joakirsoft Traumsuche Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

facebookLeser 880
twitter Traum bewerten :rating

 
Am 06.01.2015
gab ein Mann im Alter zwischen 28-35 diesen Alptraum ein:

wild geworden

Ich weiß nicht mehr warum ich in meinem Traum durchdrehte, aber es war ein Geburtstag meiner Eltern. Sie hatten viel Besuch, Freunde, Bekannte und Verwandte waren da. Auch Freunde von mir und meine Verlobte waren anwesend. Dann bin ich ausgelöst von meinem Vater, mit dem ich normalerweise ein gutes Verhältnis habe, voll ausgerastet hab gebrüllt, Sachen rumgeschmissen, die Musik voll aufgedreht (mit Kopfhörer in meinem alten Zimmer )und diskutiert wie ein Wilder. Es sind alle Gäste nach und nach gegangen und ein sehr nettes mit meinen Eltern befreundetes Ehepaar hat sich bei mir verabschiedet und wollen mir Geld zustecken welches ich nicht angenommen habe. Meine Verlobtoe war plötzlich auch weg und ich habe sie versucht zu erreichen. Es ging ein Kumpel von mir rann der nicht auf der feier meiner Eltern war und ich bat ihn mir meine verlobte zu geben. Als sie dran war fragte ich sie was passiert sei und bevor sie antworten konnte bin ich aufgewacht

WILDHEIT = das Ungezähmte, Detailsein Teil der Persönlichkeit sträubt sich gegen jegliche Art von Kontrolle

Wildheit im Traum steht für das Ungezähmte. Ein Teil in uns sträubt sich gegen jegliche Art von Kontrolle. Es ist der Teil unseres Selbst, der frei sein muss und der schöpferisch und unabhängig ist. Ein wildes Tier verkörpert den Aspekt der Persönlichkeit, der sich noch nicht zum rationalen Denken verpflichtet hat. Je nachdem, ob man ein Mann oder eine Frau ist, steht eine wilde Frau für die Anima oder den Schatten und ein wilder Mann für den Animus.
 
Alles Wildwachsende ist frei von den Beschränkungen, welche die Gesellschaft dem Menschen auferlegt. Daher kann Wildheit in der Traumdeutung Anarchie und fehlende Stabilität symbolisieren. Im positiven Sinne herrscht verschwenderische Fülle, und alles, was uns angeht, ist vielverheißend.
 
Da wir in einer Gesellschaft leben, in der das Wilde mehr und mehr unterdrückt und ausgerottet wird, ist es sehr wichtig, dass es zumindest noch in unseren Innenwelten überlebt. Jeder hat sicherlich schon von einem wilden Tier geträumt und dabei auch seine eigene Wildheit gespürt. Träume von wilden Tieren sind als sehr positiv zu sehen, da sich in ihnen unsere Lebensenergie äußert
 
Spirituell: In einem Traum wild zu sein oder sich wild zu fühlen, deutet oft einen Mangel an spiritueller Beherrschung hin.
 
Siehe Affe Archetyp Dschungel Eingeborene Tier Urwald Wilderer Wildschwein Wolf Zoo

keine Details gefunden

Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Wild verheißt Sorgen; im allgemeinen bedeutet es Wohlstand;
  • Wild schießen: du wirst deine Herzenswünsche erfüllt sehen; deutet auf glückliche Unternehmungen, doch selbstsüchtige Beweggründe hin;
  • Wild nicht erlegen können: besagt schlechte Planung und Verlust.
  • verwilderter Acker: du wirst eine unliebsame Überraschung erleben; Enttäuschung.
  • wilder Elefant: man sollte Riesenkräfte und Triebe nicht reizen oder treiben lassen;
  • freilebende Wildtiere im Todeskampf beobachten: man wird sich von schlechten Einflüssen befreien;
  • wilde Tiere am Straßenrand: wir müssen die Menschen, die unserem Fortkommen im Wege stehen und die uns in vielerlei Gestalt vorgaukeln, erkennen lernen, um uns vor ihnen im Alltag schützen zu können.
  • Wildgans: steht wie der Schwan für die Seele des Menschen und gilt daher als göttlicher Vogel.
  • sich in einem unzivilisierten Land sich zwischen Wilden befinden: Traum des Gegenteils; bedeutet ein zufriedenes Leben im eigenen Land;
  • viele Wilde sehen: bedeutet Rettung von selbstverursachten Schwierigkeiten durch einen Freund.
  • Wildnis: ein festliches Ereignis in Ihrem Haus; man halte sich an alte Freunde.
  • wildes Zebra in der Steppe sehen: man Flausen im Kopf, die einem von Sinnvollerem abhalten.
(arab.):
  • wild sein: du solltest dich nicht so gehen lassen, du verlierst Freunde.
  • Wild sehen: eine Waldpartie machen;
  • Wild jagen sehen: Eifersüchteleien werden dich aufregen;
  • Wild schießen: du weißt dein Glück zu treffen.
  • von wilden Schweinen angegriffen werden: verleumderische Personen werden dir viel schaden;
  • wilde Schweine schießen: deinen Feinde sind dir nicht gewachsen.
  • wilde Sau sehen: man wird dir einen bösen Streich spielen;
  • wilde Tiere: Schwierigkeiten im Beruf.
(indisch):
  • Wild sehen: deine Arbeit wird Erfolg haben; du wirst ein ungebundenes Leben führen;
  • Wild schießen: du wirst keine Not leiden.
  • wilde Schweine sehen: du musst deine Gesundheit hüten;
  • wilde Tiere: deine Geschäfte sind etwas verworren.
FREUND = Zuversichtlichkeit, DetailsFähigkeiten oder Erfahrungen, die einem das Leben einfacher machen

Assoziation: Aspekt des Selbst, der bereit ist, integriert zu werden. Fragestellung: Welchen Teil von mir integriere ich im Augenblick?   Freund im Traum steht für Charaktereigenschaften, die auf den ehrlichsten Empfindungen beruhen. Dabei kommt es darauf an, welche Erinnerungen oder Gefühle von ihm ausgingen, um sie ins eigene Leben integrieren zu können. Traum-Freunde representieren oft unbewusste Vorwürfe - ... weiter
ZIMMER = einen Lebensabschnitt, Detailsin bestimmten Situation gewissen Grenzen ausgesetzt sein

Zimmer im Traum verkörpert als Teil des Hauses einen Teil unserer Persönlichkeit, unser eigenes Ich oder einen Lebensabschnitt. Das kann auf Verschlossenheit gegenüber anderen hinweisen, denen man sich und seine Pläne nicht offenbaren will. Ein unbekanntes Zimmer versinnbildlicht den persönlichen Raum und die Grenzen, denen man in einer Situation ausgesetzt ist. Vielleicht war man der Ansicht bereits alles zu kennen, ... weiter
WEISS = Unschuld und Reinheit, Detailsdie auf guten und ehrlichen Absichten beruht

Assoziation: Reinheit; Klarheit; Licht. Fragestellung: Was will ich läutern?   Weiß im Traum steht für Unschuld, Reinheit und Vervollkommnung, nach der man strebt, die man aber nie ganz erreicht. Da es sich in die Spektralfarben auflöst, ist das Weiß im eigentlichen Sinne farblos. Es bedeutet Reinheit, weshalb in vielen Ländern die Braut weißgekleidet vor den Altar tritt, aber auch Enthaltsamkeit, Kühle und ... weiter
GELD = Selbstwert und Ich-Stärke, DetailsErfolg oder Mißerfolg beim Erreichens seiner Ziele haben

Assoziation: Die Kraft die nötig ist, um unsere Ziele und Wünsche zu erreichen. Fragestellung: Habe ich genügend Potential, mir alle Bedürfnisse zu erfüllen?   Geld im Traum beschreibt den Erfolg oder Mißerfolg beim Erreichen selbst gesetzter Ziele. Es gibt uns zu verstehen, ob wir im realen Leben mehr oder minder in der Lage sind, unser Verlangen und unsere Wünsche zu befriedigen. Viellleicht werden wir uns gerade ... weiter
TRAUM = die Frage, was wirklich real ist, Detailsdie innere seelische Realität

Assoziation: Erschaffen; Erwachen für die innere Wirklichkeit. Fragestellung: Was ist für mich real?   Traum im Traum {verschachteltes Träumen} kann vor Tagträumerei mit Flucht vor der Realität warnen. Das Traum-Ich ist die Person im Traum, mit der man sich identifiziert. Es ist die Person, die man im Traum als sich selbst empfindet und mit deren Augen man schaut. Beim Traum-Ich ist zunächst zu betrachten, ob es ... weiter
VATER = Gewissenhaftigkeit und die Fähigkeit, Detailsdie richtige Entscheidungen zu treffen

Assoziation: Moral; Autorität; Kontrolle; Führung; rationales Überich. Fragestellung: Worum kümmere ich mich? Was habe ich vor?   Vater im Traum repräsentiert das Gewissen, die Fähigkeit richtige Entscheidungen zu treffen, und zwischen richtig und falsch zu unterscheiden. Er kann auch eine Entscheidung reflektieren, die wir bereits gefällt haben, oder zu fällen gedenken. Vater steht teilweise auch für das ... weiter
WEG = die Lebensausrichtung, Detailssich den Veränderungen anzupassen, um erfolgreich zu sein

Weg im Traum bedeutet, dass man eine vorgegebene Richtung im Leben einschlägt, wie etwa einem Vorbild folgen oder der Nachfolger von jemanden wird. Der Weg ist stets auch der Lebensweg. Er kann im Traum die Richtung symbolisieren, für die man sich im Leben entschieden hat. Er symbolisiert mitunter die Gefühle die man hinsichtlich einer Beziehung oder einer Situation empfindet. Der Traum von einem guten Weg stellt eine ... weiter
ABSCHIED = eine Veränderung, Detailssich von einer Beziehung oder einem Lebensabschnitt trennen

Assoziation: Trennung, Umstellung, Veränderung; Fragestellung: Was will ich loslassen?   Abschied im Traum kann die Trennung einer alten Beziehung oder eines Lebensabschnittes bedeuten. Im negativen Sinne, kann er Verlust oder Verlassenheit symbolisieren. Meistens bedeutet es eine Umstellung im eigenen Leben oder eine baldige Veränderung der Lebensgewohnheiten.   Einem Todestraum ähnlich ist der Traum vom ... weiter
BESUCH = Sympathien oder Antipathien, Detailseine Veränderung oder Entwicklung steht kurz bevor

Der Besuch, den man im Traum erhält, symbolisiert, dass einem Informationen, Wärme oder Liebe zuteil werden. Ist der Besucher bekannt, so könnte sich dies auf eine reale Situation beziehen. Andernfalls bemüht sich wahrscheinlich ein verdrängter Persönlichkeitsanteil, zum Vorschein zu kommen. Jemanden besuchen bedeutet, dass man in psychischer, emotionaler oder spiritueller Hinsicht seinen Horizont erweitern muß. Es ... weiter
GEBURTSTAG = Wünsche und Sehnsüchte verwirklichen, Detailsglücklich und erfolgreich sein

Assoziation: Feiern eines Neubeginns. Fragestellung: Was wird in mir geboren?   Geburtstag im Traum repräsentiert eine Zeit, in der man seine Wünsche und Sehnsüchte verwirklichen kann. Eine Zeit, in der man Glück oder Erfolg haben wird. In der traditionellen Deutung stets ein Glückstraum, man hat Wünsche frei, die erfüllt werden. Den eigenen Geburtstag feiern, beweist die gute Konstitution des Träumers, die ... weiter

Weitere Symbole des Traumes sind:
 
Siehe Gehen Fragen Verwandte Bekannte Eltern Verlobung Party Musik Alt Gast Geben Diskussion

 

Ähnliche Träume:
 
19.09.2022  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Schmutzige Füsse in sauberem Bett und wilde Tiere sowie den Schutz eines Jugendlichen vor rechtsradi
Wir leben in einem Zoo indem nur friedliche Tiere frei rumlaufen und die aggressiven in ihrem eigen Gehege verweilen. Hierzu gehören Raubkatzen, Krokodile, Schlangen. Meine Schwester mischt sich massiv in mein Leben ein und versucht meine Lieben gegen mich aufzuhetzen indem sie Lügen verbreitet. Dann schmeisst sie sich mit ihren dreckigen schwarzen Füssen in mein frisch bezogenes Bett. Es reicht mir und ich sage das sie es später neu beziehen soll. Inzwischen findet eine Befragung mit einem Beamten aus Cuxhaven statt die ver-hidern soll das ein Jugendlicher Verwandter zu einem älteren ...
 

18.08.2022  Eine Frau zwischen 56-63 träumte:
 
Wildes Leben
Ich laufe ohne BH durch das Schloss, treffe Menschen und halte mir Stoff vor die Brust. Bin mit zwei sehr attraktiven Polizisten befreundet die sich auch kennen wie sich herausstellt. Beide leben eine Art Konkurrenz um mich. Ich husche immer wieder auf ein Hochbett und versorge andere Frauen mit Kleidung. Auf meinem Anrufbeantworter sind über 70 Nachrichten und dann doch wieder nur eine. Ziehe mir endlich meinen Lieblings- BH aus beiger Spitze an wobei ich immer wieder unterbrochen werde von hilfebedürftigen Menschen. Viele machen Fotos oder filmen diese aufregende Aktion.
 

29.08.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Wilde Stiere, wilde Katze
Es ist dunkel, die ganze Zeit über. Ein winziges Gatter auf einer kleinen Erhöhung. Darin sind drei Stiere. Die sind wild, unruhig, vielleicht sogar aggressiv. Ein Teil des Zaunes wurde schon von einem der Stiere eingerissen. Aber sie können nicht raus, der Abhang ist zu steil, auch wenn er relativ niedrig ist. Eine Katze taucht auf, sie hat riesige Pupillen, wirkt seltsam. Ich streichel sie, um sie zu beruhigen. Sie ist unglaublich weich! Plötzlich wird sie wild, aggressiv, sprintet los. Sie springt jemandem ans Bein (womöglich meine Mutter?), die Person trägt nur ein Nachthemd. Ich ...
 

28.08.2021  Eine Frau zwischen 42-49 träumte:
 
Wilde Katze, wilde Stiere
Es ist dunkel, die ganze Zeit über. Ein winziges Gatter auf einer kleinen Erhöhung. Darin sind drei Stiere. Die sind wild, unruhig, vielleicht sogar aggressiv. Ein Teil des Zaunes wurde schon von einem der Stiere eingerissen. Aber sie können nicht raus, der Abhang ist zu steil, auch wenn er relativ niedrig ist. Eine Katze taucht auf, sie hat riesige Pupillen, wirkt seltsam. Ich streichel sie, um sie zu beruhigen. Sie ist unglaublich weich! Plötzlich wird sie wild, aggressiv, sprintet los. Sie springt jemandem ans Bein (womöglich meine Mutter?), die Person trägt nur ein Nachthemd. Ich ...
 
Impressum: joakirsoft.de   78647 Trossingen   Deutschland
mugwa



 
[A-Z a-z 0-9] + [!-@._*:]


 


 

Beachten Sie, dass eine Änderung des Datums die Sortierung beeinflusst.


1
2
3
4
5
6
1
2
3
4
5
6
x