joakirsoft - Träume suchen und Traumtagebuch


facebookLeser 73
   vote-icon 1 mal bewertet:

 
Am 22.07.2023
gab eine Frau im Alter zwischen 56-63 diesen Zahntraum ein:

Koffer und Holzstück

Ich war in einem großen Haus und suchte nach der Tochter, ich erblickte Koffer und bekam die Information sie wäre in Urlaub aber bald wieder da. Das Haus war offen und mit vielen Fenster. Ich verspürte etwas im Mund , nahm es raus und sah es war ein kleines Stück Holz und das versteckte ich wieder in meinem Mund Es hatte Kerben und Löcher und ich musste es vorsichtig im Mund kauen und lutschen.
Koffer und Holzstück

Dein Traum enthält mehrere Elemente, die interpretiert werden können. Hier sind einige mögliche Deutungen:

  • Großes Haus:

    Häuser in Träumen repräsentieren oft die Psyche und das Selbst. Ein großes Haus könnte auf die Vielschichtigkeit deiner Persönlichkeit und deiner Lebenserfahrungen hinweisen.
  • Suche nach der Tochter:

    Das Suchen nach jemandem in einem Traum könnte darauf hinweisen, dass du in deinem Leben nach etwas Bestimmtem suchst oder dass es eine Phase der Unsicherheit gibt. Die Tochter könnte symbolisch für etwas Wertvolles stehen, das du zu finden versuchst.
  • Koffer und Information über Urlaub:

    Koffer sind oft mit Reisen und Veränderungen verbunden. Die Information über den Urlaub könnte darauf hindeuten, dass Veränderungen oder eine Phase der Erholung bevorstehen.
  • Holzstück im Mund:

    Der Mund ist oft mit Kommunikation und Ausdruck verbunden. Das Holzstück mit Kerben und Löchern könnte auf etwas hinweisen, das du "verarbeiten" oder "kauen" musst. Es könnte sich um unvollständige Informationen oder um eine Angelegenheit handeln, die sorgfältig betrachtet werden muss.
Insgesamt könnte der Traum darauf hinweisen, dass du in einer Phase der Suche nach Bedeutung oder Veränderung in deinem Leben bist. Das Holzstück im Mund könnte darauf hindeuten, dass du dich mit bestimmten Gedanken oder Informationen auseinandersetzen musst.

KOFFER = Wünsche, Sorgen oder Aufgaben, kofferdie man mit sich herumträgt

Assoziation: Wünsche, Sorgen oder Aufgaben, die man mit sich herumträgt;
Fragestellung: Bin ich ausreichend gerüstet oder bereit für einen Wechsel im Leben?
 
Koffer im Traum deutet auf Probleme und Belastungen hin, die wir auf unserer Lebensreise zu tragen haben oder auf uns nehmen sollen. Darin sind Sorgen und Probleme verpackt, aber auch noch unausgereifte Ideen und Gedanken, die eines Tages zu unserem Nutzen ausgepackt werden können.
 
Im Koffer ist das, was wir brauchen, um das Leben in Zeiten des Übergangs.zusammenzuhalten. Die seelischen Belastungen, die durch schwierige Aufgaben und Pflichten im Leben entstehen. Meist tritt der Traum von einem Koffer wiederholt auf, da wir zwar grundsätzlich bereit sind, Nutzloses auszurangieren, mit der tatsächlichen Durchführung aber weniger gut zurechtkommen.

Früher wurde der Traum von einem Koffer als bevorstehende Reise, möglicherweise über längere Zeit, gedeutet. Heute, da Reisen zu etwas Alltäglichem geworden ist, liegt es näher, das Traumsymbol Koffer als Aufbewahrungsort für alte Dinge zu sehen und daher auf alte, längst überholte Ideen und Vorstellungen zu schließen. Allgemein symbolisiert er dann das Gedächtnis.
 
Das Bild weist auch darauf hin, dass wir uns mit unseren Problemen auseinandersetzen sollen. Manche Menschen verhalten sich wie Hamster und bewahren allen möglichen Kram, sei er materieller oder geistiger Natur, lange Zeit auf. Wenn im Traum ein Koffer vorkommt, bedeutet dies, dass es an der Zeit ist, den "Deckel zu öffnen" und den Mut aufzubringen, um die ausgedienten Dinge auszusortieren.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene bedeutet ein Koffer im Traum, dass wir die verborgenen Tiefen unseres Selbst erforschen müssen.
 
Siehe Aktenmappe Gepäck Handtasche Hotel Reise Rucksack Schmuggler Tasche Tragen Truhe

  • Koffer oder Reisetasche steht manchmal wirklich mit einer geplanten Reise in Beziehung und muss dann meist nicht weiter gedeutet werden.
  • Einen Koffer packen ist kein sehr günstiger Traum. Es bedeutet, dass wir bald einen Streit mit unserem Partner haben werden. Packen wir Kleidung hinein, ist dies ein Symbol für eine erfolgreiche Reise, aber nur, wenn sie ordentlich verpackt ist. Wenn Kleidung und andere Gegenstände in Unordnung geraten, sagt dies Pech für die Reise voraus, die früher als geplant enden könnte.
  • Den Koffer verlieren heißt, dass wir zuwenig über unsere Probleme nachdenken, sie verdrängen. Oft kommen darin aber auch sexuelle Bedürfnisse zum Vorschein oder wir werden auf Geheimnisse hingewiesen. Manchmal bedeutet dies aber auch, dass wir unsere Schwierigkeiten losgeworden sind. Wenn wir einen Koffer mit Kleidung verlieren und uns darüber keine großen Sorgen machen, sind wir bereit, mehr zu arbeiten, und unsere Hoffnungen werden endlich erfüllt.
  • Ein voller Koffer deutet an, dass Geheimnisse und Wissen, das wir ein Leben lang angesammelt haben, für uns zu einer unerträglichen Belastung geworden ist, der wir jetzt entkommen wollen.
  • Ein leerer Koffer sagt Probleme in der Familie und sogar Betrug für verheiratete Menschen voraus. In einigen Fällen kann ein leerer Koffer den Tod einer Person vorhersagen.
  • Einen Wertgegenstand im Koffer finden, wie zum Beispiel einen Edelstein, bedeutet, dass wir auf viel Gutes stoßen können, wenn wir uns zu einem persönlichen "Frühjahrsputz" durchringen.
  • Den Koffer vergessen bedeutet, dass unsere harte Arbeit von den Behörden nicht geschätzt wird.
  • Einen Koffer suchen ist ein Symbol für den Verlust unserer Identität. Wir sind in Liebessituationen verwickelt und müssen dringend eine Angelegenheit klären und unsere Prioritäten neu überdenken.
  • Wird uns der Koffer von jemand gestohlen, den wir kennen, können wir sicher sein, dass es richtig ist, unsere Beziehungen zu dieser Person zu beenden, da sie nur Probleme mit sich bringt.
  • Ein alter Koffer oder noch schlimmer - ein zerrissener - ist für Frauen ein Zeichen für bestehende Probleme im Bereich der sexuellen Gesundheit. Für einen Mann ist ein solches Bild von psychoanalytischer Natur, es symbolisiert Frustration und Misstrauen gegenüber dem anderen Geschlecht.
  • Ein neuer Koffer sagt im Männertraum eine sexuelle Affäre mit einer jungen Frau voraus. Für Mädchen ist es ein Symbol für ihre Unschuld, oder deutet auf mangelnde Bereitschaft, eine neue Beziehung einzugehen.
  • Ein Koffer voller Münzen steht für den Erfolg einer bevorstehenden Reise, die dazu beitragen wird, neue lukrative Verbindungen einzugehen, um weiterhin ein angenehmes Leben sicherzustellen. Wenn der Koffer aber voller Banknoten war, sagt dies Verluste und Enttäuschungen voraus.
  • Ein roter Koffer deutet darauf hin, dass unsere leidenschaftliche Natur jetzt auf dem Höhepunkt ihrer Aktivität steht, und wir von unserem Unbewussten eindringlich gewarnt werden, irreparable Handlungen auszuführen, die unsere Autorität und das Vertrauen in uns untergraben würden.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Koffer sehen: böse Nachricht; auch: stehen für Reisen mit unglücklichem Verlauf.
  • Koffer sehen und/oder kaufen: man wird ein Geheimnis erfahren.
  • offenen Koffer sehen: warnt vor Dieben.
  • einen Koffer geschenkt bekommen: bringt eine angenehme Überraschung.
  • Koffer packen: eine bevorstehende schöne Reise.
  • ein schlecht gepackter Koffer: verheißen Streitereien und eine hektische Reise, die nur Unzufriedenheit hervorruft.
  • leerer Koffer: sagt Enttäuschungen in der Liebe und Ehe voraus.
  • überprüft ein Vertreter den Inhalt eines Koffers gründlich: zeigt Vorteilhaftes an.
  • ein für die Ware zu kleiner Koffer: er wird bald befördert werden und seine Wünsche bald erfüllt.
  • eine junge Frau, die im Traum ihren Koffer nicht öffnen kann, wird sich um einen wohlhabenden Mann bemühen, ihn aber nicht bekommen. Wenn sie ihren Koffer nicht verschließen kann, wird sie eine schöne Reise nicht antreten können.
(arab.):
  • allgemein Koffer sehen: du musst Versäumtes eilig nachholen.
  • leeren Koffer sehen, packen oder besitzen: eine baldige Reise antreten.
  • gefüllten Koffer sehen oder besitzen: Geschenke erhalten; in geordnete Verhältnisse kommen.
  • andere Koffer packen sehen: man sollte das Verhältnis zu seinen Freunden überdenken und versuchen sich von ihnen nicht zu sehr abhängig zu machen, da man im Ernstfall auf sich selbst gestellt ist.
  • Koffer tragen: im Streit auseinandergehen.
  • Koffer auspacken: Freude im Hause.
  • Kofferschlüssel verlieren: du stehst vor verschlossenen Türen.
(indisch):
  • Koffer sehen: deine Reise muss noch wenig aufgeschoben werden.

HOLZ = Verhaltensweisen, die zur Gewohnheit wurden, Detailsselbstkritischer werden sollen

Assoziation: Wachstum.
Fragestellung: Welches ist meine natürliche Form?
 
Holz im Traum verkörpert oft Ideen, Überzeugungen und Verhaltensweisen eines Menschen, die zur Gewohnheit geworden sind; wir sollten dann selbstkritisch an uns arbeiten, damit das Leben nicht in Routine erstarrt, das gilt besonders, wenn Holz hart, spröde, dürr oder faulig ist.

Wenn uner Verhalten starr oder hölzern wird, versucht ein solcher Traum, uns darauf und auf die Notwendigkeit aufmerksam zu machen, unsere Gefühle zu harmonisieren.
 
Spirituell: Auf der spirituellen Ebene wird Holz im Traum als Manifestation des Geistes begriffen. Ist das Holz im Traum noch unbearbeitet, und steht es mit der freien Natur in Verbindung, müssen wir eine gewisse Beherrschung unseres Geistes üben.
 
Siehe Ast Baum Baumstamm Brett Buche Eiche Herd Hobel Latte Ofen Säge Sägespäne Tanne Wald

  • Holz sehen, bedeutet eine Situation, gegen die wir etwas tun können, indem wir mit etwas neu anfangen, es neu organisieren, neu strukturieren oder neu aufbauen. Es ist möglich, dass wir eine Änderung oder einen Neuanfang durchführen. Die Flexibilität oder Gelegenheit zur Veränderung ist vorhanden.
  • Das Sägen von Holz schildert die Mühseligkeit, mit der wir manches im Wachleben verrichten. Es kann auch sein, dass uns jemand mit nervigen Gesprächen stört. Solche ein Traum kann nach einem harten und langen Gespräch mit dem Chef oder nach einem Streit mit dem Partner gesehen werden.
  • Im Wald Holz schneiden, ist ein Vorbote der Not, die wir provozieren. Wir können an einer Krankheit leiden, weil wir das schlechte Wetter ignorieren und uns nicht warm anziehen. Oder wir verlieren aufgrund unserer Nachlässigkeit einen großen Geldbetrag.
  • Das Holz aufschichten, beweist unseren guten Willen, in unser Leben endlich Ordnung bringen zu wollen.
  • Wenn wir Holz hacken, werden wir belohnt, weil wir zu teilen vermögen. Sehen wir andere im Traum Holz hacken, steht uns möglicherweise eine Trennung ins Haus.
  • Holz schnitzen symbolisiert allgemein die Gestaltung des Lebens, Hinweis auf eine nicht genutzte künstlerische Begabung. Holz bearbeiten deutet auf schöpferische Tätigkeiten hin.
  • Trockenes Feuerholz bedeutet, dass wir im wirklichen Leben sehr organisiert und verpflichtet sind, alles in Ordnung zu bringen. Darüber hinaus ist es ein Zeichen für bevorstehende Probleme in Angelegenheiten, die gelöst werden müssen. Brennholzstapel können einen Streit mit einem Freund oder einem geliebten Menschen bedeuten.
    • Brennholz, das im Haus oder auf dem Hof abgeladen wird bedeutet, dass wir im wirklichen Leben vor routinemäßigen oder komplexen Arbeiten stehen, die auf jeden Fall erledigt werden müssen.
    • Wenn wir Brennholz in einen Ofen werfen und verbrennen, ist es wahrscheinlich, dass wir es geschafft haben, etwas Unnötiges oder Belastendes loszuwerden. Während die Scheite brennen, erleben wir vielleicht Schmerzen oder Qualen. Dies ist eine Reflektion, der emotionale Erfahrung der Realität.
    • Wenn wir von draussen Brennholz ins Haus tragen, bedeutet dies, dass wir einem unerwarteten Ereignis oder einer zufälligen Situation ausgesetzt sind. Es ist wichtig, dass wir ruhig bleiben, und nicht den Eindruck hinterlassen, dass etwas schief gehen könnte.
    • Wenn wir Brennholz kaufen, ist dies ein Zeichen für unangenehmen Klatsch oder Verleumdung. Vielleicht ist unsere Umgebung nicht so freundlich, wie es scheint, und wir sollten ihr nicht all unsere privaten Geheimnisse anvertrauen, sonst werden sie es gegen uns verwenden, und wir werden darunter leiden.
  • Brennendes Holz, steht für Probleme, die dringend gelöst werden müssen. Wir sind in der Lage, die Situation zu bewältigen. Wenn wir Holz ins Feuer werfen, schüren wir die Leidenschaft. Wenn wir sehen, dass Holzstämme im Feuer lodern, ist es wahrscheinlich, dass wir unvermeidliche Verluste oder Schäden erleiden werden.
  • Altes, morsches Holz symbolisiert eine Verhärtung der Gefühle. Bei älteren Menschen weist es darauf hin, dass sie nicht mehr aus dem Vollen schöpfen können, ihre Kräfte nicht mehr überfordern dürfen, die Augen nicht länger vor dem Altern verschließen sollen. Verdörrtes und abgestorbenes Holz kennzeichnet weit zurückliegende Gefühle.
  • Treibt das Holz aus, so ist die Erstarrung überwunden und es geht aufwärts.
  • Als Bauholz steht es für unsere Fähigkeit, die Vergangenheit richtig einzuschätzen und auf Vorherigem aufzubauen. Man ist dazu in der Lage, etwas von Dauer zu errichten.
  • Holzspielzeug wirft als Traumbild ein Licht auf unsee Beziehungen zur Natürlichkeit.

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Holz verkündet im allgemeinen: Gewinn und Verdienst durch schwere Arbeit.
  • Holz verarbeiten: du wirst den gewünschten Erfolg erzielen.
  • selbst Holz hacken: bringt einen Vermögensverlust; auch: man wird durch andere in Gefahr geraten.
  • andere Holz hacken sehen: bedeutet einen Sterbefall oder schlechte Nachrichten.
  • selbst Holz sägen: man wird für wenig Lohn hart arbeiten müssen.
  • jemandem Holz sägen sehen: man wird die Bekanntschaft eines elenden Wichtes machen.
  • Schnittholz sägen: sagt unkluge Transaktionen im Geschäftsleben voraus.
  • Schnittholz sehen: bedeutet viele schwierige Aufgaben, jedoch nur geringe Belohnung oder Freude.
  • Holz feilen: bedeutet ein ungewisses Unternehmen.
  • Holz schnitzen: man wird auf künstlerischem Gebiet Erfolge haben.
  • Holz zimmern: man wird zu Ehren kommen, Zeichen positiver Veränderungen.
  • Holz ins Feuer werfen: bedeutet Verschwendung.
  • Holz verbrennen: kündet Streit an, mahnt zu mehr Sparsamkeit.
  • Holz suchen: Leid und trübe Stimmung sind in der nächsten Zeit zu erwarten.
  • Holz sammeln oder auflesen: bedeutet Ärger, Herzeleid; auch: weist auf harte Arbeit hin, die den Wohlstand sichert.
  • Holz im Wasser wegschwimmen sehen: Scheitern der Hoffnungen.
  • Holz im Wasser schwimmend allgemein: Unglück durch Neid und Mißgunst anderer steht bevor.
  • faules Holz leuchten sehen: man läßt sich von einem Bekannten durch den Schein blenden.
  • Holz tragen: du wirst in Armut geraten.
  • Holz aufschichten sehen: man wird durch schwere Arbeit zu einer ruhigen Zukunft gelangen.
  • selbst Holz aufschichten: steht für beschwerliche, aber sehr erfolgreiche Arbeit.
  • Holz kaufen: du wirst in Verlegenheit kommen; hat Geldausgaben zur Folge.
  • Holz handeln: bringt finanziellen Ertrag.
  • Nutzholz: ist ein Zeichen für glückliche Zeiten und eine friedliche Umgebung.
  • scheinbar totes Nutzholz: verheißt große Enttäuschungen.
  • brennende Holzstöße: sind ein Zeichen für Gewinn aus unerwarteter Quelle.
  • Holzstoß: bedeutet Unzufriedenheit im Geschäft und Mißverständnisse in der Liebe.
  • Brennholz im Traum ist nach traditioneller Deutung ein Symbol für eine flüchtige Bekanntschaft. Wenn es schon lodert, hat man sich auf ein "Strohfeuer" eingelassen: eine heiße, aber kurze Affäre.
(arab.):
  • Holz in großen Haufen sehen: Geld einnehmen.
  • selbst Holz hacken mit negativen Gefühl: Einbuße erleiden, Vermögensverlust, mit positiven Gefühl: materieller Nutzen aus einem Erfolg ziehen; auch: deine Gesundheit wird stark sein.
  • andere Holz hacken sehen: man wird von einem unerwarteten Todesfall hören.
  • Holz sägen: man wird noch viel Mühe haben, bis sich der Erfolg einstellt.
  • Holz schlagen oder fällen sehen: Tod eines Bekannten, Trauerfall.
  • Holz schleifen: man dringt in deine Geheimnisse ein.
  • Holz zusammensuchen: mit Leid und Trübsal rechnen müssen.
  • Brennholz tragen: in Armut geraten.
  • Bauholz tragen: du bereitest eine Liebschaft vor.
  • Holz ins Feuer werfen: man sollte bei kleinen Dingen sparsamer sein.
  • brennendes Holz: du verlierst kostbaren Besitz.
  • Holz verbrennen: einen Schaden erleiden.
  • faules Holz leuchten sehen: man wird dich betrügen.
  • Holz auf dem Wasser schwimmen sehen: das erträumte Glück wird dir fernbleiben.
  • Holz kaufen: du erlebst etwas Unangenehmes.
  • Holz stehlen: dein Erfolg wird dir streitig gemacht.
(persisch):
  • Ein gutes Omen: Holz symbolisiert menschliche Beständigkeit, seelische Stabilität, materielle Sicherheit und inneren Frieden. Sie sollten die angenehme Zeit, die Ihnen bevorsteht, nutzen, Interessen nachzugehen, die Sie bisher nicht wahrnehmen konnten. Vor allem ist der Augenblick für künstlerische Aktivitäten jetzt günstig.
(indisch):
  • Holz schwimmen sehen: dein erhofftes Glück wird durch Neider zerstört.
  • trockenes Holz: du darfst nicht nachgeben, einmal wird auch das so heißersehnte Glück zu dir kommen.
  • nasses Holz: oft kommt das Glück über Nacht ins Haus.
  • morsches Holz: das Alter macht sich bemerkbar und du willst es nicht wahrhaben.
  • Holz sammeln: du hast noch einen harten Weg zu gehen, bis dein Ziel erreicht ist.
  • Holz verbrennen: Trauer.
SUCHEN = Ermangelung und Defizit, suchenes fehlt irgendwas oder wird dringend benötigt

Assoziation: Erkennen von Wünschen oder Bedürfnissen; Anerkennung von Bedürfnissen. Fragestellung: Was bin ich endlich zu finden bereit?   Suchen im Traum zeigt an, dass im Leben irgendwas fehlt oder vehement benötigt wird. Ähnlich dem Suchen nach Liebe, spiritueller Erleuchtung, Frieden oder einer Problemlösung im wachen Leben. Auch die Suche nach dem Sinn des Lebens oder eine fehlende Charaktereigenschaft kann ... weiter
HAUS = Gefühle und Überzeugungen, hausmit denen man vertraut ist oder die man für richtig hält

Assoziation: Das Sein, das Haus des Selbst. Fragestellung: Was glaube oder fürchte ich in bezug auf mich selbst?   Haus im Traum steht für die momentane Lebenseinstellung oder wie wir unsere aktuellen Lebensumstände beurteilen. Wobei wir versuchen, die augenblickliche Lage aufgrund bereits vertrauter Erfahrungen einzuschätzen, oder von Überzeugungen, die sich im Leben bewährt haben.   Die verschiedenen ... weiter
FENSTER = die Einstellungen und Erwartungen, fensterdie man zum Leben und zu anderen Menschen hat

Assoziation: Aussicht; Sehen und gesehen werden. Fragestellung: Was bin ich zu sehen bereit? Was möchte ich aufdecken oder verbergen?   Fenster im Traum bringt unsere Einstellungen zum Leben und zu anderen Menschen, sowie unsere Erwartungen an andere zum Ausdruck. Es bedeutet, dass wir verstehen, was innerhalb oder außerhalb einer Situation geschieht. Wir fühlen uns in Sicherheit und beobachten, was sonst noch ... weiter
VERSTECKEN = die Angst vor Konfrontation, versteckenein Geheimnis haben oder die Wahrheit zurückhalten

Verstecken im Traum stellt die Angst vor der Konfrontation mit einem Problem dar. Man hat vielleicht ein Geheimnis oder hält die Wahrheit zurück. Versteckensträume können auch auf Schuld oder Angst vor den Konsequenzen eines Fehlers hinweisen. Wovor man sich im Traum versteckt ist etwas, vor dem man im Wachleben gewisse Angst hat. Wer von versteckten Kameras träumt, hat unangenehme Gefühle gegenüber Personen denen er ... weiter
TOCHTER = Brauchtum oder Entwicklungen, tochterErwartungen unterstützen, denen es an Kraft fehlt

Assoziation: jugendliches, weibliches Selbst. Fragestellung: In welchen Bereich meines Lebens bin ich bereit, jugendliche Empfänglichkeit zum Ausdruck zu bringen?   Tochter im Traum deutet auf die Entfaltung passiver Pläne, Bräuche oder Entwicklungen hin. Das macht sich bemerkbar, indem wir Situationen oder Erwartungen unterstützten, denen es an Kraft fehlt oder die wir nicht beherrschen können. Eine Traum-Tochter ... weiter
LOCH = ein prekäres kritisches Problem, locheine schwierige oder knifflige Situation

Assoziation: Probleme, die man am liebsten verdrängt; Fragestellung: In welches Problem drohe ich zu fallen?   Loch im Traum kann für unangenehme Probleme stehen, über die wir nicht einmal nachdenken wollen, die aber in der Lage sind, uns in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen.Hartnäckige Probleme, die wir nicht so schnell wieder loswerden. Oder wir machen uns Sorgen vor einem seelischen Einbruch, oder haben vor ... weiter
MUND = das Bedürfnis nach Kontakt und Mitteilung, munder warnt auch davor, ihn zu voll zu nehmen

Assoziation: Ernährung; neue Verhaltensweisen. Fragestellung: Was bin ich in mich aufzunehmen bereit? Was bin ich auszudrücken bereit?   Mund im Traum kann erotische Bedürfnisse verdeutlichen oder allgemein für Mitteilungs- und Kontaktbedürfnis stehen. Oft symbolisiert er auch die Art und Weise, wie wir äußere Eindrücke aufnehmen. Zuweilen warnt er konkret davor, den "Mund zu voll zu nehmen". Allgemein ... weiter
GROSS = Wichtigkeit, vielleicht auch Bedrohlichkeit, grossvon etwas stark beeindruckt werden

Assoziation: von überdurchschnittlichen Abmessungen; aufgeblasen; großzügig. Fragestellung: Wo in meinem Leben bin ich zur Expansion bereit? An welchen Stellen habe ich Angst vor übermäßiger Expansion?   Größe im Traum bedeutet Wichtigkeit, Dominanz, vielleicht aber auch Bedrohlichkeit. Größe {zum Beispiel ein Gegenstand} deutet immer darauf hin, dass man von etwas stark beeindruckt wurde. Ist man sich in seinem ... weiter
SCHNEIDEN = Trennung, schneidensich entweder von Menschen, Zielen, Idealen oder Hoffnungen lösen

Schneiden im Traum deutet man meist als Trennung; das kann sich auf Menschen, die Vergangenheit oder Ziele, Ideale, Hoffnungen und Werte beziehen, von denen man sich löst. Manchmal weist es auch darauf hin, dass man sich in einer Angelegenheit "geschnitten" hat, also keinen Erfolg erzielen wird. Sich selbst im Traum schneiden, bedeutet, dass man glaubt verachtet, misshandelt oder im Stich gelassen zu werden. Man ist der ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Offen Klein Urlaub Drucker Kauen Lutschen

 

Ähnliche Träume:
 
21.09.2023  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Roter Koffer und Regenjacke
Ich war mit mehreren Menschen zusammen, eine ältere Frau war stets in meiner Nähe. Einen Mann gefiel mir sehr doch er war durch seine Art bei den anderen nicht beliebt. Wir waren alle zum Essen und ich hatte einen Rucksack mit. Stets hatte ich ein Buch, Lesebrille und die Regenjacke dabei, oftmals auf den Tisch gelegt. Dann war Aufbruch und ein gefährliches Manöver mit einem LKW , denn er hätte uns überfahren wenn wir nicht weggegangen wären Plötzlich merke ich das ich meine Regenjacke vergessen habe, die ältere Frau gab sie mir verschmutzt, meinte ich ...
 

30.01.2023  Eine Frau zwischen 63-70 träumte:
 
Koffer packen Ex Freund
Ich war in einem Raum mit einer Frau die packte ihre Sachen. Mein Ex Partner war da und sah mir zu wie ich meinen Koffer packte. Es viel mir immer wieder eine neue Schublade ein in denen noch Sachen waren. Ich überlegte wo die schmutzigen Sachen sind und stopfte sie zwischen den sauberen und dachte Wäsche sie alle Mein Koffer war auf einmal nicht mehr voll und da passten noch Sachen rein. Er sollte mir helfen aber tat es nicht. Ich dachte mir demnächst kann er seine Hemden auch allein bügeln Mir viel ein wo sind denn meine Papiere denn das Flugzeug ging um 12 Uhr und es war bereits vor 11 ...
 

Weiser koffer21.11.2022  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Weiser koffer
Weiser koffer wird von ein Ehemann in Hand getragen er geht alleine. Weiß nicht was in dem Koffer ist
 

19.12.2020  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Koffer
Eine mir fremde Frau schenkt mir einen Reisekoffer mit Inhalt. Ich kenne die Frau nicht. Sie ist schon älter.
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1 Bewertung 1 Stern
2 Bewertung
3 Bewertung
4 Bewertung
5 Bewertung
6 Bewertung

Bewertung 1 Stern
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung
Bewertung