das gilt besonders, wenn Holz hart, spröde, dürr oder faulig ist. Je nach den Begleitumständen sind zum Beispiel folgende andere Bedeutungen möglich und denkbar:

Wenn uner Verhalten starr oder hölzern wird, versucht ein solcher Traum, uns darauf und auf die Notwendigkeit aufmerksam zu machen, unsere Gefühle zu harmonisieren.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene wird Holz im Traum als Manifestation des Geistes begriffen. Ist das Holz im Traum noch unbearbeitet, und steht es mit der freien Natur in Verbindung, muss der Träumende eine gewisse Beherrschung seines Geistes üben
 
Siehe Ast Baum Baumstamm Brett Buche Eiche Herd Hobel Latte Ofen Säge Sägespäne Tanne Wald

  • Holz sehen, bedeutet eine Situation, gegen die wir etwas tun können, indem wir mit etwas neu anfangen, es neu organisieren, neu strukturieren oder neu aufbauen. Es ist möglich, dass wir eine Änderung oder einen Neuanfang durchführen. Die Flexibilität oder Gelegenheit zur Veränderung ist vorhanden.
  • Das Sägen von Holz schildert die Mühseligkeit, mit der wir manches im Wachleben verrichten. Es kann auch sein, dass uns jemand mit nervigen Gesprächen stört. Solche ein Traum kann nach einem harten und langen Gespräch mit dem Chef oder nach einem Streit mit dem Partner gesehen werden.
  • Im Wald Holz schneiden, ist ein Vorbote der Not, die wir provozieren. Wir können an einer Krankheit leiden, weil wir das schlechte Wetter ignorieren und uns nicht warm anziehen. Oder wir verlieren aufgrund unserer Nachlässigkeit einen großen Geldbetrag.
  • Schichten wir das Holz auf, beweist das unseren guten Willen, in unser Leben Ordnung zu bringen.
  • Wer Holz hackt, wird belohnt, weil er zu teilen vermag. Sehen wir andere im Traum Holz hacken, steht uns möglicherweise eine Trennung ins Haus.
  • Holz schnitzen symbolisiert allgemein die Gestaltung des Lebens, Hinweis auf eine nicht genutzte künstlerische Begabung. Holz bearbeiten deutet auf schöpferische Tätigkeiten hin.
  • Brennholz bedeutet, dass wir im wirklichen Leben sehr organisiert und verpflichtet sind, alles in Ordnung zu bringen. Darüber hinaus ist es ein Zeichen für bevorstehende Probleme in Angelegenheiten, die gelöst werden müssen. Brennholzstapel können einen Streit mit einem Freund oder einem geliebten Menschen bedeuten.
    • Brennholz, das in einem schlampigen Haufen im Haus oder auf dem Hof abgeladen wird, bedeutet, dass wir im wirklichen Leben vor routinemäßigen oder komplexen Arbeiten stehen, die auf jeden Fall erledigt werden müssen.
    • Wird Brennholz in einen Ofen geworfen und verbrannt, ist es wahrscheinlich, dass wir es geschafft haben, etwas Unnötiges oder Belastendes loszuwerden. Während die Scheite brennen, erleben wir vielleicht Schmerzen oder Qualen. Dies ist eine Reflektion, der emotionale Erfahrung der Realität.
    • Wenn wir von draussen Brennholz ins Haus tragen, bedeutet dies, dass wir einem unerwarteten Ereignis oder einer zufälligen Situation ausgesetzt sind. Es ist wichtig, dass wir ruhig bleiben, und nicht den Eindruck hinterlassen, dass etwas schief gehen könnte.
    • Wenn wir Brennholz kaufen, ist dies ein Zeichen für unangenehmen Klatsch oder Verleumdung. Vielleicht ist unsere Umgebung nicht so freundlich, wie es scheint, und wir sollten ihr nicht all unsere privaten Geheimnisse anvertrauen, sonst werden sie es gegen uns verwenden, und wir werden darunter leiden.
  • Bennendes Holz, steht für Probleme, die dringend gelöst werden müssen. Wir sind in der Lage, die Situation zu bewältigen. Wenn wir Holz ins Feuer werfen, schüren wir die Leidenschaft. Wenn wir sehen, dass Holzstämme im Feuer lodern, ist es wahrscheinlich, dass wir unvermeidliche Verluste oder Schäden erleiden werden.
  • Altes, morsches Holz symbolisiert eine Verhärtung der Gefühle. Bei älteren Menschen weist es darauf hin, dass sie nicht mehr aus dem Vollen schöpfen können, ihre Kräfte nicht mehr überfordern dürfen, die Augen nicht länger vor dem Altern verschließen sollen. Verdörrtes und abgestorbenes Holz kennzeichnet weit zurückliegende Gefühle.
  • Treibt das Holz aus, so ist die Erstarrung überwunden und es geht aufwärts.
  • Als Bauholz steht es für unsere Fähigkeit, die Vergangenheit richtig einzuschätzen und auf Vorherigem aufzubauen. Man ist dazu in der Lage, etwas von Dauer zu errichten.
  • Holzspielzeug wirft als Traumbild ein Licht auf unsee Beziehungen zur Natürlichkeit.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Holz verkündet im allgemeinen: Gewinn und Verdienst durch schwere Arbeit.
  • Holz verarbeiten: du wirst den gewünschten Erfolg erzielen.
  • selbst Holz hacken: bringt einen Vermögensverlust; auch: man wird durch andere in Gefahr geraten.
  • andere Holz hacken sehen: bedeutet einen Sterbefall oder schlechte Nachrichten.
  • selbst Holz sägen: man wird für wenig Lohn hart arbeiten müssen.
  • jemandem Holz sägen sehen: man wird die Bekanntschaft eines elenden Wichtes machen.
  • Schnittholz sägen: sagt unkluge Transaktionen im Geschäftsleben voraus.
  • Schnittholz sehen: bedeutet viele schwierige Aufgaben, jedoch nur geringe Belohnung oder Freude.
  • Holz feilen: bedeutet ein ungewisses Unternehmen.
  • Holz schnitzen: man wird auf künstlerischem Gebiet Erfolge haben.
  • Holz zimmern: man wird zu Ehren kommen, Zeichen positiver Veränderungen.
  • Holz ins Feuer werfen: bedeutet Verschwendung.
  • Holz verbrennen: kündet Streit an, mahnt zu mehr Sparsamkeit.
  • Holz suchen: Leid und trübe Stimmung sind in der nächsten Zeit zu erwarten.
  • Holz sammeln oder auflesen: bedeutet Ärger, Herzeleid; auch: weist auf harte Arbeit hin, die den Wohlstand sichert.
  • Holz im Wasser wegschwimmen sehen: Scheitern der Hoffnungen.
  • Holz im Wasser schwimmend allgemein: Unglück durch Neid und Mißgunst anderer steht bevor.
  • faules Holz leuchten sehen: man läßt sich von einem Bekannten durch den Schein blenden.
  • Holz tragen: du wirst in Armut geraten.
  • Holz aufschichten sehen: man wird durch schwere Arbeit zu einer ruhigen Zukunft gelangen.
  • selbst Holz aufschichten: steht für beschwerliche, aber sehr erfolgreiche Arbeit.
  • Holz kaufen: du wirst in Verlegenheit kommen; hat Geldausgaben zur Folge.
  • Holz handeln: bringt finanziellen Ertrag.
  • Nutzholz: ist ein Zeichen für glückliche Zeiten und eine friedliche Umgebung.
  • scheinbar totes Nutzholz: verheißt große Enttäuschungen.
  • brennende Holzstöße: sind ein Zeichen für Gewinn aus unerwarteter Quelle.
  • Holzstoß: bedeutet Unzufriedenheit im Geschäft und Mißverständnisse in der Liebe.
  • Brennholz im Traum ist nach traditioneller Deutung ein Symbol für eine flüchtige Bekanntschaft. Wenn es schon lodert, hat man sich auf ein "Strohfeuer" eingelassen: eine heiße, aber kurze Affäre.
(arab.):
  • Holz in großen Haufen sehen: Geld einnehmen.
  • selbst Holz hacken mit negativen Gefühl: Einbuße erleiden, Vermögensverlust, mit positiven Gefühl: materieller Nutzen aus einem Erfolg ziehen; auch: deine Gesundheit wird stark sein.
  • andere Holz hacken sehen: man wird von einem unerwarteten Todesfall hören.
  • Holz sägen: man wird noch viel Mühe haben, bis sich der Erfolg einstellt.
  • Holz schlagen oder fällen sehen: Tod eines Bekannten, Trauerfall.
  • Holz schleifen: man dringt in deine Geheimnisse ein.
  • Holz zusammensuchen: mit Leid und Trübsal rechnen müssen.
  • Brennholz tragen: in Armut geraten.
  • Bauholz tragen: du bereitest eine Liebschaft vor.
  • Holz ins Feuer werfen: man sollte bei kleinen Dingen sparsamer sein.
  • brennendes Holz: du verlierst kostbaren Besitz.
  • Holz verbrennen: einen Schaden erleiden.
  • faules Holz leuchten sehen: man wird dich betrügen.
  • Holz auf dem Wasser schwimmen sehen: das erträumte Glück wird dir fernbleiben.
  • Holz kaufen: du erlebst etwas Unangenehmes.
  • Holz stehlen: dein Erfolg wird dir streitig gemacht.
(persisch):
  • Ein gutes Omen: Holz symbolisiert menschliche Beständigkeit, seelische Stabilität, materielle Sicherheit und inneren Frieden. Sie sollten die angenehme Zeit, die Ihnen bevorsteht, nutzen, Interessen nachzugehen, die Sie bisher nicht wahrnehmen konnten. Vor allem ist der Augenblick für künstlerische Aktivitäten jetzt günstig.
(indisch):
  • Holz schwimmen sehen: dein erhofftes Glück wird durch Neider zerstört.
  • trockenes Holz: du darfst nicht nachgeben, einmal wird auch das so heißersehnte Glück zu dir kommen.
  • nasses Holz: oft kommt das Glück über Nacht ins Haus.
  • morsches Holz: das Alter macht sich bemerkbar und du willst es nicht wahrhaben.
  • Holz sammeln: du hast noch einen harten Weg zu gehen, bis dein Ziel erreicht ist.
  • Holz verbrennen: Trauer.
MUTTER = unsere Intuition die zeigt, Detailswie wir uns vom Bauchgefühl leiten lassen

Assoziation: Ahnung, Gespür, Bauchgefühl, innere Führung, intuitives Überich; Fragestellung: Wie beurteile ich meine Fähigkeit intuitive Entscheidungen zu treffen?   Mutter im Traum deutet darauf hin, wie wir uns von unserer Intuition leiten lassen, oder wie wir unsere Zukunft einschätzen. Sie kann im Einzelfall das Verhältnis zur eigenen Mutter aufzeigen; kommen dabei Probleme zum Vorschein, müssen wir sie ... weiter
FRAU = die passive Seite, Detailsdie sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend oder intuitiv ist

Assoziation: Weiblicher Persönlichkeitsaspekt. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zu mehr Empfänglichkeit bereit?   Frau im Traum steht für weibliche Eigenschafen, die passiv, sympathisch, empfänglich, empfindlich, pflegend, intuitiv, kreativ oder gebender Natur sind. Aber auch Merkmale wie betrogen werden, benutzt werden, Eifersucht oder Unterlegenheit können damit gemeint sein. Außerdem: Sich Dinge ... weiter
SCHOKOLADE = Selbstbelohnung, Detailssich etwas gönnen, um das Leben mehr genießen zu können

Assoziation: Selbstbelohnung, Nascherei, Vergnügen. Fragestellung: Womit will ich mich selbst belohnen?   Schokolade im Traum stellt Selbstbelohnung dar, in Form von sich etwas gönnen. Dies kann alles einschließen, was man genießen kann. Sie steht manchmal für eine Versuchung, die von Menschen oder Dingen Ihrer Umgebung ausgeht, aber sie zeigt auch viel Kraft und Gesundheit an. Vielleicht will man auch jemand mit ... weiter
PLASTIK = Künstlichkeit oder Ersatz, Detailseine Person oder eine Situation die unwichtig ist

Assoziation: Künstlichkeit; billiger Ersatz; Widerstandsfähigkeit. Fragestellung: Was ist das echte Wahre?   Plastik im Traum oder Kunststoff weist darauf hin, dass eine Person oder eine Situation unwichtig ist. Etwas, dass keine große Rolle spielt, das machtlos oder an letzter Stelle steht. Plastik dient meist als billiger Ersatz für teure natürliche Materialien. Aus Plastik gefertigte Objekte in Träumen deuten ... weiter
GEWEHR = Arroganz und Macht, Detailsseinen aggressiven und sexuellen Bedürfnissen ausgesetzt sein

Assoziation: Gewalt, Aggression, Bedrohung. Fragestellung: Was bedroht mich? Wo in meinem Leben will ich beschützt werden?   Gewehr im Traum ist ein unbedingt männliches Instrument. Man will mit Kraft, Stärke und Macht imponieren. Gewehr kann als Phallussymbol aggressive sexuelle Bedürfnisse versinnbildlichen, die man mehr unter Kontrolle halten muß. Oft deutet es auch auf eine zur Aggressivität neigende, ... weiter
UNTER = unbewusste Inhalte, Detailsdie zur Ergründung der inneren Tiefen beitragen können

Assoziation: Unbewußtes; niederer Aspekt des Selbst. Fragestellung: Was bin ich bereit hervorzubringen?   Unten im Traum signalisiet die Berührung mit gewissen Inhalten des Unbewußten. Während man im Wachzustand gewöhnlich keinen Zugang zu seinem Unbewußten hat, kann man im Traum, mit dieser Seite leicht in Kontakt treten. Fahrten in der Untergrundbahn symbolisieren Reisen, zu denen man bereit - oder gezwungen ... weiter
LADEN = die Fülle der Lebensmöglichkeiten, Detailsman läßt manche gute Gelegenheit aus

Laden im Traum weist auf die Fülle der Lebensmöglichkeiten hin, die man zu wenig nutzt; dabei läßt man manche Chance und gute Gelegenheit aus. Man betritt ein Geschäft: Vom Leben fühlt man sich im Moment benachteiligt. Ein leerer oder zugesperrter Laden steht nach alten Traumbüchern für Mißerfolg. Wenn das Geschäft leer ist, hat man sich im Wachleben irgendwie verkalkuliert. Wer einen Laden betritt, erwartet, ... weiter
KAUFEN = die Bereitschaft, Detailseine Idee, einen Status oder eine Lage anzunehmen

Kaufen im Traum bedeutet, dass man bereit ist eine Idee, einen Status oder eine Lage anzunehmen. Man versucht etwas Neues in seine Persönlichkeit oder seinen Lebensstil zu integrieren. Es wäre möglich, dass man sich dafür entscheidet, eine Sache ernst zu nehmen oder etwas Neues zu beginnen. Dabei kann es von Bedeutung sein, welchen Gegenstand man im Traum erworben hat. In besonderen Fällen zeigt es den Versuch, sich ... weiter
LOKOMOTIVE = gemeinschaftliche Energie, Detailsmit Macht und Kraft eine Sache vorantreiben

Lokomotive im Traum ist im positiven wie auch im negativen Sinn ein Symbol für die gemeinschaftliche Energie. Sie ist im übertragenen Sinn die kollektive Kraft, die uns auf unserer Lebensreise trägt. Die motorische Kraft, die uns im Leben vorwärts schiebt. Ein günstiges Zeichen, das uns einer glücklichen Zukunft entgegensehen läßt, wenn nicht Signale im Traum in die falsche Richtung leiten. Dampfloks stehen für ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Tafel

 

Ähnliche Träume:
 
13.07.2021  Eine Frau zwischen 49-56 träumte:
 
Selbstgebaute Holzobjekte und Pastelltöne mit Duft
Ein begabter Mann baut Flug- Schwimm- und Wäschespindelobjekt aus Holz. Diese sind weder erlaubt noch sicher. Mit dem Flugzeug kreist er in Lupings über uns und wir bangen beim möglichen Absturz stets um unser Leben. Dennoch faszinieren diese Erfindungen so sehr das Mensch und Tier staunend davor/ darunter stehen. Die Abgase sind Pastellfarben und haben einen verlockenden Duft. Zu Wasser wandelt sich das Kunstwerk während der Fahrt . Auch in der Luft wird es stets grösser. Die Wäschespindel scheint das einzig sichere - Allerdings ebenfalls nicht erlaubte. ...
 

15.11.2019  Eine Frau zwischen 28-35 träumte:
 
Das schönste Holzhaus im Wald
Ich war an einem Ort so ziemlich ab von der Zivilisation. Mitten im Wald. Da war ein Holzhaus. Das befand sich auf einer Anhöhe oder einem Berg. Ich weiß es nicht genau. Der Boden war mit dunkel braunem Holz-Dielen versehen und alles andere war auch sehr einfach und rustikal gehalten. In dem Wohnzimmer stand ein riesiges Sofa diesem Sofa gegen über war der größte und schönste Kamin den ich gesehen hab. Aber das war nicht das Highlight, denn das war das Schlafzimmer. Es stand ein riesiges Bett darin und das Zimmer hatte Fenster bis zum Boden. Es war ein Herbsttag. Muss es gewesen sein, ...
 

21.05.2019  Eine Frau zwischen 21-28 träumte:
 
Brennholz
zuerst wurde Holz zu Brennholz gehackt und dann im Haus ins Feuer geworfen und verbrannt
 

27.09.2018  Ein Mann zwischen 56-63 träumte:
 
Nichtraucherstreichhölzer
Bin in einem Hotel. Das Zimmer ist sehr geräumig. Auch ein Garten ist dabei. Installiere provisorisch eine Gartentür. Da bemerke ich, dass sich viele junge Leute in meinem Zimmer aufhalten. Erkläre ihnen, dass dies mein Zimmer sei, und frage, wie sie hereinkamen. Frage auch nach Feuer für meine Zigarette. Bekomme Streichhölzer, die eher Zahnstocher sind, da sie nur aus Holz bestehen. Sage zum Spaß, dass dies wohl Nichtraucherstreichhölzer sind.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x