joakirsoft.de - Traumdeutung und Traumtagebuch

Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienung des Traumtagebuches zu erleichtern. Details

akzeptieren    ablehnen

Schimpansenmutter mit Kind
facebooktwitter   (55) ∅4.93 stars

 
 

Traumsymbol Affe: die primitiven Triebe, die tierisch animalischen Aspekte der Seele

Assoziation: Geschicklichkeit, Boshaftigkeit, Humor.
Fragestellung: Welcher Teil von mir ist fast menschlich?
 
Affe im Traum weist auf primitive Triebe, die uns das Unbewußte deutlich machen möchte. Manchmal ist es auch die Angst, unsere Mitmenschen könnten uns schlechter einschätzen, als wir tatsächlich sind, oder sich über uns lustig machen. Seine Ähnlichkeit mit dem Menschen, deutet auf die tierisch animalischen Aspekte unserer Seele hin. Erscheint der Affe als Sexualsymbol, kann dies bedeuten, dass es in einer erotischen Beziehung an emotionaler Tiefe fehlt.
  • Schaukeln verspielte Äffchen gelenkig von Ast zu Ast, sehnt man sich (meist unbewußt) nach der Sorglosigkeit seiner Kindheit. Dies ist ein häufiger Traum von Menschen, die nach eigener Aussage "viel zu früh erwachsen sein" mussten.)
  • Wenn sich der Affe im Traum verwandelt, etwa ein menschliches Gesicht bekommt, wird man sich seiner Animalität bewußt.
  • Von einem Affen gebissen zu werden heißt, dass Schmeichler versuchen könnten, uns zu übertölpeln. Es kann auch auf neues Liebesinteresse hinweisen oder eine beginnende romantische Beziehung. Für ältere Menschen könnte dieser Traum allerdings eine Verschlechterung der Gesundheit bedeuten.
  • Wer einen Affen angreift, der ist gerade besonders aggressiv und verhält sich besonders launisch. Dieser Traum weist oft auf Streit und Konflikte mit jemandem hin. Es kann auch sein, dass man zufällig in einen Konflikt mit jemandem gerät.
  • Hat man einen Affen getötet, ist dieser Traum ein Zeichen dafür, dass man plant, seine Rivalen damit zu konfrontieren, dass sie versuchen, uns irgendwie auszunutzen.
  • Ein Affe, der auf der Schulter sitzt, ist positiv zu deuten, da er jemanden symbolisiert, der uns bald besuchen wird.
  • Eine Gruppe Affen ist ein schlechtes Omen, weil schon bald Schwierigkeiten auftauchen werden. In der Regel deutet es an, dass jemand nicht so ist, wie es scheint. Vielleicht gibt jemand vor, jemand anderes zu sein, oder veruscht uns sonst irgendwie zu täuschen, weil er uns reinlegen oder ausnutzen möchte. Trifft dies nicht zu, liegt es nahe, dass wir das Leben eher als Spiel betrachten und in vielen Situationen nicht ernst genug sind. Oder dass wir viel Zeit mit Menschen verbringen, die eine solche Lebenseinstellung haben.
  • Ein auf Bäumen kletternder Affe, deutet auf Kämpfe mit Menschen der näheren Umgebung hin. Jemand könnte uns unerwartet demütigen oder schlecht behandeln. Vielleicht erleben wir deshalb eine große Enttäuschung.
  • Sitzt der Affe auf einem Ast, werden wir von innen unter Druck gesetzt. Vielleicht haben wir seit einiger Zeit vermieden, uns mit einem Problem auseinanderzusetzen, das nun zu einer echten Belastung angewachsen ist.
  • Ein Affe im Käfig wird als Warnung gedeutet. Man soll seine Nase nicht in etwas stecken, das einen nichts angeht. Man ist vielleicht übermäßig neugierig, was Situationen herbeiführen kann, in denen man Schlimmes und Gefährliches erleben kann.
  • Hat man einen Affen als Haustier, werden wir von Angst und Sorgen überwältigt. Vielleicht ist uns sogar bewusst, dass unsere Ängste unbegründet sind, aber wir können sie immer noch nicht kontrollieren. Man versuche, sich nicht mehr so viele Sorgen zu machen, denn was wir erwarten, kann sich in der Realität leichter manifestieren, egal ob gut oder schlecht.
  • Wer einen Affen wie einen Hund an der Leine führt, dem sollte man empfehlen, seine Freunde kritischer zu betrachten. So kann er ihre Unehrlichkeit entdecken und erkennen, wie sie ihn ausnutzen oder täuschen. In einigen Fällen könnte dieser Traum darauf hindeuten, dass ein Freund uns öffentlich demütigen, oder anderen von unseren privaten Angelegenheiten erzählt.
  • Wer einen Affen füttert, wird möglicherweise von jemandem verraten, dem er vertraut.
  • Wer unter Affen lebt, wird von den Menschen seiner Umgebung gedemütigt werden. Es kann auch sein, dass man von den Menschen, mit denen man rumhängt, negativ beeinflusst wird. Oder es bedeutet, dass man einige schlechte und möglicherweise gefährliche Dinge tut.
  • Ein gekleideter Affe, weist auf jemanden in unserer Umgebung hin, der seine schlechten Gewohnheiten nicht ändern kann, unabhängig davon, wie wir versuchen, dieser Person zu helfen.
  • Ein toter Affe zeigt an, dass erfolgreich verhindert wurde, dass Feinde uns Schaden zufügen. Man hat erfolgreich die schädlichen Handlungen einer Person gestoppt. Manchmal ist solch ein Traum auch ein Hinweis, das man sich reifer verhält und verantwortungsbewusster geworden ist.
Im Mittelalter wurde der Affe oft mit dem Teufel gleichgesetzt, weil er das Animalische verkörperte, was damals generell als sündhaft galt. Affe kann aber auch bedeuten, dass man einen zu starken Hang dazu hat, andere nachzuäffen. Der Schatten unseres Ichs, die Karikatur unserer Selbst. Er kann die Aufforderung enthalten, dass wir uns weiter entwickeln und reifen sollen.
 
Siehe Auslachen Gorilla Käfig Klettern Menschenaffe Urwald
Volkstümliche Deutung:
(europ.):
  • Affe allgemein: Schmeichler versuchen dich zu betrügen; man schenkt ihnen unverdienten Glauben.
  • spielt ein Affe mit uns oder schneidert er Grimassen: man ist von oberflächlichen, eher instinkthaften Menschen umgeben oder man sollte seine eigenen "tierischen Anlagen" beobachten.
  • sieht man mehrere Affen oder spielt mit ihnen, wird man wohl bald erleben müssen, wie man durch schmeichlerische falsche Freunde enttäuscht wird.
  • kletternde Affen verheißen einen Erfolg vor allem in einer Liebesbeziehung.
  • erlegt man einen Affen, wird man voraussichtlich in einem Streit den Sieg davontragen, wenn man aufmerksam genug bleibt.
  • Affen verfolgen: bedeutet Ärgernis.
  • Affe tanzen sehen: Widerwärtigkeiten.
  • von einem Affe gebissen werden: sich lächerlich machen.
  • toter Affe: Rückzug Ihres schlimmsten Feindes.
  • (junge) Frau selbst träumt von einen: Sie sollten schnell heiraten, da Ihr Verlobter ihnen Untreue unterstellt.
  • (junge) Frau selbst füttert einen Affen im Traum: Sie gehen einem Schmeichler auf dem Leim.
(arab.):
  • einen Affen sehen: bedeutet eine peinliche Begegnung; auch: Angst vor den eigenen schlechten Eigenschaften; auch: jemand macht dir Konkurrenz, sieh dich vor.
  • mehrere Affen sehen: Schmeichler werden dich hintergehen, bzw. betrügen. Warnung vor falschen Freunden.
  • Affen laufen oder klettern sehen: Dummheiten aller Art begehen oder erleben.
  • Affe klettern und spielen sehen: du hast mit albernen Menschen zu tun.
  • spielt ein Affe mit uns oder schneidet er Grimassen: man ist von unernsten Menschen umgeben, oder steht seinen eigenen Torheiten gegenüber.
  • Affe tanzen sehen: Frohsinn und Heiterkeit erwarten dich.
  • Affe necken: du hast jemandem weh getan, ohne es zu wissen.
  • Affe lausen sehen: bringt Glück in der Lotterie.
  • Affe turnen sehen: Hindernisse stehen bevor, wenn diese überwunden sind, geht es aufwärts.
  • Affe essen sehen: du stehst in Gefahr, dein Liebstes zu verlieren, halte die Augen offen.
  • Affe totschlagen: du wirst einen hartnäckigen Gegner vernichten.
(persisch):
  • Der Affe warnt vor einem falschen Freund, dem man zuviel anvertraut hat. Es gilt, sehr vorsichtig zu sein, den falschen Freund herauszufinden und zu meiden, vor allem auch in Zukunft vorsichtiger in der Wahl der Freunde und in seinen Äußerungen zu sein. Man sollte besser auf seinen Umgang achten.
(indisch):
  • Affen auf dem Baum sehen: Glaube den Schmeichlern nicht!
  • spielende Affen: du scheinst trotz deines Alters noch unüberlegte Dinge zu tun.
  • mit Affen spielen: es hat den Anschein, dass du bald den Freund zum Feind haben wirst.
  • Affe töten: du kannst, wenn du die Augen offen hältst, noch als Sieger aus deinem Streit hervorgehen.
  • von einem Affe gekratzt werden: deine Seele leidet, meistere deine Gefühle.
Traumdeutung AFFE
1. Anteil männlich: 54.3% Anteil weiblich: 45.7%
tortendiagrammtortendiagrammtortendiagramm2. Anteil in Alpträumen: 45.2%
2. in erotischen Träuen: 4.8%
2. in spirituellen Träumen: 9.5%
3. Altersstufe 7- 28 Jahre: 33.3%
3. Altersstufe 28-49 Jahre: 31.8%
3. Altersstufe 49-78 Jahre: 34.9%
Prozentstatistik der Traumsymbole berechnet aus den Daten aller Träume seit 2014

 


 
Träume mit AFFE:commentratingDatum:
 Tote Schimpansenrating01.02.20
 affenrating17.04.18
 affecommentrating13.04.18
 Tierpark Affenrating22.05.16
 toter Afferating01.03.16
 Afferating10.01.16
 Affe auf einem Fahrradrating08.09.15
 Riesenafferating04.06.15
 Grinsender Afferating02.04.15

 

 
Traum deuten und im Tagebuch speichern:
helpbutton

Traum speichern
Kommentare zum Traum: (optional)
comment comment Hilfebutton
Kommentare sind rein privat. Sie sind weder für die Öffentlichkeit noch für Suchmaschinen einsehbar.

 
A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L    M    N    O    P    Q    R    S    T    U    V    W    X    Y    Z

 
 
 
 
 
  Impressum: joakirsoft.de  Wielandstr. 9  D-78647 Trossingen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
mugwa



 
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
1 1 Stern
2 2 Sterne
3 3 Sterne
4 4 Sterne
5 5 Sterne
6 6 Sterne
x