joakirsoft Traumdeutung. Anonymes und kostenfreies Traumtagebuch. Weder Anmeldung noch E-Mail erforderlich!
==> weiterlesen

So geht"s: Zu jedem Traum, den Sie hier deuten lassen, jedesmal dasselbe Passwort eingeben. Haben Sie 2+X Träume eingegeben, können Sie das Tagebuch aufrufen, indem Sie das Tagebuchkästchen ankreuzen, das Passwort eingeben und auf die Lupe klicken.
 
Highlights: Ein Tagebuch, mit dem Sie genau die Träume auflisten können, in denen bestimmte Traumsymbole vorkommen. Damit lassen sich Traumserien über Jahre hinweg ins Visier nehmen, ohne dass der rote Faden des Unbewussten verloren geht.
 
Jeder Traum lässt sich mit Kommentaren kombinieren. Auch Kommentare besitzen eine Suchfunktion. Somit ist es möglich, die Kausalitäten zwischen Traum und Realität übersichtlich zu gruppieren.
 
Resümee: Ein kostenfreies Traumtagebuch, mit dem Sie dem Rätsel Traum akribisch auf die Spur kommen werden.

A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z
Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen
      Straßenbahngleise
Straßenbahngleise
facebooktwitter   (92) ∅3.82 stars
Update: 15.10.21

Traumsymbol Geleise: langfristige Verpflichtungen, ein Anliegen, das einen langen Zeitraum erfordert


  • Bahngleise sehen bedeutet, dass man oft über seine Ziele und Richtungen im Leben nachdenkt. Diese Traumwege spiegeln unsere eigenen Entscheidungen wider, die wir jeden Tag treffen. Möglicherweise sucht man im Leben nach etwas, das Struktur und Stabilität bietet.
    • Neue Schienen, die in der Sonne glänzen, deuten an, dass wir unser Leben an feste Regeln gelegt haben, die uns zur Erfüllung unserer Bedürfnisse führen.
    • Wenn die Geleise gerade sind und weit über den Horizont hinausragen, haben wir begonnen unsere Ziele mit Hilfe einer stabilen Grundlage auf maßvolle Weise zu verfolgen. Es lohnt sich, am vorgesehenen Kurs festzuhalten und nicht vom Weg abzuweichen.
    • Wenn die Bahnstrecke am Rande eines Abgrunds endet, werden uns Musterentscheidungen oder die Regeln anderer Menschen nicht helfen, unsere Ziele zu erreichen. Es wäre besser für uns, einen eigenen Weg zu gehen.
    • Rostige Bahngleise zeugen von veralteten und abgedroschenen Dogmen, die verhindern, dass sich unser menschenmögliches Potenzial manifestiert. Legen wir Ängste und Zweifel beiseite, und versuchen wir zu leben, ohne zurückzublicken.
    • Wer von verbogenen Schienen träumt, macht im Leben zu viele Ausnahmen. Natürlich sollten wir uns nicht in zu engen Bahnen halten, aber ein zu krummer Weg bremst ebenfalls unser Vorankommen.
    • Kaputte Eisenbahnschienen bedeuten Misserfolg oder Verlust von Hoffnungen. Wir werden von unserer Vergangenheit eingeholt und fühlen uns benachteiligt und vom Leben enttäuscht.
    • Stillgelegte, alte Gleise bedeuten, dass bestimmte Dinge oder Menschen im Leben ignoriert oder vergessen wurden. Möglicherweise muss man sie erneut kontaktieren und den Rost aus seinen Erinnerungen entfernen.
    • Wenn etwas die Gleise blockiert oder etwas auf den Gleisen liegt, sind diese Hindernisse oft eine Metapher für die verschiedenen Herausforderungen und Probleme, mit denen wir im täglichen Leben konfrontiert sind. Man denke darüber nach, wie man sich gerade fühlt. Gibt es Herausforderungen, mit denen man derzeit konfrontiert ist?
      • Wenn die Objekte klein sind und sich leicht beseitigen lassen, wird dies als gutes Zeichen dafür angesehen, dass man seinen Weg ohne große Schwierigkeiten fortsetzen kann.
      • Sind die Hindernisse groß und schwer zu bewegen, etwa ein umgestürzter Baum oder ein kaputtes Auto, bedeutet dies oft, dass wir uns in unserem gegenwärtigen Leben sehr festgefahren oder blockiert fühlen. Möglicherweise müssen wir andere um Hilfe bitten, um diese Herausforderung zu bewältigen, oder wir müssen uns eine bessere, kreativere Lösung überlegen.
  • Wenn ein Zug kommt, zeigt dies den Aufbruchswunsch des Unbewußten.
    • Kommt kein Zug, zeigt dies innere Einsamkeit an. Wenn man dem vorgegebenen Weg im Traum folgt, neigt man auch in der Realität dazu: Man vertraut {vorsichtshalber} lieber den "eingefahrenen Wegen", und möchte nicht von den "festgefügten Gleisen" abweichen. Sicherheit bedeutet uns alles, und allein das Wort "Risiko" kann uns zutiefst verstören.
    • Ein Zug sehen, der ohne Gleise über ein weites offenes Feld fährt, bedeutet normalerweise, dass man in einem bestimmten Aspekt seines Lebens eine Anleitung benötigt. Vielleicht ist man sich nicht sicher, ob man ein Stellenangebot annehmen soll oder nicht, oder man erwägt, eine große Veränderung im Leben vorzunehmen. Doch noch hat man Bedenken hinsichtlich der bevorstehender Ereignisse und frägt sich, was man tun soll.
  • Wenn man an den Schienen entlang geht, deutet dies darauf hin, dass es möglicherweise einige persönliche Probleme geben wird. Wenn sich dabei ein schnell fahrender Zug nähert, und vielleicht sogar aus den Schienen gerät, muss man auf seine eigene Fehler achten. Man sollte lediglich erkennen können, dass einige Entscheidungen nicht ordnungsgemäß getroffen wurden.
    • Wenn man auf den Schienen geht, bedeutet dies, dass man im wirklichen Leben große Erfolge erzielt. Es ist wahrscheinlich, dass ein neues Projekt eine lang erwartete Popularität und allgemeine Akzeptanz bringen wird. Es kann aber auch auf mangelnde Konzentration hinweisen. Vielleicht ist man zu sehr in seine Gedanken vertieft, als dass man nicht erkennt, was um einen herum geschieht. Dies kann auch ein Warnzeichen sein, um sich vor unerwarteten Vorfällen zu hüten.
    • Wenn man hastig auf den Schwellen entlang rennt, verspricht dies eine Steigerung der Aktivität auf einem neuen Gebiet. Man bereite sich auf den Erfolg vor und steigere seinen Wohlstand.
    • Wer hektisch Bahnschienen direkt vor einem Zug überquert, der mit voller Geschwindigkeit fährt, sagt diese Handlung voraus, dass sein Leben eine freudlose Zeit unrentabler und vielversprechender Arbeit sein wird.
  • Träumt man davon, zu entgleisen, so kann dies einerseits ein Zeichen dafür sein, dass man sein starres Prinzipiendenken aufgeben möchte, andererseits aber auch anzeigen, dass man unvernünftig und leichtfertig ist. Man sollte sich vor riskanten Entschlüssen hüten.
  • Wiederholte Träume, die sich am Bahndamm bzw. den Gleisen entlang abspielen, wollen signalisieren, dass man sich extrem "festgefahren" verhält und seine Entwicklung in jeder Hinsicht blockiert.
Siehe Bahnhof Bahnsteig Eisenbahn Entgleisen Lokomotive Prellbock Schienen Straßenbahn Tunnel Überqueren Wagen Zug

Geleise im Traum können auf eine Reise hindeuten, oder auf ein langfristiges Vorhaben, das nur mit viel Hingabe erreicht werden kann. Ein Anliegen, das für einen langen Zeitraum beansprucht, auf dem dafür richtigen Weg zu bleiben.
 
Auch: Verpflichtungen haben, die einem Sorge bereiten oder von denen man nicht überzeugt ist; sich unwohl fühlen, für lange Zeit wegen eines Plans, einen eingeschlagenen Weg beizubehalten; Routine, die immer mehr zum zentralen Thema des Lebens wird.

Eisenbahnschienen erinnern auch an die Ferne und an Reisen. Hat man entfernt wohnende Freunde, zeigt sich hier vermutlich Sehnsucht. Man melden sich mal wieder bei ihnen. Das Traumbild des Gleises veranschaulicht meistens Einseitigkeit, Monotonie und Starrheit. Man ist zuwenig flexibel und befindet sich in seinem Leben vielleicht in einer Sackgasse.
 
Siehe Bahnhof Bahnsteig Eisenbahn Entgleisen Lokomotive Prellbock Schienen Straßenbahn Tunnel Überqueren Wagen Zug

(europ.):

  • werden Schienen durch Hindernisse blockiert: Sie spielen ein falsches Spiel;
  • auf den Schwellen der Gleise gehen: schwierige Zeiten und harte Arbeit;
  • auf den Eisenschienen gehen: Dank der Begabung, Dinge im eigenen Sinn zu beeinflussen, sehr glücklich sein;
  • ein vom Wasser überschwemmter Schienenweg: großes Vergnügen für eine kurze Weile; allerdings steigt Pech wieder wie ein Phönix aus der Asche auf.

Deutungsempfehlung:



Traumdeutung GELEISE
1. Anteil männlich: 67.4% Anteil weiblich: 32.6%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 25%
2. in erotischen Träumen: 1.3%
2. in spirituellen Träumen: 12.5%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 27.8%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 16.8%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 55.3%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014
Träume mit GELEISE:commentratingDatum:
Bahndamm ohne Schienenrating15.10.21
Gleise durch den Urwaldrating02.09.20
Zug ohne Gleise fällt auf michrating02.11.19
Bahngleisrating29.04.19
Gleiseichrating06.01.19
Zug auf Gleisrating03.10.18
Komm ich noch rechtzeitig über den Bahngleis gekrabbeltrating31.01.18
Fahrt im Zug über Gleis hinausrating13.02.16
in der Ubahn station mit gleis arbeiter gesprochenrating20.04.15
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.
Variationen: bahndamm, bahngleis, bahngleisen, bahngleises, eisenbahnschiene, eisenbahnschienen, geleise, geleisen, gleis, gleise, gleisen, gleises
Keywords: alte Gleise, auf Gleisen gehen, auf Schienen gehen, blockierte Gleise, Eisenschienen, entgleisen, Gleise entlang gehen, Gleise sehen, kaputte Gleise, neben Schienen gehen, Schienenweg, stillgelegte Gleise, von Gleisen träumen, Zug ohne Gleise
Traumsuche | Statistik | Dokumentation
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x